NACHRICHTENPORTAL

 

 

NACHRICHTENPORTAL

Corona-Ticker: Corona in Schweriner Arztpraxis

coronaticker Gerhard Altmann by Pixabay

Hier werden regelmäßig bemerkenswerte Corona-Nachrichten eingestellt - nicht immer aktuell, nicht immer professionell und nicht allumfassend:

Aktualisierung 04.05.2021:

Das RKI jubelt: Jeder vierte Kreis hat einen Inzidenzwert unter 100 und deutschlandweit liegt der Schnitt bei 141,4. Bericht in der Tagesschau, 04.05.2021:
https://www.tagesschau.de/inland/coronavirus-rki-inzidenz-101.html

Aktualisierung 03.05.2021:

In Rostock war die Ausgangssperre nur ein Zwischenspiel von Donnerstag bis Freitag. Dann stellte sich heraus, dass ein Labor falsche Zahlen geliefert hatte. Rostock bleibt mit dem Inzidenzwert unter 100 - und die Ausgangssperre fällt aus. Bericht 30.04.2021:
https://www.rnd.de/panorama/rostock-corona-notbremse-aufgehoben-schuld-war-ein-laborfehler-OJQVHTJWHBBM7O5IT46FZQKHVY.html

Aktualisierung 01.05.2021:

Ob's eine Masseninfektion ist oder sich als solche erweist, ist fraglich, darum hat der NDR auch ein Fragezeichen an die Überschrift gemacht. Es geht um eine Arztpraxis in Schwerin, in der ein Arzt und Mitarbeiter trotz Corona-Symptomen weitergearbeitet haben sollen. Nun sind 3 Mitarbeiter positiv getestet und 200 Patienten sollen in Quarantäne. Artikel vom 01.05.2021:
https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Corona-Massen-Infektion-in-Schweriner-Arztpraxis,coronavirus5140.html

Aktualisierung 19.04.2021:

In Donaustauf gibt's eine Corona-Ambulanz, die Menschen weiterhilft, die lange nach ihrer Corona-Erkrankung noch nicht wieder fit sind. Die Süddeutsche Zeitung berichtet am 19.04.2021:
https://www.sueddeutsche.de/bayern/donaustauf-corona-ambulanz-spaetfolgen-1.5268269

Aktualisierung 12.04.2021:

Die Testpflicht für Arbeitgeber wird von der Bundesregierung auf den Weg gebracht, die Koalition ist sich wohl einig, informiert die Tagesschau. Genaue Infos über die Ausgestaltung gibt's noch nicht, vorgesehen ist: Die Tests sind für die Mitarbeiter freiwillig, jedem Mitarbeiter stünde dann ein Test pro Woche zu, bei Kundenkontakten oder Arbeit mit Lebensmitteln sogar zwei, der Arbeitgeber muss Selbsttests bereithalten, bescheinigen muss er das Testergebnis aber nicht. Tagesschau, 12.04.2021:
https://www.tagesschau.de/inland/corona-testpflicht-unternehmen-103.html

Im Land Bremen sorgt eine Testpflicht für Schüler ab dem 19.04.2021 für reichlich Konfliktstoff zwischen Elternbeirat und Bildungsbehörte. Bericht bei buten und binnen, 12.04.2021:
https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/gesellschaft/tests-corona-schulen-eltern-bremen-104.html

Aktualisierung 11.04.2021:

Eine Oxford-Studie stellt die Wirkung eines Asthma-Sprays bei schweren Covid-Verläufen heraus, SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach ist begeistert, Focus online berichtet am 11.04.2021:
https://www.focus.de/gesundheit/asthmaspray-gegen-covid19-lauterbach-begeistert-von-medizinischer-studie-meines-erachtens-ein-game-changer_id_13179939.html

Aktualisierung 30.03.2021:

Jetzt ist es amtlich: Die Fledermaus hat das Coronavirus wohl auf ein anderes Tier übertragen - und danach ging die Reise wahrscheinlich über einen Wildtiermarkt weiter zum Menschen. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung der WHO. Die Studie, die politisch nicht ganz einfach war, wird bei der Tagesschau vorgestellt (29.03.2021):
https://www.tagesschau.de/ausland/asien/who-ursprung-coronavirus-101.html

Aktualisierung 25.03.2021:

Das RKI meldet einen starken Anstieg von Infektionen mit dem Coronavirus bei Kindern. Die Gründe sind offensichtlich: Schule und Kitas sind wieder offen. Aber auch: Die Zahl der Tests ist gestiegen. Bericht Tagesschau, 25.03.2021:
https://www.tagesschau.de/inland/rki-meldet-mehr-corona-faelle-bei-kindern-101.html

Das Land Niedersachsen will die Corona-Regeln verschärfen, nachdem aus der Osterlockdown gemäßigt wurde. Es sollen Regelungen getroffen werden, die dazu dienen, "Ansammlungen" zu vermeiden. Die neueste Wortschöpfung in diesem Zusammenhang: "informelle Feierlichkeiten". Und die sollen zu Ostern in Niedersachsen vermieden werden. Bericht beim NDR, 25.03.2021:
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Statt-Osterruhe-Land-plant-naechtliche-Ausgangssperren,corona7278.html

 

Aktualisierung 24.03.2021:

Gründonnerstag und Karsamstag als Osterruhetage sind vom Tisch, vor allem, weil sowohl rechtliche Situationen als auch die Durchführung kaum geklärt waren. Bericht auch in der Tagesschau:
https://www.tagesschau.de/inland/ruhetage-ostern-101.html

Eilmeldung, bei der Tagesschau in Pink: Nach Gipfelkritik berät Bundeskanzlerin Merkel mit den Ministerpräsidenten nach:
https://www.tagesschau.de/inland/versammlungen-gottesdienste-ostern-verbote-101.html

Aktualisierung 23.03.2021:

Einen schnellen Überblick über die neuen Regelungen für den verlängerten Lockdown gibt es beim ZDF, 23.03.2021:
https://www.zdf.de/nachrichten/politik/corona-gipfel-beschluesse-notbremse-ostern-100.html

Aktualisierung 22.03.2021 18:54:

Bundeskanzlerin Merkel hat den Corona-Gipfel unterbrochen, offenbar sind die Meinungsverschiedenheiten durchaus groß. Nachricht bei t-online (18:47 Uhr):
https://www.t-online.de/nachrichten/id_89707784/merkel-unterbricht-corona-gipfel-.html

Aktualisierung 22.03.2021, 15:53 Uhr

Der Business Insider bringt um 15:23 Uhr die Nachricht, dass die Ausgangssperre wohl vom Tisch sei. Ebenfalls unterm Tisch ist allerdings auch die Familien-Osterregel, die die Kontaktverschärfungen zumindest für Ostern hätte entschärfen können. Sieht also so aus, als dürften wir den familiären Osterspaziergang nicht, wie gehofft, mit vier zusätzlichen Familienangehörigen, sondern nur mit zwei zusätzlichen Mitgliedern anderer Familienhaushalte unternehmen. Da der Gipfel aber erst mit anderthalb Stunden Verspätung begann, ist die Nachrichtenlage noch dünn-
https://www.businessinsider.de/politik/deutschland/rolle-rueckwaerts-vor-corona-gipfel-ausgangssperre-und-familienregel-fuer-oster-tage-vom-tisch/

Die Tagesschau hat sich rechtzeitig und grundsätzlich um die Frage nach dem Nutzen von Ausgangssperren gekümmert und trägt Standpunkte zusammen. Erstaunlicher Hinweis: In den Bundesländern, in denen Ausgangssperren bereits verhängt wurden, gibt es keine Auswertung. Und auch sonst weiß man nicht wirklich genau, welchen Nutzen Ausgangssperren haben sollten:
https://www.tagesschau.de/faktenfinder/ausgangssperren-corona-103.html

Auch die FAZ fragt um 14:44 Uhr: "Ausgangssperren - darf der Staat das?" Der Artikel prüft nicht nur, was der Staat darf, sondern verweist auch darauf, dass eine Joggingrunde um 22 Uhr im Park durchaus weniger gefährlich ist, als die Joggingrund im mittäglichen Sonnenschein. Zumindest wenn man von der Ansteckungsgefahr redet. Im nächsten Satz wird denn dann auch die Ausgangssperre als Vorwand entlarvt: Sie ist realiter die einzige ernsthafte Möglichkeit, sicherzustellen, dass wir in unseren Wohnungen nicht ein Fass aufmachen und Party feiern. Wobei sich die FAZ da angemessener ausdrückt:
https://www.faz.net/einspruch/corona-ausgangssperren-was-die-gerichte-dazu-sagen-17257659.html

Aktualisierung 22.03.2021:

Vor Ostern ist nach Ostern und nach Ostern ist vor Ostern. Das Gleiche gilt für den Lockdown: Merkel will verschärften Lockdown bis zum 18. März, titetl die Berliner Morgenpost am 22.03.2021 und schließt dabei auch nicht aus, dass daraus eine Ausgangssperre wird:
https://www.morgenpost.de/vermischtes/article231853903/Corona-Gipfel-dritte-Welle-Lockdown-RKI-News.html

Die drohende Ausgangssperre sorgt für Protestee. Hier wird Hamburgs CDU-Chef Christoph Ploß laut (Die "Welt", 22.03.2021)
https://www.welt.de/politik/deutschland/article228894933/Politiker-kritisieren-vor-Corona-Gipfel-moegliche-Ausgangssperre.html

Auch die tz jubelt: Ein Ministerpräsident stellt sich bereits quer. Es geht um die vom Corona-Gipfel drohende nächtliche Ausgangssperre, der gelobte Ministerpräsident ist Reiner Haseloff, Sachsen-Anhalt (22.03.2021):
https://www.tz.de/welt/corona-gipfel-deutschland-live-uhrzeit-lockdown-massnahmen-neu-regeln-merkel-zusammenfassung-90256053.html

In NRW hat das Oberverwaltungsgericht zahlreiche Beschränkungen für den Einzelhandel aufgehoben. Die Begründung dafür lag nicht in der Einschränkungung, sondern in der Art der Differenzierung der Regeln. Nun hat das Land die Regeln neu und schärfer formuliert und dabei unzulässige Differenzierungen vermieden. Als Zeichen der Zeit könnte man werten, dass die Süddeutsche Zeitung in ihrem Artikel nur von schärferen Auflagen für Schreibwarengeschäfte, Buchhandlungen und Gartenfachmärkte spricht. Konkreter wird's nicht mehr in diesem Artikel. Das wiederum kann doch nur daran liegen, dass im laufenden Änderungsgeschäft die Einzelheiten nachzuhalten auch Journalisten nicht mehr gelingen kann. Aber das war jetzt Spott und keine Nachricht. Den sachlichen Artikel finden Sie am 22.03.2021 hier:
https://www.sueddeutsche.de/politik/corona-aktuell-nrw-einzelhandel-intensivstationen-1.5242824

Aktualisierung 19.03.2021:

Im Kreis Ahrweiler beginnt eine Ausgangssperre in der Nacht zu Samstag. Wegen der hohen Inzidenzwerte gibt es weitere Einschränkungen. Bericht im General-Anzeiger, 18.03.2021:
https://ga.de/region/ahr-und-rhein/mehr-von-ahr-und-rhein/corona-in-ahrweiler-sinzig-remagen-ausgangssperre-ab-samstag_aid-56872429

In der emsländischen Stadt Papenburg gilt ab Sonnabend eine nächtliche Ausgangssperre zwischen 21 und 5 Uhr. Der Inzidenzwert liegt dort über 200, auch Einzelhandel, Schulen und Sport werden wieder eingeschränkt. Bericht beim NDR, 19.03.2021:
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Inzidenz-ueber-200-Ausgangssperre-in-Papenburg,papenburg1068.html

Schlimmer noch trifft es die Menschen im Landkreis Schwäbisch Hall: Ab Samstag gilt dort auch tagsüber die Ausgangssperre. Der Inzidenzwert liegt bei knapp unter 300. Bericht in der Südwest-Presse mit Möglichkeit zum Download der Allgemeinverfügung - allerdings hinter Bezahlschranke. 19.03.2021:
https://www.swp.de/suedwesten/staedte/schwaebisch-hall/corona-inzidenz-schwaebisch-hall-ausgangssperre-ausgangsbeschraenkung-allgemeinverfuegung-crailsheim-gaildorf-55768018.html

In der Südwestpfalz liegen die Inzidenwerte über 100, die Bewegungsfreiheit der Bürger bleibt erhalten, die Schulen aber schließen.Es gilt seit Donnerstag auch eine nächtliche Ausgangssperre, die aber vor allem als öffentliches Kontaktverbot nach 21 Uhr gestaltet ist. Bericht Pfälzischer Merkur, 18.03.2021:
https://www.saarbruecker-zeitung.de/pm/zweibruecken-land/suedwestpfalz-ausgangssperre-und-schulschliessungen_aid-56883829

In Nürnberg gilt bereits seit Dienstag eine Ausgangssperre, Bericht BR, 14.03.2021:
https://www.br.de/nachrichten/bayern/nuernberg-muss-corona-regeln-wieder-verschaerfen,SRdR7qA

Im Landkreis Regen hingegen geht die Ausgangssperre am Sonntag zuende, die Inzidenzzahlen liegen seit drei Tagen unter 300, Bericht in der Passauer Neuen Presse, 18.03.2021:
https://www.pnp.de/lokales/landkreis-regen/regen/Im-Landkreis-Regen-oeffnen-die-Schulen-wieder-Ausgangssperre-faellt-3941427.html,SRdR7qA

Aktualisierung 16.03.2021:

"Tübingen wird Modellstadt", titelt der SWR. Gemeint ist: Tübingen wird Teststadt: Getestet wird ein möglicher Umgang mit dem Virus während gleichzeitiger Öffnung. Dazu gibt es Schnellteststationen und Freifahrtsscheine. Mehr Öffnung mit mehr Tests, so die Spielregeln. Der RKI-Chef sprach einst vom Freitesten, die Kanzlerin kürzlich von intelligenter Öffnungsstrategie. Der grüne Oberbürgermeister von Tübingen spricht jetzt von gelebter Solidarität: Artikel vom 15.03.2021 hier:
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/tuebingen/tuebingen-wird-modellstadt-100.html

Aktualisierung 11.03.2021:

In Bayern müssen Kinder mit Erkältungssymptomen einen negativen Corona-Test vorweisen können, wenn sie in die Kita gebracht werden, berichtet BR am 11.03.2021:
https://www.br.de/nachrichten/bayern/kitas-in-bayern-erkaeltete-kinder-brauchen-ab-montag-negativen-corona-test,SRLdVt9

Im ZDF gibt heute einen 3-minütigen Sendebeitrag über das Fatigue-Syndrom, das häufig Corona-Patienten, die einen leichten oder mittleren Verlauf hatten, nach Genesung trifft:
https://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal/die-krankheit-nach-der-krankheit-100.html

Aktualisierung 08.03.2021:

In Köln wird jeder PCR-Test auf Mutationen getestet. Private Labore und Uniklinik unterstützen. Die Prognose der Auswertung bisheriger Ergebnisse: In Köln werden die Inzidenzzahlen in ein bis drei Wochen über 100 liegen - und die Mutationen werden das Geschehen bestimmen. So das Fazit des Berichtes in Focus online vom 07.03.2021:
https://www.focus.de/gesundheit/news/inzidenz-bald-ueber-100-stadt-koeln-zeigt-wie-verheerend-mutationen-deutschland-treffen-koennen_id_13051735.html

In der Zwischenzeit, also heute, 08.03.2021 hält der Inzidenzwert sich allerdings nicht an die Prognose: Er ist von über 77 in der vorigen Woche auf 66 heute am Montag gefallen. Kluge Leute verweisen darauf, dass das Wochenende mit seiner geringeren Testzahl daran beteiligt ist. Die Zahlen aus dem Kölner Stadt-Anzeiger:
https://www.ksta.de/koeln/corona-in-koeln-inzidenzwert-sinkt-deutlich---geschaefte-oeffnen-fuers-termin-shopping-36349934?cb=1615201772433

Aktualisierung 04.03.2021:

Mehr Lockerheit im Lockdown führt ganz sicher zu mehr Diversifikation. Oder anders gesagt: Die Zahl der Wenn-Dann-Bedingungen steigt. Für Bayern hat's Antenne Bayern am 04.03.2021 grafisch und tabellarisch schön dargestellt:
https://www.antenne.de/nachrichten/deutschland/grafik-beschluesse-fuer-bayern-vom-04-03-2021

In Schleswig-Holstein öffnet der Einzelhandel am Montag. Nachricht NDR, 04.03.2021:
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/coronavirus/Guenther-Einzelhandel-kann-am-Montag-wieder-oeffnen,landtag5322.html

Auch in Nordrhein-Westfalen soll's wieder ans Shoppen gehen. Click and meet sind hier die Schlüsselwörter. Eine Anleitung gibt's im Westfälischen Anzeiger:
https://www.wa.de/nordrhein-westfalen/click-and-meet-nrw-corona-lockdown-einkauf-shopping-collect-geschaefte-oeffnung-termin-lockerung-ikea-90226641.html

2. Aktualisierung 01.03.2021:

Die Oberbürgermeister von Tübingen, Rostock und Münster fordern gemeinsam mehr Möglichkeiten, lokal den Lockdown zu lockern. Der dpa-Bericht ist u.a. in den Westfälischen Nachrichten zu lesen, 01.03.2021:
https://www.wn.de/Muenster/4376458-Corona-Schutzmassnahmen-Tuebingen-Rostock-und-Muenster-fordern-flexible-ortsangepasste-Loesungen

Aktualisierung 01.03.2021:

Eine Arzthelferin in Düsseldorf soll trotz Krankheitssymptomen weitergearbeitet haben. Sie ist an der britischen Variante des Corona-Virus erkrankt. Die Praxis ist geschlossen - und die Zahl ihrer Kontakte liegt bei 40. Der WDR berichtet am 01.03.2021:
https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/duesseldorf-arzthelferin-mit-corona-infiziert-100.html

Die Ministerpräsidenten von Bayern und Sachsen, Söder und Kretschmer, fordern besonderen Impf-Einsatz an der Grenze zu Tschechien bzw. an und in den Hotspots. Die ZEIT, 01.03.2021:
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-03/corona-impfstoff-risikogebiet-sachsen-bayern-markus-soeder?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2F

Schweden schwenkt um und schränkt ein. Der Inzidenzwert im Land liegt mittlerweile viermal höher als in Deutschland. Die ZDF-Nachricht vom 28.02.2021 als Video:
https://www.zdf.de/nachrichten/heute-sendungen/corona-schweden-strategiewechsel-video-100.html

In Bayern hingegen wird's lockerer. Gärtnereien und Friseure öffnen zum Beispiel. Beim BR gibt's die Änderungen und die zu erwartenden Änderungen. 01.03.2021:
https://www.zdf.de/nachrichten/heute-sendungen/corona-schweden-strategiewechsel-video-100.html

Für Berlin liegt ein Stufen-Öffnungsplan vor, der Regierende Bürgermeister hofft auf eine bundesweite Öffnungsstrategie nach der Beratungsrunde der Ministerpräsidenten/Bundeskanzlerin am Mittwoch. Die Berliner Morgenpost am 28.02.2021:
https://www.morgenpost.de/berlin/article231679249/Corona-Stufenplan-fuer-mehr-Lockerungen-in-Berlin.html

Auch in Mecklenburg-Vorpommern geht wieder mehr. Der NDR berichtet am 01.03.2021:
https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Corona-Lockerungen-Friseure-und-Gartencenter-wieder-offen,coronavirus4500.html

In Niedersachsen erproben Hausärzte aus fünf Praxen die Corona-Impfung. Der NDR berichtet am 01.03.2021:
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Niedersaechsische-Hausaerzte-erproben-Corona-Impfungen,impfen342.html

Die HNA berichtet über die gesamte Lage in Niedersachsen im Ticker. Von der Impfung bis zur Öffnung:
https://www.hna.de/lokales/goettingen/corona-niedersachsen-montag-friseure-kinder-blumenlaeden-hannover-hna-zr-90221447.html

Aktualisierung 25.02.2021:

In Düsseldorf hat sich jeder zweite Corona-Infizierte mit der britischen Variante angesteckt, deutschlandweit sind es 30 Prozent. Bericht beim WDR, 25.02.2021:
https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/duesseldorf-corona-virus-britische-mutation-auf-vormarsch-jede-zweite-100.html

Aktualisierung 22.02.2021:

Berlins Amtsärzte plädieren für eine Corona-Strategie, die sich nicht allein an Inzidenzwerten ausrichtet. Denn der Inzidenzwert allein spiegele nicht das Infektionsgeschehen wider. Auch eine no-covid-Strategie halten die Amtsärzte für falsch. Stattdessen nehmen sie die Zielgruppen und das tatsächliche Infektionsgeschehen in den Blick. Bericht bei ntv:
https://www.n-tv.de/panorama/Arzte-fordern-Nicht-nur-auf-die-Inzidenz-gucken-article22377218.html

Aktualisierung 18.02.2021:

In Flensburg wird wegen des Inzidenzwertes von 185,2 eine Ausgangssperre verhängt. Bericht beim NDR, 18.02.2021:
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/coronavirus/Ausgangssperre-in-Flensburg-Stadt-will-Kontrollen-verstaerken,flensburg5254.html
RTL zufolge spielt auch der hohe Anteil der britischen Mutation eine Rolle, 18.02.2021:
https://www.rtl.de/cms/corona-mutante-breitet-sich-in-flensburg-aus-private-treffen-ab-samstag-komplett-verboten-4706498.html

In Stuttgart protestieren die Fahrlehrer gegen den Lockdown. 200 Autos wurden erwartet. Die Stuttgarter Nachrichten berichten mit Bilderserie (18.02.2021):
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.corona-regeln-in-baden-wuerttemberg-fahrschulen-demonstrieren-in-stuttgart-gegen-den-lockdown.6190233f-41f4-4546-8c59-181e2dcace63.html

Die bayrischen Fahrschulen dürfen schon wieder öffnen: Mainpost, 17.02.2021:
https://www.mainpost.de/regional/rhoengrabfeld/fahrschulen-oeffnen-wie-rhoen-grabfelder-fahrlehrer-die-schliessung-erlebt-haben-art-10566763

In Dresden haben die Fahrlehrer bereits Anfang Februar demonstriert und jetzt wieder. Bericht beim Radio Dresden, 17.02.2021:
https://www.radiodresden.de/beitrag/fahrlehrer-demonstrieren-vor-landtag-679455/

In Essen warnen Kinder- und Jugendärzte vor den Folgen des Lockdowns für Kinder: Angstzustände, Gewichtszunahme, Bewegungsstörungen etc. Artikel beim WDR, 18.02.2021:
https://www1.wdr.de/nachrichten/ruhrgebiet/essener-kinderarzt-schreibt-brandbrief-an-ob-kufen-100.html

Aktualisierung 16.02.2021:

Kostenlose Schnelltests für alle ab 1. März und "Laientests" zum Selbertesten gegen geringen Aufpreis sobald es geht - so lautet Spahns geplante Teststrategie, die er dem Corona-Kabinett vorlegen will. Das Redaktionsnetzwerk Deutschland berichtet am 16.02.2021:
https://www.rnd.de/politik/spahn-plant-kostenlose-corona-schnelltests-fur-alle-burger-A6TCIT5ADJB2DD45MHMKP7DVRA.html

Im Landkreis Wesermarsch gilt ab heute, 16.02.2021 eine nächtliche Ausgangssperre. Der Inzidenzwert liegt bei 254. damit hat der Landkreis den zweithöchsten Wert in Deutschland nach Tirschenreuth. Bericht beim NDR, 16.02.2021:
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Corona-Hotspot-Wesermarsch-erlaesst-naechtliche-Ausgangssperre,wesermarsch214.html

In Bamberg sind mehrere Mitarbeiter eines Schlachtofes positiv getestet. Der BR am 14.02.2021:
https://www.br.de/nachrichten/bayern/reihentestung-offenbart-coronafaelle-in-bamberger-schlachthof,SP0qzUr

Infranken.de führt ein Interview mit der Frage, warum in Bamberg der Schlachtbetrieb trotz Corona weitergehen kann, 15.02.2021:
https://www.infranken.de/lk/gem/bamberg/schlachten-trotz-corona-art-5165174

Die Schließung des Husumer Schlachthofs wird bis zum 24. Februar verlängert. Bericht im Portal "fleischwirtschaft.de", 15.02.2021:
https://www.fleischwirtschaft.de/wirtschaft/nachrichten/Schlachthof-Husum-Landkreis-verlaengert-Schliessung-43949?crefresh=1

Gute Nachrichten gibt's auch: In 2020 haben die Deutschen fünf Prozent mehr gespendet als im Jahr davor. Insgesamt 5,4 Milliarden Euro. Die Steigerungen gehen parallel zu den beiden harten Lockdownterminen. Pressemitteilung vom Deutschen Spendenrat, 16.02.2021 hier:
https://www.spendenrat.de/2021/02/16/bilanz-des-helfens-2021/

Beim Speiseeishersteller in Osnabrück sind mittlerweile alle 850 Mitarbeiter in Quarantäne, 170 sind positiv, 300 Testergebnisse stehen noch aus, das Werk steht bis Ende Februar still. NDR, 15.02.2021 (aktualisierter Artikel):
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/osnabrueck_emsland/Osnabrueck-Corona-Ausbruch-beim-Speiseeis-Hersteller-Froneri,aktuellosnabrueck5236.html

2. Aktualisierung 15.02.2021:

Die WHO ist auf der Suche nach dem Ursprung des Sars-CoV-2-Virus zwar der Fledermaus auf den "Fersen", glaubt aber nicht an einen Laborunfall. Auch ein Tier außerhalb Chinas - möglicherweise auch in gefrorenem Zustand - scheint den Forschern ein möglicher Weg zu sein. Artikel im Spektrum.de 11.02.2021:
https://www.spektrum.de/news/laborunfall-als-ursprung-des-coronavirus-unwahrscheinlich/1831546#Echobox=1613040100?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

Am Unfallkrankenhaus Berlin hat eine Studie ergeben, dass Pfleger und Ärzte ein höheres Corona-Risiko haben. Von 2500 Mitarbeitern waren 1500 in die Studie einbezogen. Gezählt wurden - vor der Impfaktion - die Antikörper. Bericht in der Ärzte-Zeitung, 15.02.2021:
https://www.aerztezeitung.de/Nachrichten/Corona-Risiko-bei-Aerzten-und-Pflegern-deutlich-erhoeht-417123.html

Aktualisierung 15.02.2021:

In Bremen gibt's jetzt einen Drive-In für Gurgeltests. Buten und binnen, 15.02.2021:
https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/gesellschaft/corona-test-drive-in-station-pcr-gurgeln-staebchen-auto-bremen-102.html

In Osnabrück sollen bei einem Speiseeis-Hersteller 42 Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet worden sein. Bericht beim NDR, 15.02.2021:
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/osnabrueck_emsland/Osnabrueck-Corona-Ausbruch-beim-Speiseeis-Hersteller-Froneri,aktuellosnabrueck5236.html

2. Aktualisierung 10.02.2021:

Gipfelergebnisse: Friseure und andere "hygienisch notwendige körpernahe Dienstleistungen" unter strengen Auflagen wohl ab 1. März, Lockdown bis 7. März, strenge Grenzwerte für mögliche Öffnungen im März. Bericht im BR:
https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/ergebnisse-corona-gipfel-pressekonferenz-live,SOcDMsK

Aktualisierung 10.02.2021:

Das Bundeskanzleramt will den Lockdown verlängern, Kitas, Schulen und Friseursalons jedoch ab 1. März öffnen. Das Bremer Regionalmagazin buten und binnen tickert hier:
https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/gesellschaft/liveticker-corona-gipfel-bremen-100.html#ticker-904751631769510191

Auch die Tagesschau hat den Verdacht, dass das Durchsickern von Themen und Forderungen bei Corona-Gipfeln zur Methode gehört, wählt allerdings dafür das Wort Tradition. Der Bericht selbst (15:11 Uhr) enthält "nur" Termin- und Friseurhoffnungen:
https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/corona-gipfel-positionen-103.html

Der WDR berichtet ausführlich, hat noch einen möglichen Stufenplan, Schnelltests und die Unsicherheit der Mutanten im Blick:
https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/lockdown-lockerungen-bund-laender-treffen-100.html

2. Aktualisierung 09.02.2021:

Das der Lockdown Mitte Februar aufgehoben werden würde, wird wohl niemand mehr angenommen haben. Nun ist die Beschlussvorlage für den nächsten Gipfeltermin einmal rund. Das fragliche Datum auch: Es ist der XXX März. Das dreifache X zeigt zumindest, dass irgendwer mit Humor gesegnet ist - so lässt sich weder eine einstellige noch eine zweistellige Datumsangabe vermuten. Wollen wir hoffen, so viel Humor haben wir dann auch, dass die pandemischen Maßnahmen gelockert werden, bevor der März eine dreistellige Tageszahl verordnet bekommt. Quatsch beiseite: ntv bringt Eckpunkte aus der näheren Zukunft:
https://www.n-tv.de/politik/Lockdown-soll-bis-in-den-Maerz-dauern-article22349547.html

Im Portal "kommunal.de" führt das Datum des XXX. März schon jetzt zur hoffentlich nur verbalen Zuspitzung zum "Endlos-Lockdown". (Das Anmeldefeld ist optional und lässt sich wegklicken). 09.02.2021:
https://kommunal.de/endlos-lockdown-exklusiv

Und auch die Tagesschau setzt hinter das Wörtchen Perspektive im Zusammenhang mit dem Lockdown lieber ein Fragezeichen. 09.02.2021:
https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/bund-laender-lockdown-verlaengerung-103.html

Aktualisierung 09.02.2021:

In Husum wurde ein Schlachthof geschlossen, weil bei 14 Mitarbeitern ein Corona-Test positiv ausgefallen ist. Der Betrieb hatte die Tests selbst veranlasst. Bericht im Eider-Kurier, 08.02.2021_
https://www.eider-kurier.de/artikel/husum/husumer-schlachthof-wegen-corona-ausbruch-geschlossen-12269.html

Bayerns Wirtschaftsminister will angesichts sinkender Inzidenzzahlen in Bayern die abendliche Ausgangssperre wieder zurücknehmen, berichtet die Süddeutsche Zeitung am 09.02.2021:
https://www.sueddeutsche.de/bayern/corona-bayern-news-ausgangssperre-aiwanger-1.5199215

Aktualisierunng 04.02.2021:

In Mühlheim an der Donau (Kreis Tuttlingen) macht eine Wandergruppe von sich reden. Sie ist nicht nur gemeinsam gewandert, sondern hat auch noch privat in einer Hütte ohne Virus-Regeln gefeiert. So kam der Ort kurzfristig auf einen Inzidenzwert von über 900. Nun liegt er bei 500. Der Ärger ist groß, Bericht vom 04.02.2021 beim SWR:
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/tuebingen/hohe-inzidenz-in-muehlheim-100.html

Aktualisierung 02.02.2021:

In Gera ist die Maskenpflicht in den Straßen der Innenstadt aufgehoben worden, die Stadt hatte einen Inzidenzzahl von über 450. Der Wert ist auf unter 100 gesunken. Bericht in der Süddeutschen Zeitung vonm 01.02.2021:
https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/gesundheit-gera-infektionslage-entspannt-maskenpflicht-in-gera-laeuft-aus-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-210201-99-252316

Aktualisierung 28.01.2021:

Forscher der Universität Gießen haben eine Schwachstelle des Corona-Virus entdeckt, auf die man mit Medikamenten zielen könnte. Die FAZ berichtet am 26.01.2021 über das Enzym, das für die Vermehrung des Virus zwingend notwendig ist:
https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/forscher-finden-schwachstelle-in-rna-polymerase-von-coronaviren-17163909.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

Der Inzidenzwert in Deutschland liegt zum ersten Mal seit Oktober unter 100. Bericht in der Tagesschau, 28.01.2021:
https://www.tagesschau.de/inland/coronazahlen-103.html

Aktualisierung 27.01.2021:

Virus-Mutationen in einer Kita sorgen in Baden-Württemberg für Befürchtungen. Die Pressekonferenz des Landes zum Thema Grundschul- und Kita-Öffnung jedenfalls wurde abgesagt. Bericht beim SWR, 27.01.2021:
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/entscheidung-oeffnung-kitas-grundschulen-coronavirus-100.html

Aktualisierung 24.01.2021:

Jens Spahn hat für die Bundesregierung 200000 Dosen eines Corona-Medikamentes auf Antikörper-Basis für 400 Millionen Euro gekauft. Innerhalb Europas soll Deutschland das erste Land sein, in dem diese Medikamente aus den USA eingesetzt wird. Das ZDF berichtet am 24.01.2021:
https://www.zdf.de/nachrichten/politik/corona-spahn-medikament-antikoerper-100.html
Nachricht auch beim RND, 24.01.2021:
https://www.rnd.de/politik/spahn-kauft-antikorper-mittel-fur-deutschland-GF5ZTYSMHBDIHC3RL6KJS5ZBTI.html

Über die Bemühungen des Bundesgesundheitsministers Jens Spahn, Corona-Schnelltests für zuhause zu ermöglichen, berichtet die Tagesschau am 24.01.2021:
https://www.tagesschau.de/inland/corona-schnelltests-spahn-101.html

Aktualisierung 22.01.2021:

Meike Hickmann ist im ZDF der Frage nachgegangen, warum in Deutschland im Vergleich zu zum Beispiel den USA die Zahl der Corona-Toten höher liegt. Sie sortiert dabei sorgfältig die verschiedenen Ursachen: statistische Fragestellung, Altersstruktur etc. Der Artikel vom 21.01.2021 ist umfassend, informativ und gründlich recherchiert. Außerdem gibt's Verlinkungen zu ZDF-Fernsehbeiträgen:
https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/corona-todeszahlen-deutschland-100.html

Knapp die Hälfte der Deutschen findet die Corona-Maßnahmen belastend oder sogar stark belastend - und mehr als die Hälfte ist unzufrieden mit dem Krisenmanagement der Regierung. Dieses Umfrageergebnis des ARD-Morgenmagazin finden sie Am 22.01.2021 bei der Tagesschau:
https://www.tagesschau.de/inland/deutschlandtrend/deutschlandtrend-2489.html

Aktualisierung 20.01.2021:

Die Lockdown-Regeln bis zum 14. Februar bei RND (19.01.2021):
https://www.rnd.de/politik/corona-regeln-das-sind-die-neuen-beschlusse-von-bund-und-landern-DMCVIGA5LK22OZB3ITOIWX5TAI.html

Die Ärztekammer Thüringen ermittelt gegen 22 Ärzte, wobei zwei Verfahren jedoch schon eingestellt sind. Die Ärzte sollen Corona-Regeln missachtet haben. Der MDR berichtet am 17.01.2021_
https://www.mdr.de/thueringen/aerztekammer-corona-covid-aerzte-ermittlungen-100.html

