NACHRICHTENPORTAL

Der kleine Unterschied - nicht nur beim Herzinfarkt von großer Bedeutung

Dass der Herzinfarkt bei Frauen andere Symptome zeigt als bei Männern, ist das Standardbeispiel: In der Medizin ist der Unterschied zwischen Frauen und Männern eben doch größer. Seit Jahren weisen Mediziner darauf hin. Das Stichwort: Gendermedizin.

Hier ein paar aktuelle Links:

Der NDR veröffentlicht am 03.05.2024 unter der Rubrik ARD1gesund zwei Web-Seiten mit langem, gut gegliedertem Text und Filmbeiträgen. Die beiden Seiten unterscheiden sich vom Aufbau, haben aber eine ziemlich große Schnittmenge:

https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Herzinfarkt-bei-Frauen-Symptome-anders-als-bei-Maennern-,frauenherzen100.html?at_medium=mastodon&at_campaign=NDR.de

https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Herzinfarkt-bei-Frauen-Symptome-anders-als-bei-Maennern-,frauenherzen100.html?at_medium=mastodon&at_campaign=NDR.de

RND berichtet am 07.06.2024 umfangreich um den Unterschied zwischen Frau und Mann in der Medizin, beginnend beim Herzinfarkt:
https://www.rnd.de/gesundheit/herzinfarkt-schlaf-immunsystem-fuenf-lebenswichtige-unterschiede-zwischen-frauen-und-maennern-S7GCELEOS5DXJCPWZW6CCPIEBM.html

Der MDR hat am 05.06.2024 einen Sendebeitrag von 17 Minuten und einen langen Text eingestellt und listet die Krankheiten auf, bei denen sich die Auswirkungen bei Frauen und Männern unterscheiden:
https://www.mdr.de/ratgeber/gesundheit/schmerzen-medikamente-therapien-gendermedizin-102.html

Das Magazin Brisant der ARD geht am 03.06.2024 auf den Zusammenhang von Herzkrankheiten und Wechseljahren bei Frauen ein:
https://www.brisant.de/gesundheit/sexualitaet/frauengesundheit/herzinfarkt-frauen-wechseljahre-106.html

Die Barmer informiert über die Symptome, die beim Herzinfarkt von Frauen anders sein können als bei Männern, hier (aktualisiert am 02.04.2024):
https://www.barmer.de/gesundheit-verstehen/mensch/ungleichbehandlung/herzinfarkt-frauen-1071294

Der Focus fokussiert gleichberechtigt: Bei Männern sind Erektionsstörungen ein Warnsignal, bei Frauen Stress ein Risikofaktor. Die obligatorischen Ernährungstipps gibt’s auch – und ein Hinweis darauf, welche Werte man und frau kontrollieren lassen sollten. Der Text wurde 1m 22.05.2024 aktualisiert:
https://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/herz/erektionsstoerungen-sind-warnsignal-herzinfarkt-risiko-senken-oft-braucht-es-nur-kleinigkeit_id_13100938.html

Mit der Geschichte einer 74-jährigen Patientin leitet der NDR einen Fernsehbeitrag zum Thema Herzinfarkt bei Frauen seit dem 24.04.2024 ein:
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/das/Unterschaetzte-Gefahr-Der-weibliche-Herzinfarkt,dasx36068.html

Die Geschichte der Gendermedizin ist noch jung – sie begann in den 90er-Jahren. Hier der Wikipedia-Artikel zum Thema:
https://de.wikipedia.org/wiki/Gendermedizin

Jetzt alle Folgen: Spitzenmedizin in katholischen ...
Vaterlos und schlecht in Mathe - Statistik und ihr...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Samstag, 22. Juni 2024

KBV Praxisnachrichten

PraxisNachrichten

Robert-Koch-Institut

Dies ist der RSS Feed des Robert Koch-Instituts zum Epidemiologisches Bulletin.

Neueste Kommentare

Mechthild Eissing Die zweite Stufe der NRW-Krankenhausreform hat begonnen
20. Juni 2024
Positiv aufgenommen wird die Krankenhausreform NRW in Lübbecke. Die Neue Westfälische berichet am 20...
Mechthild Eissing Die zweite Stufe der NRW-Krankenhausreform hat begonnen
20. Juni 2024
Über die Folgen der Krankenhausreform in NRW für die Ameos-Kliniken in Oberhausen berichtet die WAZ ...
Mechthild Eissing Die zweite Stufe der NRW-Krankenhausreform hat begonnen
19. Juni 2024
Kölns Gesundheitsdezernent Harald Rau verteidigt die Krankenhausreform des Landes NRW: Kölner Stadt-...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.