NACHRICHTENPORTAL

Telemedizinische Behandlung bei Herzinsuffizienz wird geprüft

Eine telemedizinische Behandlungsmethode geht nun den Weg durch die Instanzen: Der GKV-Spitzenverband hat das Verfahren zur Prüfung beim Gemeinsamen Bundesausschuss (GBA) einreicht, berichtet das Ärzteblatt (8.3.2019):

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/101503/Neue-telemedizinische-Behandlung-bei-Herzinsuffizienzpatienten-auf-dem-Pruefstand

Die Pressemitteilung des GKV-Spitzenverbandes (7.3.2019): https://www.gkv-spitzenverband.de/gkv_spitzenverband/presse/pressemitteilungen_und_statements/pressemitteilung_820352.jsp

Notfallmediziner schlagen Alarm
Fördern Hormonersatztherapien Demenz?

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 09. August 2022

KBV Praxisnachrichten

PraxisNachrichten

Robert-Koch-Institut

Dies ist der RSS Feed des Robert Koch-Instituts zum Epidemiologisches Bulletin.

Neueste Kommentare

Mechthild Eissing Der Corona-Plan ab Herbst
04. August 2022
Natürlich ist es wie immer und überall: Die einen sagen so, die anderen sagen anders. Will sagen: Di...
Mechthild Eissing Nebelduschen und Verwendungsverbote: Das Wasser in Zeiten des Klimawandels
27. Juli 2022
In Panketal bei Berlin ist es so weit: Rasensprengen und Pools befüllen ist ab August zu bestimmten ...
Mechthild Eissing Kein Kopfball für Kinder?
27. Juli 2022
Auch beim Rugby bleiben Gehirnerschütterungen und Folgeschäden nicht aus. Nun klagen mehr als 100 eh...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.