NACHRICHTENPORTAL

Lauterbach wird Gesundheitsminister - Gratulationen und Reaktionen

Karl Lauterbach wird Bundesgesundheitsminister. Die Nachricht ist tatsächlich von gestern – und sie war zu erwarten. Heute regnet es Gratulationen, Forderungen, Analysen und biographische Daten. Ein „linkischer“ Überblick, nach Themen sortiert:

Forderungen:

Klar, ganz vorne stehen die Wünsche nach einer geordneten Impfkampagne. Der Sozialverband VdK und der Bundesverband deutscher Ärztinnen und Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes, die Tierärzte, die Zahnärzte, die Deutsche Stiftung Patientenschutz kommen in der Tagesschau zu Wort (07.12.2021):
https://www.tagesschau.de/inland/lauterbach-forderungen-101.html

Der NDR trägt am 07.12.2021 hier die Forderungen Hamburger Ärzte zusammen:
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Mediziner-in-Hamburg-stellen-Forderungen-an-Lauterbach,spdminister106.html

Biographisches und Faktisches:

Auch in der Tagesschau sammelt der „faktenfinder“ Unlauteres zum Lauterbach. Im Wesentlichen wirft der Autor ihm mangelnde Belege bei manchen Thesen vor (06.12.2021):
https://www.tagesschau.de/inland/lauterbach-forderungen-101.html

t-online kümmert sich herzallerliebst ums Private – bzw. um das Wenige, das bekannt ist. Der Artikel ist durchaus dazu geeignet, beim Leser Mitleid mit Karl Lauterbach zu wecken. Denn wir erfahren, dass Lauterbach gerne eine liebevolle Frau hätte, aber zurzeit gerade keine Zeit für sie. Außerdem meide er zwar Salz und Fleisch, keineswegs aber Kaffee oder Wein. Aber empfehlen würde er anderen Menschen nicht alles, was er tut. Gemeint ist natürlich der Wein. Dann gibt’s noch Infos zur Zahl der Kinder und der dazugehörigen Mütter (fünf Kinder, zwei Mütter) – und viel privater wird’s schon nicht mehr. Alles in allem: Nicht viel mehr als yellow (07.12.2021).
https://www.t-online.de/unterhaltung/stars/id_91274942/karl-lauterbach-familie-liebe-kinder-so-tickt-der-spd-politiker-privat.html

Sachlicher geht’s bei t-online in der Nachrichtenlinie zu. Im Artikel über die „Postenvergabe“ der SPD hält Lauterbach natürlich den größten Anteil und wird zitiert mit einem „Weihnachtsziel“. Das ist selbstverständlich das Senken der Infektionszahlen – mit dem Ziel, dass wir Weihnachten reisen dürfen. (06.12.2021):
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_91271748/karl-lauterbach-spd-wird-gesundheitsminister-und-nennt-weihnachtsziel.html

Auch der Kölner Express kümmert sich ums Private. Mit denselben wenigen Fakten wie oben bei t-online, in derselben Reihenfolge. Aber: Hier schreibt jemand mit Herz. Wenn Sie sich tatsächlich dem neuen Bundesgesundheitsminister von der privaten Seite nähern wollen, dann fangen Sie hier an (07.12.2021):
https://www.express.de/politik-und-wirtschaft/karl-lauterbach-privat-so-tickt-der-neue-gesundheitsminister-81802?cb=1638871809097

Weiter geht’s im Kölner Stadt-Anzeiger: Peter Berger berichtet ausführlich über Politiker und Mensch – und er weiß auch mehr Details aus dem wirklichen Leben aufzuzählen. Wollen Sie also Dinge über Karl Lauterbach lesen, die Sie noch nicht auswendig aufsagen können, dann unbedingt hier. Denn dem Autor gelingt es nicht nur, noch die eine oder andere eher unbekannte Nachricht aus den Archiven auszugraben, er charakterisiert den neuen Mann im Gesundheitsministerium auch so hervorragend, dass Sie bestimmt ein besseres Bild bekommen, als sie bis gestern noch hatten. Aber zuerst müssen Sie dafür die Bezahlschranke überwinden. Und: Im nicht wirklich ausgeschriebenen Überschriftenwettbewerb macht der Kölner Stadt-Anzeiger ebenfalls eine gute Figur: „So tickt der Mann, der die Fliege ablegte“, titelt die Zeitung am 07.12.2021.
https://www.ksta.de/koeln/karl-lauterbach-im-portrait-so-tickt-der-mann--der-die-fliege-ablegte-39191830?cb=1638871997579&#

