NACHRICHTENPORTAL

 

 

NACHRICHTENPORTAL

Bundesregierung nimmt Ostergottesdienstbitte zurück - Aktualisierung vom 25.03.2021

Aktualisierung 25.03.2021:

Die Bundesregierung hat ihre Bitte, Ostergottesdienste nicht als Präsenzgottesdienste abzuhalten, zurückgenommen. Nachricht Tagesschau, 25.03.2021:
https://www.tagesschau.de/inland/regierung-zieht-bitte-fuer-virtuelle-gottesdienste-zurueck-101.html

Einen Überblick darüber, wie die einzelnen katholischen Bistümer nun auf die doch nach der Gipfeltreffenruhetagsrücknahme bestehen bleibende Bitte zum Verzicht auf Präsenz-Ostergottesdienste umgehen wollen, hat das Domradio zusammengestellt. Die Unterschiede sind meist vor allem in den Formulierungen zu den Vorsichtsregelungen zu finden - also dem großen "Abervorsicht". Virtuelle Gottesdienste werden parallel angeboten. Schwierig wird es mit der Osternacht jeweils dort, wo eine nächtliche Ausgangssperre verhängt ist. Bericht 25.03.2021, Domradio:
https://www.domradio.de/themen/kirche-und-politik/2021-03-25/ostern-die-kirche-welche-oster-regeln-gelten-den-verschiedenen-bistuemern

Der ARD-Rechtsexperte Frank Bräutigam diskutiert für die Tagesschau das Wort "Ansammlungsverbot". Das zu Ostern geltende Ansammlungsverbot in der Öffentlichkeit könnte Ostermärsche und Gottesdienste umfassen, doch die Auslegung ist wohl offenbar erstens Ländersache und zweitens noch nicht geschehen. Bericht 24.03.2021:
https://www.tagesschau.de/inland/versammlungen-gottesdienste-ostern-verbote-101.html

Auch das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) fordert Präsenzgottesdienste. Ihr Präsident Thomas Sternberg machte dies gegenüber dem Redaktionsnezwerk Deutschland deutlich, berichtet zum Beispiel Fuldainfo am 24. März. (In Klammern sei gesagt, dass es auf der Webseite des ZdK keine eigene Pressemitteilung zum Thema gibt):
https://www.fuldainfo.de/katholiken-draengen-auf-praesenz-gottesdienste-zum-osterfest/

Die evangelische Kirche Deutschland gibt zur Antwort: Gottesdienste könnten "regional unterschiedlich nur sehr eingeschränkt" stattfinden. Aber Ostern fände trotzdem statt. Digitale Angebote finden sich auch auf der Seite der EKD:
https://www.ekd.de/ostern-von-zu-hause-54669.htm

In Österreich steht ein harter Lockdown bevor, was dort mit den Ostergottesdiensten geschieht, ist noch nicht entschieden. Bericht Deutsche Welle, 25.03.2021:
https://www.dw.com/de/harter-lockdown-%C3%BCber-ostern-im-osten-%C3%B6sterreichs/a-56980632

 

Text vom 23.03.2021:

Auf die Bitte an die Religionsgemeinschaften, Ostergottesdienste virtuell abzuhalten, antwortet der Vorsitzende der Deutschen Bischofkonferenz, Georg Bätzing, prompt. Man sei von dieser Bitte völlig überrascht worden und man wolle auf die Ostergottesdienste nicht verzichten, zumal die Erfahrungen mit den Weihnachtsmessen positiv gewesen seien:
https://www.dbk.de/presse/aktuelles/meldung/bischof-baetzing-zum-beschluss-der-bund-laender-konferenz

Das Domradio bringt die Nachricht ebenfalls und ordnet sie in das Gesamt-Regelwerk ein, 23.03.2021:
https://www.domradio.de/themen/corona/2021-03-23/ohne-jede-vorwarnung-bischofskonferenz-von-lockdown-massnahmen-ueberrascht

Auch der Bonner Stadtdechant Wolfgang Pirchen kritisiert im „Domradio“ die jüngsten Lockdown-Entscheidungen heftig. Das Osterfest sei keine Coronabremse während einer konzeptionslosen Coronastrategie. Der katholische Geistliche verweist darauf, dass dies das dritte Fest ist, an dem familiäre Begegnungen verhindert würden.
Den ganzen Artikel finden Sie am 23.03.2021 hier:
https://www.domradio.de/themen/corona/2021-03-23/feiertage-sind-keine-manoevriermasse-bonner-stadtdechant-kritisiert-corona-strategie

Genauso überrascht ist der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm. Er setzt auf die von Bundeskanzlerin Merkel angekündigten Gespräche. Bericht in der Tagesschau, 23.03.2021:
https://www.tagesschau.de/inland/kirchen-zu-beschluessen-101.html

Das Modell als Ausweg? Öffnungsstrategien und Hoff...
Zum ersten Mal Tulavirus beim Menschen nachgewiese...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare 2

Mechthild Eissing am Mittwoch, 24. März 2021 10:22

Die Diskussion um die Ostergottesdienste hat, auch nachrichtlich betrachtet, gerade begonnen, der NDR gibt Auftakt und Überblick am 24.03.2021:
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Ostern-Duerfen-doch-Praesenz-Gottesdienste-stattfinden,corona7264.html

Die Diskussion um die Ostergottesdienste hat, auch nachrichtlich betrachtet, gerade begonnen, der NDR gibt Auftakt und Überblick am 24.03.2021: https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Ostern-Duerfen-doch-Praesenz-Gottesdienste-stattfinden,corona7264.html
Mechthild Eissing am Mittwoch, 24. März 2021 17:45

Die Deutsche Bischofskonferenz geht von Präsenzgottesdiensten an Ostern aus - und die Bundesregierung hält an ihrer Bitte nach virtuellen Gottesdiensten fest. Das Domradio berichtet am 24.03.2021:
https://www.domradio.de/themen/corona/2021-03-24/der-verantwortung-bewusst-bischofskonferenz-geht-von-praesenzgottesdiensten-zu-ostern-aus

Die Deutsche Bischofskonferenz geht von Präsenzgottesdiensten an Ostern aus - und die Bundesregierung hält an ihrer Bitte nach virtuellen Gottesdiensten fest. Das Domradio berichtet am 24.03.2021: https://www.domradio.de/themen/corona/2021-03-24/der-verantwortung-bewusst-bischofskonferenz-geht-von-praesenzgottesdiensten-zu-ostern-aus
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 09. Mai 2021

KBV Praxisnachrichten

PraxisNachrichten

Robert-Koch-Institut

Dies ist der RSS Feed des Robert Koch-Instituts zum Epidemiologisches Bulletin.

Neueste Kommentare

Mechthild Eissing The Wellerman - und die Wellenreiter
06. Mai 2021
Der NDR nimmt Anfang Mai Stellung, warum er den "Wellerman" so oft auf NDR 2 sendet - und wie überha...
Mechthild Eissing Campus Papenburg offiziell in Betrieb
04. Mai 2021
Nach der Eröffnung war Gerd Schade, Ems-Zeitung, bei einem Rundgang durch den Campus dabei. Seine Ei...
Mechthild Eissing Asthmaspray - das Medikament der Stunde?
22. April 2021
Virologin Sandra Ciesek antwortet heute (20.04.2021) im Podcast beim NDR. Sie hält Asthma-Spray nich...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.