NACHRICHTENPORTAL

Über- oder doch unterversorgt?

Die Region Lübben in Brandenburg ist mit Ärzten überversorgt. So die Rechnung der Kassenärztlichen Vereinigung. Die Wirklichkeit sieht deutlich anders aus – und wie die Überversorgung rechnerisch zustandekommt, während die Zahl der Einwohner steigt und die Zahl der Ärzte sinkt, fragt sich nicht nur die Lausitzer Rundschau. (5.1.2019)

https://www.lr-online.de/lausitz/luebben/erlebter-aerztemangel-und-rechnerische-ueberversorgung_aid-35444509


Zweifach "gepresst": Bristol Myers Sqibb
Psychotherapie als Studiengang

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare 1

Mechthild Eissing am Freitag, 11. Januar 2019 09:26

Auch für Kassel gilt: Rechnerisch eher überversorgt - aber es gibt Stadtteile, in denen es an Fachärzten mangelt. Und manche Ärzte in manchen Stadtteilen finden lange keinen Nachfolger. Die HNA berichtet - mit Karte, die die Verteilung der Ärzte zeigt - am 11.1.2019: https://www.hna.de/kassel/aerzte-kassel-praxen-ungleich-verteilt-onl-11114628.html

Auch für Kassel gilt: Rechnerisch eher überversorgt - aber es gibt Stadtteile, in denen es an Fachärzten mangelt. Und manche Ärzte in manchen Stadtteilen finden lange keinen Nachfolger. Die HNA berichtet - mit Karte, die die Verteilung der Ärzte zeigt - am 11.1.2019: https://www.hna.de/kassel/aerzte-kassel-praxen-ungleich-verteilt-onl-11114628.html
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 26. Januar 2022

KBV Praxisnachrichten

PraxisNachrichten

Robert-Koch-Institut

Dies ist der RSS Feed des Robert Koch-Instituts zum Epidemiologisches Bulletin.

Neueste Kommentare

Mechthild Eissing Schülerin protestiert gegen Unterricht mit Ungeimpften
18. Januar 2022
In Köln hat eine Familie wegen der Corona-Pandemie ihren Erstklässler nur zur Einschulung und einen ...
Mechthild Eissing Das Land Niedersachsen ordnet die Weihnachtsfeier-Familien-Selbsttest-Selbstkontrolle an
18. Dezember 2021
Die Niedersachsen hoffen auf Nachbesserung der weihnachtsfeierlichen 2G+-Testtpflicht. Bericht in de...
Mechthild Eissing Die heilige Corona kommt wieder zu Ehren
02. Dezember 2021
Am 11. November hat die orthodoxe Kirche der heiligen Corona gedacht. Domradio berichtete aus diesem...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.