NACHRICHTENPORTAL

Neuer Name gesucht - Aktuelles zu den Affenpocken

Wissenschaftler fordern einen neuen Namen für die Affenpocken. Sie wollen verhindern, dass das Virus weiterhin mit Afrika, Westafrika und Nigeria als Ursprungsort identifiziert wird. Der wirkliche Übertragungsweg sei zwar „kryptisch“ – aber kontinentübergreifend. Vermutet wird, dass Nagetiere die eigentlichen Ursprungswirte sind.

Umfassender Bericht bei ntv, Rubrik „Wissen“, 14.06.2022:
https://www.tagesschau.de/ausland/europa/affenpocken-who-notfallausschuss-101.html

In der B.Z., 15.06.2022:
https://www.bz-berlin.de/welt/who-will-affenpocken-umbenennen

Auch bei t-online, 15.06.2022:
https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_92326030/affenpocken-who-arbeitet-an-umbenennung.html

Unterdessen hat die WHO einen Notfallausschuss einberufen, der entscheiden soll, ob es sich bei dem Ausbruch um eine „gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite handelt“, 14.06.2022, Tagesschau:
https://www.tagesschau.de/ausland/europa/affenpocken-who-notfallausschuss-101.html

Die Stuttgarter Nachrichten veröffentlichen einen umfassenden dpa-Bericht zur weltweiten Lage, Ansteckungswegen etc., 14.06.2022
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.affenpocken-starker-anstieg-der-infektionszahlen-in-grossbritannien.a7f7fcbe-1c89-475a-914f-f9bb2942ad79.html

 

Aktuelle Artikel zu Fallzahlen aus Deutschland:

Berlin: Berlin ist Spitzenreiter, von 229 Fällen deutschlandweit fallen 142 auf Berlin. Berliner Zeitung, 14.06.2022:
https://www.bz-berlin.de/berlin/inzwischen-142-bestaetigte-affenpocken-faelle-in-berlin

Rheinland-Pfalz: Ein Verdachtsfall und eine Erkrankung. Bericht SWR, 14.06.2022:
https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/affenpocken-erster-fall-rheinland-pfalz-100.html

Baden-Württemberg: Sechs Fälle, Bericht SWR, 15.06.2022:
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/sechs-faelle-affenpocken-bw-100.html

Hamburg: 16 Fälle, t-online, 14.06.2022:
https://www.t-online.de/region/hamburg/id_100016982/hamburg-affenpocken-in-hamburg-bisher-16-faelle-nachgewiesen.html

Bremen: Im Land Bremen sind noch keine Erkrankungen gemeldet, dennoch wählt die Regionalsendung buten un binnen – sozusagen stellvertretend – in der Überschrift, dass sich die Affenpocken in Norddeutschland ausbreiten. Der Artikel ist lang und informiert gründlich – auch darüber, dass eben keine Pandemie zu erwarten ist. 15.06.2022:
https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/affenpocken-bremen-dotzauer-fragen-antworten-100.html

Öffentliche Debatte um, für und gegen die Weiterfü...
Sommer, Sonne - und die Welle

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 06. Februar 2023

KBV Praxisnachrichten

PraxisNachrichten

Robert-Koch-Institut

Dies ist der RSS Feed des Robert Koch-Instituts zum Epidemiologisches Bulletin.

Neueste Kommentare

Mechthild Eissing Von der Schikanierung der Ungeimpften - Zwei Kommentare
01. Dezember 2022
Der MDR blickt umfassend zurück: War der Herdenschutz versprochen, war er angedeutet, sollte die Imp...
Mechthild Eissing Von der Schikanierung der Ungeimpften - Zwei Kommentare
15. November 2022
Die Schikane galt nicht nur den Ungeimpften. Sie galt uns allen. Auch wenn wir manches vielleicht we...
Mechthild Eissing ePa im Opt-out-Modus - und andere Pläne vom Lauterbach
09. November 2022
"Lauterbach lenkt ein: Streit um Hebammenfinanzierung wohl beigelegt", titelt die Tagesschau am 08.1...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.