Aktualisierung 19.01.2021:

Die Frankfurter Rundschau nimmt das Thema Teil-Immunität auf und hofft darauf, dass das Virus harmloser werden wird. Dann wären Impfungen inm Zukunft unnötig (19.01.2021):
https://www.fr.de/wissen/corona-grippe-impfung-immunitaet-covid-10-studie-impfstoff-vakzin-atlanta-90170343.html

Das ZDF listet die Themen, die die Bund-Länder-Konferenz heute thematisiert. (19.01.2021)
https://www.zdf.de/nachrichten/politik/corona-massnahmen-shutdown-februar-100.html

Informativer, aber auch länger, berichtet der RND. Vorteilhaft ist, dass hier noch keine Beschlüsse sprachlich vorweggenommen werden. Also: viel Konjuntiv und besserer Überblick (19.01.2021):
https://www.rnd.de/politik/corona-lockdown-kommen-jetzt-ausgangssperre-und-homeoffice-pflicht-WX42SQHFFNH7VC3445R6N3P7VM.html

Auch die Tagesschau berichtet vorab, allerdings weniger konkret (19.01.2021):
https://www.tagesschau.de/inland/gesellschaft/faq-bund-laender-vorab-101.html

Aktualisierung 18.01.2021:

Die Infektionszahlen sind nach Weihnachten und Januar-Anstieg so niedrig wie Ende Oktober - doch das RKI und mit ihm die Tagesschau zweifeln. Ein Grund für den Zweifel: Rheinland-Pfalz hat nur zwei Neu-Infektionen. Mehr über die jüngsten Zahlenspiele (18.01.2021):
https://www.tagesschau.de/inland/rki-zahlen-montag-109.html

Aktualisierung 14.01.2021:

Auch in Baden-Württemberg bleiben die Schulen bis spätestens Ende Januar geschlossen, berichtet der SWR am 14.01.2021:
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/pk-eisenmann-kretschmann-grundschulen-100.html

55 Infizierte in einem fleischverarbeitendem Betrieb in Frechen. Die Rheinische Post berichtet am 14.01.2021:
https://rp-online.de/nrw/panorama/frechen-55-corona-infizierte-in-fleisch-betrieb_aid-55677011

2. Aktualisierung 05.01.2021:

Lockdown bis zum 31.01.2020 - und Bewegungsradius von 15 km in Landkreisen mit einer Inzidenzzahl von über 200. Tagesschau, 05.01.2020, 18:45 Uhr
https://www.tagesschau.de/inland/coronavirus-bewegungseinschraenkungen-101.html

Aktualisierung 05.01.2021:

Ist das Ziel, den Inzidenzwert unter 50 zu drücken, überhaupt zu schaffen? Muss, kann, soll man sich an dieser Größe orientieren - was sagt sie aus und was kann sie nicht leisten: Der Deutschlandfunk fragt grundlegend am 05.01.2021:
https://www.deutschlandfunk.de/weiter-hohe-corona-infektionszahlen-ist-die-orientierung-am.1939.de.html?drn:news_id=1212261

Aktualisierung 04.01.2021:

Die Kultusministerkonferenz tagt heute - und sicher ist wohl, dass die Schulen länger geschlossen bleiben werden, berichtet Focus am 04.01.2021 online um 14:58 Uhr in einer Eilmeldung:
https://www.focus.de/politik/deutschland/heute-tagen-kultusminister-nicht-vorstellbar-vor-merkel-gipfel-warnen-politiker-vor-raschen-schuloeffnungen_id_12832305.html

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will sich im Livestream mit Fragen und Beiträgen der Ärzte zur Corona-Impfung auseinandersetzen. Der Termin am 9. Januar ist der zweite dieser Art, Ärzte können bis zum 5. Januar Fragen einreichen. Es berichtet das Ärzteblatt am 04.01.2021 hier:
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/119834/Spahn-laedt-Aerzte-erneut-zum-persoenlichen-Austausch-ueber-Coronaimpfung-ein

Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Bundesländer morgen, Dienstag, 05.01.2021 den Lockdown bis Ende Januar verlängern werden, berichtet die Berliner Morgenpost. Unklar ist, welche Regelungen es für die Schulen geben wird. Artikel vom 04.01.2021:
https://www.morgenpost.de/vermischtes/article231242544/Corona-aktuell-Merkel-Gipfel-Deutschland-Impfung-Zahlen-RKI-Gipfel.html

Der WDR hat am 03.01.2021 ein Interview mit einem Theologen eingestellt, dass sich um die Frage dreht, warum es immer wieder in Gottesdiensten der Freikirchen zu Corona-Verstößen kommt:
https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/freikirchen-gottesdienste-corona-herford-100.html

Aktualisierung 22.12.2020:

Bericht in der FAZ: "Wie Speyer zum Corona-Hotspot wurde", 22.12.2020:
https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/altenheime-und-pflege-wie-speyer-corona-hotspot-wurde-17113532.html

Aktualisierung 21.12.2020:

Der Virologe Christian Drosten vermutet, dass die Mutation des Corona-Virus, die in Großbritannien entdeckt wurde, schon längst in Deutschland ist - so wie auch in anderen europäischen Ländern. Dennoch sieht er keinen Grund zur Sorge und will gleichzeitig nicht verharmlosen. Nachricht im ZDF, 21.12.2020:
https://www.zdf.de/nachrichten/politik/coronavirus-drosten-mutation-deutschland-100.html

Mehrere aus Großbritannien nach Deutschland Einreisende sind positiv aufs Corona-Virus getestet. Unklar ist, ob es die neue Variante ist. Der Spiegel berichtet - und aktualisiert den Artikel zum Virus-Mutation laufend. (21.12.2020):
https://www.spiegel.de/wissenschaft/corona-news-am-montag-die-wichtigsten-entwicklungen-zu-sars-cov-2-und-covid-19-a-4c79e8e4-e26d-4d23-a7f5-a3eebb29c781

2. Aktualisierung 20.12.2020:

In Dortmund sind schon in vielen katholischen Kirchengemeinden die Gottesdienste abgesagt. Ruhr-Nachrichten, 19.12.2020:
https://www.ruhrnachrichten.de/dortmund/gottesdienste-in-katholischen-kirchengemeinde-teilweise-abgesagt-1585478.html

Auch Berlin will den Reiseverkehr mit Südafrika und Großbritannien einschränken. (Dort wurden Mutationen des Corona-Virus entdeckt, siehe die vorigen Links). Nachricht im ZDF, 20.12.2020:
https://www.zdf.de/nachrichten/politik/corona-reiseverkehr-stopp-grossbritannien-100.html

Der WDR fasst die jetzigen Kenntnisse zur Virus-Mutation in Großbritannien zusammen (20.12.2020, 16:45 Uhr):
https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/neue-coronavirus-mutation-grossbritannien-100.html

Aktualisierung 20.12.2020:

Auch in Großbritannien ist eine Mutation des Corona-Virus entdeckt worden, die um 70 Prozent ansteckender sein soll. Bericht beim WDR, 20.12.2020:
https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/neue-coronavirus-mutation-grossbritannien-100.html

Aktualisierung 19.12.2020:

Der AfD-Politiker Thomas Seitz ist an Corona erkrankt und wird stationär behandelt. Die Badische Zeitung berichtet – und zeigt ein Foto von Seitz mit Bundestag, auf dem er eine Maske mit Lochmuster trägt. Weiterhin stellt sie Äußerungen der AfD zusammen, die der Regierung einerseits Untätigkeit vorwerfen, andererseits aber die Corona-Maßnahmen kritisieren. Badische Neueste Nachrichten, 17.12.2020:
https://www.badische-zeitung.de/afd-politiker-thomas-seitz-mit-corona-infektion-im-krankenhaus--199001831.html

In Südafrika soll eine neue Variante des Corona-Virus entdeckt worden sein, die auch Ursache für die zweite Welle sein könnte. In Südafrika sind in der zweiten Welle vor allem junge Leute betroffen. Bericht in der Rheinischen Post, 19.12.2020:
https://rp-online.de/panorama/coronavirus/labor-fund-neue-corona-variante-in-suedafrika-entdeckt-treiber-der-zweiten-faelle_aid-55296985

Dem Chef der deutschen Arzneimittelkommission der Ärzteschaft ging die Zulassung des Impfstoffs zu schnell, berichtet das ZDF am 19.12.2020
https://www.zdf.de/nachrichten/politik/corona-impfstoff-zulassung-kritik-ludwig-100.html

Wissenschaftler fordern eine gemeinsame Strategie für Europa, berichtet die Tagesschau am 19.12.2020:
https://www.tagesschau.de/ausland/europaeische-forscher-corona-101.html

Aktualisierung 18.12.2020:

Forscher der Universität Oxford haben die Corona-Maßnahmen von 41 Ländern auf ihre Effektivität hin ausgewertet. Das ZDF berichtet am 18.12.2020. Soviel vorab: Schule und Uni zu schließen ist effektiv, die Schließung von Restaurants, Nachtclubs, Fitness-Studios ist weniger effektiv:
https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/corona-massnahmen-wirkung-100.html'
Wenn Sie gleich den Bericht in Science lesen wollen:
https://science.sciencemag.org/content/early/2020/12/15/science.abd9338

Steile These: Dass in Sachsen die Infektionszahlen so außerordentlich hoch sind, liege zum einen an der Geographie, schreibt der Spiegel, zum anderen aber an der AfD. Die Schuld der Geografie ist schnell bewiesen: Sachsen ist umzingelt von Regionen mit ebenfalls hohen Infektionszahlen. Die "Schuld" der AfD ist erst einmal nur eine These. Tatsache aber ist, dass in Gebieten, in denen die AfD hohe Wahlergebnisse erzielt hat, die Infektionszahlen hoch sind. Da aber die AfD nirgends Regierungsverantwortung trage, die Grenzen auch nicht Allein-Ursache sein können, bleibt auch im Spiegel vieles spekulativ. Dennoch lesenswert. (17.12.2020):
https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/corona-in-sachsen-warum-wuetet-das-virus-dort-so-heftig-a-4e2d6fe8-9246-4700-8218-07f085b7fbea

Der Spiegel fasst zusammen, welche allergischen Reaktionen gegen den Impfstoff von Biontech/Pfizer bislang auftraten - und was sonst bekannt ist. (1712.2020):
https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/corona-was-ueber-allergien-auf-den-biontech-impfstoff-bekannt-ist-a-ad754e03-99ad-4140-ab80-a5efb1d3a2a6

Aktualisierung 17.12.2020:

In Alaska erlitt ein Mensch heftige allergische Reaktionen gegen den Impfstoff von Biontech. Nachricht beim RND, 16.12.2020:
https://www.rnd.de/gesundheit/zehn-minuten-nach-der-corona-impfung-patient-in-alaska-zeigt-allergische-reaktion-2XQKSJCOOHEU7GYSINE5F63R7A.html

In einer Kita in Kamen sind 41 Personen positiv getestet, Nachrichten vom 16.12.2020:
https://www.kamen-web.de/index.php/nachrichten/25214-hohe-zahl-an-corona-infektionen-in-kaiserauer-kita.html

Aktualisierung 16.12.2020:

Ab heute gilt der Lockdown, der der Abwechslung halber schon mal zum Shutdown wird. Die Regeln im schnellen Überblick beim ZDF (16.12.2020):
https://www.zdf.de/nachrichten/politik/corona-harter-shutdown-deutschland-beginnt-100.html

Aktualisierung 11.12.2020:

In Baden-Württemberg gelten ab morgen ganztägige Ausgangsbeschränkungen - mit einer Reihe von triftigen Gründen von Berufsausübung bis Einkaufen oder Demonstrieren darf man aber tatsächlich doch vor die Tür. Bericht im SWR:
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/baden-wuerttemberg-verschaerfung-corona-auflagen-100.html

Auch Laschet wankt. Gestern forderte er noch einen harten Lockdown nach Weihnachten - die heutige Diskussion sucht aber nach strengeren Maßnahmen möglichst bald. In den Schulen in NRW, so viel ist jetzt schon klar, wir die Präsenzpflicht für den Schulunterricht aufgehoben, die Schulpflicht nicht. Das heißt: Unklarheit allerorten. Bericht in der Rheinsichen Post:
https://rp-online.de/nrw/landespolitik/corona-in-nrw-schulen-kita-handel-lockdown-das-plant-das-land_aid-55146539

In der WAZ liest sich das so: "NRW fordert schnellstmöglich einen harten Lockdown in Deutschland";
https://www.waz.de/politik/landespolitik/harter-corona-lockdown-in-nrw-laschet-aeussert-sich-auf-pk-id231118872.html

Schleswig-Holstein verschärft die Corona-Regeln. Bericht im NDR, 11.12.2020:
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Schleswig-Holstein-verschaerft-Corona-Regeln-deutlich,landtag5222.html

Aktualisierung 10.12.2020:

49 Prozent der Deutschen sind der Ansicht, die Corona-Maßnahmen müssten noch strenger ausfallen, berichtet der Spiegel aus dem ZDF Politbarometer (10.12.2020):
https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-news-am-donnerstag-die-wichtigsten-entwicklungen-zu-sars-cov-2-und-covid-19-a-f1f0f3a0-e112-49d1-9b18-5c9900583c62
Das Politbarometer der Forschungsgruppe Wahlen für Dezember 20202 finden Sie hier:
https://www.forschungsgruppe.de/Aktuelles/Politbarometer/

Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA ist Opfer eines Hackerangriffs geworden. Betroffen sind Impfstoff-Dokumente von Biontech und Pfizer. Nähere Angaben macht die Behörde nicht, persönliche Daten seien nicht betroffen. Artikel in der FAZ,  09.12.2020:
https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/hackerangriff-auf-impfstoff-dokumente-von-biontech-und-pfizer-17094196.html

Aktualisierung 08.12.2020:

Sachsen schließt ab Montag Kitas, Schulen und Geschäfte, Thüringen lockert die Corona-Maßnahmen über Weihnachten nicht, in Ba-Wü gibt's draußen keinen Alkohol mehr. Die Süddeutsche Zeitung hat die Lage zusammengefasst (08.12.2020):
https://www.sueddeutsche.de/politik/corona-news-deutschland-lockdown-sachsen-schulen-1.5139667

Der Spiegel tickert ähnlich - und bringt als Nachricht zusätzlich noch, dass in Baden-Württemberg Quarantäneverweigerer künftig zwangseingewiesen werden sollen (08.12.2020)
https://www.spiegel.de/wissenschaft/corona-news-am-dienstag-karl-lauterbach-fordert-vier-wochen-weihnachtsferien-a-d92f44da-5593-401a-a307-e87b3c3e7f5c

In NRW sind vor Weihnachten keine neuen Beschlüsse geplant. Das Interessante an der Meldung von ntv aber ist tatsächlich, dass sie namenlos daherkommt. Quellen sind lediglich die Ministerkonferenz, die Landesregierung und die CDU.
https://www.n-tv.de/politik/NRW-sieht-keinen-Bedarf-fuer-neue-Corona-Beschluesse-article22222212.html

München hat die 200-er Marke überschritten, nun gelten schärfere Maßnahmen (tz, 08.12.2020):
https://www.tz.de/muenchen/stadt/coronavirus-muenchen-aktuell-news-regeln-soeder-lockdown-hotspot-200-ausgangssperre-90122537.html

Aktualisierung 07.12.2020:

Einige Krankenhäuser arbeiten an der Belastungsgrenze. ZDF und ARD berichten im Video (beide 06.12.2020):
https://www.zdf.de/nachrichten/heute-sendungen/corona-kliniken-kapazitaeten-video-100.html
https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-792457.html

Der Spiegel führt die Diskussion um Sinn und Unsinn verschärfter Corona-Regeln, nach dem das Land Bayern die Regeln verschärft hat. Text vom 06.12.2020:
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/corona-karl-lauterbach-unterstuetzt-markus-soeder-und-fordert-lockdown-a-6c0c92db-b8f4-4a6a-af98-9c729bb9ea40

Aktualisierung 05.12.2020:

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft hat sich für eine Verschärfung der Corona-Maßnahmen ausgesprochen. Die Tagesschau berichtet im Video, 05.12.2020):
https://www.youtube.com/watch?v=_G8zTwWNldM

In Bayern hat Ministerpräsident Söder das Kabinett für Sonntag einberufen. Es geht um strengere Corona-Maßnahmen (Süddeutsche Zeitung, 05.12.2020):
https://www.sueddeutsche.de/bayern/corona-bayern-news-soeder-ausgangsbeschraenkungen-sondersitzung-1.5132180

In Mannheim herrscht seit Freitagnacht für zehn Nächte eine Ausgangssperre. Der SWR berichtet am 05.12.2020 über die Nacht und die Polizei, die sehr zufrieden mit dem Verlauf ist:
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/mannheim/mannheimer-ausgangssperre-weitgehend-eingehalten-100.html

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn fürchtet einen Impfstoff-Verteilungskampf, wenn im Januar eine einstellige Millionzahl an Impfstoffdosen für eine zweistellige Millionezahl an Interessenten zur Verfügung stehen. Er setzt auf strenge Priorisierung durch die Hausärzte, die wiederum befürchten eine enorme Belastung der Hausarztpraxen. Beide Nachrichten im Liveblog der Tagessschau (05.12.2020, 16:54 und 17:08 Uhr):
https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-samstag-181.html#Spahn-fuerchtet-Verteilungskonflikte-um-Impfstoff

In Kroation hat eine 99-jährige Corona symptomfrei überstanden. Bericht in der Stuttgarter Zeitung, 03.12.2020:
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.seniorin-voellig-symptomfrei-99-jaehrige-kroatin-besiegt-coronavirus.b26a3f0c-bb45-4ec6-905b-d3c14ebc8bb5.html

Aktualisierung 27.11.2020:

Die Millionengrenze bei der Zahl der Corona-Infizierten in Deutschland ist überschritten, die Zahl der Todesfälle ebenfalls ein neuer Rekord. Stabil bleibt die Zahl der Neuinfektionen. Tagesschau 27.11.2020:
https://www.tagesschau.de/inland/rki-neuinfektionen-deutschland-101.html
Auch beim ZDF, mit Grafiken:
https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/corona-million-infektionen-deutschland-100.html

Aktualisierung 25.11.2020:

Die Situation in der Intensivmedizin fasst der BR am 24.11.2020 zusammen:
https://www.br.de/nachrichten/bayern/zweite-corona-welle-intensivpersonal-schlaegt-alarm,SHC8cPU

Die "Welt" hat einen wunderbaren neuen Tickermodus gefunden, in dem die einzelnen Nachrichten hinter der Überschrift "versteckt" sind. Sie brauchen nur auszuwählen und zu klicken. Das erleichtert Überblick und Auswahl ungemein. Die Übersichtsgrafik bietet Tickernachrichten rückwärts bis zm 23.11.2020:
https://www.welt.de/vermischtes/live218692856/Corona-live-3000-Tote-am-Tag-Corona-haeufigste-Todesursache-in-EU.html#live-ticker-entry-62408

Aktualisierung 21.11.2020:

die Tagesschau hat am 20.11.2020 ein Video eingestellt, das über die Ergebnisse der Obduktionen an gestorbenen Covid-19-Patienten berichtet:
https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-785355.html

Aktualisierung 20.11.2020:

In einem Pflegeheim im Landkreis Uelzen sind fast alle Bewohner und Mitarbeiter mit dem Corona-Virus infiziert. Bericht NDR, 19.11.2020:
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/lueneburg_heide_unterelbe/Seniorenheim-in-Rosche-Fast-alle-Bewohner-haben-Corona,aktuelllueneburg4744.html

Aktualisierung 18.11.2020:

Der Bundestag hat heute über das neue Infektionsschutzgesetz abgestimmt, 415 haben dafür gestimmtt, 235 dagegen, 8 Enthaltungen. Corona-Gegner sollen versucht haben, einzelne Abgeordnete an der Abstimmung zu hindern - obwohl keine Besucher im Bundestag zugelassen waren. Bericht in der Rheinischen Post (18.11.2020). In Berlin haben Tausende gegen das Infektionsschutzgesetz demonstriert:
https://rp-online.de/panorama/coronavirus/corona-news-bundestag-beschliesst-aenderungen-am-infektionsschutzgesetz_aid-49194351
https://rp-online.de/politik/deutschland/irritation-im-bundestag-corona-skeptiker-offenbar-ins-parlament-geschleust_aid-54693295

Neuansteckungen, Anteil der Test-Ergebnisse, Inzidenzahlen, Intensivpatienten, Krankenhauskapazitäten, weltweite Zahlen: Grafiken, Statistiken und Auswertungen auf der Seite des ZDF (18.11.2020):
https://www.zdf.de/nachrichten/heute/coronavirus-ausbreitung-infografiken-102.html

Aktualisierung 17.11.2020:

Die Ärztekammer Niedersachsen ruft Patienten dazu auf, Corona-Leugner zu melden, Bericht NDR 16.11.2020:
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Corona-Leugner-unter-Aerzten-Kammer-prueft-Beschwerden,corona5338.html

Die Appelle nach dem gestrigen Corona-Gipfel auf einen Blick in der "Welt":
https://www.welt.de/politik/deutschland/article220263914/Corona-Gipfel-Private-Treffen-Reisen-Krankschreibung-die-Beschluesse.html

Die Bundesregierung plant deutlich schärfere Kontakteinschränkungen noch vor Ablauf des Teil-Lockdowns Ende November. Bericht in Sputnik, und in der "Welt" 16.11.2020:
https://de.sputniknews.com/deutschland/20201116328399685-bund-strengere-anti-corona-massnahmen/
https://www.welt.de/politik/deutschland/article220201078/Corona-Regeln-Bund-will-Kontaktbeschraenkungen-weiter-verschaerfen.html

Aktualisierung 13.11.2020:

Bundesgesundheitsminister Spahn erntet gerade überall heftige Kritik, weil er als zweitbeste Lösung vorgeschlagen haben soll, dass in der Pflege, wenn's Personal knapp wird, auch Infizierte unter hohen Sicherheitsvorkehrungen weiterarbeiten. Da im Zitat immer von "Kontaktpersonen" die Rede ist, wird nicht überall klar, was denn der Gesundheitsminister eigentlich gesagt und was er eigentlich gemeint hat. In der "Welt" liest man daraus ein erstens und ein zweitens. (12.11.2020):
https://www.welt.de/politik/deutschland/article220023730/Coronavirus-Spahn-will-notfalls-Infizierte-in-Kliniken-weiterarbeiten-lassen.html

Aktualisierung 12.11.2020:

Das Bayrische Verwaltungsgericht hat das Verbot der grundsätzlichen Öffnung von Fitness-Studios aufgehoben. Die Süddeutsche Zeitung berichtet (12.11.2020):
https://www.sueddeutsche.de/bayern/corona-bayern-news-fitnessstudio-schliessung-urteil-1.5109174

Aktualisierung 11.11.2020:

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sieht Anzeichen für eine Veränderung, jedoch noch keine Trendwende. Süddeutsche Zeitung, 11.11.2020:
https://www.sueddeutsche.de/politik/coronavirus-news-neuinfektionen-rki-1.5109218

Aktualisierung 06.11.2020:

Der Weser-Kurier berichtet heute über die Vorbereitungen auf die Corona-Impfung in Bremen und Niedersachsen:
https://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadt_artikel,-bremen-und-niedersachsen-bereiten-coronaimpfung-vor-_arid,1942857.html

In Köln sinkt der Inzidenzwert seit Tagen stetig. Von deutlich über 200 liegt er heute, 06.11.2020 bei 177,4 (Ansteckungen binnen 7 Tage pro 100.000). Infektiologen werten das noch nicht als die Folge des Teil-Lockdowns. Die werde erst in zwei bis vier Wochen sichtbar. Bericht im Kölner Express, 06.11.2020:
https://www.express.de/koeln/zeigt-teil-lockdown-schon-wirkung--corona-in-koeln--inzidenzwert-erneut-stark-gefallen-37496276

Die aktuellen Inzidenzzahlen für alle Kreise, und natürlich auch die Zahlen der Todesfälle, Erkrankten etc. finden Sie auch auf proplanta - samt interaktiver Karte. Aber Vorsicht: die Karte reagiert auf den Mauszeiger unter Umständen hypersensibel:
https://www.proplanta.de/karten/covid-19:_f%C3%A4lle_in_7_tagen_pro_100.000_einwohner_je_stadt_bzw._landkreis-uebersichtskarte7052020.html

Aktualisierung 05.11.2020:

Auch wenn das RKI aktuell einen Höchststand an Neuinfektionen meldet, sieht die Süddeutsche Zeitung einen Anhaltspunkt für eine mögliche Trendänderung: Der R-Wert liegt unter 0. Bleibt das so, wird die Zahl der Neuinfektionen in den nächsten Tagen abnehmen. Bericht 05.11.2020:
https://www.sueddeutsche.de/politik/coronavirus-news-deutschland-neuinfektionen-tendenz-1.5101677

Aktualisierung 03.11.2020:

Die Situation in der Intensivmedizin, die Zahl der verfügbaren Betten etc. hat sich das ZDF zum Thema gemacht. Dort gibt es auch eine interaktive Deutschlandkarte, die die Zahl der belegten und verfügbaren Intensivbetten anzeigt. Artikel vom 02.11.2020:
https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/coronavirus-krankenhaeuser-rechnen-mit-intensivpatienten-rekordzahl-100.html

Dass die Zahl der gemeldeten freien Intensivbetten dabei nicht immer korrekt ist, weil auch Betten gemeldet würden, für die es kein Pflegepersonal gibt, berichtet der Kölner Stadt-Anzeiger am 03.11.2020 in seinem Corona-Newsblog:
https://www.ksta.de/panorama/corona-newsblog-mehr-als-15-000-neuinfektionen---weniger-intensivbetten-als-gemeldet-33802408

Aktualisierung 02.11.2020:

Der Kölner Stadt-Anzeiger berichtet (hinter der Bezahlschranke) aus der Kölner Uni-Klinik, in der Menschen, die an Corona gestorben sind, obduziert werden (02.11.2020). Ein Probe-Abo ist möglich. Artikel auch in der Papier-Ausgabe vom 03.11.2020:
https://www.ksta.de/koeln/-dieses-virus-ist-unfassbar-aggressiv--was-obduktionen-in-koeln-ueber-covid-19-verraten-37555554

Aktualisierung 27.10.2020:

Die Hamburger Morgenpost vermutet, dass zusätzliche Intensivbetten leer bleiben könnten, auch wenn die Zahl der Corona-Kranken steigt. Denn es mangelt an Pflegekräften. Bericht 27.10.2020:
https://www.mopo.de/news/panorama/deutsche-aerzte-alarmiert-intensivbetten-koennten-wegen-personalmangel-leer-bleiben-37541680

Aktualisierung 26.10.2020:

Ab Dienstag 0 Uhr gelten im Landkreis Rottal-Inn, Bayern, Ausgangsbeschränkungen, der Inzidenzwert liegt bei 228 Ansteckungen binnen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner. Bericht in der Tagesschau, Ticker 12:05 Uhr:
https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-montag-149.html

Aktualisierung 23.10.2020:

Kontakttagebücher sollen jetzt der Weg sein, der Gesundheitslämtern und Patienten die Rekonstruktion ihrer Kontakte erleichtert. Die Tagesschau sprach am 22.10.2020 mit dem Epidemologen Hajo Zeeb, der aber Zweifel hegt, dass diese Maßnahme hinreicht:
https://www.tagesschau.de/inland/corona-interview-zeeb-101.html

Das Bremer Regionalmagazin buten und binnen hat am 18.10.2020 die Bremer befragt, was sie von einem Kontakttagebuch halten:
https://www.butenunbinnen.de/videos/kontakt-tagebuch-corona-neuinfektion-nachverfolgen-100.html

Der WDR hat sich am 20.10.2020 den Ärzten gewidmet, die Corona verleugnen oder verharmlosen:
https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/aerzte-coronavirus-verharmlosen-leugnen-folgen-102.html

2. Aktualisierung 19.10.2020:

Tja - da ist wohl was schief gegangen: Der Inzidenzwert, der heute morgen (19.10.2020) in Köln gefallen sein sollte, war nichts weiter als ein Fehler und ein alter Wert. Das Landesgesundheitsministerium hatte einen vergangenen Wert gemeldet, meldete im Verlauf des Tages der Kölner Stadt-Anzeiger. den richtigen Inzidenzwert für heute gibt's dann wohl erst morgen. Der Kölner Stadt-Anzeiger rechnet nach und kommt auf einen Wert über 90:
https://www.ksta.de/koeln/infektionszahlen-steigen-panne-im-ministerium--falscher-inzidenzwert-fuer-koeln-gemeldet-37509084

Der Präsident der Bundesärztekammer, Klaus Reinhardt, warnt in Russia Today vor Panikmache (19.10.2020):
https://deutsch.rt.com/inland/107956-arzteprasident-reinhardt-man-kann-menschen-nicht-permanent-angst-machen/

Aktualisierung 19.10.2020:

Die "Welt" vom 19.10.2020 listet und kartiert Inzidenzwerte:
https://www.welt.de/politik/deutschland/article217825078/Inzidenz-ueber-50-Mehr-als-100-Corona-Hotspots-in-Deutschland.html

In Köln sinken die Inzidenzwert (Ansteckung binnen 7 Tage auf 100.000) wieder - und zwar so deutlich, dass der Rückgang nicht nur durch geringere Meldezahlen am Wochenende erklärt werden kann: von 83,7 am Sonntag auf 75,4 am Montag, 19.10.2020:
https://www.express.de/koeln/corona-risikogebiet-neue-inzidenzwerte-da--zahlen-in-koeln-fallen-deutlich-37496276

Aktualisierung 16.10.2020:

7334 Neuinfektionen gestern, Tagessschau 16.10.2020:
https://www.tagesschau.de/inland/coronavirus-rki-zahlen-103.html

Herdenimmunität als Strategie? Die einen sagen so, die andern sagen anders, das Ärzteblatt fasst zusammen am 15.10.2020:
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/117444/SARS-CoV-2-Experten-streiten-ueber-Herdenimmunitaet-als-Strategie

Aktualisierung 15.10.2020:

In Spanien streiken Tausende Ärzte wegen der hohen Belastungen im Kampf gegen Corona. Es fehle an einer nationalen Strategie, an Nachverfolgung von Kontakten. Bericht in der Ärzte-Zeitung, 14.10.2020:
https://www.aerztezeitung.de/Politik/Von-Corona-gestresst-Tausende-Aerzte-streiken-in-Spanien-413714.html

Der Hausärzteverband in NRW empfiehlt innerdeutsch Reisenden aus Hotspot-Gebieten, die einen Corona-Test vorweisen müssen, sich direkt an ein Labor zu wenden. Das Dilemma: Der Test darf, wenn man ihn für die Reise vorweisen muss, nicht älter sein als 48 Stunden. Meist kommen die Labore, die längst überlastet sind, mit 48 Stunden nicht hin - und auch in den Hausarztpraxen wird's eng. Bericht in der Süddeutschen Zeitung, 13.10.2020:
https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/gesundheit-duesseldorf-hausaerzte-empfehlen-corona-test-vor-reise-direkt-bei-labor-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-201013-99-921859

Mit 6638 Neuinfektionen gestern am 14.10.2020 haben wir den Spitzenwert vom März überschritten. Bericht Tagesschau, 15.10.2020:
https://www.tagesschau.de/inland/rki-neuinfektionen-rekord-101.html

Aktualisierung 14.10.2020:

5132 Neuansteckungen, 40 Tote - das sind die Zahlen von gestern, 13.10.2020, die das RKI meldet. Beide sind sprunghaft angestiegen - die Zahl der Ansteckungen über Tausend, die Zahl der Toten um 27. Bericht u.a. in der FAZ, 14.10.2020:
https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/mehr-als-5000-corona-neuinfektionen-in-deutschland-17000797.html

Aktualisierung 13.10.2020:

Die Niederlande planen offenbar, für zwei Wochen alle Kneipen, Gaststätten und Restaurants zu schließen. PK ist heute um 19 Uhr:
https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/niederlande-verschaerfen-corona-regeln-100.html

Das Bundesinnenministerium schließt angesichts der steigenden Corona-Infektionszahlen Grenzkontrollen nicht mehr aus, will sie aber vermeiden. Bericht in der Verkehrsrundschau, 12.10.2020:
https://www.verkehrsrundschau.de/nachrichten/innenministerium-schliesst-neue-corona-grenzkontrollen-nicht-aus-2671692.html

Der US-Pharmakonzern Johnson & Johnson unterbricht eine Studie zu einem Impfstoff gegen das Coronavirus in Phase III. Grund dafür ist eine ungeklärte Krankheit eines Studienteilnehmers. Nachricht bei RND, 13.10.2020:
https://www.rnd.de/gesundheit/corona-impfstoff-us-pharmakonzern-johnson-johnson-unterbricht-studie-FTNDUF5DXL3W7VZPANPD7P33TA.html

In Nevada soll sich ein Mann innerhalb von anderthalb Monaten zweimal hintereinander mit unterschiedlichen Varianten des Corona-Virus angesteckt haben. Das zweite Mal traf ihn schlimmer und er musste ins Krankenhaus. Diese Info stammt aus einem Fachmagazin (The Lancet Infectious Diseases), dass eine Studie zitiert. Die Meldung darüber geht zurzeit durch alle Medien, hier das Schweizer Portal Nau, 13.10.2020:
https://www.nau.ch/news/amerika/mann-in-den-usa-binnen-anderthalb-monaten-zwei-mal-corona-infiziert-65799750

Aktualisierung 12.10.2020:

Gesucht werden immer noch Partygäste, die vom 3. auf den 4. Oktober im American Bistro auf Sylt gefeiert haben. Ein Partybesucher war mit Corona infiziert. Der NDR berichtet, dass auf Bußgelder verzichtet wird. 12.10.2020:
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/coronavirus/Corona-auf-Sylt-Erste-Gaeste-werden-getestet,sylt1312.html

Aktualisierung 11.10.2020:

Auf Sylt ist ein Partybesucher, der in einem beliebten Lokal auf Westerland war, mit Corona infiziert gewesen. In dem Lokal sind möglicherweise die Hygieneregeln nicht zur Genüge eingehalten worden - und das Ganze könnte zu einem Superspreader-Ereignis werden, berichtet der NDR. Nun werden die anderen Partygäste besucht. Bericht vom 11.10.2020:
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/coronavirus/Sylt-Bistro-Besucher-melden-sich-beim-Kreis-wegen-Coronatests,sylt1312.html
(Wer von hier ganz schnell mit den "Ärzten" vom Wannsee aus zurück nach Westerland und an die Nordsee möchte, hier der Link zum Video:)
https://www.youtube.com/watch?v=CHE13bHEBz4

