NACHRICHTENPORTAL

Ärztemangel - noch eine Linkliste

Und wieder eine kleine Linksammlung zum Thema Ärztemangel, chronologisch und geografisch geordnet:

Berichte aus Deutschland:

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein in Lübeck (UKSH) bietet Weiterbildungsmaßnahmen an für Mediziner, die derzeit nicht in ihrem Beruf arbeiten. Das können Ärzte nach Erziehungsurlaub sein oder Mediziner aus dem Ausland. Auch das sei eine Möglichkeit dem Ärztemangel entgegenzuwirken, berichte der NDR am 14.09.2022:
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/UKSH-Einzigartige-Weiterbildung-gegen-Landaerztemangel,aerztemangel232.html

Die Braunschweiger Zeitung berichtet über fehlende Hausärzte in Wolfsburg. Dem Artikel fehlt ein wenig die Übersetzung der Zählmuster der KV, verständlich ist er trotzdem. Und schon in der Überschrift wird klar: 13,5 Ärzte fehlen in Wolfsburg. Thematisiert werden sowohl die Gründe – die Bereitschaft zur 50-Stunden-Woche und einem festen Arztsitz sei halt gesunken – als auch die Förderprogramme, die dem Mangel, der noch zunehmen wird, abmildern sollen. Bericht vom 13.09.2022:
https://www.braunschweiger-zeitung.de/wolfsburg/article236416981/Warteaerger-beim-Arzt-Wolfsburg-fehlen-jetzt-schon-13-5-Hausaerzte.html

Pflegeheime sind vom Ärztemangel besonders betroffen. Vor allem auf dem Land, wo die Wege weit und die Ärzte rar sind. Das Ärzteblatt informiert über ein Pilotprojekt in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern, das auf Telemedizin im Pflegeheim setzt. Bericht vom 30.08.2022:
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/137000/Mit-Telemedizin-gegen-Aerztemangel-in-Pflegeheimen

Lesegeschichte und Erfahrungsbericht beim SWR. Eine Medizinstudentin aus der Eifel studiert in Ungarn, ist als Rettungsdienstfahrerin in der Eifel im Einsatz gewesen – und will auch dort bleiben. Als Ärztin nach dem Studium. 23.08.2022:
https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/trier/medizinstudentin-aus-dingdorf-in-der-eifel-will-etwas-gegen-aerztemangel-auf-dem-land-tun-100.html

Im gesamten Emsland fehlen insgesamt 30 Hausärzte. Auch die Gemeinde Geeste sucht. Die „Nordnews“ suchen wacker mit. Artikel vom 19.08.2022:
https://nordnews.de/aerztemangel-in-der-gemeinde-geeste-praxisraeume-stehen-leer/

Berichte aus Europa:

Manchmal hilft ja ein Blick über die Grenzen – und so berichtet das ZDF am 13.09.2022 dass in Frankreich Ärzte aus Tunesien eingesetzt werden sollen, um den Ärztemangel zu beheben.
https://www.zdf.de/arte/arte-re/page-video-artede-re-aerztemangel-in-frankreich---rettung-aus-tunesien-100.html

Und Italien setzt auf Ärzte aus Kuba, weiß „Amerika21“ (26.08.2022):
https://amerika21.de/2022/08/259693/aerzte-aus-kuba-helfen-italien

Wesentlich grundlegender noch als nur der Mangel an Ärzten und medizinischem Personal scheint das Gesundheitswesen in Portugal ins Wanken geraten zu sein. Weil dort eine Schwangere auf dem Weg ins nächste Krankenhaus gestorben ist, nachdem sie in einem Krankenhaus wegen Mangel an Personal abgewiesen wurde, ist die Gesundheitsministerin zurückgetreten. Die Neue Züricher Zeitung gibt einen Überblick über die Situation in Portugal. 02.09.2022:
https://www.nzz.ch/international/marta-temido-portugals-gesundheitswesen-schwer-angeschlagen-ld.1700912

 

Ältere Linklisten zum Thema:

Neue Linkliste zum Ärztemangel

Ärztemangel? Kleine Link- und Geschichtensammlung

 

Marburger Bund: Umfrage unter Klinikärzten
Post-Vac: Die Diskussion über Impfnebenwirkungen k...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 02. Dezember 2022

KBV Praxisnachrichten

Robert-Koch-Institut

Dies ist der RSS Feed des Robert Koch-Instituts zum Epidemiologisches Bulletin.

Neueste Kommentare

Mechthild Eissing Von der Schikanierung der Ungeimpften - Zwei Kommentare
01. Dezember 2022
Der MDR blickt umfassend zurück: War der Herdenschutz versprochen, war er angedeutet, sollte die Imp...
Mechthild Eissing Von der Schikanierung der Ungeimpften - Zwei Kommentare
15. November 2022
Die Schikane galt nicht nur den Ungeimpften. Sie galt uns allen. Auch wenn wir manches vielleicht we...
Mechthild Eissing ePa im Opt-out-Modus - und andere Pläne vom Lauterbach
09. November 2022
"Lauterbach lenkt ein: Streit um Hebammenfinanzierung wohl beigelegt", titelt die Tagesschau am 08.1...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.