Die „Welt“ hat ein zweiminütiges Video eingestellt: Der Werdegang des Karl Lauterbach. Mit dem Dank des Lauterbach an Olaf Scholz und an uns alle. Der „Werdegang“ ist ein wenig lapidar – und umfasst neben der Beschreibung als Held der Social Media nicht viel mehr als die Fliege, von der sich Lauterbach offenbar getrennt hat (06.12.2021):
https://www.welt.de/politik/deutschland/video235495236/Corona-Talkshows-Twitter-Der-Werdegang-des-Karl-Lauterbach.html

Gratulationen und Reaktionen:

Das ZDF sammelt Pressereaktionen am 06.12.2021:
https://www.zdf.de/nachrichten/politik/ampel-minister-lauterbach-reaktionen-100.html

Eine Gratulation spart sich Christian Geinitz gleich ganz: Sein Kommentar in der FAZ trägt die kurze und prägnante Überschrift: „Lauterbachs Fehler“. Roter Faden: Wer fachlich sich hervorragend eignet, ist noch lange kein guter Politiker. (06.12.2021):
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/mehr-wirtschaft/karl-lauterbach-als-gesundheitsminister-er-muss-loslassen-koennen-17670282.html

Jörn Lauterbach, Redaktionsleiter der „Welt“ in Hamburg, Jahrgang 1971, kommentiert in der „Welt“ hinter Bezahlschranke. Aber die Überschrift zeigt schon, wo der Weg lang geht, die Redaktion setzt ein Zitat – allem Anschein nach und ohne hinter die Bezahlschranke zu gucken, ist das Zitat von Chefredakteur Stefan Aust – nach oben: „Lauterbach war zuletzt ein Ein-Mann-Panikorchester und muss nun Dirigent werden“. (06.12.2021)
https://www.welt.de/politik/deutschland/plus235498430/Stefan-Aust-Karl-Lauterbach-war-zuletzt-ein-Ein-Mann-Panikorchester.html

Ebenfalls hinter Bezahlschranke, aber schon wegen der Überschrift mindestens bemerkenswert: Der Spiegel titelt „Er ist ein Kenner – aber ist er auch ein Könner?“ Keine Frage: Der Spiegel kann’s, wenn’s um die Schlagzeile geht (06.12.2021):
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/karl-lauterbach-als-gesundheitsminister-er-ist-ein-kenner-aber-ist-er-auch-ein-koenner-a-e3abc7d6-0f14-4f4b-b26b-ba937ebc2a23

 

Last, not least: Der WDR hat eine schöne Unterzeile unters Video gesetzt: "Habemus Karl" (07.12.2021):
https://www1.wdr.de/nachrichten/lauterbach-wird-neuer-gesundheitsminister-100.html

 

Erinnerungen an einen Sommer, der gar keiner war
Sperma geboostert - Zur Nachrichtenlage bei RTL

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 01. Juli 2022

KBV Praxisnachrichten

PraxisNachrichten

Robert-Koch-Institut

Dies ist der RSS Feed des Robert Koch-Instituts zum Epidemiologisches Bulletin.

Neueste Kommentare

Mechthild Eissing Plastikfresserchen gesucht
09. Juni 2022
Forscher beginnen Spinnennetze auf Mikroplastik zu untersuchen. Das lässt Rückschlüsse auf die Belas...
Mechthild Eissing Menstruationsurlaub oder Period Leave - Stand der Diskussion
08. Juni 2022
Kommentar in der Apothekenumschau zu dein Plänen in Spanien, 03.06.2022: https://www.apotheken-umsch...
Mechthild Eissing Bei Kindern mehr Grippe und weniger Corona
27. Mai 2022
Über die (späte) Grippewelle bei Kindern in Bayern die Allgäuer Zeitung am 26.05.2022: https://www.a...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.