NACHRICHTENPORTAL

Menstruationsurlaub oder Period Leave - Stand der Diskussion

Menstruationsurlaub ist in Deutschland kein Thema – mit dieser Erkenntnis fangen wohl die meisten Artikel über das Thema an, das hier scheinbar keines ist. Aber sicher eines wird. Wobei der Fehler schon im Wort liegt. Denn: Urlaub ist nicht gemeint. Sondern die Möglichkeit für Frauen, die unter starken Regelbeschwerden leiden, der Arbeit fernzubleiben. Period leave auf Englisch. Andere Länder, andere Sitten: Man – und erst recht frau – staunt gewaltig beim Lesen. In vielen Ländern gibt es nämlich längst die Möglichkeit für Frauen, während schlimmer Periodentage zuhause zu bleiben.

Hier eine kleine Linksammlung:

Zuerst der Artikel aus der „Gründerszene“, einer Rubrik vom „Business Insider“. Hier werden auch drei Beispiele von Firmen in Deutschland genannt, die die Möglichkeit zu arbeitsfreien Regeltagen schon anbieten. Außerdem eine Sammlung von Beispielen aus anderen Teilen der Welt. Artikel zwar nicht zeitlos, doch ohne Datum:
https://www.businessinsider.de/gruenderszene/karriere-startup/period-leave-menstruationsurlaub/

Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Menstruationsurlaub

Die Erdbeerwoche.com – eine Website, die sich als Periodenbegleiterin vorstellt – informiert umfassend hier:
https://erdbeerwoche.com/meine-umwelt/menstrual-leave-die-wichtigsten-infos-zum-menstruationsurlaub/

inFranken.de arbeitet sich mit Pro und Contra durchs Thema (14.02.2022):
https://www.infranken.de/ratgeber/gesundheit/menstruationsurlaub-auch-fuer-deutschland-eine-option-art-5376096

Nordbayern.de fasste am 15.01.2022 die Nachrichtenlage zusammen. Und bringt es zu der schönen Formulierung von den „menstruierenden Personen“.
https://www.nordbayern.de/panorama/menstruationsurlaub-in-diesen-landern-gibt-es-ihn-schon-auch-eine-option-fur-deutschland-1.11728606

Alkohol und Nikotin - Statistisches aus der Pandem...
An der Darmflora lässt sich frühzeitig Alzheimer e...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare 1

Mechthild Eissing am Dienstag, 17. Mai 2022 11:51

Die spanische Regierung plant, Frauen Extra-Krankentage für Menstruationsschmerzen zu ermöglichen. Der Plan sorgt für Diskussionsstoff, Gewerkschaften und Frauen befürchten, dass Frauen dann zurückhaltender eingestellt werden.
Bericht in den Stuttgarter Nachrichten, 16.05.2022:
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.plaene-in-spanien-frauen-mit-regelschmerzen-sollen-extra-krankentage-bekommen.19fa90c7-0ea4-4458-875b-d9a72829c587.html

Die spanische Regierung plant, Frauen Extra-Krankentage für Menstruationsschmerzen zu ermöglichen. Der Plan sorgt für Diskussionsstoff, Gewerkschaften und Frauen befürchten, dass Frauen dann zurückhaltender eingestellt werden. Bericht in den Stuttgarter Nachrichten, 16.05.2022: https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.plaene-in-spanien-frauen-mit-regelschmerzen-sollen-extra-krankentage-bekommen.19fa90c7-0ea4-4458-875b-d9a72829c587.html
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 20. Mai 2022

KBV Praxisnachrichten

PraxisNachrichten

Robert-Koch-Institut

Dies ist der RSS Feed des Robert Koch-Instituts zum Epidemiologisches Bulletin.

Neueste Kommentare

Mechthild Eissing Warnung vor echten Affenpocken - und Simulationsspiel mit fiktiven Leopard-Pocken
20. Mai 2022
Nun sind Affenpocken auch in Kanada nachgewiesen, Deutschlandfunk 20.05.2022: https://www.deutschlan...
Mechthild Eissing Menstruationsurlaub oder Period Leave - Stand der Diskussion
17. Mai 2022
Die spanische Regierung plant, Frauen Extra-Krankentage für Menstruationsschmerzen zu ermöglichen. D...
Mechthild Eissing Triage - oder ein Gesetzesentwurf und der Rückwärtsgang
12. Mai 2022
Hanni Hüsch kommentiert für die Tagesschau Karl Lauterbach als den Minister, der die Rolle rückwärts...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.