NACHRICHTENPORTAL

 

 

NACHRICHTENPORTAL

16 verschiedene Corona-Regeln - und kein Durchblick

Lange schon gefordert, ab 10. August möglich: In manchen Bundesländern gelten ab morgen neue Corona-Verordnungen, manche Bundesländer planen. Wer jetzt noch immer vollständig den Überblick hat, arbeitet wahrscheinlich im Gesundheitswesen oder ist Journalist. Aber auch da wird’s mit dem Überblick über 16 Bundesländer eher eng.

Die Bundesregierung verlinkt daher zu allen Webseiten der Bundesländer, auf denen man die jeweils geltenden Verordnungen finden kann:
https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/corona-bundeslaender-1745198

Die Ärzte-Zeitung bemüht sich auch um mehr Überblick, und beschreibt die Situation zuvor treffend so:

„Den politischen Rahmenkompromiss der 3G-Regel ergänzen die Bundesländer durch eine ungebremste Freude an Detailregelungen.“

Schön formuliert, oder? Sie finden im Text vom 17.08.2021 Angaben über Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Berlin:
https://www.aerztezeitung.de/Politik/Corona-Ueberblick-3G-Regel-in-den-Bundeslaendern-Kleinteiligkeit-inklusive-422047.html

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag will natürlich auch seine Mitglieder nach Kräften unterstützen. Doch auch hier hilft angesichts der 16-fachen Corona-Regularien nur noch: Selbst ist der Leser. Der DIHK verlinkt zu allen Bundesländer-Corona-Regeln-Webseiten mit dem Satz:

„Die aktuellen Regeln können Sie auf den Corona-Websites der Bundesländer recherchieren:“

https://www.dihk.de/de/aktuelles-und-presse/coronavirus/wie-sehen-nach-den-juengsten-lockerungen-die-corona-regeln-in-den-bundeslaendern-aus--24912

Verdenken kann man’s ihm nicht, denn jede gelungene Zusammenfassung, sofern sie überhaupt möglich ist, krankt ja dann wieder an den Möglichkeiten der Veränderung. Will sagen: Die Gefahr ist zumindest gefühlt groß, dass ein jeglicher Bericht zur Lage in der Corona-Nation kurz nach Veröffentlichung schon nicht mehr richtig ist.

Im Land Baden-Württemberg wurden die Inzidenzstufen schon vor einer Woche über Bord geworfen. Nun stellt sich quasi überraschend heraus, dass Ungeimpfte vom öffentlichen Leben nahezu ausgeschlossen sind. Ministerpräsident Kretschmann (Grüne) betrachte die so entstehende Zwei-Klassen-Gesellschaft als logische Konsequenz. Aber nicht nur die Ungeimpften seien verärgert, auch die Veranstalter, die gerade noch Feste abgesagt haben, die jetzt feste gefeiert werden könnten, wenn sie sich noch trauen würden. Bericht in der „Welt“, 19.08.2021:
https://www.welt.de/politik/deutschland/article233224477/Corona-Regeln-in-Baden-Wuerttemberg-Jetzt-herrscht-grosse-Ernuechterung.html

Für Nordrhein-Westfalen gilt ab morgen, Freitag, 20.08.2021 nur noch eine Inzidenzstufe – nämlich die ab dem Inzidenzwert von 35. Das heißt: Maske tragen, wenn’s eng wird. Ansonsten 3G: getestet, genesen, geimpft. Mit diesen Gs darf man zu Veranstaltungen. Bericht in der Ärzte-Zeitung, mit Impf- und Inzidenzzahlen nach Altersgruppen, 17.08.2021:
https://www.aerztezeitung.de/Nachrichten/In-NRW-gilt-bald-nur-noch-eine-Corona-Inzidenzstufe-422037.html

Das Handelsblatt berichtet aus NRW, Sachsen und Niedersachsen über Lockdown-Regeln und 3G-Modalitäten. Mit Inzidenzkarte nach Landkreisen. Bericht vom 19.08.2021:
https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/corona-regeln-abschied-vom-lockdown-wie-sich-die-bundeslaender-fuer-die-vierte-welle-ruesten/27528180.html

Die Südewestpresse berichtet am 19.08.2021 über Regeln und Corona-Lage in Berlin:
https://www.swp.de/panorama/berlin-inzidenz-corona-regeln-zahlen-verordnung-neu-schule-test-aktuell-testpflicht-maskenpflicht-wo-ffp2-treffen-veranstaltungen-impfung-58838535.html

Hinter Bezahlschranke berichtet die Sächsische über die neuen Corona-Regeln, die in Sachsen ab Ende August gelten sollen (18.08.2021):
https://www.saechsische.de/coronavirus/corona-sachsen-oeffnung-inzidenz-tests-regeln-5506987-plus.html

Auf, auf zum Tanz! Es darf wieder mehr als nur geh...
Passierschein A38 - Noch fehlt die Kompatibilität ...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 25. Oktober 2021

KBV Praxisnachrichten

PraxisNachrichten

Robert-Koch-Institut

Dies ist der RSS Feed des Robert Koch-Instituts zum Epidemiologisches Bulletin.

Neueste Kommentare

Gäste - Sandra Pe Novavax im Aufwind - Neuer Impfstoff verbreitet Hoffnung
29. Juli 2021
Es ist schade, dass in der ansonsten interessanten Linksammlung dieses Artikels der Name des Impfsto...
Mechthild Eissing The Wellerman - und die Wellenreiter
06. Mai 2021
Der NDR nimmt Anfang Mai Stellung, warum er den "Wellerman" so oft auf NDR 2 sendet - und wie überha...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.