Auch Stuttgart hat nun die kritische 50er-Marke (50 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner binnen 7 Tage) überschritten. Bei der Kontaktpersonen-Nachverfolgung soll dort nun die Bundeswehr helfen, da das Gesundheitsamt seine Grenzen erreicht hat, berichtet die Tagesschau am 11.10.2020:
https://www.tagesschau.de/inland/rki-coronavirus-deutschland-103.html

Auch in Offenbach soll die Bundeswehr helfen, Bericht Hessenschau, 11.10.2020:
https://www.hessenschau.de/gesellschaft/hoechste-corona-warnstufe-erreicht-offenbach-ruft-bundeswehr-zu-hilfe,corona-offenbach-hoechste-warnstufe-100.html

Die Berliner Morgenpost mit einer Liste der Hotspots in Deutschland, aktualisiert am 11.10.2020:
https://www.morgenpost.de/vermischtes/article230551882/Risikogebiete-Corona-Deutschland-RKI-Essen-Stuttgart-Hotspots.html

Aktualisierung 09.10.2020:

Mehr als 4500 Neuansteckungen heute, 09.10.2020, Bericht Tagesschau:
https://www.tagesschau.de/inland/corona-deutschland-139.html

Aktualisierung 06.10.2020:

Drei Tage Krankenhaus und nun zurück im Weißen Haus: Der US-Präsident Donald Trump demonstriert Stärke. Tagesschau, 06.10.2020:
https://www.tagesschau.de/ausland/trump-corona-krankenhaus-103.html
Der Spiegel zeigt ein Video, in dem Trump mit Atemlosigkeit käm,pft (06.10.2020):
https://www.spiegel.de/politik/ausland/corona-erkrankung-des-us-praesidenten-donald-trump-schnappt-nach-luft-a-744d9bbc-698c-4444-b7e7-fdb84f406fc1

Aktualisierung 05.10.2020:

EU_Kommissionspräsidentin Urlsula von der Leyen ist in Quarantäne, Bericht in der Morgenpost, 05.10.2020:
https://www.morgenpost.de/vermischtes/article230513914/Corona-Deutschland-Pandemie-News-Merkel-Trump-von-der-Leyen.html

Die ganze Welt wartet mehr oder weniger neugierig darauf, wie US-Präsident Donald Trump mit seiner oder in seiner Quarantäne umgeht. Zwei Fotos, wie er das Krankenhaus verlässt und sich der Öffentlichkeit zeigt, gibt's nun in der Tagesschau, und auch den Bericht darüber, wie das in der amerikanischen Öffentlichkeit ankommt. 05.10.2020:
https://www.tagesschau.de/ausland/trump-corona-135.html

Aktualisierung 02.10.2020:

Paul Cullen, Leiter des MVZ Labor Münster, warnt. Das Labor arbeite an seinen Kapazitätsgrenzen. Bericht im WDR, 30.09.2020:
https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/testlabor-muenster-andrang-100.html

Die Akkreditierten Labore in der Medizin (ALM e.V.) warnen vor dem zu schnellen ungeprüften Einsatz der Antigen-Schnelltests. Die Pressmitteilung vom 01.10.2020 bei gesundheit-adhoc:
https://www.gesundheit-adhoc.de/akkreditierte-labore-in-der-medizin-warnen-vor-zu-fruehem-einsatz-der-sars-cov-2.html

Vor allem Superspreader verbreiten Corona. So legt es eine Untersuchung aus Indien nahe, über die das Ärzteblatt am 02.10.2020 berichtet:
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/117059/SARS-CoV-2-Die-meisten-Infektionen-erfolgen-durch-Superspreader

Die Morgenpost berichtet, dass Donald und Melania Trump mit dem Corona-Virus infiziert sind. Bericht vom 02.10.2020:
https://www.morgenpost.de/vermischtes/article230513914/Corona-Donald-Trump-Melania-Test-RKI-Fallzahlen-steigen.html
Auch in der Tagesschau, 02.10.2020:
https://www.tagesschau.de/ausland/trump-mit-coronavirus-infiziert-101.html

In einem Schlachthof in Sögel sind 26 Mitarbeiter eines Subunternehmens infiziert, berichtet der NDR am 01.10.2020:
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/osnabrueck_emsland/36-Corona-Infektionen-auf-Schlachthof-in-Soegel,soegel534.html

Aktualisierung 22.09.2020:

Ein Arzt in Bayern steht unter Verdacht, trotz Corona-Symptomen seine Patienten weiterbehandelt zu haben. Fünf Personen soll er so mit dem Virus angesteckt haben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. Bericht im Traunsteiner Tageblatt, 21.09.2020.
https://www.traunsteiner-tagblatt.de/region/nachrichten-aus-bayern_artikel,-staatsanwaltschaft-ermittelt-nach-coronaausbruch-gegen-arzt-_arid,590773.html
Der Bayrische Rundfunk hatte schon vor drei Tagen berichtet. In diesem Artikel kommt auch der Arzt selbst zu Wort, der die Symptome nicht bemerkt hat, wie er sagt (19.09.2020):
https://www.br.de/nachrichten/bayern/behandlung-trotz-corona-symptome-arzt-weist-vorwurf-zurueck,SAxmHiZ

Aktualisierung 21.09.2020:

Die Lage in NRW: Remscheid, Hamm, Gelsenkirchen und Köln haben die Vorwarnstufe überschritten (WDR, 21.09.2020):
https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/corona-neuinfektionen-nrw-anstieg-100.html

Der WDR berichtet über den Prüfbericht bei Tönnies, der schon lange vor dem Corona-Ausbruch erhebliche Arbeitsschutz- und Hygienemängel beklagt. Bericht vom 20.09.2020:
https://www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/vor-corona-ausbruch-gravierende-arbeitsschutzverstosse-bei-toennies-100.html

In München liegt die Neuansteckungs-pro-Wochen-Rate deutlich über 50 pro 100.000. Nun werden die Maßnahmen verschärft. Die wichtigste: Maskenpflicht auf öffentlichen Plätzen. Der Spiegel berichtet am 21.09.2020:
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/steigende-corona-infektionen-in-muenchen-soeder-stellt-maskenpflicht-an-oeffentlichen-plaetzen-in-aussicht-a-a6b6eb36-2312-4b42-b51d-b7b4db1a99d1

Aktualisierung 18.09.2020:

Im Landkreis Cloppenburg wurde der 7-Tage-Grenzwert überschritten:
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Jetzt-live-Corona-Grenzwert-in-Cloppenburg-ueberschritten,corona4410.html

Aktualisierung 16.09.2020:

Die Bundesregierung rechnet damit, dass in den ersten Monaten des nächsten Jahres ein Impfstoff in Deutschland zur Verfügung steht, die Ständige Impfkommission geht davon aus, dass es in Deutschland mehrere Impfstoffe geben wird. Die Süddeutsche Zeitung am 16.09.2020:
https://www.sueddeutsche.de/politik/coronavirus-deutschland-impfstoff-1.5030937

Einem Modell zufolge wird die Grippe-Welle die Zahl der Corona-Erkrankungen erhöhen. Ob und wie die Grippe Einfluss auf die Zahl der Corona-Infektionen hat, wird seit Langem diskutiert. Laborstudien sollen gezeigt haben, dass die Grippe die Zahl der Rezeptoren erhöht, die das Corona-Virus zum Andocken braucht. Der Artikel vom 16.089.2020 bei ntv:
https://www.n-tv.de/wissen/Grippe-verstaerkt-Corona-Ansteckung-article22039923.html

Aktualisierung 14.09.2020:

Der Autor Oliver Klein ist in einem Artikel auf ZDF.de auf der Suche nach seinen Antikörpern. Nachdem er am Corona-Virus erkrankt war, hatte er außergewöhnlich viele Antikörper, nun aber gar keine mehr. Das nimmt er zum Anlass, das (nicht eindeutige) bisherige Wissen über Antikörper und ihre Ausdauer zusammenzufassen. Artikel vom 13.09.2020:
https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/coronavirus-immunitaet-antikoerper-100.html

In Garmisch-Partenkirchen soll ein Corona-Ausbruch auf eine 26-Jährige zurückgehen, die trotz Quarantäne und Corona-Symptomen auf Kneipentour war. Das Ausmaß des Ausbruchs wird in dem Artikel von RND und dpa nicht beziffert. Aber die Diskussion darüber, welche Folgen das für die junge Frau hat, wird angerissen. Artikel vom 13.09.2020:
https://www.rnd.de/politik/corona-ausbruch-in-garmisch-partenkirchen-bayerns-innenminister-denkt-uber-konsequenzen-fur-superspreaderin-nach-U4EJZQ62J5FEM57ISZ6JBEMBWQ.html
Ausführlicher ist der Bayrische Rundfunk (13.09.2020):
https://www.br.de/nachrichten/bayern/superspreader-in-garmisch-partenkirchen-corona-test-statt-party,SARftJ4

Aktualisierung 11.09.2020:

Mediziner in den USA wollen in Studien untersuchen, wie sich Blutverdünner auf den Verlauf der Corona-Erkrankung auswirken. Bei der Obduktion von Corona-Toten würden immer wieder Blutgerinnsel entdeckt. Der Nutzen von Blutverdünnern wird seit Monaten schon diskutiert. Der RND berichtet aus den USA am 11.09.2020:
https://www.rnd.de/gesundheit/hilft-blutverdunner-bei-covid-19-us-mediziner-starten-studien-7X4LZ3RGQ3GHCKBJNG6USA65GE.html
Die Deutsche Welle berichtete bereits am 28.08.2020 über eine US-Studie, die über die Thrombosegefahr und den Nutzen von Blutverdünnern bei COVID-19 berichtet:
https://www.dw.com/de/blutverd%C3%BCnner-erh%C3%B6hen-%C3%BCberlebenschancen-bei-covid-19/a-54727437

2. Aktualisierung 10.09.2020:

Im Landkreis Würzburg werden die Corona-Grenzwerte, die bundesweit gelten, überschritten. InFranken.de berichtet über die Maßnahmen (10.09.2020):
https://www.infranken.de/lk/wuerzburg/neues-konzept-in-wuerzburg-nach-steigenden-corona-zahlen-alkoholverbot-auf-der-alten-mainbruecke-art-4932108
Der Bayrische Rundfunk:
https://www.br.de/nachrichten/bayern/corona-neuinfektionen-in-wuerzburg-liegt-der-wert-nun-bei-67-25,SACZMzs

Aktualisierung 10.09.2020:

Trump hat's gewusst. Schon im Februar kannte er die Gefahr des Corona-Virus. Das beweisen Interviews, die der in den USA legendäre Journalist Bob Woodward nun in einem Buch veröffentlicht hat. Kritiker werfen Woodward vor, dass er mit der Veröffentlichung bis kurz vor der Wahl gewartet habe, um seinen Gewinn zu erhöhen. Die Tagesschau berichtet umfangreich (10.09.2020):
https://www.tagesschau.de/ausland/trump-corona-woodward-101.html
Der Link zum Buch bei Amazon:
https://www.amazon.de/Rage-Bob-Woodward/dp/198213173X/ref=sr_1_2?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=bob+woodward&qid=1599742814&sr=8-2

Aktualisierung 09.09.2020:

Einen Rückschlag hat der Pharmakonzern AstraZeneca erhalten. Da ein Proband der Studie an einem Corona-Impfstoff unerwartete Krankheitssymptome aufweist, wurde die Testreihe gestoppt. Nachricht im Spiegel, 09.09.2020:
https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-studie-mit-impfstoff-von-astrazeneca-gestoppt-was-das-bedeutet-a-756c63ac-6145-4612-9226-08277254ae4f
Das Handelsblatt hat gleich auch den Börsenkurs im Blick (09.09.2020)
https://www.handelsblatt.com/technik/forschung-innovation/impfstoff-rueckschlag-fuer-covid-studie-von-astra-zeneca-/26170140.html
Medizinredakteurin Nicole Sagener gibt auf t-online.de einen Überblick über die Impfstoffe, die derzeit getestet werden (09.09.2020):
https://www.t-online.de/gesundheit/krankheiten-symptome/id_88535176/nach-astrazeneca-rueckschlag-diese-corona-impfstoffe-sind-in-letzter-testphase.html

Aktualisierung 07.09.2020:

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn fordert dazu auf, Herbst- und Winterurlaub in Deutschland zu verbringen. Die Nachricht gibt's am 04.09.2020 nicht nur beim Redaktionsnetzwerk Deutschland. Dort ist sie aber praktischerweise gleich mit dem Artikel verlinkt, wo man denn in Deutschland noch Unterkünfte buchen kann. Kann also sein, dass es im Herbst und Urlaub in Deutschland eng wird - und wir das Corona-Virus nicht einschleppen, sondern austauschen ...
https://www.rnd.de/reise/herbsturlaub-2020-in-deutschland-spahn-fordert-urlaub-im-herbst-und-winter-nicht-im-ausland-zu-verbringen-3J5WMHFNQB46ADHX3XW2UKKHHI.html

Aktualisierung 03.09.2020:

Kann das Corona-Virus auch Diabetes auslösen? Der Fall eines 19-jährigen Patienten legt dies nahe. Bericht in der Frankfurter Rundschau, 03.09.2020:
https://www.fr.de/panorama/coronavirus-deutschland-diabetes-forscher-deutschland-bericht-nebenwirkung-zr-90035846.html

Wissenschaftler warnen vor dem Zusammentreffen der Corona-Pandemie mit der Grippewelle. Der Deutschlandfunk nimmt das Thema auf am 03.09.3030:
https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-coronavirus-und-grippewelle-treffen-aufeinander.1939.de.html?drn:news_id=1168755

Aktualisierung 02.09.2020:

"Covax" ist eine internationale Initiative, die sich für einen weltweiten fairen Zugang zu Corona-Impfstoffen einsetzen will. Die USA beteiligen sich daran nicht, berichtet der Deutschlandfunk (02.09.2020):
https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-usa-boykottieren-weltweite-initiative-fuer-corona.1939.de.html?drn:news_id=1168368

Roche will bis Ende September einen Schnelltest auf den Markt bringen, der binnen 15 Minuten ein Ergebnis vorweisen kann, berichtet die Tagesschau heute, 02.09.2020 im Ticker um 9:06 Uhr:
https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-mittwoch-135.html#Pharmakonzern-will-Schnelltest-auf-den-Markt-bringen

Eine Gruppe von Forschern und Ärzten stößt eine Diskussion über Sinn und Ausgestaltung der Maskenpflicht an, berichtet der NDR am 02.09.2020 und verweist auf ein Thesenpapier, an dem eine Autorengruppe aus Köln, Berlin, Bremen und Hamburg gewirkt hat. Das Thesenpapier ist tatsächlich wesentlich umfangreicher - und es geht auch und vor allem um die Politisierung des Virus. Das 88-seitige PDF mit dem Titel

"Die Pandemie durch SARS-CoV-2/Covid-19
- der Übergang zur chronischen Phase -"

lässt sich beim NDR herunterladen:
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/coronavirus/Forschergruppe-sieht-offene-Fragen-zur-Maskenpflicht-,coronadebatte100.html

Eine Zusammenfassung des Skripts findet sich auf der Web-Seite der Uni Bremen unter den aktuellen Mitteilungen vom 31.08.2020
https://www.socium.uni-bremen.de/ueber-das-socium/

Aktualisierung 01.09.2020:

Krebsmedikamente könnten das Coronavirus daran hindern, sich im Körper des Patienten zu vermehren. Die FAZ berichtet am 01.09.2020:
https://www.faz.net/aktuell/wissen/medizin-ernaehrung/frankfurter-studie-blockade-in-zellen-stoppt-coronavirus-16931160.html

Aktualisierung 28.08.2020:

Dass bei Männern das Corona-Virus für schwerere Krankheitsverläufe und mehr Todesfälle sorgt, ist bekannt. Das Ärzteblatt nennt mögliche Ursachen. Artikel vom 27.08.2020:
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/116015/SARS-CoV-2-Warum-Maenner-haeufiger-schwer-erkranken

Aktualisierung 27.08.2020:

Norwegen warnt vor Reisen nach Deutschland, Deutsche, die nach Norwegen reisen, müssen 10 Tage in Quarantäne. Bericht in der Südwestpresse, 27.08.2020:
https://www.swp.de/panorama/corona-norwegen-urlaub-aktuell-quarantaenepflicht-quarantaene-einreise-deutschland-kreuzfahrt-50792537.html

Aktualisierung 26.08.2020:

Ab 15. September könnte es vorbei sein mit den kostenlosen Corona-Tests für Reiserückkehrer. Dann würde wieder die 14-Tage-Quarantäne-Regelung gelten, berichtet die Tagesschau von den Planen der Gesundheitsminister von Bund und Ländern am 26.08.2020. Grund sind die Laborkapazitäten, die an ihre Grenzen kommen.
https://www.tagesschau.de/inland/corona-quarantaene-105.html

Pathologen haben 154 Obduktionen von Verstorbenen in deutschen Kliniken ausgewertet und kommen zu dem Schluss, dass 86 Prozent der Toten am Virus und nicht nur mit dem Virus gestorben sind, berichtet die "Welt" am 26.08.2020:
https://www.welt.de/wissenschaft/article214363586/Corona-Tote-in-Deutschland-86-sterben-nicht-mit-sondern-an-Covid-19.html

Der Spiegel hat am 23.08.2020 einen Bericht über die Studie zum Singen und der Verbreitung des Corona-Virus eingestellt:
https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/corona-uebertragung-ist-singen-wirklich-gefaehrlicher-als-sprechen-a-e0e54d87-775a-4647-913e-a4815056a048

Aktualisierung 25.08.2020:

In Belgien und in den Niederlanden sind sich Menschen nach sechs Monaten zum zweiten Mal an Corona erkrankt, berichtet die Tagesschau (25.08.2020):
https://www.tagesschau.de/ausland/corona-neuinfizierung-niederlande-belgien-101.html

In München wurde ein Alkoholverbot beschlossen, das im öffentlichen Raum nach 23 Uhr gelten soll, wenn der R-Wert 35 erreicht hat. Dann soll in dieser Zeit kein Alkohol zum Mitnehmen mehr verkauft werden. Derzeit liegt der R-Wert in München bei 28. Die "Welt" informiert am 25.08.2020 im Ticker (18:11 Uhr):
https://www.welt.de/vermischtes/live206935325/Corona-aktuell-Muenchen-will-Infektionen-mit-Alkoholverbot-eindaemmen.html

2. Aktualisierung 21.08.2020:

Hoffnung für alle Sänger: Singen ist nicht infektiöser als Sprechen - die Lautstärke macht den Unterschied. Bericht im Ärzteblatt, 21.08.2020:
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/115849/SARS-CoV-2-Singen-bei-gleicher-Lautstaerke-nicht-infektioeser-als-Sprechen

Aktualisierung 21.08.2020:

In Herne, NRW; ist die Oberstufe einer Gesamtschule (= 200 Schüler) in Quarantäne. Bericht in der WAZ, 21.08.2020 (für Abonennten) oder beim WDR (2108.2020) im Corona-Live-Ticker:
https://www.waz.de/staedte/herne-wanne-eickel/corona-ganze-oberstufe-an-herner-gesamtschule-in-quarantaene-id230222024.html
https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/ticker-corona-virus-nrw-100.html

Schweizer Forscher haben herausgefunden, dass das Corona-Virus deutlich früher ansteckend ist, als bisher angenommen. Nicht ein bis zwei Tage vor Ausbruch, sondern eher fünf Tage vor Ausbruch. Das RKI will die Ergebnisse überprüfen, ntv berichtet am 20.08.2020:
https://www.n-tv.de/wissen/Covid-19-Kranke-deutlich-frueher-ansteckend-article21985208.html

In Baden-Württemberg wird nun das Gefängnispersonal mit einem mobilen Labor getestet. Bericht im SWR, 20.08.2020:
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/mannheim/artikel-mobiles-testlabor-100.html

Der Spiegel berichtet von einer Auswertung der Helios-Kliniken von 1900 Patienten. Dort ist der Erfahrungswert: Künstliche Beatmung überleben nur zwei von drei Patienten. Bericht vom 21.08.2020:
https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/covid-19-in-deutschland-nur-zwei-von-drei-patienten-ueberleben-kuenstliche-beatmung-a-b4eb32d6-aac2-47b9-9502-32b1a7a056fe

Aktualisierung 20.08.2020:

Die Ruhr-Nachrichten haben ein Interview eingestellt mit einem Epidemiologen der Uniklinik Münster. Prof. Karch warnt vor einer Fehleinschätzung der Zahlen: Steigende Infektionszahlen und eine dennoch gleichbleibende Zahl der in Krankenhäusern behandelten Menschen könnten zu falschen Schlüssen führen - und zum gleichen Fehler wie in Florida. Dort hatte man angenommen, dass das Virus sich verändert habe und die Auswirkungen weniger gefährlich seien. Tatsächlich habe sich aber das Risikoverhalten junger Leute verändert - und die Zahl der Krankenhauspatienten stieg wieder, als sie genügend ältere Menschen angesteckt hätten. Das Video mit Prof. Dr. André Karch dauert etwa 13 Minuten (20.08.2020):
https://www.ruhrnachrichten.de/nachrichten/medizin-professor-aus-muenster-warnt-vor-fataler-fehleinschaetzung-der-corona-lage-plus-1547969.html

Aktualisierung 18.08.2020:

Auch die Uniklinik in Köln arbeitet an einem Corona-Test, der schneller als eine Stunde ist. Bericht in der Fuldaer Zeitung, 18.08.2020:
https://www.fuldaerzeitung.de/fulda/coronavirus-guenstig-schnell-neu-test-covid19-koeln-fulda-forscher-bernhard-schermer-wissenschaftsteam-testverfahren-90024121.amp.html

Fällt Karneval aus? Geht das überhaupt? Jens Spahn jedenfalls kann sich Karneval in der nächsten Session nicht vorstellen. Es berichten fast alle, hier der Spiege. (18.08.2020):
https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/corona-jens-spahn-kann-sich-kommende-karneval-saison-nicht-vorstellen-a-dbd7d401-1a8e-408a-92a8-1654df967611

Auch über die Größe privater Feiern macht der Gesundheitsminister sich Gedanken. ntv weist denn dann auch schon mal darauf hin, dass im Herbst und Winter die Zahl der erlaubten Gäste wieder kleiner werden könnte (18.08.2020):
https://amp.n-tv.de/panorama/Die-Partys-haben-wohl-bald-ein-Ende-article21978505.html

Aktualisierung 17.08.2020:

Die Badischen Neuesten Nachrichten berichten über eine Firma, die einen Corona-Schnelltest im Schuhkarton-Format entwickelt hat. Die Hoffnung dahinter: Im Herbst könnte das Gerät bundesweit eingesetzt werden. Das Land Baden-Württemberg investiert 6 Mio. Euro. Bericht vom 17.08.2020:
https://bnn.de/nachrichten/baden-wuerttemberg/land-foerdert-ein-corona-labor-im-schuhkarton

Aktualisierung 15.08.2020:

Der Vorstand der Ärztekammer Hamburg warnt Hamburger Ärzte, an einer Demo gegen Maskenpflicht und Abstandsregeln teilzunehmen. Der Kammervorstand wolle prüfen, ob damit gegen die Berufsordnung verstoßen werde. Die Ärzte-Zeitung berichtet am 14.08.2020:
https://www.aerztezeitung.de/Nachrichten/Kammer-warnt-Aerzte-vor-Teilnahme-an-Anti-Corona-Demo-412015.html

Aktualisierung 14.08.2020:

In Florida ist es gelungen, den experimentellen Beweis für die Übertragung des Coronavirus durch Aerosole zu führen. Das Ärzteblatt berichtet am 13.08.2020:
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/115568/SARS-CoV-2-Viren-in-der-Luft-der-Krankenzimmer-fern-der-Patienten-nachgewiesen

Die Tagesschau berichtet (14.08.2020) über die Ergebnisse einer Studie in Kupferzell. Dort war zu Anfang der Pandemie ein Hotspot gewesen, ausgehend von einem Kirchenkonzert. Die Studie stellt fest, dass es eine hohe Dunkelziffer von Infizierten gibt - und dass bei vielen, die erkrankt waren, keine Antikörper vorhanden sind:
https://www.tagesschau.de/inland/coronavirus-studie-rki-kupferzell-101.html

Aktualisierung 12.08.2020:

Mundspül-Lösungen könnten dem Covid2-Virus den Garaus machen, berichtet das Ärzteblatt am 11.08.2020:
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/115497/Kommerziell-erhaeltliche-Mundspuelloesungen-inaktivieren-SARS-CoV-2-im-Labor

Aktualisierung 11.08.2020:

Die Kölner Feuerwehr testet einen Corona-Test, für die die Testperson gurgeln muss. So soll der für viele unangenehme Abstrich erspart werden. WDR, 10.08.2020:
https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/koeln-corona-gurgeltest-test-feuerwehr-100.html

Das Corona-Virus hat den AOKen im zweiten Halbjahr einen deutlichen Überschuss beschert, berichtet Börse online, 11.08.2020:
https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/newsticker-corona-presse-pandemie-verschafft-aok-deutlichen-ueberschuss-1029486258
auch im Tagesschau-Ticker, 11:24 Uhr:
https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-dienstag-137.html#AOK-erzielt-Ueberschuss---wegen-Corona

Die Rheinische Post berichtete gestern (10.08.2020) über den Premierentag im Abstrichzentrum Dr. Stein und Kollegen in Mönchengladbach. Doch auch hier gilt mittlerweile: Wer lesen will, muss zahlen. Erster Monat 99 Cent:
https://rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/moenchengladbach-neues-corona-testzentrum-am-labor-dr-stein-und-kollegen_aid-52640575

Die "Welt" rechnet ab - und sammelt die Probleme, die die Corona-Testpflicht für Reiserückkehr nicht nur Behörden und Ärzten bereitet. Artikel vom 10.08.2020:
https://www.welt.de/politik/deutschland/article213198772/Corona-Testpflicht-Da-kann-Herr-Spahn-machen-was-er-will-so-geht-s-nicht.html

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder will aufrüsten: 200.000 statt 55.000 Testzentren - und für Reiserückkehrer einen vorgeschriebenen zweiten Test nach fünf bis sechs Tagen. ntv am 10.08.2020:
https://amp.n-tv.de/politik/Bayern-plant-mehr-als-100-Testzentren-article21963269.html

In Augsburg hat ein Polizist auf einer Corona-Demo deutlich Stellung bezogen: Politik und Leitmedien würden Angst und Schrecken verbreiten, die "Lückenpresse" Informationen unterdrücken. Da er diese Rede als Polizist gehalten hat, wurde der Beamte versetzt. Bericht in der "Welt", 11.08.2020:
https://amp.welt.de/vermischtes/article213270156/Augsburger-Corona-Demo-Polizist-steht-nach-Rede-in-der-Kritik.html
ntv berichtet am 10.08. hier:
https://amp.n-tv.de/panorama/Polizist-nach-Rede-auf-Corona-Demo-versetzt-article21964057.html

Am Kölner Flughafen wurden seit Mitte Juli 200 Reiserückkehrer positiv auf Corona getestet, berichtet der Kölner Stadt-Anzeiger für Abonennten. Ein kostenloser Probemonat ist möglich. In der Papier-Ausgabe findet sich der Beitrag heute auf Seite 3 (11.08.2020):
https://www.google.com/search?q=corona&client=firefox-b-d&source=lnms&tbm=nws&sa=X&ved=2ahUKEwjJusnPz5LrAhXGAewKHfECBuEQ_AUoAXoECB0QAw&biw=1536&bih=750&dpr=1.25

Aktualisierung 07.08.2020:

Seit Beginn der Pandemie deuten immer wieder Auswertungen darauf hin, dass die Blutgruppe eine Rolle spielt fürs Ausmaß der Auswirkungen. Doch wertet man alle Ergebnisse aus, ist zumindest eines klar: Signifikant sind die Unterschiede wohl eher nicht. Bericht auf heise.de, 03.08.2020:
https://www.heise.de/hintergrund/Corona-Die-Frage-nach-der-Blutgruppe-4857223.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

Aktualisierung 06.08.2020:

OP-Masken schützen offenbar auch den Träger selbst mehr als man zuvor angenommen hatte. Das ist das Ergebnis einer Auswertung verschiedener Studien. Der Artikel vom 30.07.2020 wurde auf ntv veröffentlicht:
https://www.n-tv.de/wissen/OP-Masken-schuetzen-auch-Traeger-wirksam-article21943320.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

Aufgrund von regelmäßigen Tests sind auf einem Schlachthof in Großenkneten, Niedersachsen, 20 Corona-Infizierte frühzeitig erkannt worden. Bericht mit Video und Text beim NDR, 05.08.2020:
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Grossenkneten-Corona-Infektionen-in-Schlachthof,corona4022.html
oder bei buten und binnen:
https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/politik/corona-neuinfektionen-schlachtbetrieb-ahlhorn-100.html

Mehr als 1000 Neuansteckungen an einem Tag - zum ersten Mal seit drei Monaten, so das RKI. Nachricht auf Tagesschau.de, 06.08.2020:
https://www.tagesschau.de/inland/corona-infektionen-rki-101.html

Aktualisierung 05.08.2020:

In China wird mit deutscher Beteiligung ein Impfstoff getestet, berichtet die Tagesschau im Corona-Ticker heute, 05.08.2020, 18:11 Uhr:
https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-mittwoch-129.html#Moeglicher-deutsch-chinesischer-Impfstoff-wird-getestet

Aktualisierung 03.08.2020:

In Offenbach steigt die Zahl der Infizierten stetig, die Zahl der Infektionen binnen sieben Tagen liebt bei 35,3 pro 100.000 Einwohner. Bericht in der Hessenschau, 03.08.2020:
https://www.hessenschau.de/gesellschaft/alarmstufe-3-erreicht---immer-mehr-corona-faelle-in-offenbach,corona-offenbach-rheingau-taunus-warnstufen-100.html

Der Bayrische Rundfunk zur aktuellen Situation in Mamming, wo sich viele Erntehelfer auf einem Gemüsehof mit dem Virus angesteckt haben:
https://www.br.de/nachrichten/amp/bayern/corona-in-mamming-landrat-ruft-zu-besonnenheit-auf,S6ZJEQv

Der Spiegel widmet sich dem Thema Reiserückkehrer und Pflichttest und geht der Frage nach, was die Polizei darf und was nicht. Artikel vom 03.08.2020:
https://www.spiegel.de/panorama/justiz/coronavirus-darf-die-polizei-reisende-am-flughafen-zum-corona-test-zwingen-a-1e9b2db4-e3bf-4b08-9fad-d4026413ccff-amp

Aktualisierung 30.07.2020:

Der Stern berichtet im Video am Beispiel eines Patienten über mögliche Spätfolgen von Corona und über das sogenannte Milchlglasmuster. Das Video ist vom 27.07.2020:
https://www.stern.de/gesundheit/news-im-video--milchglasmuster---corona-spaetfolgen-alarmieren-aerzte-9353072.html

Aktualisierung 28.07.2020:

Nicht jeder, der von Corona genesen ist, ist auch tatsächlich wieder gesund. Viele Patienten, deren Krankheit durchaus auch harmlos verlaufen sein kann, leiden noch lange an Atemnot - und ob sich die wieder legt oder bleibt, weiß man nicht wirklich. Bericht über die Spätfolgen in der Berliner Morgenpost, 27.07.2020:
https://www.morgenpost.de/berlin/article229599542/Coronavirus-Spaetfolgen-alarmieren-Aerzte.html

Ärzte und Virologen in der Schweiz halten das Corona-Virus für nicht so gefährlich, wie die Gegenmaßnahmen es voraussetzen. Sie sprechen sich aus für eine Durchseuchung der Gesellschaft, statt mit Masken auf die Massenimpfung zu warten. Dabei sollen ältere und gefährdete Menschen geschützt werden, jüngere das Virus aber nicht meiden. Die Debatte auf Sputnik-News, 27.07.2020:
https://de.sputniknews.com/politik/20200727327574446-corona-krise-sars-cov-2-weniger-gefaehrlich/

Aktualisierung 27.07.2020:

In Mamming, Bayern, wo auf einem Gemüsehof 174 Erntehelfer infiziert sind, können sich alle Einwohner freiwillig testen lassen, berichtet die Tagesschau am 27.07.2020
https://www.tagesschau.de/inland/mamming-corona-ausbruch-101.html

Die Tagesschau nimmt das Thema genbasierte Impfstoffe aus, das durch die Pandemie neuen Aufschwung erhalten hat. Bericht vom 27.07.2020:
https://www.tagesschau.de/faktenfinder/gentechnik-impfung-101.html

Das neue Ischgl könnte bald vielleicht St. Wolfgang heißen. So zumindest salopp ausgedrückt, was befürchtet wird. In St. Wolfgang, Österreich, sind 48 Menschen infiziert, vor allem Personen, die in der Tourismusbranche arbeiten. Noch nicht alle Testergebnisse liegen vor. der dpa-Bericht in der Südwestpresse am 27.07.2020:
https://www.swp.de/politik/ausland/st-wolfgang-oesterreich-corona-aktuell-massentests-nach-corona-ausbruch-in-touristenort-49872184.html
In der Tagesschau (27.07.2020):
https://www.tagesschau.de/ausland/oesterreich-corona-wolfgangsee-101.html

Die Fallzahlen steigen, das RKI ist besorgt und appelliert, die Berliner Morgenpost berichtet (2707.2020):
https://www.srf.ch/news/schweiz/studien-regen-neubewertung-an-schwangere-koennten-bald-auf-corona-risikoliste-landen

Aktualisierung 26.07.2020:

Auf einem Gemüsehof in Bayern sind 174 Erntehelfer mit dem Corona-Virus infiziert, 500 Personen sind in Quarantäne. Bericht in der "Welt", 26.07.2020:
https://www.welt.de/vermischtes/live206935325/Corona-aktuell-174-Erntehelfer-in-Bayern-infiziert-Kritik-an-Staatsregierung.html

In einem Altenheim im hessischen Borken im Schwalm-Ederkreis sind 20 Menschen am Corona-Virus erkrankt. Schwere Verläufe gibt's nciht, 400 Personen wurden getestet, die HNA berichtet asm 26.07.2020:
https://www.hna.de/lokales/fritzlar-homberg/borken-hessen-ort305278/corona-ausbruch-region-kassel-borken-90012984.html

Aktualisierung 24.07.2020:

Ausgehend von einem Bericht im ARD-Magazin Kontraste, berichtet heute auch der Deutschlandfunk über die Spätfolgen von Corona (24.07.2020):
https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-wie-sehen-die-langzeitfolgen-einer-corona.1939.de.html?drn:news_id=1154388

Das Klinikum Westfalen hat technisch aufgerüstet - und kann jetzt deutlich mehr Coronatests gleichzeitig erstellen. Bericht im Lokalkompass, 23.07.2020:
https://www.lokalkompass.de/dortmund-ost/c-ratgeber/schnellere-corona-tests-dank-high-tech_a1407885

