NACHRICHTENPORTAL

 

 

NACHRICHTENPORTAL

Frühlingserwachen mit blauen Masken im Park

„Frühling lässt sein blaues Band
wieder flattern durch die Lüfte“,

schrieb Eduard Friedrich Mörike vor fast 200 Jahren.

Und weil der Frühling die Menschen mit seinem blauen Band in diesem Jahr ganz besonders umgarnt und ins Freie lockt, frohlockt dann zwar des Menschen Seele gewiss noch mehr als vor 200 Jahren, doch fehlt dem Lock danach das Down. Weil es Menschenscharen sind, die der Verlockung des Frühlings nicht mehr widerstehen können.

Und während bei Mörike die Veilchen träumen und die Harfenklänge von ferne leise tönen, klingt es aus den Pressemitteilungen der Stadt Köln laut und vernehmlich:

Maskenpflicht am Wochenende in den Parks. Von Freitag bis Sonntag, je 10 bis 22 Uhr. Gegessen werden darf, aber wer isst, darf sich dabei nicht von der Stelle bewegen. Zum Rauchen hingegen darf man die Maske nicht abnehmen, so die Meldung. (Vielleicht sollten Raucher, die der Verlockung des blauen Dunstes nicht entsagen können, die Maske nicht down legen, sondern lochen?)

Übersetzt heißt diese Aufforderung ja wohl: Freitags ab 10 Uhr ist schon Wochenende und in den Parks herrscht künftig nicht nur Maskenpflicht, sondern zugleich auch noch Rauchverbot.

Die neue Regel gilt ab morgen, Donnerstag, 25.02.2021 (nein, ich bin mir sicher, Donnerstag kann noch nicht Wochenende sein). Und damit diese Nachricht im Zeitalter von Handy und Internet nicht vollständig in der Informationsflut untergeht, greift die Stadt Köln auf ganz, ganz alte Nachrichtenübermittlungsmethoden zurück:

Auf den Herold, der die Edikte des Kaisers als reitender Bote .... Man kennt das nicht nur aus alten Bibelfilmen. Wenn's besonders schön ist, hat der Herold eine Schriftrolle ...

In Köln sitzt der Herold der Gegenwart also in der Rikscha – und ist gerade eigentlich arbeitslos, weil er kaum oder keine Touristen durch die Stadt fahren kann oder darf. Aber ab morgen, Donnerstag, 25.02.2021, machen sich die Kölner Rikschafahrer ganz gewiss auf den Weg in die Parks unserer Stadt, um es allen, die da hören wollen, zu verkünden:

Traget die Masken auch im Park und lockert nicht den Lockdown. Egal wie verlockend der Frühling sein blaues Band ...

Ein wenig Trost für alle Kölner: In Hamburg ist die Lage ähnlich. Nur, dass die Beschlusslage noch nicht so weit ist. Dort wird erst am Freitag veröffentlicht und am Samstag in Kraft getreten. Auf die Idee mit den Rikscha-Fahrern sind die Hamburger aber, so weit ich das überblicke, bislang noch nicht gekommen.

Nachtrag: Und in Düsseldorf darf man am Wochenende in der Altstadt und am Rheinufer nicht mehr stehenbleiben oder sich hinsetzen. Bericht beim WDR. Hier werden allerdings keine Herolde künden, sondern rote Schilder mit der Beschriftung "Verweilverbot".

Links:

Kölner Stadt-Anzeiger:
https://www.ksta.de/koeln/corona-in-koeln-maskenpflicht-in-parks-am-wochenende---impfstoff-angebot-ausgeweitet-36349934

Süddeutsche Zeitung zu Hamburg:
https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/gesundheit-hamburg-neue-maskenpflicht-in-hamburg-tritt-am-samstag-in-kraft-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-210224-99-571430

WDR zu Düsseldorf:
https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/duesseldorf-rheinuferpromenade-altstadt-verweildauer-verbot-100.html

Bertelsmann Stiftung erfragt Impfbereitschaft
Drei Corona-Selbsttests zugelassen

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 22. April 2021

KBV Praxisnachrichten

PraxisNachrichten

Robert-Koch-Institut

Dies ist der RSS Feed des Robert Koch-Instituts zum Epidemiologisches Bulletin.

Neueste Kommentare

Mechthild Eissing Bundesregierung nimmt Ostergottesdienstbitte zurück - Aktualisierung vom 25.03.2021
24. März 2021
Die Deutsche Bischofskonferenz geht von Präsenzgottesdiensten an Ostern aus - und die Bundesregierun...
Mechthild Eissing Bundesregierung nimmt Ostergottesdienstbitte zurück - Aktualisierung vom 25.03.2021
24. März 2021
Die Diskussion um die Ostergottesdienste hat, auch nachrichtlich betrachtet, gerade begonnen, der ND...
Mechthild Eissing RKI hat Mindestkriterien für Corona-Test geändert - Erkältungssymptome allein reichen nicht mehr aus
09. November 2020
Auch Bioscientia, Ingelheim, bittet eindringlich darum, unnötige Corona-Tests zu vermeiden: https://...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.