NACHRICHTENPORTAL

 

 

NACHRICHTENPORTAL

Nachrichten aus dem Gesundheitswesen

Masernimpflicht - die Übergangsfrist endet am 31. Juli

Zum 31.07.2021 wird’s ernst mit der Masernimpfpflicht. Dann müssen Eltern für ihre Kinder in Kita, Schule und allen anderen Gemeinschaftseinrichtung eine Impfung nachweisen.

Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Wie und wo die Mutationen des Coronavirus nachgewiesen werden - Linkliste

Die Mutationen des Coronavirus haben auch Aufgaben und Arbeit der Labore verändert. Berichte über die Mutationen des Virus und über die nun auch veränderte Arbeit der Labore finden sich zurzeit in fast allen regionalen Zeitungen. Meistens aber hinter einer Bezahlschranke. Hier trotzdem der Versuch einer Linkliste, die einen Teil der aktuellen Berichte sammelt:

Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Post-Covid - oder der späte Nachklapp

Nicht immer ist gesund, wer als genesen gilt. Manchmal kommt das Corona-Virus mit Auswirkungen um die Ecke, wenn es längst als überwunden gilt. Über die Krankheit, die bei den Engländern Long Covid und in Deutschland Post-Covid-Syndrom genannt wird, berichtet ausführlich – mit dem Beispiel einer 25-Jährigen sportlichen Frau – die Tagesschau am 030.01.2021:
https://www.tagesschau.de/inland/gesellschaft/post-covid-patientin-101.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Neues und Altes über den faxenden Arzt und die Digitalisierung in der Praxis

Der Donaukurier hat die neuesten statistischen Zusammenfassung von dpa eingestellt zum Thema: der faxende Arzt. Danach schreiben 20 Prozent der Ärzte Briefe, 22 Prozent machen immer noch Faxen. Nein, so was aber auch. Und das in Zeiten des Internets. Kopfschüttel, Kopfschüttel. Allerdings mache die Digitalisierung auch Fortschritte - daher lohnt es sich auch, diesen Artikel, der mit dem altbekannten Lied beginnt, dennoch zu lesen (02.02,2021):
https://www.donaukurier.de/nachrichten/wirtschaft/Internet-Telekommunikation-Gesundheit-Krankheiten-Corona-Covid-19-Umfrage-Homeoffice-Mobilitaet-Deutschland-Jeder-fuenfte-Arzt-setzt-noch-auf-das-Fax;art154664,4739162

  0 Kommentare
0 Kommentare

Bayern will Ärzte durch Quote in die Gesundheitsämter holen

Der Ärztemangel auf dem Land ist das eine Thema. Ärztemangel in den Gesundheitsämtern das nächste. Nachdem das Land Rheinland-Pfalz eine Quotenregelung eingeführt hat, wird das jetzt nun auch in Bayern überlegt. Es geht um bayernweit 20 Studienplätze, die dann nicht nach Notenschnitt vergeben würden. Die Mainpost berichtet am 02.02.2021:
https://www.mainpost.de/regional/wuerzburg/medizin-studium-quote-soll-aerzte-in-gesundheitsaemter-bringen-art-10560538

  0 Kommentare
0 Kommentare

MTAs werden zu Medizinischen Technologen

Das Berufsbild des/r Medizinisch Technischen Assistenten/in MTA ist im Bundestag neu gefasst worden. Künftig ist das Aufgabenspektrum in Radiologie und Labor erweitert und dem tatsächlichen Alltag angepasst. Die Berufsbezeichnung lautet ab 2021 Medizinische Technologin bzw. Medizinischer Technologe. Bericht in den Kinzig-News am 30.01.2021:
https://kinzig.news/9992/bettina-mueller-beruf-der-medizinische-technischen-assistenten-mta-wird-reformiert

Die Nachricht auch bei Beck aktuell. Das juristische Portal verweist auch darauf, dass das Gesetz zugleich die Rechtssicherheit für Notfall-Sanitäter erhöht (29.01.2021):
https://rsw.beck.de/aktuell/daily/meldung/detail/bundestag-billigt-mta-reformgesetz

Die Pharmazeutische Zeitung berichtet hier (29.01.2021):
https://www.pharmazeutische-zeitung.de/bundestag-beschliesst-modernisierung-der-mta-ausbildung-123354/

  0 Kommentare
0 Kommentare

Cartoons für die Sendepause

Cartoons, Cartoons, Cartoons. Für den Lockdown, für die Lachmuskeln, für den Feierabend, fürs Herz - über Schneemänner, Corona, Kühe und Rotkäppchen .... einfach nur zum Gucken ....