Focus online berichtet von einem Corona-Patienten in Österreich, der immer wieder neu positiv getestet wird - und der einzige in seinem Umfeld ist. Bericht 24.07.2020:
https://www.focus.de/gesundheit/news/aerzte-steht-vor-raetsel-ein-corona-patient-steckt-sich-seit-monaten-immer-wieder-neu-an_id_12243062.html

Hunde können ziemlich sicher Träger des Corona-Virus erschnüffeln, berichtet der NDR und macht Hoffnungen darauf, dass man diese Fähigkeiten bei Großveranstaltungen und an Flughäfen nutzen kann. Bericht 24.07.2020:
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Hunde-erschnueffeln-Corona-recht-zuverlaessig,corona3828.html

Die FAZ berichtet von einer Studie in Düsseldorfer Kitas, wonach sich Kinder erstaunlich selten anstecken. Dennoch ist die Rolle der Kinder bei der Infektionsverbreitung unklar, weil es auch Hinweise auf eine "Weitergabe" des Virus gibt.Artikel vom 23.07.2020:
https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/corona-studie-in-kitas-ueberraschend-wenige-infektionen-16873249.html

Die Auswirkungen des Corona-Virus auf den Alltag der Menschen werden offenbar nicht so schlecht beurteilt, als man meinen könnte. Forscher fanden überraschend in einer Umfrage heraus, dass ein Großteil der Befragten durchaus damit zufrieden war, dass es mehr Zeit für Pausen und Ruhe gab. Der NDR berichtet am 24.07.2020:
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/osnabrueck_emsland/Osnabruecker-Studie-Deutsche-meistern-Corona-Krise,wohlbefinden102.html

Bei Tönnies scheint die Ursache für den massenhaften Ausbruch des Corona-Virus gefunden zu sein: Man geht von einem Super-Spreader aus, der in der Rinderzerlegung seine Kollegen in einem Umfeld von acht Metern angesteckt hat. Tagesschau, 23.07.2020:
https://www.tagesschau.de/inland/toennies-coronavirus-101.html
Im Ticker, heute, 24.07., 9:53 Uhr berichtet die Tagesschau von 20 Neu-Infektionen bei Tönnies:
https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-freitag-139.html#Wieder-positive-Testergebnisse-bei-Toennies-Mitarbeitern

Aktualisierung 21.07.2020:

Der Flughafen Köln/Bonn hat eine neue Teststation. Gedacht ist sie, damit ankommende Passagiere sich - auf eigene Kosten - selbst testen lassen können. Zurzeit sind es aber eher die Anwohner, die zum Test kommen. Bericht im Kölner Stadt- Anzeiger, 20.07.2020:
https://www.ksta.de/koeln/flughafen-koeln-bonn-92-menschen-nutzten-corona-teststation---aber-kaum-passagiere-37048570

Die Uni Oxford feiert auf der Suche nach einem Impfstoff erste Erfolge: Fast alle Patienten zeigten eine positive Immunabwehr. Unklar ist noch, ob der Schutz tatsächlich ausreicht. RND berichtet am 20.07.2020:
https://www.rnd.de/gesundheit/uni-oxford-britischer-corona-impfstoff-zeigt-enorme-erfolge-fast-jede-immunantwort-positiv-T7RP5FDDQPG4L7WS7GQJZAZIRU.html
Ebenso die FAZ, 20.07.2020:
https://www.faz.net/aktuell/wissen/medizin-ernaehrung/britischer-corona-impfstoff-koennte-zweifach-wirken-16869525.html

Hoffnung macht eine Studie der Uniklinik Holsterhausen: Die Forscher haben festgestellt, dass die Menschen, die bereits Antikörper gegen das Virus entwickelt haben, eine ganze Weile geschützt sind. Auch für die Suche nach einem Impfstoff mache das Hoffnung. Artikel vom 21.07.2020:
https://www.radioessen.de/artikel/essen-studie-zu-corona-macht-grosse-hoffnung-658323.html

Aktualisierung 20.07.2020:

Die Zahl der Coronatoten in Italien wurde deutlich unterschätzt, berichtet das Ärzteblatt am 20.07.2020:
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/114798/Italien-Tatsaechliche-Zahl-der-Coronatoten-unterschaetzt

Vor kurzem machte die ARD mit ihrem Magazin Report Mainz Furore mit einer Ärzteliste, die Gefälligkeitsatteste ausstellt und so nicht nur ihren und anderen Patienten ermöglicht, um Corona-Regeln und Masken-Pflicht einen Bogen zu machen. Nun steht die Ärzteliste selbst unter Kritik, denn nicht jeder Arzt weiß, wie er in die Liste gekommen ist und warum. Baden online am 17.07.2020:
https://www.bo.de/lokales/ortenau/ortenau-aerzte-distanzieren-sich-von-coronakritischen-initiative#

Ärzte und Pfleger machen 10 Prozent aller Corona-Fälle aus, ist das Fazit der WHO. Bericht in der Ärzte-Zeitung, 19.07.2020:
https://www.aerztezeitung.de/Nachrichten/WHO-Aerzte-und-Pflegekraefte-machen-zehn-Prozent-aller-Corona-Faelle-aus-411422.html

Fabian A. Scherschel hat sich auf heise.de um die Corona-App, ihre Wirkungen und Nebenwirkungen, bzw. ihre Folgen, Funktionsweisen und Mängel gekümmert. Der Artikel ist vom 17.07.2020 und läuft unter der Fragestellung: Die App ist gut, aber nutzt das auch was?
https://www.heise.de/news/Ein-Monat-Corona-Warn-App-Bisher-bleibt-der-Effekt-aus-4846827.html

Die Berliner Morgenpost berichtet aus dem Labor Berlin - und über die Maschine mit dem schönen Namen Acht-Achter, die mehr und schneller als andere Geräte Corona-Tests absolviert. Der Artikel vom 19.07.2020 ist dann kostenlos lesbar, wenn man sich registriert:
https://www.morgenpost.de/berlin/article229548616/Hier-schlaegt-das-Herz-im-Kampf-gegen-Corona.html

Die Tagesschau gibt einen Überblick zur Forschungssituation in Sachen Impfstoff (20.07.2020):
https://www.tagesschau.de/inland/coronavirus-impfstoff-107.html

Aktualisierung 17.07.2020:

Die Tagsschau berichtete am 16.07.2020 über Spätfolgen der Corona-Erkrankung - von Schwindel bis Gedächtnisproblemen:
https://www.tagesschau.de/investigativ/kontraste/coronavirus-langzeitfolgen-101.html

Aktualisierung 16.07.2020:

Als Folge der Corona-Krise will die Gamescom 2020 digital werden - und das digitale Forum auch in Zukunft beibehalten. Die Rheinische Post berichtet am 15.07.2020:
https://rp-online.de/nrw/staedte/koeln/gamescom-2020-koeln-stellt-digitales-konzept-vor-messe-in-corona-zeiten_aid-52203483

RTL gibt einen Überblick, was man nun seit gestern, 15.07.2020, in welchem Bundesland wieder darf. Artikel vom 16.07.2020:
https://www.rtl.de/cms/neue-corona-lockerungen-ab-15-juli-das-gilt-jetzt-in-ihrem-bundesland-4578812.html

ntv mit der aktuellen Grafik der Neuinfektionen in den einzelnen Landkreisen (16.07.2020):
https://www.n-tv.de/panorama/200-000-Corona-Fall-in-Deutschland-gemeldet-article21913845.html

Auf Corona-Hotspots will die Bundesregierung künftig nur noch mit lokalen Ausgangssperren reagieren. Bericht vom RND, 16.07.2020:
https://www.rnd.de/politik/gesundheitsminister-nach-corona-ausbruch-nur-noch-lokale-beschrankungen-NOZQ6NFMCCFSQ4JH5R5WQMCOLI.html

Aktualisierung 08.07.2020:

Christoph Nikolaus ist Medizinprodukte-Tester - und als solcher hat er Corona-Masken getestet. Sein Ergebnis hat einen klaren Testsieger - und der kommt aus Hechingen. Nicht ohne Stolz und Werbung berichtet die Südwestpresse - und stellt ein Interview mit Nikolaus hintendran. Auf jeden Fall lesenswert (07.07.2020):
https://www.swp.de/suedwesten/staedte/hechingen/produkt-aus-hechingen-ist-sieger-50-mund-nase-masken-im-labor-getestet-47638144.html
Der Schwarzwälder Bote berichtete bereits am 24.04.2020 über die Virenschutzmaske mit Zertifikat:
https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.hechingen-viren-schutzmasken-von-efix-mit-zertifikat.d34fb39d-d6cc-4788-9b32-7029f9bc46f0.html

In Madrid hätten nur 5 Prozent der Bevölkerung Antikörper entwickelt, berichtet am 07.07.2020 das Ärzteblatt aus einer Studie.
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/114446/Spanien-Erst-5-der-Bevoelkerung-haben-Antikoerper-gegen-SARS-CoV-2

Aktualisierung 07.07.2020:

In Niedersachsen schließen die ersten Testzentren bereits. Patienten mit Verdacht auf Corona sollen sich an ihre Hausärzte wenden - zuerst telefonisch. Die Testzentren würden bei Bedarf wieder geöffnet heißt es. Bericht vom 06.07.2020 beim NDR:
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/lueneburg_heide_unterelbe/Corona-Testzentren-im-Nordosten-schliessen,corona3680.html

Nun rückt ein anderer Faktor zur Corona-Bewertung in die erste Reihe: die 7-Tage-Inzidenz. T-online berichtet mit Karte, auf der Kreise und ihre Infektionszahlen der letzten 7 Tage erkennbar sind (07.07.2020):
https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_87840494/corona-in-deutschland-an-diesen-orten-haeufen-sich-die-neuinfektionen.html

Sachsen will ab September Großveranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern erlauben, berichtet die Tagesschau. Brandenburg hingegen verlängert das Großveranstaltungverbot bis Ende Oktober. Bericht im Tagesschauticker, 15:12 und 15:22 Uhr:
https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-dienstag-127.html

Die Tagesschau berichtet über ein Netzwerk von Ärzten, die Atteste zur Befreiung vom Maskentragen auch ohne Untersuchung ausstellen. Report Mainz hat recherchiert. 07.07.2020:
https://www.tagesschau.de/investigativ/report-mainz/aerzte-maskenpflicht-103.html

Aktualisierung 03.07.2020:

Remdesivir wird in Europa zugelassen. Tagesschau, 03.07.2020:
https://www.tagesschau.de/ausland/remdesivir-zulassung-101.html

Aktualisierung 30.06.2020:

Der WDR hat sich das Vergnügen gegönnt, stichprobenartig 12 NRW-Ordnungsämter nach Zahl und Höhe der Bußgelder zu befragen. Die Unterschiede sind gewaltig, was wohl nicht nur auf den Fleiß der Ordnungsamtsmitarbeiter zurückzuführen ist, sondern offenbar auch etwas mit der Mentalität in den Städten zu tun hat. Und: In Bonn kommt das auf diese Art kassierte Geld den Bonnern zugute, die von Corona wirtschaftlich schwer getroffen sind (30.06.2020).
https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/corona-bussgeld-nrw-100.html

Der Kreis Gütersloh hat vier Ärzte aus Rumänien eingeflogen, drei werden im Kreis Gütersloh eingesetzt, einer im Kreis Warendorf. So soll den Verständigungsproblemen entgegengewirkt werden. Bericht in der LZ, 28.06.2020:
https://www.lz.de/owl/22814495_Kreis-Guetersloh-laesst-vier-Aerzte-aus-Rumaenien-einfliegen.html

Aktualisierung 25.06.2020:

In Göttingen läuft die Quarantäne aus, die über ein gesamtes Hochhaus verhängt worden war. 200 positiv Getestete und Kontaktpersonen bleiben weiterhin in Quarantäne. Bericht auf Göttingen.de, 25.06.2020:
https://www.goettingen.de/aktuelles/quarantaene-fuer-goettinger-wohnkomplex-laeuft-um-mitternacht-aus-2020-06-25.html

Neuer Hotspot in Moers: Bei einem Hersteller von Dönerfleisch sind 79 Menschen positiv auf das Virus getestet. 200 Tests wurden durchgeführt, davon stehen noch 120 Ergebnisse aus. Die Rheinische Post berichtet, Stand 16.58 Uhr:
https://rp-online.de/nrw/staedte/moers/corona-kreis-wesel-79-faelle-bei-doenerfleisch-hersteller-in-moers_aid-51856685

Im Kreis Gütersloh sei von 2000 durchgeführten Tests nur einer positiv ausgefallen, berichtete Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann heute im Gesundheitsausschuss. Diese Nachricht findet sich im Text des WDR, der auch mit verschiedenen Reportagen über die Testszenarien in Gütersloh berichtet - in Wort und Bild:
https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/neues-corona-diagnosezentrum-guetersloh-100.html
Demgegenüber steht die Zahl die n-tv am 24.06.2020 mit Berufung auf den Kreis Gütersloh nennt. Demnach zählte man da 36 Corona-Fälle ohne Bezug zu Tönnies:
https://www.n-tv.de/panorama/Weiterer-Schlachthof-meldet-Corona-Faelle-article21869186.html

Aktualisierung 24.06.2020:

Laborärzte wollen gegen die sinkende Vergütung bei Corona-Tests klagen, berichtet RTK am 24.06.2020:
https://www.rtl.de/cms/aerzte-klagen-gegen-sinkende-verguetung-fuer-corona-tests-4566534.html

Aktualisierung 23.06.2020:

Lockdown im Kreis Gütersloh.Tagesschau, 23.06.2020:
https://www.rnd.de/politik/gutersloh-macht-dicht-laschet-verkundet-lockdown-2ZPT7ECD25BRBFAOPI2GQN2AQQ.html

CureVac aus Tübingen testet in einer Phase-1-Studie einen möglichen Impfstoff mit 150 Probanden. Die ZEIT berichtet per Video am 22.06.2020:
https://www.zeit.de/video/2020-06/6166371299001/corona-impfstoff-curevac-aus-tuebingen-stellt-studie-vor

Ob's im Kreis Gütersloh doch einen lokalen Lockdown geben wird, ist heute in Düsseldorf im Kabinett Thema. Die Tagesschau berichtet (23.06.2020):
https://www.tagesschau.de/inland/toennies-corona-lockdown-101.html

Auch die Genauigkeit unterliegt wissenschaftlichen Beschreibungen und Eingrenzungen. Um die Genauigkeit von Corona-Tests bemüht sich nun der Faktenfinder der Tagesschau, in dem er die Begriffe Spezifität, Sensitivität und Prävalenz klärt. Alles unter der Fragestellung: "Wie genau ist genau?" (23.06.2020):
https://www.tagesschau.de/faktenfinder/corona-test-117.html

2. Aktualisierung 17.06.2020:

Mehr als 400 Mitarbeiter auf dem Großschlachthof Tönnies in Rheda-Wiedenbrück sind positiv auf Corona getestet. Dabei soll die Zahl der Tests unter 600 gelegen haben. Nun ist der Schlachthof geschlossen, die Mitarbeiter in Quarantäne und Schulen und Kitas im Kreis schließen bis zu den Sommerferien. Bericht in der FAZ, 17.06.2020
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/corona-ausbruch-mit-400-neuinfizierten-in-toennies-fleischfabrik-16819135.html

Aktualisierung 17.06.2020:

In der ZEIT trägt Alexander Graf das Wissen über Antikörpertests zusammen (17.06.2020):
https://www.zeit.de/wissen/2020-06/corona-tests-antikoeper-covid-19-infektion-faq

Eine britische Studie legt nahe, dass der Entzündungshemmer Dexamethason wirksam bei Corona-Patienten eingesetzt werden kann. Bericht in der Tagesschau, 17.06.2020:
https://www.tagesschau.de/ausland/corona-who-dexamethason-101.html

In Peking gilt nun die zweithöchste Sicherheiststufe, Flüge nach und aus Peking wurden drastisch reduziert. Bericht in der Tagesschau, 17.06.2020:
https://www.tagesschau.de/ausland/coronavirus-peking-101.html

Aktualisierung 15.06.2020:

Über den Nutzen der Maskenpflicht gibt's nun auch Forschungsergebnisse. Der Spiegel informiert am 13.06.2020:
https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-maskenpflicht-koennte-zehntausende-infektionen-verhindert-haben-a-10a4f6c4-2201-401c-889f-a842179e7b82

Ab Dienstag ist in Deutschland die Corona-App verfügbar. Die Justizministerin hat keine Bedenken. n-tv informiert am 15.06.2020:
https://www.n-tv.de/politik/Lambrecht-will-kein-Corona-App-Gesetz-article21845861.html

China riegelt in Peking 20 Viertel ab und geht zu Massentests über. Über die jüngsten Entwicklungen informiert der Tagesspiegel am 15.06.2020:
https://www.tagesspiegel.de/wissen/corona-ausbruch-in-peking-china-riegelt-weitere-wohngebiete-in-der-hauptstadt-ab/25916072.html

Der Spiegel fasst zusammen, was wir nach einem halben Jahr über Corona wissen. Der ausführliche Artikel macht manchmal den Eindruck, er richte sich an Menschen, die das letzte halbe Jahr komplett verschlafen haben - dennoch: Als Zusammenfassung ein guter Überblick. Artikel vom 15.06.2020:
https://www.spiegel.de/gesundheit/coronavirus-was-wir-nach-einem-halben-jahr-corona-wissen-a-abc43d4a-e470-45f4-9c67-9f55dc9d9e95

Ärztepräsident Klaus Reinhardt dringt  als Folge der Corona-Pandemie auf Verbesserung der Krisenmechanismen, um auf ein Wiederaufflackern und vor nächsten Pandemien besser geschützt zu sein. Der Weserkurier widmet sich dem Thema ausführlich am 13.06.2020:
https://www.weser-kurier.de/deutschland-welt_artikel,-aerzte-dringen-auf-weitere-vorkehrungen-fuer-gesundheitskrisen-_arid,1918185.html

Aktualisierung 13.06.2020:

Der Weg des Virus in den menschlichen Körper geht durch die Nase - nicht über den Rachen, haben US-Forscher herausgefunden. Die FR berichtet am 13.06.2020:
https://www.fr.de/wissen/us-forscher-coronavirus-sars-cov-2-dringt-ueber-nase-koerper-zr-13791342.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

Aktualisierung 12.06.2020:

Die Zahl der Corona-Kranken sinkt. Das ist zwar gut. Aber auch schlecht. Denn den Forschern fehlt es an Probanden. Die NZZ über ein Problem, das laufende Studien ins Stocken geraten lässt (12.06.2020):
https://www.nzz.ch/wissenschaft/corona-derzeit-fehlen-die-covid-19-probanden-fuer-klinische-studien-ld.1560620

Die Krankenkassen wollen für Corona-Tests künftig ein Drittel weniger bezahlen. Ärzte und Labore sind verärgert, die "Zeit" berichtet am 11.06.2020:
https://www.zeit.de/wirtschaft/2020-06/krankenkassen-corona-tests-kosten-preissenkung

Ein Unglück kommt selten allein - das weiß auch das RKI und warnt vor wahrscheinlich unerwarteten Corona-Folgen: Mangelnde Wartung von Trinkwasserleitungen in Hotels, Schwimmbädern und anderen Einrichtungen, die corona-pausiert haben, könne nun zu einem erhöhten Legionellen-Risiko führen. Ärzte sollten dies bedenken, wenn Patienten über Atemwegsprobleme klagen. Der Bericht von dpa in der FAZ am 12.06.2020:
https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/rki-warnt-nach-corona-pause-vor-legionellen-risiko-16811407.html

Aktualisierung 10.06.2020:

Der Weser-Kurier diskutiert nach einem Corona-Ausbruch in einer Pfingst-Gemeinde in Bremerhaven, wie mit die Gesellschaft und die Gesundheitsämter mit sozialen Gruppen umgehen sollten, in denen das Virus ausgebrochen ist - ohne aber die Gruppe zu diskriminieren. Artikel vom 10.06.2020:
https://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadt_artikel,-wenn-sich-das-coronavirus-in-gemeinschaften-einschleicht-_arid,1917641.html

Eine Studie der Universität Bremen hat ergeben, dass 60 Prozent der Corona-Toten in Deutschland in Pflegeheimen oder ambulant gepflegt wurden. Die dpa-Nachricht in der Ems-Zeitung am 10.06.2020:
https://www.noz.de/deutschland-welt/niedersachsen/artikel/2067216/corona-sterblichkeit-unter-pflegebeduerftigen-besonders-hoch

Die Universitätsklinik Mannheim erhält ein mobiles Testlabor. In dem Truck sollen ab Ende Juli Proben genommen und getestet werden können. Das Mobil ist zum Beispiel für den Einsatz in/an Pflegeheimen und Haftanstalten gedacht. Bericht beim SWR, 10.06.2020:
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/mannheim/mobiles-testlabor-100.html

Im Klinikum in Dortmund sind 12 Personen positiv getestet, acht Mitarbeiter und vier Patienten, berichten die Ruhr-Nachrichten am 10.06.2020:
https://www.ruhrnachrichten.de/dortmund/corona-ausbruch-im-klinikum-12-personen-positiv-getestet-1528291.html

Eine angeblich geheimgehaltene Studie über die Herkunft des Corona-Virus sorgt für rege Diskussionen. Die ARD will mittels Faktenfinder hinter die Wahrheit kommen. Das Ergebnis in Kürze: Die Studie ist noch gar nicht veröffentlicht. Mehr Infos drumherum in der Tagesschau, 09.06.2020:
https://www.tagesschau.de/faktenfinder/corona-studie-103.html

Nicht mehr frisch aus der Feder, doch das Federlesen des Jan Fleischhauer ist manchmal fast zeitlos schön. Auch wenn hier die Zeit noch passt: Eine Abrechnung mit dem Chef-Virologen und seiner Aura der Unfehlbarkeit. Vom 05.06.2020 im Focus:
https://www.focus.de/politik/deutschland/schwarzer-kanal/die-focus-kolumne-von-jan-fleischhauer-der-unfehlbare-dr-drosten-fuer-den-habeck-der-medizin-gelten-ganz-eigene-regeln_id_12071595.html

Visiere oder Atemschutzmaske? Welche Vorteile, welche Nachteile erörtet die Berliner Zeitung am 09.06.2020:
https://www.berliner-zeitung.de/gesundheit-oekologie/taugen-visiere-als-ersatz-fuer-die-atemschutzmaske-li.86623

Aktualisierung 04.06.2020:

Die Tagesschau konstatiert wenig Neuinfektionen trotz Lockerung (03.06.2020):
https://www.tagesschau.de/inland/neuinfektionen-landkreise-101.html

Aktualisierung 26.05.2020:

Das Vorhandensein eines bestimmten Botenstoffes weist auf einen schweren Verlauf des Corona-Virus hin, so eine jüngste Studie. Focus online berichtet am 25.05.2020:
https://www.focus.de/gesundheit/news/prognose-des-lungenversagens-forscher-finden-marker-im-blut-der-schweren-covid-19-verlauf-vorhersagt_id_12028814.html

Der NDR hat einen Drei-Minuten-Beitrag online gestellt, der über die Zunahme von Depressionen in der Corona-Krise berichtet (25.05.2020):'
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Angst-und-Depressionen-nehmen-durch-Corona-zu,nordmagazin74012.html

Die Techniker Krankenkasse verzeichnete im März mehr Krankmeldungen als im Vorjahr - und vermutet, dass die gehäuften Erkältungskrankheiten oft auch Corona-Prophylaxe waren. Zudem teilt sie mit, dass die Einnahmen der GK gesunken sind, seit Corona-Beginn. Gleichzeitig melden Fachärzte, dass deutlich weniger Termine wahrgenommen wurden als zuvor. Beide Berichte in der Tagesschau, 26.05.2020:
https://www.tagesschau.de/inland/krankenstand-corona-101.html
https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr/corona-facharzt-risikopatienten-101.html

Aktualisierung 25.05.2020:

Das Kanzleramt plant, die Kontaktsperre bis zum 5. Juli aufrechtzuerhalten. Aber mit Lockerungen. Dann dürften sich bis zu zehn Personen drinnen und draußen treffen. Nachdem die Bild-Zeitung über die Vorlage berichtete, geht sie jetzt durch die Medien. Hier die Welt (25.05.2020):
https://www.welt.de/politik/deutschland/article208283343/Coronavirus-Kanzleramt-will-Kontaktbeschraenkungen-bis-5-Juli-verlaengern.html

Für Aufsehen und Kritik sorgt der Regierungschef in Thüringen, Bernd Ramelow: Er will die Corona-Beschränkungen schnell aufheben. Bericht in der Tagesschau, 25.05.2020:
https://www.tagesschau.de/inland/corona-thueringen-ramelow-101.html
https://www.tagesschau.de/inland/corona-thueringen-ramelow-103.html
Die FAZ berichtet hier (24.05.2020):
https://www.faz.net/2.1652/corona-in-thueringen-ramelow-relativiert-damit-die-krankheit-16783798.html

Nicht bei, aber nach einem Gottesdienst einer Baptistengemeinde in Frankfurt wurden mehr als 100 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert. Die Hessenschau berichtet hier (24.05.2020):
https://www.hessenschau.de/gesellschaft/corona-infektionen-nach-gottesdienst-steigen-auf-ueber-100-an,infektionen-corona-kirche-100.html

Im Landkreis Leer haben sich 18 Menschen offenbar während einer Feier zur Wieder-Eröffnung eines Restaurants mit dem Corona-Virus infiziert. 118 Personen sind nun in Quarantäne, darunter fast der gesamte Betriebsrat der Meyer Werft und Mitglieder der Geschäftsführung. Die Personalchefin sei nun in die Kritik geraten, der Wirt steht unter Verdacht, gegen die Corona-Regeln ermittelt zu haben, berichtet der NDR am 25.05.2020:
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Corona-Faelle-nach-Feier-Kritik-an-Werft-Leitung,corona3202.html

Aktualisierung 20.05.2020:

Vom Nerz auf den Menschen, vom Menschen auf den Nerz: In den Niederlanden wurden beide Amsteckungswege als wahrscheinlich in Betracht gezogen. Hier der Bericht vom Deutschlandfunk Nova vom 20.05.2020:
https://www.deutschlandfunknova.de/nachrichten/niederlande-mensch-steckt-nerz-an-nerz-steckt-mensch-an

Über Sinn und Nutzen der Corona-App wird spekuliert, bewiesen, geredet und gehofft. Jedoch: Die App nutzt höchstens dann, wenn Menschen sie nutzen. Und das tun sie nicht einmal in Singapur. Dort nehmen 27 Prozent der Menschen mit der App an der Corona-Überwachung teil. Zu wenig, um sinnvoll zu sein. 60 Prozent würden gebraucht. Hinzu kommen Probleme wie: Unsicherheit im Umgang, großer Akkuverbrauch .... Die Tagesschau berichtet am 20.05.2020 hier in einem Video:
https://www.tagesschau.de/ausland/corona-app-singapur-105.html

Aktualisierung 19.05.2020:

Nun geraten Flüchtlingsunterkünfte als künftige Corona-Hotspots in den Blick. Ausgangspunkt ist eine "Masseninfektion" in einem Flüchtlingslager in St. Augustin. Die Tagesschau berichtet umfassend im Hinblick auf die Gesamtsituation, nennt aber für St. Augustin keine Zahlen (19.05.2020):
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Hamburger-Studie-Corona-befaellt-mehrere-Organe-,uke638.html
Der Kölner Stadt-Anzeiger spricht von 130 Infizierten und mahnt für Köln (19.05.2020):
https://www.ksta.de/koeln/-hohes-risiko---corona-ausbruch-in-fluechtlingsheim-ist-mahnendes-beispiel-fuer-koeln-36715316
Der General-Anzeiger berichtet am 18.05.2020 hier:
https://www.general-anzeiger-bonn.de/region/sieg-und-rhein/sankt-augustin/fluechtlingsunterkunft-sankt-augustin-129-bestaetigte-corona-faelle_aid-51205675
https://www.general-anzeiger-bonn.de/region/sieg-und-rhein/sankt-augustin/sankt-augustin-rund-100-corona-faelle-in-fluechtlingsunterkunft_aid-51189761

Elf Prozent aller Corona-Infizierten arbeiten im Gesundheitswesen, hat die Süddeutsche Zeitung recherchiert. Der Bericht darüber ist heute auch in der Tagesschau:
https://www.tagesschau.de/inland/corona-medizinisches-personal-101.html

Aktualisierung 15.05.2020:

Das Corona-Virus befällt nicht nur die Lunge, sondern ist ein Multiorganvirus. Zu dieser Erkenntnis kommt eine Studie aus dem Uniklinikum Hamburg-Eppendorf. Der NDR berichtet am 14.05.2020:
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Hamburger-Studie-Corona-befaellt-mehrere-Organe-,uke638.html

Christian Drosten und die Chinesen haben - so meine wissenschaftlich nicht ganz saubere Zusammenfassung - die Schnittstelle von Mensch, Fledermaus und Corona-Virus gefunden. Damit falle die Theorie aus, dass das Virus künstlich erzeugt worden sei, ist Drosten überzeugt. Der Focus berichtet am 14.05.2020:
https://www.focus.de/gesundheit/news/unsinn-drosten-widerlegt-labor-theorie-und-buegelt-nobelpreistraeger-nieder_id_11983555.html

In der vergangenen Woche sind in 173 Laboren in Deutschland 382 000 Tests durchgeführt worden. Die Kapazitäten lagen deutlich höher, berichtet der Merkur am 15.05.2020 (Im Ticker der Eintrag von 6:03 Uhr):
https://www.merkur.de/welt/coronavirus-deutschland-ard-deutschlandtrend-umfrage-news-reproduktionszahl-r-gesundheitsaemter-rki-zahlen-infizierte-nrw-bayern-aktuell-zr-13759595.html
Die ganze Nachricht auch bei ntv (15.05.2020):
https://www.n-tv.de/panorama/Viele-Labor-Kapazitaeten-bleiben-ungenutzt-article21782558.html

Der Tagesspiegel beleuchtet am 14.05.2020 die Situation in den Schlachthöfen überblicksartig - ausgehend davon, dass die ersten Tests im größten deutschen Schlachtbetrieb negativ waren:
https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/coronakrise-in-der-fleischwirtschaft-entwarnung-im-groessten-deutschen-schlachthof/25827520.html

Drei Personen aus dem Umfeld eines Schlachthofs in Husum sind positiv corona-getestet. Die Welt (15.05.2020):
https://www.welt.de/regionales/hamburg/article207987431/Schleswig-Holstein-Schlachthof-Mitarbeiter-positiv-auf-Corona-getestet.html

In Baden-Württemberg sollen private Feiern mit bis zu 100 Personen ab Juni wieder erlaubt werden, berichtet der SWR (15.05.2020):
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/feste-mit-100-personen-bw-100.html

Über den Kampf um künftige Impfstoffe berichtet die Tagesschau hier in mehreren Artikeln (15.05.2020):
https://www.tagesschau.de/ausland/impfstoff-usa-coronavirus-101.html

2. Aktualisierung 12.05.2020:

Der Deutschlandfunk setzt sich mit der statistischen Wirklichkeit der Übersterblichkeit auseinander. Der Artikel lässt das deutliche Gefühl zurück von "Nichts Genaues weiß man nicht" - das dafür aber detailliert. Unbedingt lesenswert, denn hier kommen Sie dahinter, dass die Todesursache in den Bundesländern unterschiedlich erfasst wird, dass die Übersterblichkeit auch indirekt auf Corona zurückführbar sein könnte. Herzinfarkt aus Angst, psychische Störungen um corona-gesteigerte Faktoren ... Man ist am Ende also zwar ratloser, aber auch deutlich klüger (12.05.2020)
https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-uebersterblichkeit-wie-toedlich-ist-das.1939.de.html?drn:news_id=1129715

Obduktionen deuten darauf hin, dass Corona-Patienten häufiger an Blutgerinnseln sterben. Die Ergebnisse des Uniklinikums in Hamburg Eppendorf seien noch nicht umfassend, aber doch deutlich. Der Bericht ist vom 08.05.2020:
https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/coronavirus-obduktion-uke-lungenembolie-1.4902187

Die Süddeutsche Zeitung bringt den dpa-Bericht, wie die Gesundheitsämter und ein Drittel der Hausärzte in Schleswig-Holstein digital zusammenarbeiten. Auch dieser Zusammenarbeit sei es zu verdanken, dass das Bundesland bessere Erfolge in der Bekämpfung des Virus erziele als andere. Der Bericht ist vom 11.05.2020:
https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/gesundheit-kiel-gesundheitsaemter-und-aerzte-im-digitalen-schulterschluss-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-200511-99-12747

Aktualisierung 12.05.2020:

Die Südwestpresse berichtet am 12.05.2020 - nicht kostenlo, aber ein kostenloser Test ist möglich - von einem Schlachthof in Ulm, der nur einen Corona-Fall aufweist und ein Pandemie-Team gebildet hat.
https://www.swp.de/suedwesten/staedte/ulm/schlachthof-in-ulm-schlachthof-hat-schichten-getrennt-46159124.html

Die Rheinische Post geht am 11.05.2020 der Frage nach, warum weltweit Schlachthöfe zu Corona-Hotspots werden:
https://rp-online.de/wirtschaft/unternehmen/nrw-testet-20000-schlachthof-mitarbeiter_aid-50488895

Im Emsland haben sich zwei Schlachthof-Mitarbeiter mit dem Corona-Virus angesteckt. Der NDR berichtet in verschiedenen Artikeln hier. Die beiden Mitarbeiter wohnen in Privat-Wohnungen - nicht in Sammelunterkünften. Nun sollen in Niedersachsen Tausende getestet werden (11.05.2020):
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Schlachthoefe-Tausende-Corona-Tests-angekuendigt,schlachthof518.html

Hier ein Artikel des NDR vom 10.05.2020 zu den Infektionen in einem Schlachthof in Bad Bramstedt, Schleswig-Holstein:
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Corona-Zahl-der-infizierten-Schlachthofmitarbeiter-steigt,kellinghusen166.html

Die WAZ berichtet am 11.05.2020 über die Infektionen in einem Schlachthof in Bochum, der Artikel ist nicht kostenlos, ein Testabo für 99 Cent (30 Tage) möglich:
https://www.waz.de/staedte/bochum/corona-in-bochum-behoerden-nehmen-den-schlachthof-ins-visier-id229087857.html

Die Tagesschau hat eine Statistik veröffentlicht, in der errechnet wurde, wie viele Lebensjahre der durchschnittliche Corona-Tote in welchem Bundesland im Durchschnitt verloren hat. Die Statistik ist vom 08.05.2020 und soll mit dem (Vor-)Urteilt aufräumen, dass das Virus vor allem Menschen ums Leben bringt, die aufgrund ihrer Vorerkrankungen sowieso bald gestorben wären:
https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr/corona-lebenserwartung-101.html

Maskenprobleme in der Charité: Auch hier wurden Masken gekauft, die ihr CE-Zeichen zu Unrecht tragen. Die Berliner Zeitung berichtet am 12.05.2020:
https://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/steckten-sich-aerzte-und-pfleger-wegen-mangelhafter-schutzmasken-an

