NACHRICHTENPORTAL

 

 

NACHRICHTENPORTAL

Nachrichten aus dem Gesundheitswesen

Impfaktionen landauf landab

Laut Karl Lauterbach ist das Ende der Pandemie bereits zu erkennen – und auch sonst kippt die Stimmung ins Positive. Inzidenzzahlen werden nicht mehr als Omen des Bösen interpretiert, nur weil sie sich um wenige Ziffern kurz hinter oder vor dem Komma erhöht haben. „Der Mai ist gekommen“, heißt es im Volkslied. Und wer Lust hat, möge mit Sorgen zuhause bleiben. Offenbar haben aber viele Menschen keine Lust mehr. Ihnen zuhilfe kommen landauf landab Impf-Sonderaktionen. Ärzte, Apotheker, Landkreise – sie alle engagieren sich. Fehlt eigentlich nur noch, dass der Mai die Wonne nachliefert, die wir von ihm erwarten. Die folgende Impfaktionsliste ist wieder mal nur exemplarisch, keineswegs vollständig. Sozusagen als Stimmungsbarometer. Gesammelt sind auch nur Aktion von diesem Wochenende oder den darauffolgenden Tagen.

In Köln stehen an diesem Wochenende 2000 Impfdosen bereit, die in der Zentralmoschee verimpft werden. Der WDR berichtet am 08.05.2021. Die Schlange war mehrere hundert Meter lang, belegt der WDR mit Foto:
https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/moschee-ehrenfeld-wird-anlaufstelle-fuer-sonderimpfungen-100.html

Von der Impfaktion in Köln Meschenich (nach Köln Chorweiler) berichtet t-online am 07.05.2021:
https://www.t-online.de/region/koeln/news/id_89996108/corona-in-koeln-vor-ort-bei-der-impfaktion-am-koelnberg-in-meschenich.html

Auch Münster impft nun – nachdem Köln damit begonnten – in sozialen Brennpunkten. Im Stadtteil Coerde wurde in drei Hausarztpraxen und einer Kinderarztpraxis geimpft. Bericht beim WDR, 08.05.2021:
https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/muenster-corona-impfen-brennpunkte-100.html

In Karslruhe-Durlach haben am Samstag Ärzte und Apotheker eine Impfaktion mit 700 Impfungen organisiert. Bericht Badische Neueste Nachrichten, 08.05.2021:
https://bnn.de/karlsruhe/karlsruhe-stadt/corona-impfaktion-in-karlsruhe-durlach-sorgt-fuer-lange-menschenschlangen

Weiterlesen
  9 Aufrufe
9 Aufrufe

MVZ Birkenallee bereitet sich auf 1000 tägliche Impfungen vor

1000 Impfungen täglich sind möglich. Dieses Ziel hatte Dr. Volker Eissing, Gründer des MVZ Birkenallee in Papenburg, Anfang März verkündet und damit für Lächeln bzw. Spott, Widerspruch und Fragezeichen gesorgt. Nichtsdestotrotz: Mit viel Vorbereitungen, Impfschulungen der Mitarbeiter, Softwareanpassungen, der Anlage von Impfstraßen durch die Praxis und einem großen Zelt draußen auf dem Parkplatz hat das MVZ für einen reibungslosen – und abstandshaltenden – Ablauf gesorgt. 3500 Patienten waren am Freitag bereits geimpft, an einigen Tagen waren es Hunderte. Ab 10. Mai gibt’s eine dritte Impfstraße, so dass die Kapazitäten noch einmal aufgestockt werden. 1000 Impfungen im MVZ sind also möglich. Bleibt die Frage: Wie kommt Dr. Eissing in so viel Impfstoff? Antwort: Über den Großhandel bezieht er den Impfstoff von Astrazeneca – den viele Patienten nicht wollen.