https://www.stueckelberger.ch/cartoons

  0 Kommentare
0 Kommentare

Kritik am Entwurf zum neuen Digitalgesetz in der Medizin

Die Freie Ärzteschaft wendet sich gegen den Entwurd des Dritten Digitalgesetzes von Jens Spahn. Sie befürchtet, dass die persönliche Patientebetreuung in den Hintergrund gerät und von der „lobbgygesteuerte(n) digitale(n) Plattform-Medizin“ verdrängt wird. Ihre Kritik ist nicht ohne: Jahrelang seien die Ärzte zum Aufbau teurer Telematikinfrastruktur aufgefordert worden, um jetzt zusehen zu müssen, wie die Patientendaten über Apps bei Google & Co landen, so ihr Einwand. Die Pressemitteilung vom 28.01.2021 lesen Sie hier:
https://www.presseportal.de/pm/57691/4823719

Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Klinikum in Nordfriesland nach Corona-Ausbruch geschlossen

Das Klinikum Nordfriesland bleibt nach einem Corona-Ausbruch geschlossen. Wie es zu den Infektionen kam, ließ sich trotz Kontrollen nicht nachverfolgen. Der NDR berichtete am 25.01.2021:
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/coronavirus/Klinikum-Nordfriesland-Sicherheitsluecke-noch-nicht-gefunden,nordfriesland166.html

Die Schließung bedeutet für die Nachbarkrankenhäuser in Heide und Flensburg eine größere Belastung, Das Husumer Tageblatt berichtet am 27.01.2021 hinter Bezahlschranke. Möglich sind auch drei kostenlose Artikel pro Monat, wenn man sich anmeldet:
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/coronavirus/Klinikum-Nordfriesland-Sicherheitsluecke-noch-nicht-gefunden,nordfriesland166.html

  0 Kommentare
0 Kommentare

Panda-mie - diesmal in Ebern

Noch eine „Panda-mie“. Diesmal in Ebern, im Landkreis Haßberge. Der Spiegel berichtet von der Fenster-Aktion, die stille Nachahmer findet – und hat als Beleg acht Fotos eingestellt (25.01.2021):
https://www.spiegel.de/panorama/panda-mie-facebook-hype-im-fraenkischen-ebern-a-c186246b-3ce9-48d7-a087-09815b13dc6d

auch bei RTL, 26.01.2021:
https://www.rtl.de/cms/panda-mie-statt-pandemie-warum-sich-in-ebern-die-schwarz-weissen-baeren-vermehren-4691971.html

Der BR würdigte die Pandamie mit einem 41-Sekunden-Beitrag am 21.01.2021:
https://www.br.de/nachrichten/bayern/pandamie-in-ebern-mit-pandabaeren-gegen-corona,SMkvRlf

Anfang Dezember waren in Frankfurt die Pandas los, Bericht hier:
Pandamie in Frankfurt

  0 Kommentare
0 Kommentare

Schweigen gegen Corona

 Bildhinweis:
Von Matthias M. - Eigenes Werk, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6834699

Immer wieder gibt es Menschen, die behaupten, dass die Pandemie auch gute Seiten hat. Ich gehöre eindeutig zu dieser Gruppe Mensch. Und habe jetzt einen Beweis gefunden, der bestimmt nicht nur für mich erfreulich ist: In München und auf Mallorca und dem Vernehmen nach auch auf Ibiza dürfen oder sollen – je nach Art der Regelung – die Menschen im öffentlichen Nahverkehr nicht mehr reden. Die Palette der Möglichkeiten reicht da ja vom Redeverbot bis zum Schweigegebot.

Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Münster, Tübingen, Rostock: Inzidenzwert unter 50 ...

Die Stadt Münster in Westfalen hat einen Inzidenzwert von unter 50 – und das seit Tagen. Aber der Münsteraner Oberbürgermeister will deswegen die Corona-Regeln noch lange nicht lockern. Hochmut käme vor dem Fall, so seine Ansicht. Bericht – auch über mögliche Ursachen der ausgesprochen positiven Zahlen – im Westfälischen Anzeiger (26.01.2021):
https://www.wa.de/nordrhein-westfalen/muenster-corona-inzidenz-50-nrw-corona-regeln-markus-lewe-oberbuergermeister-lockerungen-90179591.html

Das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) zählt neben Münster auch Tübingen und Rostock auf, die einen Inzidenzwert von unter 50 aufweisen. Insgesamt hätten 20 Kreise und Städte dieses Ziel erreicht. Bericht vom 24.01.2021:
https://www.rnd.de/gesundheit/munster-tubingen-rostock-corona-inzidenzwerte-unter-50-wie-kann-das-sein-OYNEZNBL5NGC7BDAWBQYCOZJGA.html

  0 Kommentare
0 Kommentare

Modellstudiengang Medizin in Bielefeld

In Bielefeld beginnt zum Wintersemester 2021/22 ein Modellstudiengang Medizin, der einen Schwerpunkt auf die ambulante Medizin setzt (zm online, 26.01.2021). 60 Studenten können dann beginnen:
https://www.zm-online.de/news/gesellschaft/im-zentrum-steht-die-ambulante-medizin/

Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Arme und Schultern transplantiert

