NACHRICHTENPORTAL

Zur Umsetzung der Impfpflicht im Gesundheitswesen - Linkliste

Die Impfpflicht im Gesundheitswesen gilt. Und das nicht nur theoretisch. Und doch: Im Alltag ist Vieles anders. Und viele Ungeimpfte arbeiten weiter – genauso, wie sich viele Geimpfte auch weiter infizieren. Schwierig, einen Überblick zu formulieren. Eine kleine (chronologische) Linksammlung zum Thema ist vielleicht hilfreich. Wenngleich sie oft auch nur zeigt, welche Medien auf wessen Seite sich schlagen möchten. Aber auch das ist ja informativ.

Der jüngste Text ist vom MDR, 11.07.2022. Unter der Überschrift „Was aus der Impfpflicht im Gesundheitswesen geworden ist“, konstatiert der Autor, dass in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen offenbar noch keine Tätigkeitsverbote ausgesprochen wurden und auch die Reaktionszeiten der Ämter durchaus lang sind:
https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/corona-virus-impfpflicht-krankenhaus-arzt-pflege-100.html

Die Thüringer Zahnärzte fordern Augenmaß bei der Umsetzung der Impfpflicht. Die Versorgungslage müsse immer Vorrang haben. 11.07.2022:
https://www.abg-net.de/aktuelles/nachrichten/datum/2022/07/11/zahnaerzte-fordern-augenmass-bei-umsetzung-der-corona-impfpflicht/

Der BR berichtet im Ticker am 10.07.2022 von einem erstmaligen Betretungsverbot für nicht geimpftes Personal in Brandenburg:
https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/corona-die-ereignisse-vom-04-bis-10-Juli,T9vrM87

Fazit im Text vom SWR am 20.06.2022: Vielerorts wird auf Zeit gespielt.
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/bw-impfnachweis-teil-impfpflicht-pflege-100.html

Am 19.06.2022 berichtete der MDR über die Lage in Thüringen:
https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/bussgeld-covid-corona-impfung-pfleger-gesundheitspersonal-100.html

Focus online berichtete am 16.06.2022 über eine Zahnarzthelferin, die gegen eine Bußgeldforderung geklagt hatte – und Recht bekommen hat. Demnach dürfen die Gesundheitsämter so nicht vorgehen:
https://www.focus.de/politik/deutschland/justiz-hammer-drohbescheide-des-gesundheitsamts-an-ungeimpfte-pfleger-rechtswidrig_id_107967975.html

Am 15.06.2022 konstatierte der WDR für NRW: Bislang noch keine Arbeitsverbote
https://www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/bilanz-drei-monate-impfpflicht-nrw-100.html

Der NDR informierte am 14.06.2022 über die Umsetzung der Impfpflicht in Hamburg. Fazit: Keine Engpässe in der Pflege, viele Ungeimpfte, die gemeldet wurden, hätten sich doch noch impfen lassen. Wenige Pflegekräfte hätten gekündigt:
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/coronavirus/Corona-Bislang-keine-Probleme-durch-Impfpflicht-im-Hamburger-Gesundheitswesen,impfpflicht324.html

Der Tagesspiegel fasste am 14.06.2022 die Lage in Berlin so zusammen: 7800 Mitarbeiter ungeimpft, noch keine Betretungsverbote ausgesprochen:
https://www.tagesspiegel.de/berlin/einrichtungsbezogene-impfpflicht-in-berlin-tausende-im-gesundheitswesen-unzureichend-gegen-corona-geimpft/28423724.html

Auch im Saarland gab es Mitte Juni noch keine Konsequenzen für Impfverweigerer, SR, 13.06.2022:
https://www.sr.de/sr/home/nachrichten/politik_wirtschaft/keine_konsequenzen_bei_verstoessen_gegen_einrichtungsbezogene_impfpflicht_100.html

Corona-Ticker: Hausärzte wollen zurück zur telefon...
Notfalldaten und Ausweispflicht: Von der Sehnsucht...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 02. Dezember 2022

KBV Praxisnachrichten

Robert-Koch-Institut

Dies ist der RSS Feed des Robert Koch-Instituts zum Epidemiologisches Bulletin.

Neueste Kommentare

Mechthild Eissing Von der Schikanierung der Ungeimpften - Zwei Kommentare
01. Dezember 2022
Der MDR blickt umfassend zurück: War der Herdenschutz versprochen, war er angedeutet, sollte die Imp...
Mechthild Eissing Von der Schikanierung der Ungeimpften - Zwei Kommentare
15. November 2022
Die Schikane galt nicht nur den Ungeimpften. Sie galt uns allen. Auch wenn wir manches vielleicht we...
Mechthild Eissing ePa im Opt-out-Modus - und andere Pläne vom Lauterbach
09. November 2022
"Lauterbach lenkt ein: Streit um Hebammenfinanzierung wohl beigelegt", titelt die Tagesschau am 08.1...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.