Wer bei der NOZ (Neue Osnabrücker Zeitung) ein Abo hat, kann den Artikel von Gerd Schade, 07.05.2021 lesen. Ein kostenloser Probemonat ist auch möglich:

https://www.noz.de/lokales/papenburg/artikel/2305381/papenburg-1000-impfungen-pro-tag-bleiben-ziel-von-dr-eissing

Zur Internetseite des MVZ Birkenallee geht’s hier lang:
https://www.mvz-birkenallee.de/

  16 Aufrufe
16 Aufrufe

Pflaster von Henkel zur Überwachung von Corona-Patienten

Ein Pflaster, das der Überwachung von Patienten dient, hat Henkel zusammen mit Medizinunternehmen entwickelt. Es dient dazu Patienten mit Herzfehlern oder Epilepsie zu überwachen, kann aber auch bei Corona-Patienten eingesetzt werden. Das Handelsblatt berichtet am 08.05.2021:
https://www.handelsblatt.com/unternehmen/innovationweek/75-ideen/tele-medizin-henkel-hat-ein-gesundheitspflaster-entwickelt-das-patienten-aus-der-ferne-checkt/27153654.html?ticket=ST-646274-kWRKfhiPUzhLhdzWb2ia-ap5

06.05.2021, Die „Welt“ fasst den Quartalsbericht von Henkel zusammen:
https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/wirtschaft_nt/article230919745/Trotz-Corona-Henkel-waechst-mit-Klebstoff-und-Persil.html

Henkels Produktinfo zu medizinischen Klebebändern:
https://www.henkel.de/39750-39750

Henkels Pressebericht zur Entwicklung des Gesundheitspflasters ist vom 28.04.2020:
https://www.henkel.de/resource/blob/1060062/3bdde7646c76d7d58856eaca42c45ba5/data/2020-04-28-presseinformation-henkel-corona-smart-patch.pdf

  3 Aufrufe
3 Aufrufe

Hoffnungsträger monoklonale Antikörper - Kleine Info-Sammlung

„Monoklonale Antikörper“ sind das Zauberwort der Stunde, sie können eingesetzt werden als Medikament gegen Covid-19 und sollen schwere Verläufe und Tod verhindern. Mittlerweile stehen, so die Pharmazeutische Zeitung am 07.05.2021, sechs monoklonale Antikörper bei der Europäischen Arzneimittelagentur zur Prüfung an. Das sechste ist Sotrovimab von

GlaxoSmithKline. Und auch wenn der EMA noch gar nicht alle Daten vorliegen, steigt die GlaxoSmithKline-Aktie schon mal. Und: Es ist der sechste monoklonale Antikörpber, der bei der EMA vor oder im Rolling Review steht. Ein Überblick tut also not.

Die Pharmazeutische Zeitung informiert am 07.05.2021 über Sotrovimab – so der Name bei GlaxoSmithKline und dem „Rolling Review“ bei der EMA:

https://www.pharmazeutische-zeitung.de/naechstes-rolling-review-zu-sechstem-covid-19-antikoerper-gestartet-125531/

Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/VIR-7831

Weiterlesen
  8 Aufrufe
8 Aufrufe

Impfeinladung ganz ohne gesundheitliche Einschränkung

Reporterin Nina Reckemeyer hält sich eigentlich für kerngesund. Aber die Abrechnungsdaten ihrer Krankenkasse legen anderes nahe – und so hat sie eine Impfeinladung erhalten, da sie zum besonders schützenswerten Personenkreis gehört. Hier beginnt nun ihre Recherche: wie kommen welche Daten so falsch oder so unrichtig in die Hände der niedersächsischen Landesregierung kommen. Spannender Beitrag bei „Hallo Niedersachsen“, 06.05.2021, 4:13 min:
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hallo_niedersachsen/Impf-Einladungen-mit-Fehlerquote-Eine-Spurensuche,hallonds65636.html

