NACHRICHTENPORTAL

AOK Nordost im Bündnis mit Cisco

Wir hinken hinterher. Im internationalen Vergleich. Und im Gesundheitswesen. Und erst der Zustand unserer Gesundheitsakte, nein, der geht ja gar nicht. Wie gar nicht dieser Zustand geht, wird gern beschrieben mit der Verwendung eines Wortes, das für ganz alte Technik steht. Man möge sich das vorstellen: Wir schreiben schon das 21. Jahrhundert – und gar nicht einmal wenige Ärzte arbeiten immer noch mit einem Fax-Gerät. Oder und auch mit einem veralteten Drucker. Wie gesagt, das alles geht gar nicht. Sonst kommen wir ins Hintertreffen.

Damit wir wieder nach vorne rennen können, will nun die AOK Nordost beispielgebend handeln: Zusammen mit dem amerikanischen Unternehmen Cisco, dessen Unternehmenszweck kommunikative Verbindungen aller Art sind. Und so soll es überflüssig werden, dass Patienten ihre Akten mittels Handtasche in die Praxis tragen. Und vor allem, dass Amazon die Herrschaft übers Gesundheitswesen übernimmt.

Gegründet wurde jetzt in Berlin im Cisco-Innovationszentrum OpenBerlin auf dem Euref-Campus das „Center of Connected Health“. Der Artikel hierzu steht in der „Gründerszene“ – Achtung, über dem Artikel ist ein Zitat des Tages gelegt, das aber von allein wieder verschwindet, um den Artikel zum Lesen freizugeben (22.2.2019):
https://www.gruenderszene.de/health/digitale-gesundheitsakte-cisco-aok?interstitial

Das Cisco-Innovationszentrum stellt sich hier vor:
https://www.cisco.com/c/m/de_de/innovationcenter/berlin.html#~Konzept

Die Tagesschau untersucht die Methode Spahn
§ 219a - Der Kompromiss

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 20. Mai 2022

KBV Praxisnachrichten

PraxisNachrichten

Robert-Koch-Institut

Dies ist der RSS Feed des Robert Koch-Instituts zum Epidemiologisches Bulletin.

Neueste Kommentare

Mechthild Eissing Warnung vor echten Affenpocken - und Simulationsspiel mit fiktiven Leopard-Pocken
20. Mai 2022
Nun sind Affenpocken auch in Kanada nachgewiesen, Deutschlandfunk 20.05.2022: https://www.deutschlan...
Mechthild Eissing Menstruationsurlaub oder Period Leave - Stand der Diskussion
17. Mai 2022
Die spanische Regierung plant, Frauen Extra-Krankentage für Menstruationsschmerzen zu ermöglichen. D...
Mechthild Eissing Triage - oder ein Gesetzesentwurf und der Rückwärtsgang
12. Mai 2022
Hanni Hüsch kommentiert für die Tagesschau Karl Lauterbach als den Minister, der die Rolle rückwärts...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.