NACHRICHTENPORTAL

Biontech: Nachrichten-, Aktien- und Forschungslage

Die Biontech-Aktie leidet. So heißt es auf der Website Wallstreet online. Und zwar unter den Corona-Maßnahmen, die aufgehoben werden, und unter den Impfnebenwirkungen, die bekannt bzw. diskutiert werden. Die „vorsichtige“ Einschätzung der Sachlage, die Wallstreet online zitiert, schließt dann immerhin den Gedanken mit ein, dass Biontech möglicherweise vom Markt genommen werden müsse.
Bericht vom 20.04.2022:
https://www.wallstreet-online.de/_amp/nachricht/15334325-aktien-biontech-party-vorbei

„Der Aktionär“ hofft – hinter Bezahlschranke – für Biontech auf einen Markt in China (25.04.2022):
https://www.deraktionaer.de/artikel/pharma-biotech/biontech-gibt-china-bald-gruenes-licht-20249235.html

Zugleich geht quer durch die Medien die Nachricht, dass der Booster-Schutz gegen Omikron nach der Impfung mit dem Impfstoff von Biontech zwar ausgesprochen hoch ist, aber nur drei Monate anhält. ntv, 25.04.2022:
https://www.n-tv.de/wissen/Booster-Schutz-sinkt-nach-drei-Monaten-deutlich-article23287431.html

Dieselbe Nachricht auch beim ZDF, 25.04.2022:
https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/corona-omikron-booster-schutz-100.html

Der speziell an die Omikron-Variante des Coronavirus angepasste Impfstoff lässt hingegen auf sich warten. Genauer: Die EMA lässt ihn warten, weil Studiendaten fehlten. Bericht beim MDR/Brisant (25.04.2022):
https://www.mdr.de/brisant/omikron-impfstoff-100.html

Gleichzeitig geht Biontech mit der Nachricht an die Öffentlichkeit, dass Hoffnungen auf eine baldige Impfung gegen Krebs bestehen. Die Nachricht vom 26.04.2022 im Wiesbadener Kurier liegt zwar hinter Bezahlschranke, fasst aber zuvor sichtbar das Wichtigste zusammen. In zwei Jahren könnte ein Impfstoff gegen Krebs vorliegen:
https://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/rhein-main/durchbruch-bei-biontech-krebstherapie-schon-in-zwei-jahren_25491523

Auch RTL strahlt eine geballte Portion Hoffnung aus, dass Biontech in zwei Jahren einen Impfstoff gegen Krebs vorweisen kann – um am Ende von einem Hoffnungsschimmer zu reden. Bericht vom 22.04.2022:
https://www.rtl.de/cms/krebs-revolution-schon-in-zwei-jahren-biontech-chefs-machen-hoffnung-4958097.html

Die Stuttgarter Nachrichten bilanzierten Ende März die Gewinne – und die Forschungsabsichten, in die die Gewinne bei Biontech fließen sollen. 30.03.2022:
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.pharma-biontech-erwirtschaftet-nettogewinn-von-10-3-milliarden-euro.02556856-c557-4b34-a5b1-8e2f000103e7.html

Auch das Handelsblatt sang am 31.03.2022 das Hohelied des Erfolges von Biontech – und warf dabei einen Blick auf die Steuereinnahmen, die dem Staat dadurch zuflossen. Fazit des Kommentators: Auf, mit Schwung in den Biotech-Sektor.
https://www.handelsblatt.com/meinung/kommentare/kommentar-biontech-zeigt-was-in-der-medizinforschung-steckt/28217362.html

Mutmaßlich falscher Arzt in Zschopau - Ärztekammer...
Hausarztpraxis sucht Nachfolger per Videoaufruf

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 20. Mai 2022

KBV Praxisnachrichten

PraxisNachrichten

Robert-Koch-Institut

Dies ist der RSS Feed des Robert Koch-Instituts zum Epidemiologisches Bulletin.

Neueste Kommentare

Mechthild Eissing Warnung vor echten Affenpocken - und Simulationsspiel mit fiktiven Leopard-Pocken
20. Mai 2022
Nun sind Affenpocken auch in Kanada nachgewiesen, Deutschlandfunk 20.05.2022: https://www.deutschlan...
Mechthild Eissing Menstruationsurlaub oder Period Leave - Stand der Diskussion
17. Mai 2022
Die spanische Regierung plant, Frauen Extra-Krankentage für Menstruationsschmerzen zu ermöglichen. D...
Mechthild Eissing Triage - oder ein Gesetzesentwurf und der Rückwärtsgang
12. Mai 2022
Hanni Hüsch kommentiert für die Tagesschau Karl Lauterbach als den Minister, der die Rolle rückwärts...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.