  10 Aufrufe
10 Aufrufe

Impfstoff-Nachrichten-Ticker: Astrazeneca für alle Erwachsenen freigegeben

2. Aktualisierung 06.05.2021:

Bund und Länder haben die Priorisierung des Impfstoffs von Astrazeneca aufgehoben. Damitk können nun alle Erwachsenen mit diesem Impfstoff geimpft werden,  berichtet der BR im Corona-Ticker (18:46 Uhr):
https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/coronavirus-news-ticker-kw18,SWK2kUF

Die Ansteckungsgefahr von und für Corona-Geimpfte haben Mediziner in Leipzig an Krankenhausmitarbeitern untersucht. Der Bericht beim MDR, 06.05.2021:
https://www.mdr.de/wissen/geimpfte-koennen-ansteckend-sein-leipziger-studie-100.html

Aktualisierung 06.05.2021:

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will den Impfstoff von Astrazeneca für alle freigeben und den Impfabstand auf vier Wochen verkürzen. Hintergrund ist, dass sich viele ältere Menschen nicht mit dem Impfstoff von Astrazeneca impfen lassen wollen. Bericht beim WDR, 06.05.2021:
https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/spahn-will-priorisierung-fuer-astrazeneca-aufheben-100.html

ntv berichtet über eine Studie aus Israel, die die Notwendigkeit der zweiten Impfung mit dem Impfstoff von Biontech belegt. Bericht am 06.05.2021:
https://www.n-tv.de/wissen/Studie-belegt-Bedeutung-der-zweiten-Impfung-article22536229.html

Den Kölnern, die damit begonnen haben, in sozialen Brennpunkten zu impfen, geht der Impfstoff aus - und damit droht das Projekt zu kippen. Bericht bei t-online, 06.05.2021:
https://www.t-online.de/region/koeln/news/id_89982002/corona-in-koeln-geht-dem-impfbus-in-chorweiler-der-impfstoff-aus-.html

In Pforzheim hat eine Ärztin auf dem Parkplatz eines Supermarktes eine Impfaktion initiiert: 700 Dosen Astrazeneca waren hier binnen einer Stunde vergeben - und weil die Parkplatz schnell überfüllt war, kam die Polizei auch dazu. Bericht in Bild und Ton beim SWR:
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/karlsruhe/impfaktion-auf-pforzheimer-supermarkt-parkplatz-100.html

In Niedersachsen laufen in vielen Betrieben und Unternehmen die Vorbereitungen für die Impfung durch Betriebsärzte. Der NDR fasst zusammen, 06.05.2021:
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Viele-Firmen-begruessen-geplante-Impfungen-durch-Betriebsaerzte,betriebsaerzte104.html

Mitte Mai wird's knapp mit dem Biontech-Impfstoff für Hausärzte. Bericht in der FR, 05.05.2021:
https://www.fr.de/wissen/biontech-impfung-impfstopp-corona-virus-arzt-praxis-90485250.html

Die USA sind nun doch zu einer Aussetzung des Patentschutzes bei Corona-Impfstoffen bereit, berichtet die Tagesschau am 06.05.2021. Die Regierung verweist aber zugleich darauf, dass Verhandlungen darüber länger dauern könnten:
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/weltwirtschaft/patentschutz-usa-corona-101.html

Die EU schließt sich der Bereitschaft zur Aussetzung des Patentschutzes an, Tagesschaus, 06.05.2021:
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/weltwirtschaft/corona-impfstoff-patente-101.html

Weiterlesen
  333 Aufrufe
333 Aufrufe

Britisches Militärlabor erhält 33,8 Mio. Euro für die Erforschung von Corona-Mutanten

33,8 Millionen Euro will die britische Regierung in ein Militärlabor investieren, dass die Corona-Mutanten bzw. die Wirksamkeit von Impfstoffen gegen die Mutanten erforschen soll. 3000 Mitarbeiter arbeiten in dem Labor, das 1916 gegründet wurde, um auf deutsche Chemiewaffen zu reagieren. Der Bericht findet sich am 06.05.2021 bei ntv:
https://www.n-tv.de/ticker/England-investiert-Millionen-in-Erforschung-von-Corona-Mutanten-article22534612.html

