NACHRICHTENPORTAL

 

 

NACHRICHTENPORTAL

Hausärzte impfen - trotz Engpässen. Kleine Nachrichtensammlung

Hausärzte impfen. Und in vielen Praxen ist die Mehrbelastung deutlich spürbar. Ebenso der Mangel am Impfstoff von Biontech. Manche Hausärzte impfen deswegen nicht oder nicht mehr. Ein Überblick ist schwer zu bekommen, die Lage verworren. Und weil die Berichterstattung vor allem oft nur regional ist, kommt man auch nicht an alle Nachrichten heran, da die regionalen Tageszeitungen verständlicherweise ihr regionalen Berichte nicht kostenlos teilen wollen und können. Dennoch eine Nachrichtensammlung:

Vorab: Für Mittwoch meldet das RKI – und infolge die ganze Medienwelt – einen Impfrekord: 1,35 Millionen Impfungen an einem Tag. Hier in der „Welt“, 14.05.2021:
https://www.welt.de/vermischtes/article222523568/Corona-Deutschland-Impfrekord-1-35-Millionen-Menschen-an-einem-Tag-geimpft.html

RTL zitiert aus einem Bericht der Rheinischen Post, wonach mittlerweile auch der Impfstoff von Astrazeneca knapp werde und Hausärzte Termine absagen müssten. Die Information kommt von Thomas Preis, Chef des Apothekerverbands Nordrhein. Der Bericht bei RTL am 14.05.2021:
https://www.rtl.de/cms/astrazeneca-hausaerzte-muessen-impftermine-absagen-impfstoff-wird-knapp-4759394.html

Die Rheinischen Post hat ihren Bericht hinter Bezahlschranke am 13.05.2021 hier veröffentlicht:
https://rp-online.de/panorama/coronavirus/astrazeneca-wird-knapp-hohe-nachfrage-in-praxen-aerzte-stonieren-termine_aid-58110279

Ruhr24.de berichtet am 14.05.2021 über die Lage in NRW – und das mit deutlichen Worten. Danach fühlen sich die Ärzte wie „Reste-Verwerter“ der Impfzentren. Vor allem aber ist der Biontech-Mangel Thema, der in NRW bei den Hausärzten zum Stopp der Erstimpfungen mit diesem Impfstoff führen könnte:
https://www.ruhr24.de/nrw/corona-nrw-biontech-impfungen-gruppe-3-drama-stopp-astrazeneca-aerzte-praxis-patienten-kvwl-90488452.html

In Bayern und Baden-Württemberg ist für die Hausärzte die Pflicht zur Priorisierung ausgesetzt, in Impfzentren gilt sie weiterhin. Bericht vom 12.05.2021 in der ZEIT:
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-05/corona-impfung-baden-wuerttemberg-hausarzt-priorisierung?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2F

Die Augsburger Allgemeine fragt hinter Bezahlschranke am 12.05.2021 ob die Aufhebung der Priorisierung für Bayerns und BWs Hausärzte nun zu größerem Impftempo führt:
https://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Corona-Pandemie-Hausaerzte-duerfen-ohne-Priorisierung-impfen-Geht-es-jetzt-schneller-voran-id59680541.html

In Baden-Württemberg kritisieren die Hausärzte die Vergütung von 20 Euro pro Impfung, die im Zweifelsfall nicht reichen für Mitarbeiter und Praxiskosten. Schon gar nicht, wenn die Termine wegen mangelden Impfstoffes hin- und hergeplant werden müssten. Der SWR berichtet am 14.05.2021 hier:
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/unmut-hausaerzte-baden-wuerttemberg-honorar-corona-impfung-100.html
Der gleiche Artikel in der „Welt“, 14.05.2021:
https://www.welt.de/politik/deutschland/article231123943/Corona-Impfung-20-Euro-je-Spritze-Unmut-bei-Hausaerzten-ueber-Honorar.html

Im Land Bremen, so der Vorsitzende des dortigen Hausärzte-Verbandes, arbeiten die Hausärzte am Limit – und, wenig verblüffend, der Impfstoff Biontech ist knapp. Er spricht auch über die Pläne der KV, die Patienten so zu lenken, das Impfstoff, Arzt und Impfwilliger passend zusammengebracht werden. Das dreiminütige Interview in buten und binnen vom 12.05.2021 können Sie hier sehen:
https://www.butenunbinnen.de/videos/hans-michael-muehlenfeld-vorsitzender-bremer-hausaerzteverbands-100.html

Auch im Bericht (Text) vom 14.05.2021 in buten und binnen kommt der Vorsitzende des Bremer Hausärzteverbandes zu Wort. Hier geht es darum, dass viele ältere Patienten den Impfstoff von Astrazeneca nicht wollen. Einige Praxen sind dazu übergegangen, Menschen über 60 Jahre nur noch mit Astrazeneca zu impfen.
https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/gesellschaft/impfstoff-astrazeneca-aeltere-weigern-sich-100.html

Wie’s in Lübeck bei den Hausärzten läuft, erfährt man hinter Bezahlschranke der Lübecker Nachrichten am 14.05.2021, ein Gratist-Test ist möglich:
https://www.ln-online.de/Lokales/Luebeck/Luebeck-So-laufen-die-Corona-Impfungen-in-Arztpraxen

Die NOZ berichtet aus Papenburg gleich zweifach. In einem Bericht geht es darum, welche Auswirkungen das Aussetzen der Erst-Impfungen mit Biontech im Land Niedersachsen fürs Emsland hat. Hier gibt’s auch Zahlen zum Stand der Impfungen und Wartelisten – hinter Bezahlschranke am 12.05.2021:
https://www.noz.de/lokales/papenburg/artikel/2309113/land-setzt-corona-erstimpfung-aus-die-folgen-fuer-das-emsland

Aus Meppen und Papenburg berichtet die NOZ über Impfdrängler und ihre Forderungen am 12.05.2021. Fazit: Es gibt durchaus einige Patienten, die entweder bedrohlich auftreten oder mit dem Portemonnaie winken. Sie seien aber in der Minderheit. Bericht vom 12.05.2021 hinter Bezahlschranke:
https://www.noz.de/lokales/meppen/artikel/2308988/corona-emslaendische-aerzte-machen-erfahrungen-mit-impfdraenglern

In und um Rosenheim – OVB berichtet hinter Bezahlschranke am 11.05.2021 – mangelt’s an Biontech und Astrazeneca ist unbeliebt:
https://www.ovb-online.de/rosenheim/landkreis/corona-hausaerzte-in-der-region-rosenheim-stinksauer-zu-wenig-biontech-astrazeneca-muessen-sie-verbetteln-90572928.html

Neue Propheten? Historikerin beschreibt coronare Z...
Corona und die Salmonellen – oder: Von verblüffend...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 25. Oktober 2021

KBV Praxisnachrichten

PraxisNachrichten

Robert-Koch-Institut

Dies ist der RSS Feed des Robert Koch-Instituts zum Epidemiologisches Bulletin.

Neueste Kommentare

Gäste - Sandra Pe Novavax im Aufwind - Neuer Impfstoff verbreitet Hoffnung
29. Juli 2021
Es ist schade, dass in der ansonsten interessanten Linksammlung dieses Artikels der Name des Impfsto...
Mechthild Eissing The Wellerman - und die Wellenreiter
06. Mai 2021
Der NDR nimmt Anfang Mai Stellung, warum er den "Wellerman" so oft auf NDR 2 sendet - und wie überha...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.