NACHRICHTENPORTAL

Neue Linkliste zum Thema Ärztemangel

Der Ärztemangel wird uns noch, so die Prognosen, mindestens ein Jahrzehnt begleiten. Hier eine kleine Linkliste zur aktuellen Situation. Die Nachrichten – nur aus dem Monat Dezember – sind chronologisch geordnet. Die letzten beiden Links werfen die Frage auf, ob oder wie Ärzte aus dem Ausland eine Lösung sein können.

Das regionale Bremer Magazin buten un binnen fasst am 19.12.2023 die Lage in Niedersachsen zusammen mit einem umfangreichen Text und einem dreieinhalbminütigen Sendebeitrag:
https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/mangel-hausaerzte-praxen-102.html

t-online nimmt am 19.12.2023 ebenfalls den Alarm der Kassenärztlichen Vereinigung zum Anlass, auf die Situation in Niedersachsen zu verweisen:
https://www.t-online.de/region/bremen/id_100305298/syke-massiver-aerztemangel-bedroht-versorgung-in-der-stadt.html

In Gerolstein hingegen ist es gelungen, dem Ärztemangel entgegenzuwirken. Der „Volksfreund“ jubelt am 19.12.2023, hinter Bezahlschranke:
https://www.volksfreund.de/region/vulkaneifel/aerztemangel-in-gerolstein-ist-abgewendet-neues-mvz-in-betrieb_aid-103565673

In Feuchtwangen ist der Mangel so groß, dass die KV Bayern die Förderbeiträge für bestimmte Arztgruppen erhöht hat. Artikel von 19.12.2023:
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.ereignisse-zeitgeschehen-akuter-aerztemangel-jetzt-lockt-der-kvb-mit-mehr-foerderung.0da68f2c-e135-419f-b4e8-d46c0b37442f.html

Eine dpa-Meldung im Ärzteblatt am 18.12.2023 berichtet über ein Vorhaben im Landkreis Vorpommern-Greifswald. Dort wollen Ärzte Studenten für mehrere Tage einladen.
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/148135/Suedvorpommern-wirbt-um-Aerzte

Die Ostsee-Zeitung hat sich bei den Ärzten in Bad Doberan umgehört. Zumindest in den Praxen, die befragt wurden, scheint die Lage so verzwickt nicht. Artikel vom 18.12.2023:
https://www.ostsee-zeitung.de/lokales/rostock-lk/bad-doberan/hausaerzte-und-fachaerzte-in-bad-doberan-alles-zu-terminen-sprechzeiten-aerztemangel-D3YW5Y6HANCKTKQB6MOZD4RSRI.html

Die WAZ berichtet am 16.12.2023 – hinter Bezahlschranke – über den Ärztemangel in Oberhausen:
https://www.waz.de/staedte/oberhausen/oberhausen-droht-ein-aerztemangel-in-fast-jedem-fachgebiet-id240824184.html

Die FAZ malt für die Klinikärzte in der Überschrift gleich den Teufel an die Wand. Sie zitiert einen Chefarzt mit dem Satz: „Wir haben uns von Standards verabschiedet“. Der Artikel vom 14.12.2023 liegt hinter Bezahlschranke, ein 30-tägiger kostenloser Test ist möglich:
https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/wirtschaft/stefan-zeuzem-ueber-die-krankenhausreform-und-den-aerztemangel-19382446.html

Aus Ilmenau berichtet – hinter Bezahlschranke – „inThüringen.de“. Dort sind vier Hausarztstellen unbesetzt, 13.12.2023:
https://www.insuedthueringen.de/inhalt.aerztemangel-in-ilmenau-kein-rezept-gegen-hausarzt-engpass-in-sicht.70e32453-bf16-4473-9320-87797fcbd4b4.html

Über den Mangel in der Oberlausitz berichtet der MDR am 13.12.2023:
https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/bautzen/goerlitz-weisswasser-zittau/arzt-mangel-hausarzt-oberlausitz-100.html

Wie man in Coburg gegen den Ärztemangel vorgeht, erfahren die Leser der Neuen Presse am 12.12.2023 hinter Bezahlschranke:
https://www.np-coburg.de/inhalt.aerztemangel-reicht-coburgs-lockruf-aus.a9584f96-e9cb-41ef-93a9-cf007780bd20.html

Die Münstersche Zeitung nimmt das Thema Ärztemangel am 11.12.2023 auf, indem sie einen Bericht der Aschendorff Medien veröffentlicht. Der Artikel ist allerdings sehr pauschal: Er erklärt die allgemeine Situation pauschal, ohne konkrete Nachrichten auf Dorf, Stadt oder Region bezogen:
https://www.muensterschezeitung.de/leben-und-erleben/ratgeber/gesundheit/aerztemangel-ein-ernstes-problem-2881486?&npg

Die Sächsische berichtet über eine Klinik in Görlitz, die ausländische Ärzte einstellt – und auch noch großes Lob für gelungene Integration bekommt. Der Artikel vom 10.12.2023 liegt hinter einer Werbeschranke – Sie müssen sich einen Werbespot ansehen und können dann den umfangreichen Artikel lesen, der auch eine Grafik zur Zahl der ausländischen Ärzte in Sachsen enthält und Links zu https://www.saechsische.de/sachsen/auslaendische-aerzte-klinikum-goerlitz-5928061-plus.html

Der SRF (Schweizer Radio und Fernsehen) wartet mit einer Umfrage auf, die die Besorgnis keinesfalls verringert: Danach überlegt ein Drittel der Medizinstudenten nach ersten Praxiserfahrungen, den Beruf zu wechseln. Und 20 Prozent der ausgebildeten Ärzte dächten ebenfalls darüber nach. Der Artikel vom 04.12.2023 verlinkt zur Umfrage.
https://www.srf.ch/news/schweiz/trotz-aerztemangel-viele-junge-medizinstudierende-denken-ueber-abbruch-nach


Den Fachkräftemangel mit Ärzten aus dem Ausland überbrücken oder beheben, ist eine mögliche Strategie. Die FAZ diskutierte das Thema am 30.11.2023 hier:
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/aerztemangel-retten-uns-mediziner-aus-lateinamerika-19349557.html

Am 29.09.2023 berichtete der SWR über eine Ärztin aus Aalen. Sie ist gebürtig aus Venezuela – und fliegt mehrmals im Jahr nach Venezuela, um Ärzte anzuwerben. Bericht mit zweieinhalbminütigem Sendebeitrag und Text:
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/ulm/aerzte-aus-suedamerika-100.html

 

Niederlage für CureVac im Patentstreit
RKI stellt "interaktive Visualisierung" des Impfge...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Samstag, 22. Juni 2024

KBV Praxisnachrichten

PraxisNachrichten

Robert-Koch-Institut

Dies ist der RSS Feed des Robert Koch-Instituts zum Epidemiologisches Bulletin.

Neueste Kommentare

Mechthild Eissing Die zweite Stufe der NRW-Krankenhausreform hat begonnen
20. Juni 2024
Positiv aufgenommen wird die Krankenhausreform NRW in Lübbecke. Die Neue Westfälische berichet am 20...
Mechthild Eissing Die zweite Stufe der NRW-Krankenhausreform hat begonnen
20. Juni 2024
Über die Folgen der Krankenhausreform in NRW für die Ameos-Kliniken in Oberhausen berichtet die WAZ ...
Mechthild Eissing Die zweite Stufe der NRW-Krankenhausreform hat begonnen
19. Juni 2024
Kölns Gesundheitsdezernent Harald Rau verteidigt die Krankenhausreform des Landes NRW: Kölner Stadt-...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.