NACHRICHTENPORTAL

 

 

NACHRICHTENPORTAL

 

 

 

Impfrichtlinien in China grundlegend anders als in Deutschland

China beginnt mit kostenlosen Massenimpfungen, vermeidet aber die Impfung einiger Personengruppen wie Schwangere, Stillende, Menschen mit bestimmten Krankheiten etc. Infos auf German.China.Org, 05.01.2020:
http://german.china.org.cn/txt/2021-01/05/content_77081699.htm

Auch die Tagesschau berichtet am 05.01.2020 darüber, dass die Chinesen deutlich anders Vorgehen bei der Auswahl der Impfkandidaten, als die Deutschen es tun. Geimpft werden zuerst Menschen im Alter von 18 bis 59 Jahren:
https://www.tagesschau.de/ausland/china-impfen-coronavirus-101.html

Umstrittenes Tierversuchslabor war an Tierversuche...
Umfrage: Wo fühlen sich die Menschen in der Öffent...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 26. Februar 2021

KBV Praxisnachrichten

PraxisNachrichten

Robert-Koch-Institut

Dies ist der RSS Feed des Robert Koch-Instituts zum Epidemiologisches Bulletin.

Neueste Kommentare

Mechthild Eissing RKI hat Mindestkriterien für Corona-Test geändert - Erkältungssymptome allein reichen nicht mehr aus
09. November 2020
Auch Bioscientia, Ingelheim, bittet eindringlich darum, unnötige Corona-Tests zu vermeiden: https://...
Mechthild Eissing Virale These einer chinesischen Virologin
29. September 2020
Der SWR setzt sich am 23.09.2020 gründlich mit den Thesen und dem Auftreten der chinesischen Virolog...
Gäste - Willi Die Corona-Erfolgsgeschichte eines Militärdienstleisters an den Testzentren in Bayern
08. September 2020
Da kommt man schon Grübeln, wenn ein internationaler Militärdienstleiter eine Rolle bei einer Pandem...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.