Das Ärzteblatt berichtet am 06.05.2021 hier:
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/123623/London-investiert-Millionen-in-Erforschung-von-Coronamutanten

Die Nachricht – als Text – beim britischen Fernsehsender Skynews (05.05.2021):
https://news.sky.com/story/covid-19-29-3-million-labs-to-be-built-at-porton-down-to-test-vaccine-efficacy-against-covid-19-variants-12296788

und beim Independent (05.05.2021):
https://www.independent.co.uk/news/science/covid-vaccines-uk-doses-porton-down-latest-b1841889.html

Ein- und Überblick in Arbeit und Geschichte des Labors gibt der Daily Mirror – mit Fotos – am 04.03.2021:
https://www.mirror.co.uk/news/uk-news/inside-uks-top-secret-porton-23606889

  8 Aufrufe
8 Aufrufe

Frauenärzte fordern Impfung von Schwangeren

Elf medizinische Fachverbände haben sich für eine bevorzugte Impfung von schwangeren und stillenden Frauen ausgesprochen. Bislang hatte es auf die Frage, ob Schwangere und Stillende geimpft werden sollen, können, müssten keine klare Antwort gegeben, da die Stiko eine Impfung für Schwangere nicht empfiehlt. In anderen Ländern aber werden Schwangere selbstverständlich geimpft. Mittlerweile liegen Daten vor, die die Einschätzung nahelegen, dass eine Impfung Mutter und Kind schützt. Nun sprudelt es Texte zum Thema.

Zuerst die Pressemitteilung der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG) und des Berufsvrbands der Frauenärzte (BVF) vom 04.05.2021. Hier geht es vor allem um die Datenlage:
https://www.dggg.de/presse-news/pressemitteilungen/mitteilung/priorisierter-covid-19-schutz-fuer-schwangere-und-stillende-1346/

Das ZDF fasst die aktuellen Erkenntnisse hier zusammen (06.05.2021):
https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/corona-gefahr-schwangere-impfung-100.html

Auch die Deutsche Welle berichtet umfangreich: Von der Nicht-Empfehlung der Stiko, die dennoch kein Abraten bedeuten soll bis hin zu allen Schwierigkeiten der Abwägung und schließlich zu den Forderungen der Frauenärzte nach Impfung (06.062021):
https://www.dw.com/de/sollten-schwangere-gegen-corona-geimpft-werden/a-57432708

Der MDR am 06.05.2021:
https://www.mdr.de/wissen/covid-hohes-risiko-schwangere-impfung-dringend-empfohlen-100.html

Weiterlesen
  12 Aufrufe
12 Aufrufe

Testzentrum in Gelsenkirchen geplant - bis zu 1 Million PCR-Tests wöchentlich

Die Firma Stölting Service Group baut in Gelsenkirchen ein neues Labor für PCR-Tests, in dem bis zu 140 000 PCR-Tests täglich möglich sein sollen, andere Quellen sprechen von 1 Mio. Tests wöchentlich – und zwar ab Juni. Das neue Testverfahren ermögliche die Entdeckung von bis zu 20 Virusmutationen pro Probe. Der WDR nennt das Vorhaben eines der größten PCR-Labore in Europa.