Schwere Entzündungen bei Kindern geben Medizinern Rätsel auf. Ein Zusammenhang mit dem neuen Coronavirus wird vermutet, auch wenn die allermeisten Kinder, die an Corona erkranken, nur milde Symptome entwickeln:
https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/kawasaki-105.html

In Niedersachsen müssen Auslands-Rückkehrer nicht mehr pauschal mit einer 14-tägigen Quarantäne rechnen. Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht hat den betreffenden Paragrafen gestrichen. Bericht der Tagesschau, 12.05.2020:
https://www.tagesschau.de/inland/quarantaenepflicht-corona-101.html

Aktualisierung 11.05.2020:

Das ZDF hat in "Berlin direkt" den Zahlensalat des RKI vorgeknöpft - und klärt in den ersten fünf Minuten auf, wie er zustande kommt. Die Sendung ist vom 10.05.2020:
https://www.zdf.de/politik/berlin-direkt/berlin-direkt-vom-10-mai-2020-100.html

Der Leiter des Universitätsklinikums Köln, Gerd Fätkenheuer rechnet damit das Remdeszivir bald als Medikament zur Verfügung steht. Er spricht von wenigen Wochen oder Monaten. Der Kölner Stadt- Anzeiger berichtet am 10.05.2020:
https://www.ksta.de/koeln/-remdesivir-wirkt--medikament-gegen-covid-19-laut-koelner-mediziner-bald-verfuegbar-36673602

Übergewichtige Covid-Patienten haben ein größeres Risiko, ins Krankenhaus zu kommen, müssen mit einem schwereren Krankheitsverlauf rechnen und haben ein höheres Risiko zu sterben berichtet der Spiegel. Umfangreicher Artikel mit Begründungen, Auswegen, Nachweisen .... vom 11.05.2020:
https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/corona-virus-uebergewicht-kann-covid-19-verlauf-verschlimmern-a-2a43c1cf-59d5-4472-b67d-cd6a5f445113

Auch in den USA sind die Fleischfabriken Ansteckungszentren. Die Tagesschau sucht die Gründe (11.05.2020):
https://www.tagesschau.de/ausland/usa-corona-fleischfabriken-101.html

Aktualisierung 10.05.2020:

Es mehren sich Corona-Ausbrüche auf Schlachthöfen. Der Tagesspiegel fasst die Ereignisse zusammen und sieht als Ursache die engen Unterbringungen und die Arbeitswege für die osteuropäischen Schlachter. Selbst wenn in den Betrieben die Abstandsregeln beachtet würden, sei der Kontakt nach Arbeitsschluss zu eng. Bericht am 10.05.2020:
https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/panorama/corona-ausbruch-in-schlachthof-unterkuenften-coesfeld-wird-nicht-der-letzte-fall-sein/25816942.html

Aktualisierung 07.05.2020:

Die Tagesschau berichtet, dass mehrere Wissenschaftler der Heinsberg-Studie Rechenfehler nachgewiesen hätten. Die Auswirkung: Die präzise Schätzung der Dunkelziffer auf 1,8 Millionen Infizierte, die ein Ergebnis der Studie war, lässt sich weder halten - noch präzise anders berechnen:
https://www.tagesschau.de/investigativ/swr/heinsberg-studie-103.html

Der Spiegel fasst Spahns Pläne zusammen, das Gesundheitssystem auf mehr Tests auszulegen. Demnach sollen die Gesundheitsämter mehr Unterstützung erhalten - auch für die Digitalisierung. Meldepflichten sollen ausgeweitet werden, so dass Ärzte auch negative Ergebnisse melden müssten. Der Immunitäts-Nachweis ist nach Spiegelangaben vorerst vom Tisch. (07.05.2020):
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/corona-krise-jens-spahn-will-gesundheitsaemter-weiter-staerken-a-144d688d-af5e-4b0e-9101-33118a12984c

Im Klinikum im Zwickau sind auf der Nieren-Station sieben Mitarbeiter und neun Patienten mit dem Corona-Virus infiziert worden. Zwei Patienten mit multiplen Vorerkrankungen sind gestorben, berichtet der MDR (07.05.2020):
https://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/zwickau/haefung-von-corona-faellen-am-klinikum-zwickau-100.html

Aktualisierung 06.05.2020:

Die Uniklinik Köln hatte gemeldet, dass die Testkapazitäten erheblich größer geworden seien, aber nur noch wenige zum Test kämen. Es sei aber besser, wenn viele Menschen mit verdächtigen Symptomen getestet würden. Die Folge: Uniklinik überlaufen, der Ordnungsdienst musste am ersten Tag die Menschen wieder nachhause schicken. Der Kölner Stadt-Anzeiger berichtet am 06.05.2020:
https://www.ksta.de/koeln/coronavirus-koelner-uniklinik-bittet-um-freiwillige-tests---und-wird-ueberlaufen-36650662

Wer aktuelle Grafiken für Deutschland sucht, ist heute mit der "Welt" ganz gut beraten (06.05.2020):
https://www.welt.de/vermischtes/article206504969/Corona-Zahlen-Fast-7000-Tote-in-Deutschland-davon-2000-in-Bayern.html

Den Protesten gegen die Corona-Maßnahmen könnte eine Parteigründung folgen, berichtet ntv am 04.05.2020:
https://www.n-tv.de/politik/Was-sich-hinter-Widerstand2020-verbirgt-article21757351.html?utm_source=pocket-newtab

Die Tagesschau kümmert sich um den Zahlensalat des RKI. Das hatte in der vergangenen Woche angegeben, dass die Zahl der Testungen gestiegen sei. Eine Woche später hat das RKI die Zahlen korrigiert. Eher unauffällig. Nun rechnet die Tagesschau neu und um - auch mit dem Ergebnis, dass von Anstieg nicht wirklich die Rede sein kann (06.05.2020)
https://www.tagesschau.de/investigativ/corona-tests-rki-103.html

Aktualisierung 04.05.2020:

Bundesgesundheitsminister Spahn liebäugelt mit einem Immunitätsausweis. Die Tagesschau kümmert sich ums Für und ums Wider (04.05.2020):
https://www.tagesschau.de/inland/immunitaetsausweis-coronavirus-101.html

Die Heinsberg-Studie wird veröffentlicht. Sie rechnet mit 1,8 Millionen Infizierten in Deutschand. Der Westfälische Anzeiger berichtet hier (04.05.2020):
https://www.wa.de/nordrhein-westfalen/coronavirus-corona-nrw-hendrik-streeck-illner-lanz-heinsberg-bonn-studie-tv-covid-19-zr-13715227.html
Der Bonner General-Anzeiger berichtet hier (04.05.2020):
https://www.general-anzeiger-bonn.de/news/wissen-und-bildung/ueberregional/heinsberg-studie-moeglicherweise-1-8-millionen-infizierte_aid-50364389

Aktualisierung 30.04.2020:

Die Reproduktionszahl ist auf 0,75 gesunken - diese Zahl des RKI geht gerade zwischen Übersterblichkeitszahlen unter. Der Deutschlandfunk hat sie nach vorn gestellt (29.04.2020):
https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-rki-reproduktionszahl-sinkt-auf-0-75.1939.de.html?drn:news_id=1125790

Die Bild-Zeitung hat die aktuellen RKI-Informationen auf Youtube eingestellt (30.04.2020): Die Pressekonferenz dauert 1:20 h, Fragen und Antworten der Journalisten inklusiv:
https://www.youtube.com/watch?v=iz-56AZfzs8

Aktualisierung 29.04.2020:

Mehr als 200 rumänische und etwa hundert deutsche Arbeiter sind auf einem Schlachthof in Birkenfeld (Baden-Württemberg) mit dem Coronavirus infiziert. Bericht in der Stuttgarter Zeitung, 20.04.2020:
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.schlachthof-in-baden-wuerttemberg-mehr-als-200-rumaenische-arbeiter-in-birkenfeld-mit-coronavirus-infiziert.95a589c4-7761-4a41-8e51-3f0b383f3cbd.html

Aktualisierung 27.04.2020:

Die Tagesschau berichtet aus dem Kanzleramt, dass man nicht mit einer einheitlichen Lockerung der Corona-Maßnahmen rechne. Dies sei auch berechtigt, da die Bundesländer in unterschiedlichem Maße von der Pandemie betroffen seien:
https://www.tagesschau.de/inland/corona-lockerungen-103.html

Aktualisierung 26.04.2020:

"Schluss mit dem Starrsinn in der Corona-Politik" titelt die Bild heute 26.04.2020. Und gewiss ist Kommentator Julian Reichelt nicht der einzige, dem nach Paukenschlag und Stopp ist. Geschrieben hat er - und das wunderbar - wie das Wirrwarr der Regelungen doch sehr deutlich darauf verweist, dass wir Vorher und Nachher nicht wissen und nicht wussten, was denn nun genau richtig ist. Jetzt auch nicht. Dafür aber spielen wir mit der Demokratie, mit der Wirtschaft. Genau der richtige Kommentar für alle, die das Gefühl beschleicht, Moment mal, seit wann läuft das hier eigentlich völlig schief:
https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/coronavirus-ein-kommentar-von-bild-schluss-mit-starrsinn-in-der-corona-politik-70279506.bild.html

Aktualisierung 24.04.2020:

Die Informationen darüber, ob das Ebola-Medikament Remdeszivir auch beim Corona-Virus von Nutzen ist, schwanken zurzeit. Während es viele Meldungen gibt, dass Studien zu einem schlechten Ergebnis gekommen sind, fasst der Deutschlandfunk die Nachricht völlig anders zusammen: Noch ist die Studie nicht abgeschlossen - und die Hoffnung steht vorn. Da der Nachrichtentext im Deutschlandfunk breiter aufgestellt ist und mehrere Ansätze bei der Medikamentensuche berichtet, hier der Link. Der Artikel ist vom 24.04.2020:
https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-ansaetze-fuer-medikamente-gegen-das-coronavirus.1939.de.html?drn:news_id=1123789

Aktualisierung 23.04.2020:

Hier gibt's Antworten auf die Frage, was die Deutschen kaufen, wenn der Vorrat an Nudeln, Reis und Klopapier gründlich gedeckt wurde. Das Statistische Bundesamt hat herausgefunden, dass vor Ostern der Bedarf an Kondomen, Wein und Bier gestiegen ist. Soso. Tagesschau, 23.04.2020:
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/verbrauchsgueter-coronakrise-101.html

Weltärztepräsident Frank Montgomery kritisiert die Maskenpflicht als trügerisch. Sie verleite dazu, den Mindestabstand, der das entscheidende Kriterium sei, nicht mehr zu beachten. Die Tagesschau berichtet am 23.04.2020:
https://www.tagesschau.de/inland/corona-mundschutz-101.html

Blaue Flecken an den Zehen könnten auf Covid 19 inweisen. Meistens sind Kinder oder Jugendliche betroffen. Hier der Bericht im Focus (22.04.2020):
https://www.focus.de/gesundheit/vor-allem-bei-jungen-menschen-coronavirus-sind-blaue-flecken-an-zehen-hinweis-auf-covid-19_id_11906888.html

Hier ein Artikel von n-tv, 22.04.2020: Nikotin könnte helfen. Zumindest lässt das der geringe Anteil an Rauchern unter den Covid-Kranken vermuten. Und natürlich raten die Schreiber davon ab, deswegen jetzt mit dem Rauchen zu beginnen:
https://www.n-tv.de/wissen/Hilft-Nikotin-bei-Corona-Infektion-article21733502.html

2. Aktualisierung 20.04.2020:

Die App, die Handynutzern per Push-Nachricht über vergangene Kontakte mit Corona-Infizierten benachrichtigen können soll, ohne dabei Standort oder Daten preiszugeben, ist offenbar nicht so datenschutzfreundlich wie angenommen. 300 Forscher warnen vor Datenschutzmängeln - und reden von beispielloser Überwachung. Die ZEIT berichtet (20.04.2020):
https://www.zeit.de/digital/datenschutz/2020-04/corona-app-initiative-pepp-pt-datenschutz-warnung-forscher

Die Krankschreibung per Telefon für Atemwegserkrankungen ist nun doch auch weiterhin möglich:
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_87735938/corona-krise-telefonische-krankschreibung-sind-weiterhin-moeglich.html

Aktualisierung 20.04.2020:

Der Focus berichtet von einer Studie aus Cambridge, die den Verlauf des Virus rekontruiert hat. Danach gibt es drei Varianten. Die Verbreitung dieser lässt es wahrscheinlich erscheinen, dass das Virus nicht in Wuhan seinen Anfang hat. Das Video vom Focus sei wärmstens empfohlen,  der Text enthält dieselben Infos:
https://www.focus.de/gesundheit/news/studie-der-universitaet-cambridge-drei-typen-bizarre-wege-so-verbreiteten-sich-die-corona-mutationen-auf-der-welt_id_11897086.html

Das Statistische Bundesamt verweist darauf, dass in diesem März die Sterbefallzahlen im Vergleich zum Vorjahr keineswegs angestiegen sind. Es gibt also (noch?) keinen corona-bedingten Anstieg der Sterberate. Allerdings sind die Zahlen noch vorläufig und nicht bereinigt. Dennoch sind sie durchaus aufschlussreich. Es empfiehlt sich, sich durch die angehängte Excel-Tabelle zu arbeiten. Die Nachricht findest sich bei Sputniknews (20.04.2020), der zweite Link vom Statistischen Bundesamt (20.04.2020) beinhaltet die Excel-Tabelle mit den Zahlen des BA (17.04.2020):
https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20200420326930147-bundesamt-anstieg-sterberaten-corona/

https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bevoelkerung/Sterbefaelle-Lebenserwartung/Tabellen/sonderauswertung-sterbefaelle.html?nn=209016

Dass das Corona-Virus auch durchs Furzen übertragen werden kann, hat nun ein australischer Arzt herausgefunden. Das Risiko hält er jedoch für gering: Unterhose und Hose böten, ähnlich dem Mundschutz, eine weitgehende Sicherheit. Derweil untersucht die australische Regierung Abwässer, um so infizierte Personen aufzufinden. Sozusagen der Kampf gegen die Dunkelziffer. Zusammengestellt hat diese Meldungen der SWR am 20.04.2020. Die Zwischenüberschrift "Hosen funktionieren wie Mundschutz" lässt vermuten, dass die Redakteure dort durchaus ihr Vergnügen beim Verfassen der Meldung hatten. Wer Anteil nehmen möchte:
https://www.swr3.de/aktuell/nachrichten/Australischer-Arzt-warnt-vor-Corona-Uebertragung-durch-Fuerze/-/id=47428/did=5606260/18xdh0a/index.html

Ab heute ist es nicht mehr möglich, sich bei Atemwegsbeschwerden telefonisch krankschreiben zu lassen. Ärztevertreter und die Deutsche Krankenhausgesellschaft protestieren. Bericht im Tagesspiegel vom 19.04.2020:
https://www.tagesspiegel.de/politik/streit-ueber-arztbesuche-kliniken-und-aerzte-kritisieren-ende-der-telefonischen-krankschreibung/25753194.html

Aktualisierung 15.04.2020:

Wissenschaftler testen, ob der Tuberkulose-Impfstoff BCG auch gegen das Corona-Virus eingesetzt werden kann. Die Süddeutsche Zeitung berichtet am 14.04.2020 hier:
https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/coronavirus-impfung-bcg-tuberkulose-test-1.4871647

Aktualisierung 09.04.2020:

Nun redet auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn von einer möglichen langsamen Rückkehr in den Alltag - nach den Osterferien. Bericht in der Tagesschau, 09.04.2020:
https://www.tagesschau.de/inland/spahn-lockerungen-corona-101.html

Aktualisierung 06.04.2020:

Alle - oder vielleicht auch nur die meisten - verfügbaren Informationen über das Corona-Virus hat Quarks im Internet übersichtlich zusammengetragen (05.04.2020):
https://www.quarks.de/gesundheit/medizin/corona-virus-das-wissen-wir/

Aktualisierung 02.04.2020:

Die Stadt Jena und der Landkreis Nordhausen wollen das Tragen von Masken ab nächster Woche zur Pflicht machen, berichtet der MDR
https://www.mdr.de/thueringen/ost-thueringen/jena/corona-virus-mundschutz-masken-100.html

Der Spiegel rechnet nun mit den Zahlen der Toten. Denn der Zusammenhang zwischen der Zahl der Toten und der Zahl der Infizierten hat ganz bedeutend mit dem Umfang der Tests zu tun. Und ist dann in welchem Vergleich auch immer wenig aussagekräftig. Auch wenn der Verfasser selbst  Statistiken anhand der Todeszahlen erst in zehn Tagen für gut aussagekräftig hält: Die Grafiken sind bedenkenswert:
https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/corona-pandemie-was-uns-die-zahl-der-toten-verraet-a-ca5dc909-716c-44ac-806f-530a10916121

Die Diskussion um die Sinnhaftigkeit des Tragens von Schutzmasken dreht sich ja seit Tagen langsam dahin, dass alles schützt, was Stoff ist und vor Mund und Nase gehalten wird. Der Wirkungsgrad ist nur verschieden. Hier die aktuelle Zusammenfassung, die die Tagesschau heute (02.04.2020) liefert:
https://www.tagesschau.de/inland/schutzmasken-coronavirus-101.html

In Ostwestfalen-Lippe erhalten ausländische Mediziner derzeit auch ohne Sprachprüfung eine Berufserlaubnis. Die Ausnahmeregelung dient zur Überbrückung - und beinhaltet strenge Auflagen, die Mediziner müssen die Sprachprüfung zudem nachholen. Die Lippische Landeszeitung berichtet am 01.04.2020:
https://www.lz.de/lippe/kreis_lippe/22740479_Auslaendische-Aerzte-duerfen-ohne-Sprachtest-praktizieren.html

Interview im Spiegel mit dem Medizin-Statistik-Experten Gerd Antes. Es geht darum, dass eine Risiko-Abschätzung schlicht schwerlich möglich ist. (31.03.2020):
https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-die-zahlen-sind-vollkommen-unzuverlaessig-a-7535b78f-ad68-4fa9-9533-06a224cc9250

Aktualisierung 31.03.2020:

In Belgien ist ein 12-jähriges Mädchen am Corona-Virus gestorben. Es berichtet u.a. der Kölner Stadt-Anzeiger (31.03.2020):
https://www.ksta.de/panorama/coronavirus-junges-maedchen-gestorben---kurzarbeit-in-470-000-betrieben-33802408

Der Berufsverband der Laborärzte äußert sich zum Corona-Test für alle: zurzeit wenn auch wünschenswert, so doch schlicht illusorisch. Bericht in der Tagesschau, 31.03.2020:
https://www.tagesschau.de/inland/corona-test-103.html

2. Aktualisierung 30.03.2020:

In Hessen muss der Verwaltungsgerichtshof entscheiden, weil ein Katholik dagegen geklagt hat, dass in Kirchen (und Moscheen) wg. der Corona-Krise keine Gottesdienste mehr stattfinden dürfen. Die dpa-Meldung in der Süddeutschen Zeitung (30.03.2020):
https://www.sueddeutsche.de/panorama/prozesse-kassel-katholik-klagt-gegen-gottesdienstverbot-wegen-coronakrise-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-200330-99-525258

Das Land Niedersachsen hat auf die hohe Anzahl an Corona-Toten in einem Pflegeheim in Wolfsburg reagiert. Nun gilt ein Aufnahmestopp für solche Heime, es sei denn, sie können eine 14-tägige Quarantäne garantieren. Meldung im Focus-Ticker, 14:49:
https://www.focus.de/gesundheit/news/coronavirus-news-trump-befuerchtet-100-000-tote-in-den-usa-nrw-plant-epidemie-gesetz_id_11576018.html

Aktualisierung 30.03.2020:

Intensivmediziner sprechen sich dafür aus, Corona-Patienten über eine zentrale Stelle bundesweit auf die Krankenhäuser zu verteilen, berichtet die Tagesschau (30.03.2020):
https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-681749.html

In Unterfranken bemüht man sich, Laborkapazitäten von Unternehmen mitzunutzen, berichtet der Bayrische Rundfunk am 27.03.2020:
https://www.br.de/nachrichten/bayern/privat-labors-aus-dem-raum-bad-kissingen-uebernehmen-corona-tests,RuRC91e

Am Klinikum Weiden in der Oberpfalz wird ein mobiles Labor für Coronatests eingerichtet. Hier die Nachricht vom 26.03.2020 bei onetz:
https://www.onetz.de/oberpfalz/weiden-oberpfalz/mobiles-labor-fuer-corona-tests-kommt-weiden-id3000768.html

In einem Wolfsburger Pflegeheim sind bereits 15 Bewohner an Corona gestorben, 79 sollen infiziert sein. Insgesamt leben dort 165 Menschen. Der NDR berichtet am 30.03.2020:
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/braunschweig_harz_goettingen/Corona-Schon-15-Tote-in-Wolfsburger-Pflegeheim,wolfsburg15286.html

Das Land NRW plant ein Epidemiegesetz, das Ärzte verpflichten kann, Behörden die Berechtigung gibt, medizinisches Material sicherzustellen und Krankenhäuser zwingen kann, Kapazitäten bereitzustellen. Der Focus berichtet im Ticker (Meldung 30.03.2020, 6:21 Uhr):
https://www.focus.de/gesundheit/news/coronavirus-news-trump-befuerchtet-100-000-tote-in-den-usa-nrw-plant-epidemie-gesetz_id_11576018.html

Das Labor Krone in Bad Salzuflen bietet einen Antiköper-Test an, der nachweist, ob jemand Corona bereits unerkannt gehabt hat. Der Test ist für Mediziner und Ärzte gedacht und muss bezahlt werden. Radio Lippe berichtet am 30.03.2020:
https://www.radiolippe.de/nachrichten/lippe/detailansicht/bad-salzufler-labor-krone-bietet-neuen-corona-test-an.html
Das Westfalen-Blatt berichtete darüber am 28.03.2020:
https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Lippe/Bad-Salzuflen/4178116-Grosslabor-Krone-in-Bad-Salzuflen-will-damit-bisher-unbekannte-Infektionen-nachweisen-koennen-Corona-ab-Montag-Antikoerper-Tests-moeglich
Labor Krone informiert selbst hier:
https://www.laborkrone.de/ab-sofort-fuehren-wir-die-diagnostik-zum-nachweis-des-neuen-coronavirus-sars-cov-2-durch/

Aktualisierung 27.03.2020:

Die Süddeutsche Zeitung nimmt die Diskussionen und Erfahrungen aus anderen Ländern auf: Was, wenn nicht mehr alle schwerkranken Patienten auf Intensiv behandelt werden können? Artikel vom 26.03.2020:
https://www.sueddeutsche.de/politik/coronavirus-deutschland-medizin-ethik-handlungsanweisung-1.4858446

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat ganz klar Stellung bezogen. Es sei nicht der Zeitpunkt, über eine Lockerung der Corona-Regeln nachzudenken. Die Tagesschau berichtet:
https://www.tagesschau.de/inland/corona-exit-strategie-105.html

Der Deutschlandfunk meldet heute, dass nun die USA mehr Infizierte haben als China:
https://www.deutschlandfunk.de/newsblog-zu-covid-19-usa-haben-jetzt-offiziell-mehr.2852.de.html?dram:article_id=472514

Das Innenministerium dringt auf Massentests, berichtet heute die Süddeutsche Zeitung:
https://www.sueddeutsche.de/politik/coronavirus-tests-strategie-1.4858950
und der NDR:
https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/corona-strategiepapier-szenarien-101.html

Aktualisierung 26.03.2020:

"Wir haben so wenige Todesfälle, weil wir extrem viel Labordiagnostik machen", sagt Christian Drosten, Virologe an der Berliner Charité und Regierungsberater heute Vormittag in Berlin - und der Spiegel zitiert ihn. Anlass war ein eine Pressekonferenz, in der ein neues Forschungsnetzwerk vorgestellt wurde, das den Austausch von Kliniken zum Umgang mit Patienten und Pandemie gewährleisten und nutzen soll. Artikel vom 26.03.2020:
https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/corona-krise-virologe-liefert-erste-erklaerungen-zu-niedrigen-todeszahlen-in-deutschland-a-c8fef5d1-9c8e-4e9d-b8cc-3f85c6b00282

2. Aktualisierung 25.03.2020:

Börse online berichtet über die Hoffnungen, die auf dem Wirkstoff Chloroquin von Bayer liegen. Nach dem Bericht soll das Mittel in Deutschland zügig getestet werden - und auch Trump will es sofort einsetzen. Chloroquin wird bislang bei Malaria eingesetzt. (25.03.2020)
https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/hat-bayer-den-wirkstoff-gegen-corona-donald-trump-will-einsatz-sofort-1029009722

Pharma-Mitarbeiter bei Bayer mit medizinischem Hintergrund dürfen bis zu vier Wochen lang - und auf Kosten des Konzerns - sich für den freiwilligen Einsatz im Kampf gegen Corona melden. Diese Nachricht findet sich auf der Web-Seite des Konzerns unter dem Datum 25.03.2020, 8 Uhr:
https://www.bayer.de/de/coronavirus-covid-19-aktuell.aspx

Die Kultusminister der Länder haben sich geeinigt: Das Abitur 2020 findet statt - überall. Zuvor war Schleswig-Holstein mit der Absage des Abiturs vorgeprescht. Bericht im Focus, 25.03.2020:
https://www.focus.de/familie/eltern/philologenverband-zur-not-abitur-ohne-abschlusspruefungen-moeglich_id_11805969.html

Aktualisierung 25.03.2020:

Das ZDF hat eine Liste kursierender Corona-Falschnachrichten erstellt (25.03.2020) – und jeweils den Gegenbeweis angetreten. Lesen muss man das nicht, kann man aber. Es gibt gewiss immer noch den einen oder anderen Unsinn, den Sie noch nicht gelesen haben. Und der Unsinn kennt keine Grenzen. Sozusagen schrankenlos. Bleibt die Frage, wer das jeweils alles glauben soll. Müssen wir aber hier nicht beantworten:
https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/coronavirus-fakenews-uebersicht-100.html

Aktualisierung 24.03.2020:

NRW ist das erste Bundesland, das die Schul- und Kita-Notbetreuungsregeln lockert, berichtet die Rheinische Post. Anlass sei, dass viele Krankenschwestern wegen der Betreuung der Kinder zuhause geblieben seien. Kritiker bemängeln, das sei kontraproduktiv, weil Kinder in Gruppen das Infektionsrisiko wieder erhöhen. Bericht 24.03.2020:
https://rp-online.de/panorama/coronavirus/coronavirus-nrw-sorge-vor-ansteckung-in-kitas-und-schulen_aid-49712425

Remdesivir und Chloroquin bzw. Hydroxychloroquin sind die möglichen Medikamente gegen Corona, auf die sich nun die meisten Hoffnungen richten. Weltweit sind bislang 70 Medikamente im Test. Die Tagesschau berichtet am 24.03.2020:
https://www.tagesschau.de/inland/coronavirus-medikamente-impfstoff-101.html

In China Today finden Sie einen Hinweis darauf, dass in Italien das Corona-Virus schon Ende 2019 sein Unwesen trieb. Unerkannt als seltsame Lungenentzündung. Das wiederum könnte erklären, warum in Italien die Pandemie so derart heftig um sich greift. Der Artikel ist vom 23.03.2020 und hat einen italienischen Experten als Gewährsmann:
http://german.chinatoday.com.cn/2018/ssxwnachrichten/202003/t20200323_800198234.html

In Spanien haben Soldaten in mehreren Senioren-Residenzen die Leichen von Senioren gefunden, die offenbar schon länger tot waren und am Corona-Virus gestorben sind. Dies berichten mehrere spanische Medien. Hier der dpa-Bericht bei t-online, 14.03.2020:
https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_87579346/corona-krise-in-spanien-soldaten-entdecken-leichen-in-altenheimen.html

In Italien hat sich der Anstieg von Ansteckungen und Todesfällen verlangsamt, berichtet die Tagesschau am 23.03.2020:
https://www.tagesschau.de/newsticker/coronavirus-liveblog-105.html

2. Aktualisierung 18.03.2020:

In Tschechien beginnt am Donnerstag der Mundschutzzwang. Wer sich in die Öffentlichkeit begibt, muss Mund und Nase bedecken, berichtet die Welt. Es reicht auch ein Schal:
https://www.welt.de/vermischtes/live206505337/Corona-ESC-abgesagt-Tschechien-fuehrt-Mundschutz-Zwang-ein-Dax-trudelt.html

Aktualisierung 18.03.2020:

In Köln sind gestern, 17.03.2020, falsche Mediziner in Schutzkleidung in der Wohnung einer 82-Jährigen aufgetaucht, um angeblich einen Corona-Test durchzuführen. Der WDR berichtet am 18.03.2020:
https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/corona-virus-koeln-leverkusen-100.html

Bayern verschiebt das Abi, berichtet die Tagesschau am 18.03.2020:
https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-123.html

Die Stadt Halle ruft den Katastrophenfall aus, berichtet die Mitteldeutsche Zeitung am 18.03.2020:
https://www.mz-web.de/halle-saale/corona-in-halle-katastrophenfall--stadt-schliesst-ab-sofort-alle-standorte-fuer-besucher-36428164

Aktualisierung 17.03.2020

VW und Audi setzen die Prodiktion aus, Ikea schließt alle Märkte, die Börse schlittert - und die Lufthansa arbeitet an einer Luftbrücke, um die Versorgung zu sichern. Das alles tickert der Focus hier:
https://www.focus.de/finanzen/boerse/aktien/boerse-vw-chef-diess-ungekannte-herausforderungen_id_11748475.html

Das RKI setzt das Risiko auf "hoch" und geht davon aus, dass viele Infektionen nicht bekannt sind, berichtet der Focus im Ticker:
https://www.focus.de/gesundheit/news/coronavirus-ausbruch-im-news-ticker-eu-schliesst-wohl-alle-aussengrenzen-merkel-erklaert-neue-drastische-massnahmen_id_11576018.html

Aktualisierung 16.03.2020:

Der Präsident der Bundesärzte-Kammer Klaus Reinhardt fordert Zeltstationen vor den Krankenhäusern für den Corona-Test. Der bericht von dpa und AFX auf onvista:
https://www.onvista.de/news/virus-aerzte-fordern-zeltstationen-vor-kliniken-fuer-coronavirus-tests-338604223

In Köln schließen nun auch ab Dienstag die Restaurants - weil die Einhaltung des geforderten Abstands von zwei Metern pro Tisch nicht eingehalten werden kann. Die OB Henriette Reker befindet sich in Quarantäne:
https://www.ksta.de/koeln/coronavirus-in-koeln-ob-reker-in-quarantaene---restaurants-ab-dienstag-geschlossen-36349934

Auch ein Problem: Die Grenze zu Polen ist dicht, dem Spargel fehlen die Erntehelfer:
https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/corona-virus-weil-polen-grenze-dicht-macht-fehlen-in-nrw-erntehelfer-69415430.bild.html?wtrid=kooperation.reco.taboola.free.bild.desktop

Die Diskussion, ob Ibuprofen u.a. bei CoVid 19 eher schaden oder eher nutzen, nimmt die Tagesschau unter Berücksichtigung möglichst vieler Aspekte auf.
https://www.tagesschau.de/faktenfinder/corona-ibuprofen-101.html

Auch der Kölner Stadt-Anzeiger nimmt die Ibuprofen-Debatte auf:
https://www.ksta.de/ratgeber/gesundheit/verteilt-ueber-whatsapp-corona-experte-warnt-vor-gefaehrlicher-falschmeldung-36416466

In Rhauderfeen ist ein Arzt eines MVZs an Corona erkrankt. Er hatte Kontakt zu 300 Patienten. Ob die nun alle in Quarantäne müssen, ist noch nicht klar. Der NDR berichtet im Ticker (14:24 Uhr):
https://www.ndr.de/nachrichten/info/Coronavirus-Live-Ticker-Die-Lage-in-Norddeutschland,coronaliveticker140.html

Focus hat Infos zum Ansteckungsrisiko und zur Überlebenswahrscheinlichkeit von Corona-Viren auf Oberflächen gesammelt (16.03.2020):
https://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/erkaeltung/medizin-professor-ueber-hysterie-potential-sich-ueber-oberflaechen-anzustecken-ist-gering_id_11756282.html

Deutschland zählt jetzt 16 Tote, das Parlament denkt über eine Grundgesetzänderung nach, damit es handlungsfähig bleibt, auch wenn der Virus im Parlament um sich greift, die Supermärkte suchen Aushilfen und hoffen auf Studenten:
https://www.tagesschau.de/inland/liveblog-coronavirus-119.html#Landeverbote-fuer-Fluege-aus-China-und-Iran

Bayern ruft den Katastrophenfall auf:
https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-675193.html

2. Aktualisierung 15.03.2020:

Kanadischen Wissenschaftlern ist es gelungen, eine Kopie des Corona-Virus zu züchten, mit dem Medikamente, Therapien und Impfstoffe nun getestet werden können (14.03.2020, in Forschung und Wissen):
https://www.forschung-und-wissen.de/nachrichten/medizin/impfstoff-wissenschaftler-haben-corona-entschluesselt-13373751

Aktualisierung 15.03.2020:

Polen und Tschechien haben die Grenzen dicht gemacht, berichtet die Sächsische Zeitung, 15.03.2020:
https://www.saechsische.de/coronavirus-europa-deutschland-welt-sachsen-newsblog-grenze-corona-infizierte-veranstaltungen-kitas-schulen-5176217.html

Schulen sind ab Montag in allen Bundesländern geschlossen. Eine Notfallbetreuung von Kindern, deren Eltern Ärzte, Polizisten oder Feuerwehrleute etc. sind, ist in vielen Ländern gesichert:
https://www.focus.de/familie/eltern/schulausfall-wegen-covid-19-wo-schulen-und-kitas-geschlossen-sind_id_11704839.html

Der Spiegel fasst die Regelungen der einzelnen Länder zur Öffnung von Schulen und Kitas zusammen, Stand ist 13.03.2020:
https://www.spiegel.de/panorama/coronavirus-wo-schulen-und-kitas-geschlossen-werden-a-30dc65e6-b6bc-4787-9113-f8a4945005bb

Der Nachrichtenticker auf Merkur.de bemüht sich im Vollständigkeit. Dort finden Sie aktuelle Zahlen, demnach sind mehrere Tausend Menschen in Deutschland erkrankt, acht Menschen sind gestorben. Auch die Kritik der Ärzte an den RKI-Empfehlungen, die nicht praktikabel seien, ist hier benannt:
https://www.merkur.de/welt/coronavirus-deutschland-nrw-bawue-bayern-todesopfer-rki-infizierte-symptome-tote-news-zr-13595636.html

