NACHRICHTENPORTAL

Haariges über und von Ludwig van Beethoven

Bildhinweis: Gemälde von Karl Stieler, 1820. Bild bei Wikipedia: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6f/Beethoven.jpg

Wenn Wissenschaftler Haare spalten, tun sie das nicht immer (nur) im Diskurs. Sie tun es auch der Wissenschaft und der Erkenntnis zuliebe. Die Erkenntnisse, die das Zerteilen von Haaren von Ludwig van Beethoven hervorbringt, sind erstens hochinteressant – und zweitens gipfeln sie am Ende wahrscheinlich wieder in Haarspaltereien. Forschungsgrundlage sind acht Haarlocken, die von Beethoven stammen sollen – und die nach Genanalyse zumindest auf Verwandtschaft verweisen.

Und nun geht es darum, worum es immer geht: Sex and Drugs. Rock’n’Roll vielleicht doch noch nicht. War Beethoven Alkohliker? Hatte er Syphilis? War seine Taubheit genetisch bedingt? Was ist mit seiner Hautfarbe, die als sehr dunkel beschrieben wird? Was mit seiner Geliebten, deren Name nur Spekulation ist – und hat er eine uneheliche Tochter? Und auch nach rückwärts gibt es da verwandtschaftliche Zweifelsfälle. Nichts von alldem muss man wirklich wissen. Hochinteressant ist es dennoch. Züricher Zeitung, 24.03.2023:
https://www.nzz.ch/feuilleton/neues-zu-beethoven-eine-haarige-angelegenheit-ld.1731828?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

Weitere Berichte:

Deutsche Welle, 29.03.2023:
https://www.dw.com/de/was-beethovens-dna-wirklich-beweist/a-65165768

Hamburger Abendblatt, 29.03.2023, hinter Bezahlschranke:
https://www.abendblatt.de/kultur-live/article238011539/Komponist-entschluesselt-Ludwig-van-wer.html

Impfung in Apotheken - erste Bewertungen
Ende der telefonischen Krankschreibung

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 26. Mai 2024

KBV Praxisnachrichten

PraxisNachrichten

Robert-Koch-Institut

Dies ist der RSS Feed des Robert Koch-Instituts zum Epidemiologisches Bulletin.

Neueste Kommentare

Mechthild Eissing Angriffe auf Daten im Krankenhaus - die neuesten Fälle
05. März 2024
Beim Hackerangriff auf die Klinik in Lippstadt sind nicht nur Daten verschlüsselt worden, sondern au...
Mechthild Eissing Dengue-Fieber - Notstand in Peru
01. März 2024
Auch in Brasilien, ZEIT online, 01.03.2024: https://www.zeit.de/news/2024-03/01/rasanter-anstieg-bei...
Mechthild Eissing Auf den Hund gekommen - Tierisches und Therapeutisches aus Krankenhäusern
20. Februar 2024
Auch Therapiehund Ide ist im Krankenhaus im Einsatz. Der NDR berichtet am 19.02.2024: https://www.nd...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.