Weiterlesen
  30 Aufrufe
30 Aufrufe

Jugend in Zeiten von Corona - Christian Ehrigs Plädoyer in extra 3 - diesmal mit richtigem Link

Korrektur: Tja, das war dann wohl leider der falsche Link, den ich Ihnen im am 29.04.2021 an diesen Artikel angehängt habe. Nun derselbe Text mit richtigem Link. Dazu noch ein Verweis aufs Bremische buten und binnen, wo eine Redakteurin einen ähnlichen Appell verfasst hat:

Nicht erst seit Corona lohnt es sich, „extra 3“ zu gucken. Für Nicht-Norddeutsche hier ein „Geheimtipp“: Die wöchentliche Aufarbeitung des politischen Alltags und (anderen) Unfugs in Deutschland versteckt sich mittwochs im NDR um 22:50 Uhr. Gestern (28.04.2021) hat Christian Ehrig mich dabei ausgesprochen beeindruckt mit einem Plädoyer. Zwar in gewohnt satirischem Unterton, doch auch mit großer Empathie vorgetragen: Nachdem wir nun mehr als ein Jahr lang Rücksicht auf die Senioren genommen haben, ihre schwierige Lage in den Mittelpunkt gerückt haben, wird es vielleicht auch einmal Zeit, sich um die Probleme der Jugendlichen zu kümmern – nicht nur, aber auch ausgehend vom gerade begonnenen Abitur, fehlenden Ausbildungsplätzen, mangelnde Party- oder Ausgehmöglichkeiten. Auf den Punkt gebracht mit "Sie war 17 und der Abstand war 1,50".

Das Plädoyer finden Sie als drittes Thema in der Sendung, gekennzeichnet ganz prima mit einer Punktleiste im Video – oder übers Inhaltsverzeichnis. Sie dürfen aber auch gern alles gucken:
https://www.ardmediathek.de/video/extra-3-vom-28-04-2021-im-ndr/ndr-fernsehen/Y3JpZDovL25kci5kZS9kOGI5MDNiOC0wMWM5LTRmNjktYTdmZS0wZTdhODcyMTBjMzU/

Gleiche Absicht, drei Tage später: eine 29-jährige Journalistin mit ähnlicher Bitte:
https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/gesellschaft/junge-menschen-impfpriorisierung-kommentar-100.html

  44 Aufrufe
44 Aufrufe

Jetzt geht's los - Was Geimpfte wann und wo und wie wieder dürfen

Bundeseinheitlich ist jetzt zwar die Notbremse, aber föderal wird’s wieder bei den Möglichkeiten, die künftig – und das ist an vielen Orten schon ab Montag – Geimpften zugestanden werden. Die Tagesschau berichtet am 01.05.2021 im Länderüberblick:
https://www.tagesschau.de/lockerungen-geimpfte-105.html

Zwei Stunden später heißt es ebenfalls in der Tagesschau: „Nur ein Bundesland lockert nicht“. Dieses Bundesland heißt Hamburg. Der Artikel ist umfangreich, diskutiert die Lockerungen quasi aus gesamtgesellschaftlicher Blickrichtung, vergisst den Hinweis nicht, dass 15 Länder somit einer Bundesverordnung vorgreifen. Und für den schnellen Überblick noch der Hinweis: Ausgangsbeschränkungen und Kontaktsperren bleiben überall so, wie sie sind:
https://www.tagesschau.de/inland/lockerungen-geimpfte-107.html

Die Rheinische Post berichtet ausführlich über die Lockerungen in NRW am 01.05.2021:
https://rp-online.de/panorama/coronavirus/corona-impfung-nrw-diese-regeln-gelten-fuer-geimpfte-und-genesene-ab-montag_aid-57730577

In Niedersachsen sollen Geimpfte wieder einreisen dürfen, Bericht beim NDR, 01.05.2021:
https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Schwesig-will-Einreiseverbot-fuer-Geimpfte-lockern,coronavirus5130.html

Über die Möglichkeiten im Saarland informierte der Saarländische Rundfunk am 30.04.2021:
https://www.sr.de/sr/home/nachrichten/politik_wirtschaft/geimpfte_von_testpflicht_ausgenommen_100.html

Weiterlesen
  44 Aufrufe
44 Aufrufe

Wie lange hält der Impfschutz bei Corona-Impfungen

Wie lange schützt die Impfung? Wie lange ist man nach einer durchgemachten Corona-Erkrankung immun? Klar, dass es auf diese Fragen kaum genaue Antworten geben kann. Aber die Forscher und Beobachter sind längst rührig.