Die Tagesschau berichtet heute (15.03.) von einem Rechtestreit zwischen USA und Deutschland über einen zukünftigen Impfstoff:
https://www.tagesschau.de/inland/corona-impfstoff-deutschland-usa-101.html

4. Aktualisierung 13.03.2020:

14 Bundesländer schließen die Schulen in der nächsten Woche, nur Hessen und Mecklenburg-Vorpommern sind nciht in der Liste der Tagesschau:
https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-111.html#Brandenburg-schliesst-Schulen-und-Kitas

Ab Montag keine Schule in NRW, bis einschließlich Dienstag gewähren Schulen jedoch Betreuung, Lehrer bleiben bis zu den Osterferien im Dienst, Kitas ab Montag geschlossen, Semesterbeginn an den Unis verschoben. Infos aus dem General-Anzeiger:
https://www.general-anzeiger-bonn.de/news/politik/deutschland/nrw-schliesst-ab-montag-alle-schulen-und-kitas_aid-49539145

In Trier gibt's seit Dienstag einen Corona-Test-Drive-In:
http://lokalo.de/artikel/190488/corona-tests-in-tiefgarage-trierer-drive-in-labor-eingerichtet/

Der Sprecher des chinesischen Außenministeriums verweist darauf, dass das Virus auch durch US-Militärs nach Wuhan gekommen sein könnte, berichtet die Tagesschau:
https://www.tagesschau.de/ausland/corona-china-usa-101.html

NRW schließt in der nächsten Woche - der erste Tag ist noch nicht gesichert benannt - alle Schulen bis zu den Osterferien. Das berichtet der KölnerStadt-Anzeiger über dpa:
https://www.ksta.de/panorama/coronavirus-nrw-schliesst-alle-schulen---zahl-der-toten-in-deutschland-steigt-33802408

3. Aktualisierung 13.03.2020:

Die Uniklinik Düsseldorf testet bei einzelnen Patienten das antivirale Medikament Remdesivir, dass vür die Behandlung noch nicht zugelasseen ist, im Einsatz gegen Ebola aber erfolgreich. Auch zwei Kliniken in Hamburg und München testen, berichtet der WDR in seinem Ticker. (Ein wenig nach unten scrollen):
https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/ticker-corona-virus-nrw-100.html

Der Sprecher des chinesischen Außenministeriums verweist darauf, dass das Virus auch durch US-Militärs nach Wuhan gekommen sein könnte, berichtet die Tagesschau:
https://www.tagesschau.de/ausland/corona-china-usa-101.html

Schleswig-Holstein schließt ebenfalls Schulen und Kitas:
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Coronavirus-Schulen-und-Kitas-in-Schleswig-Holstein-geschlossen,corona638.html

Rheinland-Pfalz will/soll/könnte Schul-und Kita-Schließungen heute nachmittag beschließen:
https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/schulen-corona-100.html

Auch in NRW werden Schulschließungen heute nachmittag im Kabinett beraten:
https://www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/schulschliessungen-nrw-corona-100.html

Die Rheinische Post will für NRW wissen, dass Schulschließungen spätestens am Mittwoch beginnen - und dann mindestens fünf Wochen dauern:
https://www.express.de/nrw/coronavirus-nrw-1264-infizierte-statement-von-laschet-erwartet-36364112

Hamburg will am Nachmittag informieren:
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Coronavirus-Hinweise-auf-Schulschliessungen,schulbeginn144.html

2. Aktualisierung 13.03.2020:

US-Forschungen zeigen, dass das Virus sich bis zu 72 Stunden auf Kunststoff- oder Stahloberflächen halten kann. Auf Karton 24 Stunden. Die Süddeutsche Zeitung berichtet (13.03.2020)
https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/coronavirus-covid-19-symptome-forschung-1.4788734

Der NDR berichtet über ein Forscherteam der Uni Lübeck, das einen Wirkstoff gegen das Corona-Virus entwickelt haben soll. Der Beitrag ist vom 12.03.2020, Text und 3-minütiges Video:
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Der-Wirkstoff-gegen-das-Coronavirus-kommt-aus-Luebeck,corona666.html

Aktualisierung 13.03.2020:

'Die Nachrichtenlage wird wirr, die Berliner Morgenpost tickert - und kommt zu anderen Infektionszahlen in Deutschland, als sie das RKI meldet. Sechs Patienten sind in Deutschland bereits an dem Virus gestorben:
https://www.morgenpost.de/vermischtes/article228668569/Coronavirus-Corona-News-Live-Ticker-Angela-Merkel-auf-PK-Halle-Kitas-Schulen-RKI-Faelle-Deutschland.html

Die Tschechische Staatsbahn fährt ab Samstag nur noch bis zur deutschen Grenze - und dann wieder zurück. Und die Muslime in Deutschland stellen nach Informationen des BR das Freitagsgebet  ein. Der Bayrische Rundfunk berichtet (13.02.2020):
https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/liveticker-aktuelle-informationen-zum-coronavirus-suedtirol,RoxMtok

Bayern und Saarland schließen die Schulen ab Montag wg. der Nähe zu Luxemburg und Frankreich. Die Berichterstattung der Tagesschau geht davon aus, dass weitere Länder folgen werden:
https://www.tagesschau.de/inland/corona-schulschliessungen-101.html

Aktuelle und internationale Infografiken - mit Zeitangabe der letzten Aktualisierung - versammelt die Tagesschau hier. Unten auf der Seite gibt's auch einen Link zu den Grafiken für Deutschland:
https://www.tagesschau.de/ausland/coronavirus-karte-101.html

4. Aktualisierung 12.03.2020:

Bundeskanzlerin Merkel appelliert, alle nicht notwendigen Veranstaltungen abzusagen und soziale Kontakte zu meinden: https://www.stimme.de/deutschland-welt/politik/dt/Merkel-mahnt-in-Coronakrise-Verzicht-auf-soziale-Kontakte-an;art143114,4334294
https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-109.html#Merkel-Alle-nicht-notwendigen-Veranstaltungen-absagen

3. Aktualisierung 12.03.2020:

Deutschland zählt den fünften Corona-Toten, Halle schließt alle Kitas und Schulen und an der Wall Street ist der Handel wg. Kursrutsch unterbrochen worden, meldet die Tagesschau. Deutsche dürfen in zwölf Länder nicht mehr einreisen, und in zwölf andere Länder nur nach zweiwöchiger Quarantäne:
https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-109.html

2. Aktualisierung 12.03.2020:

Aktueller Stand Süddeutsche Zeitung, 12.03.2020, 11:44 Uhr) 1900 Infizierte, vier Tote:
https://www.sueddeutsche.de/panorama/coronavirus-news-toter-1.4828033

Noch will die Bildungsministerin Anja Karliczek die Schulen noch nicht schließen, aber sie fordert, die Kultusminister der Länder müssten sich für diesen Fall vorbereiten und dringlichst darüber nachdenken, wie der Schulbetrieb zu gewährleisten sei. Auch Notfallpläne fürs Abi in diesem Jahr seien zu diskutieren, berichtet die Tagesschau (12.03.2020):
https://www.tagesschau.de/inland/coronavirus-deutschland-schulen-101.html

Der Fasching hat ihn entfesselt: Die Züricher Zeitung macht die Karnevalsfeier in Heinsberg mit 400 Leuten als Zeit und Ort aus, an dem das Virus in Deutschland außer Kontrolle geriet. Und hat das Ganze grafisch aufgearbeitet. Mit Exponentialkurve und einer grafischen Ansteckungs-Kettendarstellung. Das Fazit ist vielleicht ein bisschen einfach: Deutschland hat versäumt, rechtzeitig den Karneval abzusagen, die Schweiz nicht. Nichtsdesto: Lesenswert und bildhaft (12.03.2020):
https://www.nzz.ch/panorama/wie-der-fasching-die-epidemie-in-deutschland-beschleunigte-ld.1545287

Aktualisierung 12.03.2020:

USA erlassen Einreisestopp aus Europa, berichtet die Tagesschau hier:
https://www.tagesschau.de/ausland/usa-coronavirus-einreisestopp-europa-101.html

Dänemark schließt Schulen und Kitas:
https://www.tagesschau.de/ausland/corona-daenemark-101.html

In Brüggen sorgt eine Eisdiele für eine heiße Debatte - der Inhaber wollte mit seinem neuen Corona-Eis für ein wenig mehr Entspannung sorgen. Das hat er, wie zu erwarten war, nicht bei allen geschafft. Die Rheinische Post berichtete am 11.03.2020:
https://rp-online.de/nrw/staedte/viersen/eisdiele-in-brueggen-verkauft-corona-eis_aid-49477511#park-comments

und in Stuttgart kämpfen Kino und Restaurant mit einer kostenlosen Zugabe von Corona-Bier gegen den Besucherrückgang (10.03.2020):
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.kino-in-neu-ulm-mit-corona-bier-gegen-den-besucherrueckgang.a638273a-3786-4ae3-8863-f042ef171df3.html

Das Domradio hat eine eigene Nachrichtenrubrik "Corona" eingeführt. Die steht nun an vorderster Stelle und bündelt alle kirchlichen Nachrichten zum Thema. Aber auch Nicht-Katholiken werden hier fündig, da die Berichterstattung weit über die Kirchentüren hinausgeht.
https://www.domradio.de/themen/corona

"Was tun, wenn das Papier alle ist", lautete die Überschrift zur Glosse, die ich vor einigen Tagen eingestellt habe - Philo-Klo-gie - oder: Was tun, wenn das Papier alle ist? So manchem (Kölner) Bürger stellt sich die Frage aber gar nicht. Es gibt - wie immer - Menschen, die ganz genau wissen, was zu tun ist. Und die Kölnische Rundschau wusste, dass darüber zu berichten ist: Mehrere Dellbrücker riefen nämlich den Polizeinotruf, weil in ihrem Supermarkt kein Toilettenpapier mehr zu haben war (10.0302020):
https://www.rundschau-online.de/region/koeln/corona-panik-mehrere-koelner-waehlen-notruf--weil-klopapier-aus-ist-36394766

Aktualisierung 11.03.2020:

Der dritte Corona-Tote in Deutschland kommt aus dem Kreis Heinsberg. Der WDR berichtet am 11.03.2020:
https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/zwei-corona-tote-in-nrw-100.html

2. Aktualisierung 10.03.2020:

In NRW, Bremen, Bayern und in Thüringen sollen wegen des Corona-Virus bis auf weiteres alle Veranstaltungen über 1000 Teilnehmer abgesagt werden, Schleswig Holstein arbeitet an einer solchen Anweisung:
https://www.wa.de/nordrhein-westfalen/corona-virus-nrw-coronavirus-covid19-news-ticker-erste-todesfaelle-geisterspiele-bundesliga-13560300.html
https://www.br.de/nachrichten/bayern/corona-verbot-von-grossveranstaltungen-in-bayern-beschlossen,Rsp3bZO
https://www.sueddeutsche.de/panorama/coronavirus-news-deutschland-lit-cologne-1.4828033

Als letztes Bundesland hat nun auch Sachsen-Anhalt einen Corona-Patienten - und gerät beim Redaktionsnetzwerk deswegen in den Verdacht, zu wenig Tests durchgeführt haben. Die thematische Auseinandersetzung darüber hier (10.03.2020):
https://www.rnd.de/politik/erste-corona-infektion-in-sachsen-anhalt-warum-so-spat-55KJ5ZH5LZFCNGU6GOJ3V4JMXQ.html

Der MDR berichtet nur wenige Stunden später von mehreren Corona-Fällen in Sachsen-Anhalt. Nun werden in dem Bundesland alle Klassenfahrten gestrichen:
https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/nach-ausbreitung-corona-virus-klassenfahrten-verboten100.html

Aktualisierung 10.03.2020:

Der Fernsehsender RT Deutsch hat einen umfassenden Bericht über ein Pandemie-Test-Szenario im Oktober veröffentlicht. Es lohnt sich, den Artikel ganz zu lesen - denn an dessem Ende versteckt sich die Nachricht, dass Autopsien in Wuhan ergeben hätten, dass das (oder eines von mehreren) Corona-Virus die Lungen und das Immunsystem irreparabel schädigt. Der Bericht ist vom 09.03.2020:
https://deutsch.rt.com/gesellschaft/98963-65-millionen-todesopfer-bei-corona/

Der Fernsehsender RT (Russia Today) ist ein russischer Auslandssender, Infos auf Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/RT_(Fernsehsender)

Aktualisierung 09.03.2020:

Nachrichtlich völligen Unsinn hat der Postillon zum Thema Corona ins Netz gestellt. Im Vordergrund steht eher die pragmatische Bewältigung von Alltagsproblemen während einer möglichen Quarantäne. Und auch hier hat sich der Postillon ganz wunderbar hinter- und widersinnig (vielleicht auch wieder sinnig?) ums jüngste (Corona-)Gericht gekümmert: Nudeln mit Klopapier - in allen Variationen. Auch bildlich. Beitrag vom 05.03.2020, eher für Menschen mit Humor:
https://www.der-postillon.com/2020/03/corona-quarantaene.html

Aktualisierung 06.03.2020:

Der Sauerland-Kurier greift einen Bericht auf, wonach die Thailänder möglicherweise eine wirksame Therapie gegen das Corona-Virus gefunden haben. Es ist eine Kombination aus Grippe- und HIV-Medikament. Hier der Bericht vom 06.03.2020:
https://www.sauerlandkurier.de/leben/gesundheit/covid-19-medikament-gegen-corona-epidemie-gefunden-thailaendische-aerzte-melden-erfolg-zr-13519589.html

Amazon hingegen, so die Nachricht vom 05.03.2020 im Magazin "tn digital pioneers" hat eine Million angebliche Corona-Heilmittel aus dem Angebot gelöscht und Zehntausende Angebote wegen Preistreiberei entfernt:
https://t3n.de/news/million-angebote-geloescht-geht-1258498/

Schwäbische Rezepte gegen den Corona-Virus vom Schwabenliedermacher - auch für Nicht-Schwaben geeignet (auf Youtube eingestellt am 20.02.2020):
https://www.youtube.com/watch?v=DXX-oCfm7I0

Die Redakteure des WDR beschleicht nun eine ganz andere Sorge: Was ist, wenn Corona tatsächlich gar nicht so schlimm ist - und was soll das Ganze? Die Frage nach dem Wozu liegt allerdings eher unterschwellig unter dem Text - und bleibt infolgedessen auch unbeantwortet. Nichtsdesto ist es schön zu lesen, dass da jemand stutzt:
https://www1.wdr.de/nachrichten/coronavirus-gefahr-nrw-sterberisiko-100.html

Aktualisierung 04.03.2020:

Nachrichten im Ticker der Berliner Morgenpost, Ticks und Tickerchen. Hier eine kleine Auswahl: Erster Corona-Fall bei Amazon; Corona-Drive-In in einer Klinik in Groß-Gerau: Patienten, die sich für corona-verdächtig halten, können mit dem Auto vorfahren, dort wird von ihnen ein Abstrich genommen und sie bleiben so in eigener "Quarantäne-Umgebung", Facebook wimmelt Corona-Virus-Verschwörungs-Theorien ab. Mehr davon:
https://www.morgenpost.de/vermischtes/article228605257/Coronavirus-News-Aerzte-veroeffentlichen-dramatischen-Hilferuf.html

Aktualisierung 28.02.2020:

Nun hat auch der Lahn-Dill-Kreis in Mittelhessen seinen ersten "Fall": Ein Italien-Rückkehrer hat das Corona-Virus mit nach Hause gebracht, die Gießener Allegemeine Zeitung berichtet (28.02.2020):
https://www.giessener-allgemeine.de/giessen/giessen-wetzlar-coronavirus-details-fall-mittelhessen-uniklinik-bevoelkerung-13564199.html

Aktualisierung 27.02.2020:

Die Tagesschau tickert Corona-Nachrichten aus aller Welt. In NRW werden 300 Teilnehmer einer Karnevalsveranstaltung in Heinsberg gesucht, an der dei beiden schwer Erkrankten teilgenommen hatten, Bundesgesundheitsminister Spahn sieht keine Veranlassung, Großveranstaltungen pauschal zu unterbinden, NRW-Gesundheitsminister Karl Laumann äußert sich ähnlich. Trump sieht Amerika nicht in Gefahr, in Kalifornien jedoch ist eine Frau erkrankt, ohne dass sie der Infektionsweg erklären ließe. Das wird dahingehende gedeutet, dass auch in USA die Verbreitung des Virus größer ist als angenommen. In Japan ist eine Frau zum zweiten Mal am Corona-Virus erkrankt, das kam bislang nur in China vor. Und in China erhalten positiv Getestete eine Prämie.
https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-103.html#NRW-Gesundheitsminister-Laumann-sieht-keinen-Grund-Ortschaften-abzuriegeln
F

Aktualisierung 26.02.2020:

In Deutschland sind zwei neue Corona-Fälle nachgewiesen - in Heinsberg, Nordrhein-Westfalen und in Baden-Württemberg. Hier der Bericht der Tagesschau (26.02.2020):
https://www.tagesschau.de/inland/corona-baden-wuerttemberg-103.html

Der WDR stellt Infos zusammen wer gefährdet ist - und wie man im Zweifelsfall vorgehen soll. Kinder unter 10 Jahren und Schwangere, so die Info hier, sind bislang offenbar problemlos wieder gesund geworden. Artikel vom 26.02.2020:
https://www1.wdr.de/nachrichten/corona-virus-nrw-gefahr-100.html

Aktualisierung 14.02.2020:

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn befürchtet Engpässe bei der Versorgung mit Antibiotika, da es aufgrund der Corona-Epidemie zu Auslieferungs- und/oder Produktionsschwierigkeiten oder Produktionsstopps in China komme. T-online hat die dpa-Nachricht eingestellt (13.02.2020).
https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_87332492/coronavirus-jens-spahn-warnt-vor-arzneimittel-engpaessen.html

https://www.focus.de/gesundheit/news/coronavirus-ausbruch-im-news-ticker-zahlreiche-tote-zahl-der-infizierten-steigt-an-einem-tag-um-700_id_11576018.html

Auch t-online hält seit heute einen Ticker bereit:
https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_87240356/coronavirus-verdachtsfall-in-lufthansa-maschine-crew-kehrt-zurueck.html

Aktualisierung am 31.01.2020:

Das Redaktionsnetzwerk Deutschland fasst die TV-Debatte bei Maybrit Illner zusammen, während der Jens Spahn und ein Medizin-Blogger aneinandergeraten sind (31.01.2020):
https://www.rnd.de/politik/corona-talk-bei-illner-so-zofften-sich-spahn-und-der-medizin-blogger-DABAAA3NHFGYXJ5KOS5X643MSQ.html

Aktualisierung am 30.01.2020:

Der NDR hat Kontakt zu einer Studentin in Wuhan und berichtet am 29.01.2020:
https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Corona-Virus-Rostocker-Studentin-in-Wuhan,coronavirus130.html

Die "Welt" betrachtet im Zusammenhang mit dem Corona-Virus auf der Wirtschaftsseite die Auswirkungen auf Börse und Boom - und greift zum Vergleich auf die Spanische Grippe 1918 zurück (30.01.2020):
https://www.welt.de/wirtschaft/article205449477/Coronavirus-Die-Krise-verspricht-den-naechsten-Boom.html

Der Focus tickert: Deutsche sitzen noch immer in Wuhan fest, Merkel schaltet sich ein (20.01.2020):
https://www.focus.de/gesundheit/news/coronavirus-ausbruch-im-news-ticker-deutsche-sitzen-noch-immer-in-wuhan-fest-merkel-schaltet-sich-bei-evakuierungsplan-ein_id_11576018.html

Die Thüringische Landeszeitung berichtet am 30.01.2020 von zwei Verdachtsfällen:
https://www.tlz.de/corona-virus-zwei-verdachtsfaelle-in-thueringen-aufgetreten-id228283797.html

Aktualisierung am 29.01.2020

"Vier Fälle in Bayern nachgewiesen" lautet heute eine Schlagzeile (29.01.2020) auf der Panorama-Seite des Kölner Stadt-Anzeiger, egal ob Zeitung oder digitale Nachricht. Die Nachricht hinter einer solchen Nachricht: Das Wort Corona-Virus ist offenbar schon gar nicht mehr nötig für eine Überschrift. So schnell geht das, bis die Nachrichten so epidemisch sind, dass sie ihren Gegenstand nicht nennen müssen. Die vier Erkrankten arbeiten alle in der selben Firma, 40 Kontaktpersonen werden getestet, der Münchener Autozulieferer kündigte eine vorübergehende Schließung seines Werkes an. Die Nachricht im Stern - mit vollständiger Überschrift:
https://www.stern.de/gesundheit/gesundheitsnews/vier-corona-faelle-in-bayern--alle-arbeiten-bei-webasto--autozulieferer-schliesst-werk-9111798.html

Schon am 28.01.2020 informierte das Straubinger Tageblatt umfassend:
https://www.idowa.de/inhalt.landkreis-starnberg-erster-coronavirus-fall-in-deutschland-bestaetigt.c227e827-46b1-462a-9bad-34aff0f73a86.html

Hier ein Link- und Stimmungsbild - wird laufend aktualisiert:

Die Tagesschau meldet am 28.01.2020 den ersten bestätigten Corona-Fall in Deutschland. Der Patient aus Bayern befände sich klinisch in gutem Zustand und sei isoliert.
https://www.tagesschau.de/inland/coronavirus-deutschland-erster-fall-101.html

In Frankreich sind drei Fälle bestätigt worden, in denen Menschen am Corona-Virus erkrankt sind, meldet RTL am 27.01.2020:
https://www.rtl.de/cms/coronavirus-erreicht-europa-drei-faelle-des-china-virus-in-frankreich-bestaetigt-4473584.html

Die Chinesen testen im Kampf gegen Corona HIV-Medikamente, titelt der Bayrische Rundfunk am 27.01.2020. Der Artikel fasst aber die gesamte aktuelle Nachrichtenlage zusammen:
https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/entwarnung-keine-corona-infektion-in-berlin,RogaHAg

Auch das Redaktionsnetzwerk Deutschland handelt das Thema Corona-Virus im Liveblog ab. Vom Aufbau und von den Nachrichten her ist dieser Blog für einen schnellen und guten Überblick bestens geeignet (27.01.2020):
https://www.rnd.de/panorama/coronavirus-alle-entwicklungen-in-china-und-weltweit-im-liveblog-22XUBHGHXZB6RJ7XPLDBNSXLQI.html

Aber auch die Welt berichtet aktuell und umfassend (27.01.2020):
https://www.welt.de/vermischtes/live205334991/Coronavirus-In-Deutschland-steigt-bundesweit-die-Nachfrage-nach-Atemmasken.html

Der Deutschlandfunk berichtet über Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, der Deutschland für gut gewappnet hält (27.01.2020):
https://www.deutschlandfunk.de/corona-virus-spahn-deutschland-ist-vorbereitet.2932.de.html?drn:news_id=1095190

Umfangreicher geht die Rheinische Post darauf ein (27.01.2020):
https://rp-online.de/politik/deutschland/corona-virus-deutschland-ist-gut-vorbereitet-so-jens-spahn_aid-48585237

Das Bundesgesundheitsministerium selbst informiert hier:
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

Entwarnung für Deutschland kam am 23. Januar von einem Virologen aus Münster. Prof. Dr. Stephan Ludwig ist dort an der Universität Leiter des Instituts für molekulare Virologie:
https://westfalium.de/2020/01/23/corona/

Der Virologe Christian Drosten von der Berliner Charité hingegen geht davon aus, dass auch für Deutschland Gefahr besteht, da es sich bei der Verbreitung des Virus um eine Pandemie handelt. Der Bericht darüber ist unter anderem beim Redaktionsnetzwerk Deutschland zu lesen, die Nachricht ist ebenfalls vom 23. Januar:
https://www.rnd.de/wissen/virologe-zu-coronavirus-ich-als-wissenschaftler-gehe-von-einer-realistischen-pandemie-gefahr-aus-ZXGFLY
XLFEH7PJGZVL7FQEBZA.html

Hier werden von Zeit zu Zeit bemerkenswerte Corona-Nachrichten eingestellt - nicht immer aktuell, nicht immer professionell und nicht allumfassend:

Aktualisierung 23.06.2020:

Auch die Genauigkeit unterliegt wissenschaftlichen Beschreibungen und Eingrenzungen. Um die Genauigkeit von Corona-Tests bemüht sich nun der Faktenfinder der Tagesschau, in dem er die Begriffe Spezifität, Sensitivität und Prävalenz klärt. Alles unter der Fragestellung: "Wie genau ist genau?" (23.06.2020):
https://www.tagesschau.de/faktenfinder/corona-test-117.html

2. Aktualisierung 17.06.2020:

Mehr als 400 Mitarbeiter auf dem Großschlachthof Tonnies in Rheda-Wiedenbrück sind positiv auf Corona getestet. Dabei soll die Zahl der Tests unter 600 gelegen haben. Nun ist der Schlachthof geschlossen, die Mitarbeiter in Quarantäne und Schulen und Kitas im Kreis schließen bis zu den Sommerferien. Bericht in der FAZ, 17.06.2020
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/corona-ausbruch-mit-400-neuinfizierten-in-toennies-fleischfabrik-16819135.html

Aktualisierung 17.06.2020:

In der ZEIT trägt Alexander Graf das Wissen über Antikörpertests zusammen (17.06.2020):
https://www.zeit.de/wissen/2020-06/corona-tests-antikoeper-covid-19-infektion-faq

Eine britische Studie legt nahe, dass der Entzündungshemmer Dexamethason wirksam bei Corona-Patienten eingesetzt werden kann. Bericht in der Tagesschau, 17.06.2020:
https://www.tagesschau.de/ausland/corona-who-dexamethason-101.html

In Peking gilt nun die zweithöchste Sicherheiststufe, Flüge nach und aus Peking wurden drastisch reduziert. Bericht in der Tagesschau, 17.06.2020:
https://www.tagesschau.de/ausland/coronavirus-peking-101.html

Aktualisierung 15.06.2020:

Über den Nutzen der Maskenpflicht gibt's nun auch Forschungsergebnisse. Der Spiegel informiert am 13.06.2020:
https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-maskenpflicht-koennte-zehntausende-infektionen-verhindert-haben-a-10a4f6c4-2201-401c-889f-a842179e7b82

Ab Dienstag ist in Deutschland die Corona-App verfügbar. Die Justizministerin hat keine Bedenken. n-tv informiert am 15.06.2020:
https://www.n-tv.de/politik/Lambrecht-will-kein-Corona-App-Gesetz-article21845861.html

China riegelt in Peking 20 Viertel ab und geht zu Massentests über. Über die jüngsten Entwicklungen informiert der Tagesspiegel am 15.06.2020:
https://www.tagesspiegel.de/wissen/corona-ausbruch-in-peking-china-riegelt-weitere-wohngebiete-in-der-hauptstadt-ab/25916072.html

Der Spiegel fasst zusammen, was wir nach einem halben Jahr über Corona wissen. Der ausführliche Artikel macht manchmal den Eindruck, er richte sich an Menschen, die das letzte halbe Jahr komplett verschlafen haben - dennoch: Als Zusammenfassung ein guter Überblick. Artikel vom 15.06.2020:
https://www.spiegel.de/gesundheit/coronavirus-was-wir-nach-einem-halben-jahr-corona-wissen-a-abc43d4a-e470-45f4-9c67-9f55dc9d9e95

Ärztepräsident Klaus Reinhardt dringt  als Folge der Corona-Pandemie auf Verbesserung der Krisenmechanismen, um auf ein Wiederaufflackern und vor nächsten Pandemien besser geschützt zu sein. Der Weserkurier widmet sich dem Thema ausführlich am 13.06.2020:
https://www.weser-kurier.de/deutschland-welt_artikel,-aerzte-dringen-auf-weitere-vorkehrungen-fuer-gesundheitskrisen-_arid,1918185.html

Aktualisierung 13.06.2020:

Der Weg des Virus in den menschlichen Körper geht durch die Nase - nicht über den Rachen, haben US-Forscher herausgefunden. Die FR berichtet am 13.06.2020:
https://www.fr.de/wissen/us-forscher-coronavirus-sars-cov-2-dringt-ueber-nase-koerper-zr-13791342.html?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

Aktualisierung 12.06.2020:

Die Zahl der Corona-Kranken sinkt. Das ist zwar gut. Aber auch schlecht. Denn den Forschern fehlt es an Probanden. Die NZZ über ein Problem, das laufende Studien ins Stocken geraten lässt (12.06.2020):
https://www.nzz.ch/wissenschaft/corona-derzeit-fehlen-die-covid-19-probanden-fuer-klinische-studien-ld.1560620

Die Krankenkassen wollen für Corona-Tests künftig ein Drittel weniger bezahlen. Ärzte und Labore sind verärgert, die "Zeit" berichtet am 11.06.2020:
https://www.zeit.de/wirtschaft/2020-06/krankenkassen-corona-tests-kosten-preissenkung

Ein Unglück kommt selten allein - das weiß auch das RKI und warnt vor wahrscheinlich unerwarteten Corona-Folgen: Mangelnde Wartung von Trinkwasserleitungen in Hotels, Schwimmbädern und anderen Einrichtungen, die corona-pausiert haben, könne nun zu einem erhöhten Legionellen-Risiko führen. Ärzte sollten dies bedenken, wenn Patienten über Atemwegsprobleme klagen. Der Bericht von dpa in der FAZ am 12.06.2020:
https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/rki-warnt-nach-corona-pause-vor-legionellen-risiko-16811407.html

Aktualisierung 10.06.2020:

Der Weser-Kurier diskutiert nach einem Corona-Ausbruch in einer Pfingst-Gemeinde in Bremerhaven, wie mit die Gesellschaft und die Gesundheitsämter mit sozialen Gruppen umgehen sollten, in denen das Virus ausgebrochen ist - ohne aber die Gruppe zu diskriminieren. Artikel vom 10.06.2020:
https://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadt_artikel,-wenn-sich-das-coronavirus-in-gemeinschaften-einschleicht-_arid,1917641.html

Eine Studie der Universität Bremen hat ergeben, dass 60 Prozent der Corona-Toten in Deutschland in Pflegeheimen oder ambulant gepflegt wurden. Die dpa-Nachricht in der Ems-Zeitung am 10.06.2020:
https://www.noz.de/deutschland-welt/niedersachsen/artikel/2067216/corona-sterblichkeit-unter-pflegebeduerftigen-besonders-hoch

Die Universitätsklinik Mannheim erhält ein mobiles Testlabor. In dem Truck sollen ab Ende Juli Proben genommen und getestet werden können. Das Mobil ist zum Beispiel für den Einsatz in/an Pflegeheimen und Haftanstalten gedacht. Bericht beim SWR, 10.06.2020:
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/mannheim/mobiles-testlabor-100.html

Im Klinikum in Dortmund sind 12 Personen positiv getestet, acht Mitarbeiter und vier Patienten, berichten die Ruhr-Nachrichten am 10.06.2020:
https://www.ruhrnachrichten.de/dortmund/corona-ausbruch-im-klinikum-12-personen-positiv-getestet-1528291.html

Eine angeblich geheimgehaltene Studie über die Herkunft des Corona-Virus sorgt für rege Diskussionen. Die ARD will mittels Faktenfinder hinter die Wahrheit kommen. Das Ergebnis in Kürze: Die Studie ist noch gar nicht veröffentlicht. Mehr Infos drumherum in der Tagesschau, 09.06.2020:
https://www.tagesschau.de/faktenfinder/corona-studie-103.html

Nicht mehr frisch aus der Feder, doch das Federlesen des Jan Fleischhauer ist manchmal fast zeitlos schön. Auch wenn hier die Zeit noch passt: Eine Abrechnung mit dem Chef-Virologen und seiner Aura der Unfehlbarkeit. Vom 05.06.2020 im Focus:
https://www.focus.de/politik/deutschland/schwarzer-kanal/die-focus-kolumne-von-jan-fleischhauer-der-unfehlbare-dr-drosten-fuer-den-habeck-der-medizin-gelten-ganz-eigene-regeln_id_12071595.html

Visiere oder Atemschutzmaske? Welche Vorteile, welche Nachteile erörtet die Berliner Zeitung am 09.06.2020:
https://www.berliner-zeitung.de/gesundheit-oekologie/taugen-visiere-als-ersatz-fuer-die-atemschutzmaske-li.86623

Aktualisierung 04.06.2020:

Die Tagesschau konstatiert wenig Neuinfektionen trotz Lockerung (03.06.2020):
https://www.tagesschau.de/inland/neuinfektionen-landkreise-101.html

Aktualisierung 26.05.2020:

Das Vorhandensein eines bestimmten Botenstoffes weist auf einen schweren Verlauf des Corona-Virus hin, so eine jüngste Studie. Focus online berichtet am 25.05.2020:
https://www.focus.de/gesundheit/news/prognose-des-lungenversagens-forscher-finden-marker-im-blut-der-schweren-covid-19-verlauf-vorhersagt_id_12028814.html

Der NDR hat einen Drei-Minuten-Beitrag online gestellt, der über die Zunahme von Depressionen in der Corona-Krise berichtet (25.05.2020):'
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Angst-und-Depressionen-nehmen-durch-Corona-zu,nordmagazin74012.html

Die Techniker Krankenkasse verzeichnete im März mehr Krankmeldungen als im Vorjahr - und vermutet, dass die gehäuften Erkältungskrankheiten oft auch Corona-Prophylaxe waren. Zudem teilt sie mit, dass die Einnahmen der GK gesunken sind, seit Corona-Beginn. Gleichzeitig melden Fachärzte, dass deutlich weniger Termine wahrgenommen wurden als zuvor. Beide Berichte in der Tagesschau, 26.05.2020:
https://www.tagesschau.de/inland/krankenstand-corona-101.html
https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr/corona-facharzt-risikopatienten-101.html

Aktualisierung 25.05.2020:

Das Kanzleramt plant, die Kontaktsperre bis zum 5. Juli aufrechtzuerhalten. Aber mit Lockerungen. Dann dürften sich bis zu zehn Personen drinnen und draußen treffen. Nachdem die Bild-Zeitung über die Vorlage berichtete, geht sie jetzt durch die Medien. Hier die Welt (25.05.2020):
https://www.welt.de/politik/deutschland/article208283343/Coronavirus-Kanzleramt-will-Kontaktbeschraenkungen-bis-5-Juli-verlaengern.html

Für Aufsehen und Kritik sorgt der Regierungschef in Thüringen, Bernd Ramelow: Er will die Corona-Beschränkungen schnell aufheben. Bericht in der Tagesschau, 25.05.2020:
https://www.tagesschau.de/inland/corona-thueringen-ramelow-101.html
https://www.tagesschau.de/inland/corona-thueringen-ramelow-103.html
Die FAZ berichtet hier (24.05.2020):
https://www.faz.net/2.1652/corona-in-thueringen-ramelow-relativiert-damit-die-krankheit-16783798.html

