NACHRICHTENPORTAL

PCR-Tests auf 1500 Metern - eine Lesegeschichte

Ein Corona-Labor auf 1500 Metern Höhe – der österreichische Standard macht daraus eine nette Lesegeschichte mit ebenso netten Fotos. Die Idylle ist aber nur der Rahmen – vom Inhalt her ist’s der Versuch, der Osttiroler Mentalität nahezukommen. Kurz: Wer den Blick ein wenig weiten möchte und dazu noch fünf Minuten Zeit hat, kann hier kurz ins Sinnieren kommen. Der Artikel von Karin Pollack ist vom 13.09.2020:
https://www.derstandard.de/story/2000119448741/im-hoechsten-corona-labor-oesterreichs

Virale These einer chinesischen Virologin
Die DonauDocs aus Mühlheim

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 20. Mai 2022

KBV Praxisnachrichten

PraxisNachrichten

Robert-Koch-Institut

Dies ist der RSS Feed des Robert Koch-Instituts zum Epidemiologisches Bulletin.

Neueste Kommentare

Mechthild Eissing Warnung vor echten Affenpocken - und Simulationsspiel mit fiktiven Leopard-Pocken
20. Mai 2022
Nun sind Affenpocken auch in Kanada nachgewiesen, Deutschlandfunk 20.05.2022: https://www.deutschlan...
Mechthild Eissing Menstruationsurlaub oder Period Leave - Stand der Diskussion
17. Mai 2022
Die spanische Regierung plant, Frauen Extra-Krankentage für Menstruationsschmerzen zu ermöglichen. D...
Mechthild Eissing Triage - oder ein Gesetzesentwurf und der Rückwärtsgang
12. Mai 2022
Hanni Hüsch kommentiert für die Tagesschau Karl Lauterbach als den Minister, der die Rolle rückwärts...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.