Fürs ZDF hat Oliver Klein einen umfangreichen Beitrag erstellt (27.04.2021), der zusammenträgt, was bekannt ist oder was naheliegt:
https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/corona-impfung-immunitaet-dauer-100.html

Ob und wenn ja, warum Risikogruppen im Herbst oder Winter eine Auffrisch-Impfung brauchen, darüber spricht ntv mit dem Arzt und Medizinjournalisten Dr. Christoph Specht, 29.04.2021, das Video dauert 3:12 min:
https://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Impfschutz-haelt-fuer-bestimmte-Gruppen-weniger-lang-article22521683.html

Das Interview ist die Reaktion von ntv auf die Aussage des Virologen Christian Drosten, der ebenfalls davon ausgeht, dass im Herbst/Winter Auffrischungsimpfungen nötig sind. Bericht darüber auf der Webseite Gesundheitsstadt Berlin, 28.04.2021:
https://www.gesundheitsstadt-berlin.de/drosten-voller-impfschutz-haelt-nur-bis-zum-winter-15139/

  57 Aufrufe
57 Aufrufe

Kliniken: Entlassungspläne und Entlassungsspekulationen

Kleine Recherche, kommentarlos, chronologisch und unvollständig, zum Thema: Entlassungen im Gesundheitswesen – vor und nach der dritten Welle. Vorab ein Link zu „Bibliomed Manager“ mit einem Umfragebericht der Deutschen Krankenhausgesellschaft haben zur aktuellen Situation der Krankenhäuser:
https://www.bibliomedmanager.de/news/jedes-zweite-krankenhaus-erwartet-ueberlastung:

Die „Junge Welt“, laut Wikipedia ein „unabhängiges, marxistisches“ Medium, berichtet am 28.04.2021, dass in einem Tochtergesellschaft des Klinikkonzers sana 1000 Mitarbeiter entlassen werden sollen:
https://www.jungewelt.de/artikel/401378.gesundheitswesen-entlassungswelle-rollt-an.html

WSWS (Worlds Socialist Website) titelt ebenfalls am 28.04.2020: „Das ist der Dank – Stellenabbau in Kliniken und Pflegeheimen“. Zusammengefasst sind hier Zusammenlegungen, Stellenabbau, Lohnkürzungen aus ganz Deutschland:
https://www.wsws.org/de/articles/2021/04/24/pfle-a24.html

In Krefeld sorgt am 26.04.2021 ein Bericht des MDR über deutschlandweit geplante Entlassungen im Helios-Konzern für Aufregung. Die Westdeutsche Zeitung kann dann zwar keine geplanten Entlassungen für Krefeld nachweisen, berichtet dennoch umfänglich über Vermutungen:
https://www.wz.de/nrw/krefeld/wirtschaft/krefeld-laut-helios-ist-kein-stellenabbau-bei-der-aerzteschaft-geplant_aid-57576145
(Der zitierte Bericht des MDR vom 31.03.2021: https://www.mdr.de/video/mdr-videos/c/video-505594.html)

Die ZEIT am 07.04.2021 über Klinikschließungen, Kündigungen und Kurzarbeit in der Corona-Krise:
https://www.zeit.de/arbeit/2020-04/gesundheitswesen-coronavirus-krankenhaus-unterfinanzierung-personal

Weiterlesen
  51 Aufrufe
51 Aufrufe

Allesdichtmachen - Aktualisierung: Allemalneschichtmachen

Aktualisierung 28.04.2021:

Medizin- und Pflegekräfte antworten mit: #allemalneschichtmachen:
https://twitter.com/hashtag/allemalneschichtmachen?src=hashtag_click