Nicht bei, aber nach einem Gottesdienst einer Baptistengemeinde in Frankfurt wurden mehr als 100 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert. Die Hessenschau berichtet hier (24.05.2020):
https://www.hessenschau.de/gesellschaft/corona-infektionen-nach-gottesdienst-steigen-auf-ueber-100-an,infektionen-corona-kirche-100.html

Im Landkreis Leer haben sich 18 Menschen offenbar während einer Feier zur Wieder-Eröffnung eines Restaurants mit dem Corona-Virus infiziert. 118 Personen sind nun in Quarantäne, darunter fast der gesamte Betriebsrat der Meyer Werft und Mitglieder der Geschäftsführung. Die Personalchefin sei nun in die Kritik geraten, der Wirt steht unter Verdacht, gegen die Corona-Regeln ermittelt zu haben, berichtet der NDR am 25.05.2020:
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Corona-Faelle-nach-Feier-Kritik-an-Werft-Leitung,corona3202.html

Aktualisierung 20.05.2020:

Vom Nerz auf den Menschen, vom Menschen auf den Nerz: In den Niederlanden wurden beide Amsteckungswege als wahrscheinlich in Betracht gezogen. Hier der Bericht vom Deutschlandfunk Nova vom 20.05.2020:
https://www.deutschlandfunknova.de/nachrichten/niederlande-mensch-steckt-nerz-an-nerz-steckt-mensch-an

Über Sinn und Nutzen der Corona-App wird spekuliert, bewiesen, geredet und gehofft. Jedoch: Die App nutzt höchstens dann, wenn Menschen sie nutzen. Und das tun sie nicht einmal in Singapur. Dort nehmen 27 Prozent der Menschen mit der App an der Corona-Überwachung teil. Zu wenig, um sinnvoll zu sein. 60 Prozent würden gebraucht. Hinzu kommen Probleme wie: Unsicherheit im Umgang, großer Akkuverbrauch .... Die Tagesschau berichtet am 20.05.2020 hier in einem Video:
https://www.tagesschau.de/ausland/corona-app-singapur-105.html

Aktualisierung 19.05.2020:

Nun geraten Flüchtlingsunterkünfte als künftige Corona-Hotspots in den Blick. Ausgangspunkt ist eine "Masseninfektion" in einem Flüchtlingslager in St. Augustin. Die Tagesschau berichtet umfassend im Hinblick auf die Gesamtsituation, nennt aber für St. Augustin keine Zahlen (19.05.2020):
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Hamburger-Studie-Corona-befaellt-mehrere-Organe-,uke638.html
Der Kölner Stadt-Anzeiger spricht von 130 Infizierten und mahnt für Köln (19.05.2020):
https://www.ksta.de/koeln/-hohes-risiko---corona-ausbruch-in-fluechtlingsheim-ist-mahnendes-beispiel-fuer-koeln-36715316
Der General-Anzeiger berichtet am 18.05.2020 hier:
https://www.general-anzeiger-bonn.de/region/sieg-und-rhein/sankt-augustin/fluechtlingsunterkunft-sankt-augustin-129-bestaetigte-corona-faelle_aid-51205675
https://www.general-anzeiger-bonn.de/region/sieg-und-rhein/sankt-augustin/sankt-augustin-rund-100-corona-faelle-in-fluechtlingsunterkunft_aid-51189761

Elf Prozent aller Corona-Infizierten arbeiten im Gesundheitswesen, hat die Süddeutsche Zeitung recherchiert. Der Bericht darüber ist heute auch in der Tagesschau:
https://www.tagesschau.de/inland/corona-medizinisches-personal-101.html

Aktualisierung 15.05.2020:

Das Corona-Virus befällt nicht nur die Lunge, sondern ist ein Multiorganvirus. Zu dieser Erkenntnis kommt eine Studie aus dem Uniklinikum Hamburg-Eppendorf. Der NDR berichtet am 14.05.2020:
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Hamburger-Studie-Corona-befaellt-mehrere-Organe-,uke638.html

Christian Drosten und die Chinesen haben - so meine wissenschaftlich nicht ganz saubere Zusammenfassung - die Schnittstelle von Mensch, Fledermaus und Corona-Virus gefunden. Damit falle die Theorie aus, dass das Virus künstlich erzeugt worden sei, ist Drosten überzeugt. Der Focus berichtet am 14.05.2020:
https://www.focus.de/gesundheit/news/unsinn-drosten-widerlegt-labor-theorie-und-buegelt-nobelpreistraeger-nieder_id_11983555.html

In der vergangenen Woche sind in 173 Laboren in Deutschland 382 000 Tests durchgeführt worden. Die Kapazitäten lagen deutlich höher, berichtet der Merkur am 15.05.2020 (Im Ticker der Eintrag von 6:03 Uhr):
https://www.merkur.de/welt/coronavirus-deutschland-ard-deutschlandtrend-umfrage-news-reproduktionszahl-r-gesundheitsaemter-rki-zahlen-infizierte-nrw-bayern-aktuell-zr-13759595.html
Die ganze Nachricht auch bei ntv (15.05.2020):
https://www.n-tv.de/panorama/Viele-Labor-Kapazitaeten-bleiben-ungenutzt-article21782558.html

Der Tagesspiegel beleuchtet am 14.05.2020 die Situation in den Schlachthöfen überblicksartig - ausgehend davon, dass die ersten Tests im größten deutschen Schlachtbetrieb negativ waren:
https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/coronakrise-in-der-fleischwirtschaft-entwarnung-im-groessten-deutschen-schlachthof/25827520.html

Drei Personen aus dem Umfeld eines Schlachthofs in Husum sind positiv corona-getestet. Die Welt (15.05.2020):
https://www.welt.de/regionales/hamburg/article207987431/Schleswig-Holstein-Schlachthof-Mitarbeiter-positiv-auf-Corona-getestet.html

In Baden-Württemberg sollen private Feiern mit bis zu 100 Personen ab Juni wieder erlaubt werden, berichtet der SWR (15.05.2020):
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/feste-mit-100-personen-bw-100.html

Über den Kampf um künftige Impfstoffe berichtet die Tagesschau hier in mehreren Artikeln (15.05.2020):
https://www.tagesschau.de/ausland/impfstoff-usa-coronavirus-101.html

2. Aktualisierung 12.05.2020:

Der Deutschlandfunk setzt sich mit der statistischen Wirklichkeit der Übersterblichkeit auseinander. Der Artikel lässt das deutliche Gefühl zurück von "Nichts Genaues weiß man nicht" - das dafür aber detailliert. Unbedingt lesenswert, denn hier kommen Sie dahinter, dass die Todesursache in den Bundesländern unterschiedlich erfasst wird, dass die Übersterblichkeit auch indirekt auf Corona zurückführbar sein könnte. Herzinfarkt aus Angst, psychische Störungen um corona-gesteigerte Faktoren ... Man ist am Ende also zwar ratloser, aber auch deutlich klüger (12.05.2020)
https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-uebersterblichkeit-wie-toedlich-ist-das.1939.de.html?drn:news_id=1129715

Obduktionen deuten darauf hin, dass Corona-Patienten häufiger an Blutgerinnseln sterben. Die Ergebnisse des Uniklinikums in Hamburg Eppendorf seien noch nicht umfassend, aber doch deutlich. Der Bericht ist vom 08.05.2020:
https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/coronavirus-obduktion-uke-lungenembolie-1.4902187

Die Süddeutsche Zeitung bringt den dpa-Bericht, wie die Gesundheitsämter und ein Drittel der Hausärzte in Schleswig-Holstein digital zusammenarbeiten. Auch dieser Zusammenarbeit sei es zu verdanken, dass das Bundesland bessere Erfolge in der Bekämpfung des Virus erziele als andere. Der Bericht ist vom 11.05.2020:
https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/gesundheit-kiel-gesundheitsaemter-und-aerzte-im-digitalen-schulterschluss-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-200511-99-12747

Aktualisierung 12.05.2020:

Die Südwestpresse berichtet am 12.05.2020 - nicht kostenlo, aber ein kostenloser Test ist möglich - von einem Schlachthof in Ulm, der nur einen Corona-Fall aufweist und ein Pandemie-Team gebildet hat.
https://www.swp.de/suedwesten/staedte/ulm/schlachthof-in-ulm-schlachthof-hat-schichten-getrennt-46159124.html

Die Rheinische Post geht am 11.05.2020 der Frage nach, warum weltweit Schlachthöfe zu Corona-Hotspots werden:
https://rp-online.de/wirtschaft/unternehmen/nrw-testet-20000-schlachthof-mitarbeiter_aid-50488895

Im Emsland haben sich zwei Schlachthof-Mitarbeiter mit dem Corona-Virus angesteckt. Der NDR berichtet in verschiedenen Artikeln hier. Die beiden Mitarbeiter wohnen in Privat-Wohnungen - nicht in Sammelunterkünften. Nun sollen in Niedersachsen Tausende getestet werden (11.05.2020):
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Schlachthoefe-Tausende-Corona-Tests-angekuendigt,schlachthof518.html

Hier ein Artikel des NDR vom 10.05.2020 zu den Infektionen in einem Schlachthof in Bad Bramstedt, Schleswig-Holstein:
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Corona-Zahl-der-infizierten-Schlachthofmitarbeiter-steigt,kellinghusen166.html

Die WAZ berichtet am 11.05.2020 über die Infektionen in einem Schlachthof in Bochum, der Artikel ist nicht kostenlos, ein Testabo für 99 Cent (30 Tage) möglich:
https://www.waz.de/staedte/bochum/corona-in-bochum-behoerden-nehmen-den-schlachthof-ins-visier-id229087857.html

Die Tagesschau hat eine Statistik veröffentlicht, in der errechnet wurde, wie viele Lebensjahre der durchschnittliche Corona-Tote in welchem Bundesland im Durchschnitt verloren hat. Die Statistik ist vom 08.05.2020 und soll mit dem (Vor-)Urteilt aufräumen, dass das Virus vor allem Menschen ums Leben bringt, die aufgrund ihrer Vorerkrankungen sowieso bald gestorben wären:
https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr/corona-lebenserwartung-101.html

Maskenprobleme in der Charité: Auch hier wurden Masken gekauft, die ihr CE-Zeichen zu Unrecht tragen. Die Berliner Zeitung berichtet am 12.05.2020:
https://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/steckten-sich-aerzte-und-pfleger-wegen-mangelhafter-schutzmasken-an

Schwere Entzündungen bei Kindern geben Medizinern Rätsel auf. Ein Zusammenhang mit dem neuen Coronavirus wird vermutet, auch wenn die allermeisten Kinder, die an Corona erkranken, nur milde Symptome entwickeln:
https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/kawasaki-105.html

In Niedersachsen müssen Auslands-Rückkehrer nicht mehr pauschal mit einer 14-tägigen Quarantäne rechnen. Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht hat den betreffenden Paragrafen gestrichen. Bericht der Tagesschau, 12.05.2020:
https://www.tagesschau.de/inland/quarantaenepflicht-corona-101.html

Aktualisierung 11.05.2020:

Das ZDF hat in "Berlin direkt" den Zahlensalat des RKI vorgeknöpft - und klärt in den ersten fünf Minuten auf, wie er zustande kommt. Die Sendung ist vom 10.05.2020:
https://www.zdf.de/politik/berlin-direkt/berlin-direkt-vom-10-mai-2020-100.html

Der Leiter des Universitätsklinikums Köln, Gerd Fätkenheuer rechnet damit das Remdeszivir bald als Medikament zur Verfügung steht. Er spricht von wenigen Wochen oder Monaten. Der Kölner Stadt- Anzeiger berichtet am 10.05.2020:
https://www.ksta.de/koeln/-remdesivir-wirkt--medikament-gegen-covid-19-laut-koelner-mediziner-bald-verfuegbar-36673602

Übergewichtige Covid-Patienten haben ein größeres Risiko, ins Krankenhaus zu kommen, müssen mit einem schwereren Krankheitsverlauf rechnen und haben ein höheres Risiko zu sterben berichtet der Spiegel. Umfangreicher Artikel mit Begründungen, Auswegen, Nachweisen .... vom 11.05.2020:
https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/corona-virus-uebergewicht-kann-covid-19-verlauf-verschlimmern-a-2a43c1cf-59d5-4472-b67d-cd6a5f445113

Auch in den USA sind die Fleischfabriken Ansteckungszentren. Die Tagesschau sucht die Gründe (11.05.2020):
https://www.tagesschau.de/ausland/usa-corona-fleischfabriken-101.html

Aktualisierung 10.05.2020:

Es mehren sich Corona-Ausbrüche auf Schlachthöfen. Der Tagesspiegel fasst die Ereignisse zusammen und sieht als Ursache die engen Unterbringungen und die Arbeitswege für die osteuropäischen Schlachter. Selbst wenn in den Betrieben die Abstandsregeln beachtet würden, sei der Kontakt nach Arbeitsschluss zu eng. Bericht am 10.05.2020:
https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/panorama/corona-ausbruch-in-schlachthof-unterkuenften-coesfeld-wird-nicht-der-letzte-fall-sein/25816942.html

Aktualisierung 07.05.2020:

Die Tagesschau berichtet, dass mehrere Wissenschaftler der Heinsberg-Studie Rechenfehler nachgewiesen hätten. Die Auswirkung: Die präzise Schätzung der Dunkelziffer auf 1,8 Millionen Infizierte, die ein Ergebnis der Studie war, lässt sich weder halten - noch präzise anders berechnen:
https://www.tagesschau.de/investigativ/swr/heinsberg-studie-103.html

Der Spiegel fasst Spahns Pläne zusammen, das Gesundheitssystem auf mehr Tests auszulegen. Demnach sollen die Gesundheitsämter mehr Unterstützung erhalten - auch für die Digitalisierung. Meldepflichten sollen ausgeweitet werden, so dass Ärzte auch negative Ergebnisse melden müssten. Der Immunitäts-Nachweis ist nach Spiegelangaben vorerst vom Tisch. (07.05.2020):
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/corona-krise-jens-spahn-will-gesundheitsaemter-weiter-staerken-a-144d688d-af5e-4b0e-9101-33118a12984c

Im Klinikum im Zwickau sind auf der Nieren-Station sieben Mitarbeiter und neun Patienten mit dem Corona-Virus infiziert worden. Zwei Patienten mit multiplen Vorerkrankungen sind gestorben, berichtet der MDR (07.05.2020):
https://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/zwickau/haefung-von-corona-faellen-am-klinikum-zwickau-100.html

Aktualisierung 06.05.2020:

Die Uniklinik Köln hatte gemeldet, dass die Testkapazitäten erheblich größer geworden seien, aber nur noch wenige zum Test kämen. Es sei aber besser, wenn viele Menschen mit verdächtigen Symptomen getestet würden. Die Folge: Uniklinik überlaufen, der Ordnungsdienst musste am ersten Tag die Menschen wieder nachhause schicken. Der Kölner Stadt-Anzeiger berichtet am 06.05.2020:
https://www.ksta.de/koeln/coronavirus-koelner-uniklinik-bittet-um-freiwillige-tests---und-wird-ueberlaufen-36650662

Wer aktuelle Grafiken für Deutschland sucht, ist heute mit der "Welt" ganz gut beraten (06.05.2020):
https://www.welt.de/vermischtes/article206504969/Corona-Zahlen-Fast-7000-Tote-in-Deutschland-davon-2000-in-Bayern.html

Den Protesten gegen die Corona-Maßnahmen könnte eine Parteigründung folgen, berichtet ntv am 04.05.2020:
https://www.n-tv.de/politik/Was-sich-hinter-Widerstand2020-verbirgt-article21757351.html?utm_source=pocket-newtab

Die Tagesschau kümmert sich um den Zahlensalat des RKI. Das hatte in der vergangenen Woche angegeben, dass die Zahl der Testungen gestiegen sei. Eine Woche später hat das RKI die Zahlen korrigiert. Eher unauffällig. Nun rechnet die Tagesschau neu und um - auch mit dem Ergebnis, dass von Anstieg nicht wirklich die Rede sein kann (06.05.2020)
https://www.tagesschau.de/investigativ/corona-tests-rki-103.html

Aktualisierung 04.05.2020:

Bundesgesundheitsminister Spahn liebäugelt mit einem Immunitätsausweis. Die Tagesschau kümmert sich ums Für und ums Wider (04.05.2020):
https://www.tagesschau.de/inland/immunitaetsausweis-coronavirus-101.html

Die Heinsberg-Studie wird veröffentlicht. Sie rechnet mit 1,8 Millionen Infizierten in Deutschand. Der Westfälische Anzeiger berichtet hier (04.05.2020):
https://www.wa.de/nordrhein-westfalen/coronavirus-corona-nrw-hendrik-streeck-illner-lanz-heinsberg-bonn-studie-tv-covid-19-zr-13715227.html
Der Bonner General-Anzeiger berichtet hier (04.05.2020):
https://www.general-anzeiger-bonn.de/news/wissen-und-bildung/ueberregional/heinsberg-studie-moeglicherweise-1-8-millionen-infizierte_aid-50364389

Aktualisierung 30.04.2020:

Die Reproduktionszahl ist auf 0,75 gesunken - diese Zahl des RKI geht gerade zwischen Übersterblichkeitszahlen unter. Der Deutschlandfunk hat sie nach vorn gestellt (29.04.2020):
https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-rki-reproduktionszahl-sinkt-auf-0-75.1939.de.html?drn:news_id=1125790

Die Bild-Zeitung hat die aktuellen RKI-Informationen auf Youtube eingestellt (30.04.2020): Die Pressekonferenz dauert 1:20 h, Fragen und Antworten der Journalisten inklusiv:
https://www.youtube.com/watch?v=iz-56AZfzs8

Aktualisierung 29.04.2020:

Mehr als 200 rumänische und etwa hundert deutsche Arbeiter sind auf einem Schlachthof in Birkenfeld (Baden-Württemberg) mit dem Coronavirus infiziert. Bericht in der Stuttgarter Zeitung, 20.04.2020:
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.schlachthof-in-baden-wuerttemberg-mehr-als-200-rumaenische-arbeiter-in-birkenfeld-mit-coronavirus-infiziert.95a589c4-7761-4a41-8e51-3f0b383f3cbd.html

Aktualisierung 27.04.2020:

Die Tagesschau berichtet aus dem Kanzleramt, dass man nicht mit einer einheitlichen Lockerung der Corona-Maßnahmen rechne. Dies sei auch berechtigt, da die Bundesländer in unterschiedlichem Maße von der Pandemie betroffen seien:
https://www.tagesschau.de/inland/corona-lockerungen-103.html

Aktualisierung 26.04.2020:

"Schluss mit dem Starrsinn in der Corona-Politik" titelt die Bild heute 26.04.2020. Und gewiss ist Kommentator Julian Reichelt nicht der einzige, dem nach Paukenschlag und Stopp ist. Geschrieben hat er - und das wunderbar - wie das Wirrwarr der Regelungen doch sehr deutlich darauf verweist, dass wir Vorher und Nachher nicht wissen und nicht wussten, was denn nun genau richtig ist. Jetzt auch nicht. Dafür aber spielen wir mit der Demokratie, mit der Wirtschaft. Genau der richtige Kommentar für alle, die das Gefühl beschleicht, Moment mal, seit wann läuft das hier eigentlich völlig schief:
https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/coronavirus-ein-kommentar-von-bild-schluss-mit-starrsinn-in-der-corona-politik-70279506.bild.html

Aktualisierung 24.04.2020:

Die Informationen darüber, ob das Ebola-Medikament Remdeszivir auch beim Corona-Virus von Nutzen ist, schwanken zurzeit. Während es viele Meldungen gibt, dass Studien zu einem schlechten Ergebnis gekommen sind, fasst der Deutschlandfunk die Nachricht völlig anders zusammen: Noch ist die Studie nicht abgeschlossen - und die Hoffnung steht vorn. Da der Nachrichtentext im Deutschlandfunk breiter aufgestellt ist und mehrere Ansätze bei der Medikamentensuche berichtet, hier der Link. Der Artikel ist vom 24.04.2020:
https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-ansaetze-fuer-medikamente-gegen-das-coronavirus.1939.de.html?drn:news_id=1123789

Aktualisierung 23.04.2020:

Hier gibt's Antworten auf die Frage, was die Deutschen kaufen, wenn der Vorrat an Nudeln, Reis und Klopapier gründlich gedeckt wurde. Das Statistische Bundesamt hat herausgefunden, dass vor Ostern der Bedarf an Kondomen, Wein und Bier gestiegen ist. Soso. Tagesschau, 23.04.2020:
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/verbrauchsgueter-coronakrise-101.html

Weltärztepräsident Frank Montgomery kritisiert die Maskenpflicht als trügerisch. Sie verleite dazu, den Mindestabstand, der das entscheidende Kriterium sei, nicht mehr zu beachten. Die Tagesschau berichtet am 23.04.2020:
https://www.tagesschau.de/inland/corona-mundschutz-101.html

Blaue Flecken an den Zehen könnten auf Covid 19 inweisen. Meistens sind Kinder oder Jugendliche betroffen. Hier der Bericht im Focus (22.04.2020):
https://www.focus.de/gesundheit/vor-allem-bei-jungen-menschen-coronavirus-sind-blaue-flecken-an-zehen-hinweis-auf-covid-19_id_11906888.html

Hier ein Artikel von n-tv, 22.04.2020: Nikotin könnte helfen. Zumindest lässt das der geringe Anteil an Rauchern unter den Covid-Kranken vermuten. Und natürlich raten die Schreiber davon ab, deswegen jetzt mit dem Rauchen zu beginnen:
https://www.n-tv.de/wissen/Hilft-Nikotin-bei-Corona-Infektion-article21733502.html

2. Aktualisierung 20.04.2020:

Die App, die Handynutzern per Push-Nachricht über vergangene Kontakte mit Corona-Infizierten benachrichtigen können soll, ohne dabei Standort oder Daten preiszugeben, ist offenbar nicht so datenschutzfreundlich wie angenommen. 300 Forscher warnen vor Datenschutzmängeln - und reden von beispielloser Überwachung. Die ZEIT berichtet (20.04.2020):
https://www.zeit.de/digital/datenschutz/2020-04/corona-app-initiative-pepp-pt-datenschutz-warnung-forscher

Die Krankschreibung per Telefon für Atemwegserkrankungen ist nun doch auch weiterhin möglich:
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_87735938/corona-krise-telefonische-krankschreibung-sind-weiterhin-moeglich.html

Aktualisierung 20.04.2020:

Der Focus berichtet von einer Studie aus Cambridge, die den Verlauf des Virus rekontruiert hat. Danach gibt es drei Varianten. Die Verbreitung dieser lässt es wahrscheinlich erscheinen, dass das Virus nicht in Wuhan seinen Anfang hat. Das Video vom Focus sei wärmstens empfohlen,  der Text enthält dieselben Infos:
https://www.focus.de/gesundheit/news/studie-der-universitaet-cambridge-drei-typen-bizarre-wege-so-verbreiteten-sich-die-corona-mutationen-auf-der-welt_id_11897086.html

Das Statistische Bundesamt verweist darauf, dass in diesem März die Sterbefallzahlen im Vergleich zum Vorjahr keineswegs angestiegen sind. Es gibt also (noch?) keinen corona-bedingten Anstieg der Sterberate. Allerdings sind die Zahlen noch vorläufig und nicht bereinigt. Dennoch sind sie durchaus aufschlussreich. Es empfiehlt sich, sich durch die angehängte Excel-Tabelle zu arbeiten. Die Nachricht findest sich bei Sputniknews (20.04.2020), der zweite Link vom Statistischen Bundesamt (20.04.2020) beinhaltet die Excel-Tabelle mit den Zahlen des BA (17.04.2020):
https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20200420326930147-bundesamt-anstieg-sterberaten-corona/

https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bevoelkerung/Sterbefaelle-Lebenserwartung/Tabellen/sonderauswertung-sterbefaelle.html?nn=209016

Dass das Corona-Virus auch durchs Furzen übertragen werden kann, hat nun ein australischer Arzt herausgefunden. Das Risiko hält er jedoch für gering: Unterhose und Hose böten, ähnlich dem Mundschutz, eine weitgehende Sicherheit. Derweil untersucht die australische Regierung Abwässer, um so infizierte Personen aufzufinden. Sozusagen der Kampf gegen die Dunkelziffer. Zusammengestellt hat diese Meldungen der SWR am 20.04.2020. Die Zwischenüberschrift "Hosen funktionieren wie Mundschutz" lässt vermuten, dass die Redakteure dort durchaus ihr Vergnügen beim Verfassen der Meldung hatten. Wer Anteil nehmen möchte:
https://www.swr3.de/aktuell/nachrichten/Australischer-Arzt-warnt-vor-Corona-Uebertragung-durch-Fuerze/-/id=47428/did=5606260/18xdh0a/index.html

Ab heute ist es nicht mehr möglich, sich bei Atemwegsbeschwerden telefonisch krankschreiben zu lassen. Ärztevertreter und die Deutsche Krankenhausgesellschaft protestieren. Bericht im Tagesspiegel vom 19.04.2020:
https://www.tagesspiegel.de/politik/streit-ueber-arztbesuche-kliniken-und-aerzte-kritisieren-ende-der-telefonischen-krankschreibung/25753194.html

Aktualisierung 15.04.2020:

Wissenschaftler testen, ob der Tuberkulose-Impfstoff BCG auch gegen das Corona-Virus eingesetzt werden kann. Die Süddeutsche Zeitung berichtet am 14.04.2020 hier:
https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/coronavirus-impfung-bcg-tuberkulose-test-1.4871647

Aktualisierung 09.04.2020:

Nun redet auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn von einer möglichen langsamen Rückkehr in den Alltag - nach den Osterferien. Bericht in der Tagesschau, 09.04.2020:
https://www.tagesschau.de/inland/spahn-lockerungen-corona-101.html

Aktualisierung 06.04.2020:

Alle - oder vielleicht auch nur die meisten - verfügbaren Informationen über das Corona-Virus hat Quarks im Internet übersichtlich zusammengetragen (05.04.2020):
https://www.quarks.de/gesundheit/medizin/corona-virus-das-wissen-wir/

Aktualisierung 02.04.2020:

Die Stadt Jena und der Landkreis Nordhausen wollen das Tragen von Masken ab nächster Woche zur Pflicht machen, berichtet der MDR
https://www.mdr.de/thueringen/ost-thueringen/jena/corona-virus-mundschutz-masken-100.html

Der Spiegel rechnet nun mit den Zahlen der Toten. Denn der Zusammenhang zwischen der Zahl der Toten und der Zahl der Infizierten hat ganz bedeutend mit dem Umfang der Tests zu tun. Und ist dann in welchem Vergleich auch immer wenig aussagekräftig. Auch wenn der Verfasser selbst  Statistiken anhand der Todeszahlen erst in zehn Tagen für gut aussagekräftig hält: Die Grafiken sind bedenkenswert:
https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/corona-pandemie-was-uns-die-zahl-der-toten-verraet-a-ca5dc909-716c-44ac-806f-530a10916121

Die Diskussion um die Sinnhaftigkeit des Tragens von Schutzmasken dreht sich ja seit Tagen langsam dahin, dass alles schützt, was Stoff ist und vor Mund und Nase gehalten wird. Der Wirkungsgrad ist nur verschieden. Hier die aktuelle Zusammenfassung, die die Tagesschau heute (02.04.2020) liefert:
https://www.tagesschau.de/inland/schutzmasken-coronavirus-101.html

In Ostwestfalen-Lippe erhalten ausländische Mediziner derzeit auch ohne Sprachprüfung eine Berufserlaubnis. Die Ausnahmeregelung dient zur Überbrückung - und beinhaltet strenge Auflagen, die Mediziner müssen die Sprachprüfung zudem nachholen. Die Lippische Landeszeitung berichtet am 01.04.2020:
https://www.lz.de/lippe/kreis_lippe/22740479_Auslaendische-Aerzte-duerfen-ohne-Sprachtest-praktizieren.html

Interview im Spiegel mit dem Medizin-Statistik-Experten Gerd Antes. Es geht darum, dass eine Risiko-Abschätzung schlicht schwerlich möglich ist. (31.03.2020):
https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-die-zahlen-sind-vollkommen-unzuverlaessig-a-7535b78f-ad68-4fa9-9533-06a224cc9250

Aktualisierung 31.03.2020:

In Belgien ist ein 12-jähriges Mädchen am Corona-Virus gestorben. Es berichtet u.a. der Kölner Stadt-Anzeiger (31.03.2020):
https://www.ksta.de/panorama/coronavirus-junges-maedchen-gestorben---kurzarbeit-in-470-000-betrieben-33802408

Der Berufsverband der Laborärzte äußert sich zum Corona-Test für alle: zurzeit wenn auch wünschenswert, so doch schlicht illusorisch. Bericht in der Tagesschau, 31.03.2020:
https://www.tagesschau.de/inland/corona-test-103.html

2. Aktualisierung 30.03.2020:

In Hessen muss der Verwaltungsgerichtshof entscheiden, weil ein Katholik dagegen geklagt hat, dass in Kirchen (und Moscheen) wg. der Corona-Krise keine Gottesdienste mehr stattfinden dürfen. Die dpa-Meldung in der Süddeutschen Zeitung (30.03.2020):
https://www.sueddeutsche.de/panorama/prozesse-kassel-katholik-klagt-gegen-gottesdienstverbot-wegen-coronakrise-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-200330-99-525258

Das Land Niedersachsen hat auf die hohe Anzahl an Corona-Toten in einem Pflegeheim in Wolfsburg reagiert. Nun gilt ein Aufnahmestopp für solche Heime, es sei denn, sie können eine 14-tägige Quarantäne garantieren. Meldung im Focus-Ticker, 14:49:
https://www.focus.de/gesundheit/news/coronavirus-news-trump-befuerchtet-100-000-tote-in-den-usa-nrw-plant-epidemie-gesetz_id_11576018.html

Aktualisierung 30.03.2020:

Intensivmediziner sprechen sich dafür aus, Corona-Patienten über eine zentrale Stelle bundesweit auf die Krankenhäuser zu verteilen, berichtet die Tagesschau (30.03.2020):
https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-681749.html

In Unterfranken bemüht man sich, Laborkapazitäten von Unternehmen mitzunutzen, berichtet der Bayrische Rundfunk am 27.03.2020:
https://www.br.de/nachrichten/bayern/privat-labors-aus-dem-raum-bad-kissingen-uebernehmen-corona-tests,RuRC91e

Am Klinikum Weiden in der Oberpfalz wird ein mobiles Labor für Coronatests eingerichtet. Hier die Nachricht vom 26.03.2020 bei onetz:
https://www.onetz.de/oberpfalz/weiden-oberpfalz/mobiles-labor-fuer-corona-tests-kommt-weiden-id3000768.html

In einem Wolfsburger Pflegeheim sind bereits 15 Bewohner an Corona gestorben, 79 sollen infiziert sein. Insgesamt leben dort 165 Menschen. Der NDR berichtet am 30.03.2020:
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/braunschweig_harz_goettingen/Corona-Schon-15-Tote-in-Wolfsburger-Pflegeheim,wolfsburg15286.html

Das Land NRW plant ein Epidemiegesetz, das Ärzte verpflichten kann, Behörden die Berechtigung gibt, medizinisches Material sicherzustellen und Krankenhäuser zwingen kann, Kapazitäten bereitzustellen. Der Focus berichtet im Ticker (Meldung 30.03.2020, 6:21 Uhr):
https://www.focus.de/gesundheit/news/coronavirus-news-trump-befuerchtet-100-000-tote-in-den-usa-nrw-plant-epidemie-gesetz_id_11576018.html

Das Labor Krone in Bad Salzuflen bietet einen Antiköper-Test an, der nachweist, ob jemand Corona bereits unerkannt gehabt hat. Der Test ist für Mediziner und Ärzte gedacht und muss bezahlt werden. Radio Lippe berichtet am 30.03.2020:
https://www.radiolippe.de/nachrichten/lippe/detailansicht/bad-salzufler-labor-krone-bietet-neuen-corona-test-an.html
Das Westfalen-Blatt berichtete darüber am 28.03.2020:
https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Lippe/Bad-Salzuflen/4178116-Grosslabor-Krone-in-Bad-Salzuflen-will-damit-bisher-unbekannte-Infektionen-nachweisen-koennen-Corona-ab-Montag-Antikoerper-Tests-moeglich
Labor Krone informiert selbst hier:
https://www.laborkrone.de/ab-sofort-fuehren-wir-die-diagnostik-zum-nachweis-des-neuen-coronavirus-sars-cov-2-durch/

Aktualisierung 27.03.2020:

Die Süddeutsche Zeitung nimmt die Diskussionen und Erfahrungen aus anderen Ländern auf: Was, wenn nicht mehr alle schwerkranken Patienten auf Intensiv behandelt werden können? Artikel vom 26.03.2020:
https://www.sueddeutsche.de/politik/coronavirus-deutschland-medizin-ethik-handlungsanweisung-1.4858446

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat ganz klar Stellung bezogen. Es sei nicht der Zeitpunkt, über eine Lockerung der Corona-Regeln nachzudenken. Die Tagesschau berichtet:
https://www.tagesschau.de/inland/corona-exit-strategie-105.html

Der Deutschlandfunk meldet heute, dass nun die USA mehr Infizierte haben als China:
https://www.deutschlandfunk.de/newsblog-zu-covid-19-usa-haben-jetzt-offiziell-mehr.2852.de.html?dram:article_id=472514

Das Innenministerium dringt auf Massentests, berichtet heute die Süddeutsche Zeitung:
https://www.sueddeutsche.de/politik/coronavirus-tests-strategie-1.4858950
und der NDR:
https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/corona-strategiepapier-szenarien-101.html

Aktualisierung 26.03.2020:

"Wir haben so wenige Todesfälle, weil wir extrem viel Labordiagnostik machen", sagt Christian Drosten, Virologe an der Berliner Charité und Regierungsberater heute Vormittag in Berlin - und der Spiegel zitiert ihn. Anlass war ein eine Pressekonferenz, in der ein neues Forschungsnetzwerk vorgestellt wurde, das den Austausch von Kliniken zum Umgang mit Patienten und Pandemie gewährleisten und nutzen soll. Artikel vom 26.03.2020:
https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/corona-krise-virologe-liefert-erste-erklaerungen-zu-niedrigen-todeszahlen-in-deutschland-a-c8fef5d1-9c8e-4e9d-b8cc-3f85c6b00282

2. Aktualisierung 25.03.2020:

Börse online berichtet über die Hoffnungen, die auf dem Wirkstoff Chloroquin von Bayer liegen. Nach dem Bericht soll das Mittel in Deutschland zügig getestet werden - und auch Trump will es sofort einsetzen. Chloroquin wird bislang bei Malaria eingesetzt. (25.03.2020)
https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/hat-bayer-den-wirkstoff-gegen-corona-donald-trump-will-einsatz-sofort-1029009722