In Lyon sind einem Mann Mitte Januar beide Schultern und Arme transplantiert worden. Wahrscheinlich war die Operation, an der vier chirurgische Teams mit 50 Leuten beteilgit waren, Premiere. Die Nachricht erschien am 23.01.2021 auf Euronews:
https://de.euronews.com/2021/01/23/weltpremiere-franzosische-arzte-transplantieren-arme-und-schultern

Auch bei ntv, 13.01.2021:
https://www.n-tv.de/wissen/Arzten-gelingt-historische-Transplantation-article22294529.html

Die weltweit erste Armplantation fand 2008 in München im Klinikum rechts der Isar statt:
https://www.mri.tum.de/pressemeldungen/f%25C3%25BCnf-jahre-nach-weltweit-erster-doppelter-armtransplantation

(Pressemitteilung des MRI, 24.07.2019)

  0 Kommentare
0 Kommentare

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Arzt

Ordnungsamt und Staatsanwaltschaft ermitteln gegen einen Arzt aus dem Oldenburgischen, der die Corona-Regeln missachtet haben soll. Die NWZ berichtet hinter Bezahlschranke, das Kennenlernangebot kostet im ersten Monat 1 Euro (23.01.2021):
https://data.matricula-online.eu/de/deutschland/muenster/gro-reken-st-heinrich/KB003_1/?pg=95

  0 Kommentare
0 Kommentare

Wer sammelt wo wie viel Corona-Bußgeld?

Journalisten sind auch nur Herdentiere: Hatte jemand eine tolle Recherche-Idee, folgen die anderen gern nach und recherchieren ebenso ihrerseits an ihrem Ort. Ich folge gern: Seit dem 18.01.2021 häufen sich in den Online-Medien die Berichte über die Höhe der Corona-Bußgelder in Städten und Kreisen. Also eine Steilvorlage für eine neue Linkliste – natürlich nicht vollständig:

Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Dem mutierten Virus auf der Spur

Aus Südafrika kommt Entwarnung: Das mutierte Gen ist offenbar nicht tödlicher als die bekannte Variante. Die Tagesschau berichtet am 19.01.2021:
https://www.tagesschau.de/ausland/afrika/coronavirus-mutation-107.html

Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Falscher Arzt verhaftet

Die Polizei in Hagen (Westfalen) hat einen Mann verhaftet, der sich als Betriebsarzt ausgegeben hat und tätig war. Vorgeworfen werden 32-Jährigen gewerbsmäßiger Betrug, Missbrauch von Titeln und Berufsbezeichnungen sowie Urkundenfälschung. Bericht im Täglichen Anzeiger, 19.01.2021:
https://www.tah.de/afpnewssingle/vermeintlicher-arzt-in-hagen-wegen-betrugs-und-titelmissbrauchs-verhaftet

Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Die Challenge der Pandemie oder das eiskalte Trend-Vergnügen

Eisbaden macht nicht nur glücklich, sondern auch gesund und liegt voll im Trend, wenn man der Passauer Neuen Presse glaubt. Die Zeitung hat für alle Neulinge am 17.01.2021 Tipps bereitgestellt:
https://www.pnp.de/nachrichten/bayern/Trend-Eisbaden-Arzt-gibt-fuenf-Tipps-fuer-den-gesunden-Kaelteschock-3889893.html

Auch die Bunte will den Trend nicht verschlafen und berichtet ebenfalls am 17.01.2021:
https://www.bunte.de/health/gesundheit/gesund-leben/ab-ins-kalte-wasser-das-musst-du-ueber-eisbaden-wissen.html

Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Mit Comics gegen Corona

Das Corona-Virus treibt sein Unwesen aber auch überall. Nun gibt es bald „Das geheime Tagebuch eines miesen Virus“ in den Buchläden zu kaufen. Der Comic für Kinder macht keinen Hehl aus seiner Bosheit, Miesheit und Fiesheit. Die Hessenschau hat sich bei Kindern, die’s gelesen haben, umgehört – und lässt uns teilhaben. Auch bildlich bekommt man einen Eindruck von diesem Comic, der durchaus pädagogisch daherkommt.

Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

KBV Praxisnachrichten

PraxisNachrichten

Robert-Koch-Institut

Dies ist der RSS Feed des Robert Koch-Instituts zum Epidemiologisches Bulletin.

Neueste Kommentare

Mechthild Eissing The Wellerman - und die Wellenreiter
06. Mai 2021
Der NDR nimmt Anfang Mai Stellung, warum er den "Wellerman" so oft auf NDR 2 sendet - und wie überha...
Mechthild Eissing Campus Papenburg offiziell in Betrieb
04. Mai 2021
Nach der Eröffnung war Gerd Schade, Ems-Zeitung, bei einem Rundgang durch den Campus dabei. Seine Ei...
Mechthild Eissing Asthmaspray - das Medikament der Stunde?
22. April 2021
Virologin Sandra Ciesek antwortet heute (20.04.2021) im Podcast beim NDR. Sie hält Asthma-Spray nich...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.