Das Video von Doc Caro, die sich als "Stimme des Gesundheitssystems, zumindest eine davon" bezeichnet, Initiatorin und Gesicht der Gegenaktion, finden Sie hier (25.04.2021):
https://www.youtube.com/watch?v=dGnRFPfmQBM

Audio-Bericht und kurzer Text im SWR, 27.04.2021:
https://www.swr.de/swr2/wissen/allemalneschichtmachen-medizin-und-pflegekraefte-starten-eigene-corona-kampagne-100.html

Die "Welt" berichtet auf Youtube (4:26 min):
https://www.youtube.com/watch?v=YigBWb5n_TQ

Weiterlesen
  34 Aufrufe
34 Aufrufe

Die Lage auf den Intensivstationen - Artikelsammlung, aktualisiert 22.04.2021

Während die Deutsche Krankenhausgesellschaft mit der Meldung in die Öffentlichkeit geht, dass die Versorgung der Corona-Patienten in Deutschland nicht gefährdet ist, es wohl aber Engpässe gibt und Patienten verlegt werden mussten, gab es in der vorigen Woche aus Köln Berichte über eine drohende Triage. Hier die Nachrichtensammlung zum Thema:

Weiterlesen
  42 Aufrufe
42 Aufrufe

Linkliste: Krank trotz Impfung

Der Deutschlandfunk berichtet über ein Pflegeheim in den USA, in dem die Bewohner trotz Impfung an Corona erkrankt sind. Der Bericht ist vom 22.04.2021:
https://www.deutschlandfunk.de/usa-ausbreitung-des-coronavirus-in-us-pflegeheim-trotz.1939.de.html?drn:news_id=1251080

Auch für Deutschland häufen sich die Berichte über Erkrankung trotz Impfung vor allem aus den Senioren- und Pflegeheimen, wobei die regionalen Nachrichten oft nicht im Internet abrufbar oder hinter einer Bezahlschranke liegen. Repräsentativ kann der Spiegel also kaum sein. Trotzdem eine Sammlung:

Weiterlesen
  51 Aufrufe
51 Aufrufe

Bundesnotbremse: Joggen soll bis Mitternacht möglich bleiben

Wir dürfen aufatmen: Die Bundesnotbremse ist sozusagen noch im Fluss: Der Ausgangssperrenbeginn von 21 Uhr ist jetzt auf 22 Uhr verschoben – und Joggen und Spazierengehen zählen zu den Ausnahmen. Will sagen: Wenn die Ausgangssperren aufgrund des geänderten Infektionsschutzgesetzes eintreten werden, beginnen sie erst um 22 Uhr. Aber jeder darf bis 24 Uhr trotzdem allein spazieren gehen oder joggen.

Beim Einkaufen soll "Click & Collect" erlaubt bleiben, Schulen hingegen sollen bei schon geringeren Inzidenzwerten geschlossen werden, als bislang vorgeschlagen. Die neue Diskussiongrundlage finden Sie in der FAZ, 19.04.2021:
https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/bundes-notbremse-corona-ausgangsbeschraenkungen-ab-22-uhr-17300979.html

oder in der Wirtschaftswoche, 19.04.2021:
https://www.wiwo.de/politik/deutschland/infektionsschutzgesetz-corona-notbremse-doch-etwas-weniger-streng/27108458.html

  62 Aufrufe
62 Aufrufe

Blutwäsche bei Covid-19-Patienten

rbb berichtete am 17.04.2021 über die Klinik Havelhöhe, die als erste in Deutschland Corona-Patienten mit einer Blutwäsche behandelt. Der Filmbeitrag dauert 3 Minuten:
https://www.rbb-online.de/abendschau/videos/20210417_1930/blutwaesche-gegen-corona.html