Pharma-Mitarbeiter bei Bayer mit medizinischem Hintergrund dürfen bis zu vier Wochen lang - und auf Kosten des Konzerns - sich für den freiwilligen Einsatz im Kampf gegen Corona melden. Diese Nachricht findet sich auf der Web-Seite des Konzerns unter dem Datum 25.03.2020, 8 Uhr:
https://www.bayer.de/de/coronavirus-covid-19-aktuell.aspx

Die Kultusminister der Länder haben sich geeinigt: Das Abitur 2020 findet statt - überall. Zuvor war Schleswig-Holstein mit der Absage des Abiturs vorgeprescht. Bericht im Focus, 25.03.2020:
https://www.focus.de/familie/eltern/philologenverband-zur-not-abitur-ohne-abschlusspruefungen-moeglich_id_11805969.html

Aktualisierung 25.03.2020:

Das ZDF hat eine Liste kursierender Corona-Falschnachrichten erstellt (25.03.2020) – und jeweils den Gegenbeweis angetreten. Lesen muss man das nicht, kann man aber. Es gibt gewiss immer noch den einen oder anderen Unsinn, den Sie noch nicht gelesen haben. Und der Unsinn kennt keine Grenzen. Sozusagen schrankenlos. Bleibt die Frage, wer das jeweils alles glauben soll. Müssen wir aber hier nicht beantworten:
https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/coronavirus-fakenews-uebersicht-100.html

Aktualisierung 24.03.2020:

NRW ist das erste Bundesland, das die Schul- und Kita-Notbetreuungsregeln lockert, berichtet die Rheinische Post. Anlass sei, dass viele Krankenschwestern wegen der Betreuung der Kinder zuhause geblieben seien. Kritiker bemängeln, das sei kontraproduktiv, weil Kinder in Gruppen das Infektionsrisiko wieder erhöhen. Bericht 24.03.2020:
https://rp-online.de/panorama/coronavirus/coronavirus-nrw-sorge-vor-ansteckung-in-kitas-und-schulen_aid-49712425

Remdesivir und Chloroquin bzw. Hydroxychloroquin sind die möglichen Medikamente gegen Corona, auf die sich nun die meisten Hoffnungen richten. Weltweit sind bislang 70 Medikamente im Test. Die Tagesschau berichtet am 24.03.2020:
https://www.tagesschau.de/inland/coronavirus-medikamente-impfstoff-101.html

In China Today finden Sie einen Hinweis darauf, dass in Italien das Corona-Virus schon Ende 2019 sein Unwesen trieb. Unerkannt als seltsame Lungenentzündung. Das wiederum könnte erklären, warum in Italien die Pandemie so derart heftig um sich greift. Der Artikel ist vom 23.03.2020 und hat einen italienischen Experten als Gewährsmann:
http://german.chinatoday.com.cn/2018/ssxwnachrichten/202003/t20200323_800198234.html

In Spanien haben Soldaten in mehreren Senioren-Residenzen die Leichen von Senioren gefunden, die offenbar schon länger tot waren und am Corona-Virus gestorben sind. Dies berichten mehrere spanische Medien. Hier der dpa-Bericht bei t-online, 14.03.2020:
https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_87579346/corona-krise-in-spanien-soldaten-entdecken-leichen-in-altenheimen.html

In Italien hat sich der Anstieg von Ansteckungen und Todesfällen verlangsamt, berichtet die Tagesschau am 23.03.2020:
https://www.tagesschau.de/newsticker/coronavirus-liveblog-105.html

2. Aktualisierung 18.03.2020:

In Tschechien beginnt am Donnerstag der Mundschutzzwang. Wer sich in die Öffentlichkeit begibt, muss Mund und Nase bedecken, berichtet die Welt. Es reicht auch ein Schal:
https://www.welt.de/vermischtes/live206505337/Corona-ESC-abgesagt-Tschechien-fuehrt-Mundschutz-Zwang-ein-Dax-trudelt.html

Aktualisierung 18.03.2020:

In Köln sind gestern, 17.03.2020, falsche Mediziner in Schutzkleidung in der Wohnung einer 82-Jährigen aufgetaucht, um angeblich einen Corona-Test durchzuführen. Der WDR berichtet am 18.03.2020:
https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/corona-virus-koeln-leverkusen-100.html

Bayern verschiebt das Abi, berichtet die Tagesschau am 18.03.2020:
https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-123.html

Die Stadt Halle ruft den Katastrophenfall aus, berichtet die Mitteldeutsche Zeitung am 18.03.2020:
https://www.mz-web.de/halle-saale/corona-in-halle-katastrophenfall--stadt-schliesst-ab-sofort-alle-standorte-fuer-besucher-36428164

Aktualisierung 17.03.2020

VW und Audi setzen die Prodiktion aus, Ikea schließt alle Märkte, die Börse schlittert - und die Lufthansa arbeitet an einer Luftbrücke, um die Versorgung zu sichern. Das alles tickert der Focus hier:
https://www.focus.de/finanzen/boerse/aktien/boerse-vw-chef-diess-ungekannte-herausforderungen_id_11748475.html

Das RKI setzt das Risiko auf "hoch" und geht davon aus, dass viele Infektionen nicht bekannt sind, berichtet der Focus im Ticker:
https://www.focus.de/gesundheit/news/coronavirus-ausbruch-im-news-ticker-eu-schliesst-wohl-alle-aussengrenzen-merkel-erklaert-neue-drastische-massnahmen_id_11576018.html

Aktualisierung 16.03.2020:

Der Präsident der Bundesärzte-Kammer Klaus Reinhardt fordert Zeltstationen vor den Krankenhäusern für den Corona-Test. Der bericht von dpa und AFX auf onvista:
https://www.onvista.de/news/virus-aerzte-fordern-zeltstationen-vor-kliniken-fuer-coronavirus-tests-338604223

In Köln schließen nun auch ab Dienstag die Restaurants - weil die Einhaltung des geforderten Abstands von zwei Metern pro Tisch nicht eingehalten werden kann. Die OB Henriette Reker befindet sich in Quarantäne:
https://www.ksta.de/koeln/coronavirus-in-koeln-ob-reker-in-quarantaene---restaurants-ab-dienstag-geschlossen-36349934

Auch ein Problem: Die Grenze zu Polen ist dicht, dem Spargel fehlen die Erntehelfer:
https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/corona-virus-weil-polen-grenze-dicht-macht-fehlen-in-nrw-erntehelfer-69415430.bild.html?wtrid=kooperation.reco.taboola.free.bild.desktop

Die Diskussion, ob Ibuprofen u.a. bei CoVid 19 eher schaden oder eher nutzen, nimmt die Tagesschau unter Berücksichtigung möglichst vieler Aspekte auf.
https://www.tagesschau.de/faktenfinder/corona-ibuprofen-101.html

Auch der Kölner Stadt-Anzeiger nimmt die Ibuprofen-Debatte auf:
https://www.ksta.de/ratgeber/gesundheit/verteilt-ueber-whatsapp-corona-experte-warnt-vor-gefaehrlicher-falschmeldung-36416466

In Rhauderfeen ist ein Arzt eines MVZs an Corona erkrankt. Er hatte Kontakt zu 300 Patienten. Ob die nun alle in Quarantäne müssen, ist noch nicht klar. Der NDR berichtet im Ticker (14:24 Uhr):
https://www.ndr.de/nachrichten/info/Coronavirus-Live-Ticker-Die-Lage-in-Norddeutschland,coronaliveticker140.html

Focus hat Infos zum Ansteckungsrisiko und zur Überlebenswahrscheinlichkeit von Corona-Viren auf Oberflächen gesammelt (16.03.2020):
https://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/erkaeltung/medizin-professor-ueber-hysterie-potential-sich-ueber-oberflaechen-anzustecken-ist-gering_id_11756282.html

Deutschland zählt jetzt 16 Tote, das Parlament denkt über eine Grundgesetzänderung nach, damit es handlungsfähig bleibt, auch wenn der Virus im Parlament um sich greift, die Supermärkte suchen Aushilfen und hoffen auf Studenten:
https://www.tagesschau.de/inland/liveblog-coronavirus-119.html#Landeverbote-fuer-Fluege-aus-China-und-Iran

Bayern ruft den Katastrophenfall auf:
https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-675193.html

2. Aktualisierung 15.03.2020:

Kanadischen Wissenschaftlern ist es gelungen, eine Kopie des Corona-Virus zu züchten, mit dem Medikamente, Therapien und Impfstoffe nun getestet werden können (14.03.2020, in Forschung und Wissen):
https://www.forschung-und-wissen.de/nachrichten/medizin/impfstoff-wissenschaftler-haben-corona-entschluesselt-13373751

Aktualisierung 15.03.2020:

Polen und Tschechien haben die Grenzen dicht gemacht, berichtet die Sächsische Zeitung, 15.03.2020:
https://www.saechsische.de/coronavirus-europa-deutschland-welt-sachsen-newsblog-grenze-corona-infizierte-veranstaltungen-kitas-schulen-5176217.html

Schulen sind ab Montag in allen Bundesländern geschlossen. Eine Notfallbetreuung von Kindern, deren Eltern Ärzte, Polizisten oder Feuerwehrleute etc. sind, ist in vielen Ländern gesichert:
https://www.focus.de/familie/eltern/schulausfall-wegen-covid-19-wo-schulen-und-kitas-geschlossen-sind_id_11704839.html

Der Spiegel fasst die Regelungen der einzelnen Länder zur Öffnung von Schulen und Kitas zusammen, Stand ist 13.03.2020:
https://www.spiegel.de/panorama/coronavirus-wo-schulen-und-kitas-geschlossen-werden-a-30dc65e6-b6bc-4787-9113-f8a4945005bb

Der Nachrichtenticker auf Merkur.de bemüht sich im Vollständigkeit. Dort finden Sie aktuelle Zahlen, demnach sind mehrere Tausend Menschen in Deutschland erkrankt, acht Menschen sind gestorben. Auch die Kritik der Ärzte an den RKI-Empfehlungen, die nicht praktikabel seien, ist hier benannt:
https://www.merkur.de/welt/coronavirus-deutschland-nrw-bawue-bayern-todesopfer-rki-infizierte-symptome-tote-news-zr-13595636.html

Die Tagesschau berichtet heute (15.03.) von einem Rechtestreit zwischen USA und Deutschland über einen zukünftigen Impfstoff:
https://www.tagesschau.de/inland/corona-impfstoff-deutschland-usa-101.html

4. Aktualisierung 13.03.2020:

14 Bundesländer schließen die Schulen in der nächsten Woche, nur Hessen und Mecklenburg-Vorpommern sind nciht in der Liste der Tagesschau:
https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-111.html#Brandenburg-schliesst-Schulen-und-Kitas

Ab Montag keine Schule in NRW, bis einschließlich Dienstag gewähren Schulen jedoch Betreuung, Lehrer bleiben bis zu den Osterferien im Dienst, Kitas ab Montag geschlossen, Semesterbeginn an den Unis verschoben. Infos aus dem General-Anzeiger:
https://www.general-anzeiger-bonn.de/news/politik/deutschland/nrw-schliesst-ab-montag-alle-schulen-und-kitas_aid-49539145

In Trier gibt's seit Dienstag einen Corona-Test-Drive-In:
http://lokalo.de/artikel/190488/corona-tests-in-tiefgarage-trierer-drive-in-labor-eingerichtet/

Der Sprecher des chinesischen Außenministeriums verweist darauf, dass das Virus auch durch US-Militärs nach Wuhan gekommen sein könnte, berichtet die Tagesschau:
https://www.tagesschau.de/ausland/corona-china-usa-101.html

NRW schließt in der nächsten Woche - der erste Tag ist noch nicht gesichert benannt - alle Schulen bis zu den Osterferien. Das berichtet der KölnerStadt-Anzeiger über dpa:
https://www.ksta.de/panorama/coronavirus-nrw-schliesst-alle-schulen---zahl-der-toten-in-deutschland-steigt-33802408

3. Aktualisierung 13.03.2020:

Die Uniklinik Düsseldorf testet bei einzelnen Patienten das antivirale Medikament Remdesivir, dass vür die Behandlung noch nicht zugelasseen ist, im Einsatz gegen Ebola aber erfolgreich. Auch zwei Kliniken in Hamburg und München testen, berichtet der WDR in seinem Ticker. (Ein wenig nach unten scrollen):
https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/ticker-corona-virus-nrw-100.html

Der Sprecher des chinesischen Außenministeriums verweist darauf, dass das Virus auch durch US-Militärs nach Wuhan gekommen sein könnte, berichtet die Tagesschau:
https://www.tagesschau.de/ausland/corona-china-usa-101.html

Schleswig-Holstein schließt ebenfalls Schulen und Kitas:
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Coronavirus-Schulen-und-Kitas-in-Schleswig-Holstein-geschlossen,corona638.html

Rheinland-Pfalz will/soll/könnte Schul-und Kita-Schließungen heute nachmittag beschließen:
https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/schulen-corona-100.html

Auch in NRW werden Schulschließungen heute nachmittag im Kabinett beraten:
https://www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/schulschliessungen-nrw-corona-100.html

Die Rheinische Post will für NRW wissen, dass Schulschließungen spätestens am Mittwoch beginnen - und dann mindestens fünf Wochen dauern:
https://www.express.de/nrw/coronavirus-nrw-1264-infizierte-statement-von-laschet-erwartet-36364112

Hamburg will am Nachmittag informieren:
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Coronavirus-Hinweise-auf-Schulschliessungen,schulbeginn144.html

2. Aktualisierung 13.03.2020:

US-Forschungen zeigen, dass das Virus sich bis zu 72 Stunden auf Kunststoff- oder Stahloberflächen halten kann. Auf Karton 24 Stunden. Die Süddeutsche Zeitung berichtet (13.03.2020)
https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/coronavirus-covid-19-symptome-forschung-1.4788734

Der NDR berichtet über ein Forscherteam der Uni Lübeck, das einen Wirkstoff gegen das Corona-Virus entwickelt haben soll. Der Beitrag ist vom 12.03.2020, Text und 3-minütiges Video:
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Der-Wirkstoff-gegen-das-Coronavirus-kommt-aus-Luebeck,corona666.html

Aktualisierung 13.03.2020:

'Die Nachrichtenlage wird wirr, die Berliner Morgenpost tickert - und kommt zu anderen Infektionszahlen in Deutschland, als sie das RKI meldet. Sechs Patienten sind in Deutschland bereits an dem Virus gestorben:
https://www.morgenpost.de/vermischtes/article228668569/Coronavirus-Corona-News-Live-Ticker-Angela-Merkel-auf-PK-Halle-Kitas-Schulen-RKI-Faelle-Deutschland.html

Die Tschechische Staatsbahn fährt ab Samstag nur noch bis zur deutschen Grenze - und dann wieder zurück. Und die Muslime in Deutschland stellen nach Informationen des BR das Freitagsgebet  ein. Der Bayrische Rundfunk berichtet (13.02.2020):
https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/liveticker-aktuelle-informationen-zum-coronavirus-suedtirol,RoxMtok

Bayern und Saarland schließen die Schulen ab Montag wg. der Nähe zu Luxemburg und Frankreich. Die Berichterstattung der Tagesschau geht davon aus, dass weitere Länder folgen werden:
https://www.tagesschau.de/inland/corona-schulschliessungen-101.html

Aktuelle und internationale Infografiken - mit Zeitangabe der letzten Aktualisierung - versammelt die Tagesschau hier. Unten auf der Seite gibt's auch einen Link zu den Grafiken für Deutschland:
https://www.tagesschau.de/ausland/coronavirus-karte-101.html

4. Aktualisierung 12.03.2020:

Bundeskanzlerin Merkel appelliert, alle nicht notwendigen Veranstaltungen abzusagen und soziale Kontakte zu meinden: https://www.stimme.de/deutschland-welt/politik/dt/Merkel-mahnt-in-Coronakrise-Verzicht-auf-soziale-Kontakte-an;art143114,4334294
https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-109.html#Merkel-Alle-nicht-notwendigen-Veranstaltungen-absagen

3. Aktualisierung 12.03.2020:

Deutschland zählt den fünften Corona-Toten, Halle schließt alle Kitas und Schulen und an der Wall Street ist der Handel wg. Kursrutsch unterbrochen worden, meldet die Tagesschau. Deutsche dürfen in zwölf Länder nicht mehr einreisen, und in zwölf andere Länder nur nach zweiwöchiger Quarantäne:
https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-109.html

2. Aktualisierung 12.03.2020:

Aktueller Stand Süddeutsche Zeitung, 12.03.2020, 11:44 Uhr) 1900 Infizierte, vier Tote:
https://www.sueddeutsche.de/panorama/coronavirus-news-toter-1.4828033

Noch will die Bildungsministerin Anja Karliczek die Schulen noch nicht schließen, aber sie fordert, die Kultusminister der Länder müssten sich für diesen Fall vorbereiten und dringlichst darüber nachdenken, wie der Schulbetrieb zu gewährleisten sei. Auch Notfallpläne fürs Abi in diesem Jahr seien zu diskutieren, berichtet die Tagesschau (12.03.2020):
https://www.tagesschau.de/inland/coronavirus-deutschland-schulen-101.html

Der Fasching hat ihn entfesselt: Die Züricher Zeitung macht die Karnevalsfeier in Heinsberg mit 400 Leuten als Zeit und Ort aus, an dem das Virus in Deutschland außer Kontrolle geriet. Und hat das Ganze grafisch aufgearbeitet. Mit Exponentialkurve und einer grafischen Ansteckungs-Kettendarstellung. Das Fazit ist vielleicht ein bisschen einfach: Deutschland hat versäumt, rechtzeitig den Karneval abzusagen, die Schweiz nicht. Nichtsdesto: Lesenswert und bildhaft (12.03.2020):
https://www.nzz.ch/panorama/wie-der-fasching-die-epidemie-in-deutschland-beschleunigte-ld.1545287

Aktualisierung 12.03.2020:

USA erlassen Einreisestopp aus Europa, berichtet die Tagesschau hier:
https://www.tagesschau.de/ausland/usa-coronavirus-einreisestopp-europa-101.html

Dänemark schließt Schulen und Kitas:
https://www.tagesschau.de/ausland/corona-daenemark-101.html

In Brüggen sorgt eine Eisdiele für eine heiße Debatte - der Inhaber wollte mit seinem neuen Corona-Eis für ein wenig mehr Entspannung sorgen. Das hat er, wie zu erwarten war, nicht bei allen geschafft. Die Rheinische Post berichtete am 11.03.2020:
https://rp-online.de/nrw/staedte/viersen/eisdiele-in-brueggen-verkauft-corona-eis_aid-49477511#park-comments

und in Stuttgart kämpfen Kino und Restaurant mit einer kostenlosen Zugabe von Corona-Bier gegen den Besucherrückgang (10.03.2020):
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.kino-in-neu-ulm-mit-corona-bier-gegen-den-besucherrueckgang.a638273a-3786-4ae3-8863-f042ef171df3.html

Das Domradio hat eine eigene Nachrichtenrubrik "Corona" eingeführt. Die steht nun an vorderster Stelle und bündelt alle kirchlichen Nachrichten zum Thema. Aber auch Nicht-Katholiken werden hier fündig, da die Berichterstattung weit über die Kirchentüren hinausgeht.
https://www.domradio.de/themen/corona

"Was tun, wenn das Papier alle ist", lautete die Überschrift zur Glosse, die ich vor einigen Tagen eingestellt habe - Philo-Klo-gie - oder: Was tun, wenn das Papier alle ist? So manchem (Kölner) Bürger stellt sich die Frage aber gar nicht. Es gibt - wie immer - Menschen, die ganz genau wissen, was zu tun ist. Und die Kölnische Rundschau wusste, dass darüber zu berichten ist: Mehrere Dellbrücker riefen nämlich den Polizeinotruf, weil in ihrem Supermarkt kein Toilettenpapier mehr zu haben war (10.0302020):
https://www.rundschau-online.de/region/koeln/corona-panik-mehrere-koelner-waehlen-notruf--weil-klopapier-aus-ist-36394766

Aktualisierung 11.03.2020:

Der dritte Corona-Tote in Deutschland kommt aus dem Kreis Heinsberg. Der WDR berichtet am 11.03.2020:
https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/zwei-corona-tote-in-nrw-100.html

2. Aktualisierung 10.03.2020:

In NRW, Bremen, Bayern und in Thüringen sollen wegen des Corona-Virus bis auf weiteres alle Veranstaltungen über 1000 Teilnehmer abgesagt werden, Schleswig Holstein arbeitet an einer solchen Anweisung:
https://www.wa.de/nordrhein-westfalen/corona-virus-nrw-coronavirus-covid19-news-ticker-erste-todesfaelle-geisterspiele-bundesliga-13560300.html
https://www.br.de/nachrichten/bayern/corona-verbot-von-grossveranstaltungen-in-bayern-beschlossen,Rsp3bZO
https://www.sueddeutsche.de/panorama/coronavirus-news-deutschland-lit-cologne-1.4828033

Als letztes Bundesland hat nun auch Sachsen-Anhalt einen Corona-Patienten - und gerät beim Redaktionsnetzwerk deswegen in den Verdacht, zu wenig Tests durchgeführt haben. Die thematische Auseinandersetzung darüber hier (10.03.2020):
https://www.rnd.de/politik/erste-corona-infektion-in-sachsen-anhalt-warum-so-spat-55KJ5ZH5LZFCNGU6GOJ3V4JMXQ.html

Der MDR berichtet nur wenige Stunden später von mehreren Corona-Fällen in Sachsen-Anhalt. Nun werden in dem Bundesland alle Klassenfahrten gestrichen:
https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/nach-ausbreitung-corona-virus-klassenfahrten-verboten100.html

Aktualisierung 10.03.2020:

Der Fernsehsender RT Deutsch hat einen umfassenden Bericht über ein Pandemie-Test-Szenario im Oktober veröffentlicht. Es lohnt sich, den Artikel ganz zu lesen - denn an dessem Ende versteckt sich die Nachricht, dass Autopsien in Wuhan ergeben hätten, dass das (oder eines von mehreren) Corona-Virus die Lungen und das Immunsystem irreparabel schädigt. Der Bericht ist vom 09.03.2020:
https://deutsch.rt.com/gesellschaft/98963-65-millionen-todesopfer-bei-corona/

Der Fernsehsender RT (Russia Today) ist ein russischer Auslandssender, Infos auf Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/RT_(Fernsehsender)

Aktualisierung 09.03.2020:

Nachrichtlich völligen Unsinn hat der Postillon zum Thema Corona ins Netz gestellt. Im Vordergrund steht eher die pragmatische Bewältigung von Alltagsproblemen während einer möglichen Quarantäne. Und auch hier hat sich der Postillon ganz wunderbar hinter- und widersinnig (vielleicht auch wieder sinnig?) ums jüngste (Corona-)Gericht gekümmert: Nudeln mit Klopapier - in allen Variationen. Auch bildlich. Beitrag vom 05.03.2020, eher für Menschen mit Humor:
https://www.der-postillon.com/2020/03/corona-quarantaene.html

Aktualisierung 06.03.2020:

Der Sauerland-Kurier greift einen Bericht auf, wonach die Thailänder möglicherweise eine wirksame Therapie gegen das Corona-Virus gefunden haben. Es ist eine Kombination aus Grippe- und HIV-Medikament. Hier der Bericht vom 06.03.2020:
https://www.sauerlandkurier.de/leben/gesundheit/covid-19-medikament-gegen-corona-epidemie-gefunden-thailaendische-aerzte-melden-erfolg-zr-13519589.html

Amazon hingegen, so die Nachricht vom 05.03.2020 im Magazin "tn digital pioneers" hat eine Million angebliche Corona-Heilmittel aus dem Angebot gelöscht und Zehntausende Angebote wegen Preistreiberei entfernt:
https://t3n.de/news/million-angebote-geloescht-geht-1258498/

Schwäbische Rezepte gegen den Corona-Virus vom Schwabenliedermacher - auch für Nicht-Schwaben geeignet (auf Youtube eingestellt am 20.02.2020):
https://www.youtube.com/watch?v=DXX-oCfm7I0

Die Redakteure des WDR beschleicht nun eine ganz andere Sorge: Was ist, wenn Corona tatsächlich gar nicht so schlimm ist - und was soll das Ganze? Die Frage nach dem Wozu liegt allerdings eher unterschwellig unter dem Text - und bleibt infolgedessen auch unbeantwortet. Nichtsdesto ist es schön zu lesen, dass da jemand stutzt:
https://www1.wdr.de/nachrichten/coronavirus-gefahr-nrw-sterberisiko-100.html

Aktualisierung 04.03.2020:

Nachrichten im Ticker der Berliner Morgenpost, Ticks und Tickerchen. Hier eine kleine Auswahl: Erster Corona-Fall bei Amazon; Corona-Drive-In in einer Klinik in Groß-Gerau: Patienten, die sich für corona-verdächtig halten, können mit dem Auto vorfahren, dort wird von ihnen ein Abstrich genommen und sie bleiben so in eigener "Quarantäne-Umgebung", Facebook wimmelt Corona-Virus-Verschwörungs-Theorien ab. Mehr davon:
https://www.morgenpost.de/vermischtes/article228605257/Coronavirus-News-Aerzte-veroeffentlichen-dramatischen-Hilferuf.html

Aktualisierung 28.02.2020:

Nun hat auch der Lahn-Dill-Kreis in Mittelhessen seinen ersten "Fall": Ein Italien-Rückkehrer hat das Corona-Virus mit nach Hause gebracht, die Gießener Allegemeine Zeitung berichtet (28.02.2020):
https://www.giessener-allgemeine.de/giessen/giessen-wetzlar-coronavirus-details-fall-mittelhessen-uniklinik-bevoelkerung-13564199.html

Aktualisierung 27.02.2020:

Die Tagesschau tickert Corona-Nachrichten aus aller Welt. In NRW werden 300 Teilnehmer einer Karnevalsveranstaltung in Heinsberg gesucht, an der dei beiden schwer Erkrankten teilgenommen hatten, Bundesgesundheitsminister Spahn sieht keine Veranlassung, Großveranstaltungen pauschal zu unterbinden, NRW-Gesundheitsminister Karl Laumann äußert sich ähnlich. Trump sieht Amerika nicht in Gefahr, in Kalifornien jedoch ist eine Frau erkrankt, ohne dass sie der Infektionsweg erklären ließe. Das wird dahingehende gedeutet, dass auch in USA die Verbreitung des Virus größer ist als angenommen. In Japan ist eine Frau zum zweiten Mal am Corona-Virus erkrankt, das kam bislang nur in China vor. Und in China erhalten positiv Getestete eine Prämie.
https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-103.html#NRW-Gesundheitsminister-Laumann-sieht-keinen-Grund-Ortschaften-abzuriegeln
F

Aktualisierung 26.02.2020:

In Deutschland sind zwei neue Corona-Fälle nachgewiesen - in Heinsberg, Nordrhein-Westfalen und in Baden-Württemberg. Hier der Bericht der Tagesschau (26.02.2020):
https://www.tagesschau.de/inland/corona-baden-wuerttemberg-103.html

Der WDR stellt Infos zusammen wer gefährdet ist - und wie man im Zweifelsfall vorgehen soll. Kinder unter 10 Jahren und Schwangere, so die Info hier, sind bislang offenbar problemlos wieder gesund geworden. Artikel vom 26.02.2020:
https://www1.wdr.de/nachrichten/corona-virus-nrw-gefahr-100.html

Aktualisierung 14.02.2020:

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn befürchtet Engpässe bei der Versorgung mit Antibiotika, da es aufgrund der Corona-Epidemie zu Auslieferungs- und/oder Produktionsschwierigkeiten oder Produktionsstopps in China komme. T-online hat die dpa-Nachricht eingestellt (13.02.2020).
https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_87332492/coronavirus-jens-spahn-warnt-vor-arzneimittel-engpaessen.html

https://www.focus.de/gesundheit/news/coronavirus-ausbruch-im-news-ticker-zahlreiche-tote-zahl-der-infizierten-steigt-an-einem-tag-um-700_id_11576018.html

Auch t-online hält seit heute einen Ticker bereit:
https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_87240356/coronavirus-verdachtsfall-in-lufthansa-maschine-crew-kehrt-zurueck.html

Aktualisierung am 31.01.2020:

Das Redaktionsnetzwerk Deutschland fasst die TV-Debatte bei Maybrit Illner zusammen, während der Jens Spahn und ein Medizin-Blogger aneinandergeraten sind (31.01.2020):
https://www.rnd.de/politik/corona-talk-bei-illner-so-zofften-sich-spahn-und-der-medizin-blogger-DABAAA3NHFGYXJ5KOS5X643MSQ.html

Aktualisierung am 30.01.2020:

Der NDR hat Kontakt zu einer Studentin in Wuhan und berichtet am 29.01.2020:
https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Corona-Virus-Rostocker-Studentin-in-Wuhan,coronavirus130.html

Die "Welt" betrachtet im Zusammenhang mit dem Corona-Virus auf der Wirtschaftsseite die Auswirkungen auf Börse und Boom - und greift zum Vergleich auf die Spanische Grippe 1918 zurück (30.01.2020):
https://www.welt.de/wirtschaft/article205449477/Coronavirus-Die-Krise-verspricht-den-naechsten-Boom.html

Der Focus tickert: Deutsche sitzen noch immer in Wuhan fest, Merkel schaltet sich ein (20.01.2020):
https://www.focus.de/gesundheit/news/coronavirus-ausbruch-im-news-ticker-deutsche-sitzen-noch-immer-in-wuhan-fest-merkel-schaltet-sich-bei-evakuierungsplan-ein_id_11576018.html

Die Thüringische Landeszeitung berichtet am 30.01.2020 von zwei Verdachtsfällen:
https://www.tlz.de/corona-virus-zwei-verdachtsfaelle-in-thueringen-aufgetreten-id228283797.html

Aktualisierung am 29.01.2020

"Vier Fälle in Bayern nachgewiesen" lautet heute eine Schlagzeile (29.01.2020) auf der Panorama-Seite des Kölner Stadt-Anzeiger, egal ob Zeitung oder digitale Nachricht. Die Nachricht hinter einer solchen Nachricht: Das Wort Corona-Virus ist offenbar schon gar nicht mehr nötig für eine Überschrift. So schnell geht das, bis die Nachrichten so epidemisch sind, dass sie ihren Gegenstand nicht nennen müssen. Die vier Erkrankten arbeiten alle in der selben Firma, 40 Kontaktpersonen werden getestet, der Münchener Autozulieferer kündigte eine vorübergehende Schließung seines Werkes an. Die Nachricht im Stern - mit vollständiger Überschrift:
https://www.stern.de/gesundheit/gesundheitsnews/vier-corona-faelle-in-bayern--alle-arbeiten-bei-webasto--autozulieferer-schliesst-werk-9111798.html

Schon am 28.01.2020 informierte das Straubinger Tageblatt umfassend:
https://www.idowa.de/inhalt.landkreis-starnberg-erster-coronavirus-fall-in-deutschland-bestaetigt.c227e827-46b1-462a-9bad-34aff0f73a86.html

Hier ein Link- und Stimmungsbild - wird laufend aktualisiert:

Die Tagesschau meldet am 28.01.2020 den ersten bestätigten Corona-Fall in Deutschland. Der Patient aus Bayern befände sich klinisch in gutem Zustand und sei isoliert.
https://www.tagesschau.de/inland/coronavirus-deutschland-erster-fall-101.html

In Frankreich sind drei Fälle bestätigt worden, in denen Menschen am Corona-Virus erkrankt sind, meldet RTL am 27.01.2020:
https://www.rtl.de/cms/coronavirus-erreicht-europa-drei-faelle-des-china-virus-in-frankreich-bestaetigt-4473584.html

Die Chinesen testen im Kampf gegen Corona HIV-Medikamente, titelt der Bayrische Rundfunk am 27.01.2020. Der Artikel fasst aber die gesamte aktuelle Nachrichtenlage zusammen:
https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/entwarnung-keine-corona-infektion-in-berlin,RogaHAg

Auch das Redaktionsnetzwerk Deutschland handelt das Thema Corona-Virus im Liveblog ab. Vom Aufbau und von den Nachrichten her ist dieser Blog für einen schnellen und guten Überblick bestens geeignet (27.01.2020):
https://www.rnd.de/panorama/coronavirus-alle-entwicklungen-in-china-und-weltweit-im-liveblog-22XUBHGHXZB6RJ7XPLDBNSXLQI.html

Aber auch die Welt berichtet aktuell und umfassend (27.01.2020):
https://www.welt.de/vermischtes/live205334991/Coronavirus-In-Deutschland-steigt-bundesweit-die-Nachfrage-nach-Atemmasken.html

Der Deutschlandfunk berichtet über Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, der Deutschland für gut gewappnet hält (27.01.2020):
https://www.deutschlandfunk.de/corona-virus-spahn-deutschland-ist-vorbereitet.2932.de.html?drn:news_id=1095190

Umfangreicher geht die Rheinische Post darauf ein (27.01.2020):
https://rp-online.de/politik/deutschland/corona-virus-deutschland-ist-gut-vorbereitet-so-jens-spahn_aid-48585237

Das Bundesgesundheitsministerium selbst informiert hier:
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

Entwarnung für Deutschland kam am 23. Januar von einem Virologen aus Münster. Prof. Dr. Stephan Ludwig ist dort an der Universität Leiter des Instituts für molekulare Virologie:
https://westfalium.de/2020/01/23/corona/

Der Virologe Christian Drosten von der Berliner Charité hingegen geht davon aus, dass auch für Deutschland Gefahr besteht, da es sich bei der Verbreitung des Virus um eine Pandemie handelt. Der Bericht darüber ist unter anderem beim Redaktionsnetzwerk Deutschland zu lesen, die Nachricht ist ebenfalls vom 23. Januar:
https://www.rnd.de/wissen/virologe-zu-coronavirus-ich-als-wissenschaftler-gehe-von-einer-realistischen-pandemie-gefahr-aus-ZXGFLY
XLFEH7PJGZVL7FQEBZA.html

 

Testzentrum in Gelsenkirchen geplant - bis zu 1 Mi...
Jetzt geht's los - Was Geimpfte wann und wo und wi...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 09. Mai 2021

KBV Praxisnachrichten

PraxisNachrichten

Robert-Koch-Institut

Dies ist der RSS Feed des Robert Koch-Instituts zum Epidemiologisches Bulletin.

Neueste Kommentare

Mechthild Eissing The Wellerman - und die Wellenreiter
06. Mai 2021
Der NDR nimmt Anfang Mai Stellung, warum er den "Wellerman" so oft auf NDR 2 sendet - und wie überha...
Mechthild Eissing Campus Papenburg offiziell in Betrieb
04. Mai 2021
Nach der Eröffnung war Gerd Schade, Ems-Zeitung, bei einem Rundgang durch den Campus dabei. Seine Ei...
Mechthild Eissing Asthmaspray - das Medikament der Stunde?
22. April 2021
Virologin Sandra Ciesek antwortet heute (20.04.2021) im Podcast beim NDR. Sie hält Asthma-Spray nich...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.