NACHRICHTENPORTAL

 

 

NACHRICHTENPORTAL

Auffällige oder zufällige Häufung von Handfehlbildungen? Aktualisierung 1.10.2019 - Entwarnung vom NRW-Gesundheitsministerium

In Gelsenkirchen-Buer sind in diesem Jahr zwischen Juni und September drei Babys mit Handfehlbildung geboren worden. Das Krankenhaus kann keine ethnische, kulturelle oder soziale Gemeinsamkeit feststellen, sucht aber dennoch nach einer gemeinsamen Ursache. Die Berichterstattung über die Geburten ist ausgelöst worden vom Kölner Express. Das Marien Hospital in Buer berichtet auf seiner Web-Seite.

Hier die Aktualisierungen ab 1.10.2019 - die vergangene Berichterstattung mit den Aktualisierungen bis zum 30.9. finden Sie in den unteren Absätzen.

Aktualisierung 1.10.2019: Das NRW-Gesundheitsministerium gibt Entwarnung: Es wurde keine Häufung von Neugeborenen mit fehlgebildeten Händen festgestellt, die Quote liege bei unter 0,1 Prozent. Hier der dpa-Bericht bei t-online, 30.9.2019:
https://www.t-online.de/gesundheit/krankheiten-symptome/id_86541752/ministerium-sieht-keine-haeufung-bei-fehlbildungen-in-nrw.html

 

Hier die Links zur anfänglichen Berichterstattung:

 

 

 

 

 

  • Aktualisierung 23.9.2019: Sascha Karberg kommentiert im Tagesspeigel die Frage nach einem Register für Fehlbildungen - und verweist zu Recht darauf, dass es ja mit dem Sammeln der Hinweise auf Fehlbildung längst nicht getan ist. Um überhaupt Rückschlüsse ziehen zu können, müssten umfangreiche Daten erhoben werden, die das private Leben der Schwangeren völlig durchleuchten. Es entstünde ein Datenpool ohnegleichen. Und: Es muss ja auch geklärt werden, welche Daten gesammelt werden und wo die Ursache gesucht wird. Sein Fazit ist eindeutig: Drei Fälle reichen für diesen Aufwand nicht. Auch wenn sein Schluss an der Wirklichkeit vorbeigeht - drei Fälle waren der Auslöser, die Zahl der bekannten Fehlbildungen liegt ja nun höher - ist sein Kommentar vom 21.9.2019 unbedingt lesens- und bedenkenswert. https://www.tagesspiegel.de/politik/haeufung-von-fehlbildungen-ein-register-fuer-neugeborene-muss-mit-bedacht-installiert-werden/25041228.html

 

 

Grippewelle, Grippewarnung, Grippezahlen - es geht...
Nachbessern unmöglich: Schwachstellen beim iPhone

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Samstag, 18. September 2021

KBV Praxisnachrichten

PraxisNachrichten

Robert-Koch-Institut

Dies ist der RSS Feed des Robert Koch-Instituts zum Epidemiologisches Bulletin.

Neueste Kommentare

Gäste - Sandra Pe Novavax im Aufwind - Neuer Impfstoff verbreitet Hoffnung
29. Juli 2021
Es ist schade, dass in der ansonsten interessanten Linksammlung dieses Artikels der Name des Impfsto...
Mechthild Eissing The Wellerman - und die Wellenreiter
06. Mai 2021
Der NDR nimmt Anfang Mai Stellung, warum er den "Wellerman" so oft auf NDR 2 sendet - und wie überha...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.