  46 Aufrufe
46 Aufrufe

Linksammlung zu Ausgangssperren in Deutschland

Am Mittwoch soll das Gesetz zur bundesweiten Corona-Notbremse beschlossen werden. Doch Ausgangssperren gelten schon in vielen Kommunen. Das Handelsblatt hat am 17.04.2021 die Regelungen der Länder hier zusammengetragen:
https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/infektionsschutzgesetz-einkaufen-schule-ausgangssperren-wie-die-laender-die-notbremse-umsetzen/27102788.html?ticket=ST-4327548-ewhulnYdyrhun0wgvjKp-ap1

Weiter Links:

Harter Lockdown in Mecklenburg-Vorpommern seit 19.04.2021:
https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Seit-Mitternacht-harter-Lockdown-in-MV,coronavirus4980.html

Harter Lockdown in Brandenburg seit 19.04.2021:
https://www.pnn.de/brandenburg/vom-lockerungs-suender-zum-wellenbrecher-harter-lockdown-in-brandenburg/27106574.html

In Hamburg gilt seit zwei Wochen eine Ausgangssperre, die nach Meinung des Senats erfolgreich war, weil Hamburg nun im Vergleich der größten Städte den niedrigsten Inzidenzwert hat. Kurzmeldung beim NDR, 19.04.2021:
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/coronavirus/Ausgangssperre-Hamburger-Senat-sieht-sich-bestaetigt,ausgangssperre232.html

Weiterlesen
  60 Aufrufe
60 Aufrufe

The Wellerman - und die Wellenreiter

Bis vor Kurzem hätte niemand gewusst, wer oder was der Wellerman ist – und schon gar nicht, dass er (korrekt wäre ja "sie") Zucker, Tee und Rum bringt. Seit aber Nathan Evans mit dem Wellerman auf Tiktok Furore gemacht hat, boomt der Shantygesang – vielleicht auch, weil er sich prima vom Homeoffice aus singen lässt. Und die Chöre sind ja sowieso schon gewohnt, den Chorgesang vom Wohnzimmer aus mittels Technik zu synchronisieren. Für alle, denen der Wellerman in dieser unserer Zeit Trost und Zuspruch ist, weil wir ja irgendwie auch auf hoher See sind und uns über Tee, Zucker und Rum freuen würden, eine kleine Rezensionsliste zum Thema. Denn: Die Nachfolger des Nathan sind kaum noch zu zählen. Also nur meine kleine Auswahl:

Zuerst die Hintergrundinfos auf Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Soon_May_the_Wellerman_Come

Dann unbedingt das Original: Nathan Evans, The Wellerman_
https://www.youtube.com/watch?v=SLiNQhQr4G4&list=PL0zRYQVU-HHlagW8qxouYvmfQ1NSR8WDe

Als nächstes die große Besetzung: Nathan Evans und Santiano. Macht musikalisch und bildlich deutlich mehr her, was schön ist, aber gar nicht zwingend besser sein muss.
https://www.youtube.com/watch?v=vGw-0zwt4is

Ebenfalls mit dem Wellerman in den Charts: The Longest John, eine Folkband:
https://www.youtube.com/watch?v=LwpRfmlNzSA

Weiterlesen
  95 Aufrufe
95 Aufrufe

KBV Praxisnachrichten

PraxisNachrichten

Robert-Koch-Institut

Dies ist der RSS Feed des Robert Koch-Instituts zum Epidemiologisches Bulletin.

Neueste Kommentare

Mechthild Eissing The Wellerman - und die Wellenreiter
06. Mai 2021
Der NDR nimmt Anfang Mai Stellung, warum er den "Wellerman" so oft auf NDR 2 sendet - und wie überha...
Mechthild Eissing Campus Papenburg offiziell in Betrieb
04. Mai 2021
Nach der Eröffnung war Gerd Schade, Ems-Zeitung, bei einem Rundgang durch den Campus dabei. Seine Ei...
Mechthild Eissing Asthmaspray - das Medikament der Stunde?
22. April 2021
Virologin Sandra Ciesek antwortet heute (20.04.2021) im Podcast beim NDR. Sie hält Asthma-Spray nich...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.