NACHRICHTENPORTAL

Lauterbach will 1000 Gesundheitskioske einrichten

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach will mit 1000 Gesundheitskiosken dafür sorgen, dass auch in sozial benachteiligten Regionen die medizinische Versorgung gewährleistet ist. Gestritten wird – wie sollte es anders sein – über eine Finanzierung. Das Konzept, so scheint es zumindest, steht in der Diskussion nicht wirklich zur Debatte. Die Mitarbeiter der Gesundheitskioske sollen vor allem die kontinuierliche Versorgung und Behandlung sicherstellen. Also Blutdruckmessen, Blutzucker messen, chronisch Kranke begleiten – und ansprechbar sein.

Artikel in der Tagesschau, 30.08.2022:
https://www.tagesschau.de/inland/gesundheitskiosk-103.html

Links zu Berichten und Webseiten bereits bestehender Gesundheitskioske:

Der – nach Tagesschaubericht – erste Gesundheitskiosk in Deutschland steht in Billstedt und Horn (Hamburg):
https://gesundheit-bh.de/gesundheitskiosk/

Dort war auch der Bundesgesundheitsminister zu Besuch. Das Hamburger Abendblatt berichtet am 31.08.2022 hinter Bezahlschranke:
https://www.abendblatt.de/hamburg/article236305355/karl-lauterbach-besucht-gesundheitskiosk-in-billstedt-hamburg-medizinische-beratung.html#

Der zweite Beispiel-Gesundheitskiosk wurde im Frühjahr in Aachen eröffnet:
https://www.staedteregion-aachen.de/de/navigation/aemter/oeffentlichkeitsarbeit-s-13/aktuelles/pressemitteilungen/aktuelle-pressemitteilungen/gesundheitskiosk-1

Im Essen sollen zwei Gesundheitskioske die Folgen des Wegfalls eines Krankenhauses zumindest abmildern, so eine der Begründungen. Die Webseite der Stadt informiert umfassend über beide Kioske und weitere Pläne. Artikel vom 07.12.2021:
https://www.essen.de/e_magazin/emagazin_1451860.de.html

In Altenessen hat der Gesundheitskiosk Ruhr im April den Betrieb aufgenommen, Bericht auf AOK-Seite mit Link zur Pressemitteilung, April 2022:
https://www.aok.de/pk/cl/rh/inhalt/gesundheitskiosk-essen-geht-an-den-start/

Zur Webseite des Gesundheitskiosk Ruhr:
https://www.gesundheitskiosk.ruhr/

Radio Essen hat (nur) eine Woche nach Eröffnung des Gesundheitskiosks in Altenessen sich umgefragt – und zwar in unmittelbarer Nähe des Gesundheitskiosks: Die Institution war kaum bekannt, die Mitarbeiter hatten wenig zu tun (20.04.2022).
https://www.radioessen.de/artikel/essen-schwieriger-start-fuer-neuen-gesundheitskiosk-im-essener-norden-1284256.html

Der zweite Essener Gesundheitskiosk soll im Herbst in Essen-Katernberg eröffnet werden:
https://www.essen.de/leben/gesundheit/gesundheit_im_essener_norden/gesundheit_im_essener_norden_gesundheitskioske.de.html

Mit ähnlichem Konzept unter anderem Namen und Funktionsbezeichnung arbeitet in Köln die „dieKümmerei“. Als Sachbezeichnung hat sie das Wort „Gesundheitsnetzwerk“ gewählt. Die Pressemitteilung der AOK vom 15.09.2021:
https://www.presseportal.de/pm/135478/5021149

Bericht im Magazin „KölnerLeben“, 17.09.2022:
https://koelnerleben-magazin.de/themen/leben-in-koeln/diekuemmerei-zentrale-in-koeln.html

Das Ende des Sommers? Der Anfang vom Herbst? Pssss...
Medikamentenmangel - aktuelle Links

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 02. Dezember 2022

KBV Praxisnachrichten

Robert-Koch-Institut

Dies ist der RSS Feed des Robert Koch-Instituts zum Epidemiologisches Bulletin.

Neueste Kommentare

Mechthild Eissing Von der Schikanierung der Ungeimpften - Zwei Kommentare
01. Dezember 2022
Der MDR blickt umfassend zurück: War der Herdenschutz versprochen, war er angedeutet, sollte die Imp...
Mechthild Eissing Von der Schikanierung der Ungeimpften - Zwei Kommentare
15. November 2022
Die Schikane galt nicht nur den Ungeimpften. Sie galt uns allen. Auch wenn wir manches vielleicht we...
Mechthild Eissing ePa im Opt-out-Modus - und andere Pläne vom Lauterbach
09. November 2022
"Lauterbach lenkt ein: Streit um Hebammenfinanzierung wohl beigelegt", titelt die Tagesschau am 08.1...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.