NACHRICHTEN

Corona-Ticker: Ramelow will Corona-Beschränkungen schnell aufheben

Hier werden von Zeit zu Zeit bemerkenswerte Corona-Nachrichten eingestellt - nicht immer aktuell, nicht immer professionell und nicht allumfassend:

Aktualisierung 04.06.2020:

Die Tagesschau konstatiert wenig Neuinfektionen trotz Lockerung (03.06.2020):
https://www.tagesschau.de/inland/neuinfektionen-landkreise-101.html

Aktualisierung 26.05.2020:

Das Vorhandensein eines bestimmten Botenstoffes weist auf einen schweren Verlauf des Corona-Virus hin, so eine jüngste Studie. Focus online berichtet am 25.05.2020:
https://www.focus.de/gesundheit/news/prognose-des-lungenversagens-forscher-finden-marker-im-blut-der-schweren-covid-19-verlauf-vorhersagt_id_12028814.html

Der NDR hat einen Drei-Minuten-Beitrag online gestellt, der über die Zunahme von Depressionen in der Corona-Krise berichtet (25.05.2020):'
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Angst-und-Depressionen-nehmen-durch-Corona-zu,nordmagazin74012.html

Die Techniker Krankenkasse verzeichnete im März mehr Krankmeldungen als im Vorjahr - und vermutet, dass die gehäuften Erkältungskrankheiten oft auch Corona-Prophylaxe waren. Zudem teilt sie mit, dass die Einnahmen der GK gesunken sind, seit Corona-Beginn. Gleichzeitig melden Fachärzte, dass deutlich weniger Termine wahrgenommen wurden als zuvor. Beide Berichte in der Tagesschau, 26.05.2020:
https://www.tagesschau.de/inland/krankenstand-corona-101.html
https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr/corona-facharzt-risikopatienten-101.html

 

Aktualisierung 25.05.2020:

Das Kanzleramt plant, die Kontaktsperre bis zum 5. Juli aufrechtzuerhalten. Aber mit Lockerungen. Dann dürften sich bis zu zehn Personen drinnen und draußen treffen. Nachdem die Bild-Zeitung über die Vorlage berichtete, geht sie jetzt durch die Medien. Hier die Welt (25.05.2020):
https://www.welt.de/politik/deutschland/article208283343/Coronavirus-Kanzleramt-will-Kontaktbeschraenkungen-bis-5-Juli-verlaengern.html

Für Aufsehen und Kritik sorgt der Regierungschef in Thüringen, Bernd Ramelow: Er will die Corona-Beschränkungen schnell aufheben. Bericht in der Tagesschau, 25.05.2020:
https://www.tagesschau.de/inland/corona-thueringen-ramelow-101.html
https://www.tagesschau.de/inland/corona-thueringen-ramelow-103.html
Die FAZ berichtet hier (24.05.2020):
https://www.faz.net/2.1652/corona-in-thueringen-ramelow-relativiert-damit-die-krankheit-16783798.html

Nicht bei, aber nach einem Gottesdienst einer Baptistengemeinde in Frankfurt wurden mehr als 100 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert. Die Hessenschau berichtet hier (24.05.2020):
https://www.hessenschau.de/gesellschaft/corona-infektionen-nach-gottesdienst-steigen-auf-ueber-100-an,infektionen-corona-kirche-100.html

Im Landkreis Leer haben sich 18 Menschen offenbar während einer Feier zur Wieder-Eröffnung eines Restaurants mit dem Corona-Virus infiziert. 118 Personen sind nun in Quarantäne, darunter fast der gesamte Betriebsrat der Meyer Werft und Mitglieder der Geschäftsführung. Die Personalchefin sei nun in die Kritik geraten, der Wirt steht unter Verdacht, gegen die Corona-Regeln ermittelt zu haben, berichtet der NDR am 25.05.2020:
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Corona-Faelle-nach-Feier-Kritik-an-Werft-Leitung,corona3202.html

Aktualisierung 20.05.2020:

Vom Nerz auf den Menschen, vom Menschen auf den Nerz: In den Niederlanden wurden beide Amsteckungswege als wahrscheinlich in Betracht gezogen. Hier der Bericht vom Deutschlandfunk Nova vom 20.05.2020:
https://www.deutschlandfunknova.de/nachrichten/niederlande-mensch-steckt-nerz-an-nerz-steckt-mensch-an

Über Sinn und Nutzen der Corona-App wird spekuliert, bewiesen, geredet und gehofft. Jedoch: Die App nutzt höchstens dann, wenn Menschen sie nutzen. Und das tun sie nicht einmal in Singapur. Dort nehmen 27 Prozent der Menschen mit der App an der Corona-Überwachung teil. Zu wenig, um sinnvoll zu sein. 60 Prozent würden gebraucht. Hinzu kommen Probleme wie: Unsicherheit im Umgang, großer Akkuverbrauch .... Die Tagesschau berichtet am 20.05.2020 hier in einem Video:
https://www.tagesschau.de/ausland/corona-app-singapur-105.html

Aktualisierung 19.05.2020:

Nun geraten Flüchtlingsunterkünfte als künftige Corona-Hotspots in den Blick. Ausgangspunkt ist eine "Masseninfektion" in einem Flüchtlingslager in St. Augustin. Die Tagesschau berichtet umfassend im Hinblick auf die Gesamtsituation, nennt aber für St. Augustin keine Zahlen (19.05.2020):
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Hamburger-Studie-Corona-befaellt-mehrere-Organe-,uke638.html
Der Kölner Stadt-Anzeiger spricht von 130 Infizierten und mahnt für Köln (19.05.2020):
https://www.ksta.de/koeln/-hohes-risiko---corona-ausbruch-in-fluechtlingsheim-ist-mahnendes-beispiel-fuer-koeln-36715316
Der General-Anzeiger berichtet am 18.05.2020 hier:
https://www.general-anzeiger-bonn.de/region/sieg-und-rhein/sankt-augustin/fluechtlingsunterkunft-sankt-augustin-129-bestaetigte-corona-faelle_aid-51205675
https://www.general-anzeiger-bonn.de/region/sieg-und-rhein/sankt-augustin/sankt-augustin-rund-100-corona-faelle-in-fluechtlingsunterkunft_aid-51189761

Elf Prozent aller Corona-Infizierten arbeiten im Gesundheitswesen, hat die Süddeutsche Zeitung recherchiert. Der Bericht darüber ist heute auch in der Tagesschau:
https://www.tagesschau.de/inland/corona-medizinisches-personal-101.html

Aktualisierung 15.05.2020:

Das Corona-Virus befällt nicht nur die Lunge, sondern ist ein Multiorganvirus. Zu dieser Erkenntnis kommt eine Studie aus dem Uniklinikum Hamburg-Eppendorf. Der NDR berichtet am 14.05.2020:
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Hamburger-Studie-Corona-befaellt-mehrere-Organe-,uke638.html

Christian Drosten und die Chinesen haben - so meine wissenschaftlich nicht ganz saubere Zusammenfassung - die Schnittstelle von Mensch, Fledermaus und Corona-Virus gefunden. Damit falle die Theorie aus, dass das Virus künstlich erzeugt worden sei, ist Drosten überzeugt. Der Focus berichtet am 14.05.2020:
https://www.focus.de/gesundheit/news/unsinn-drosten-widerlegt-labor-theorie-und-buegelt-nobelpreistraeger-nieder_id_11983555.html

In der vergangenen Woche sind in 173 Laboren in Deutschland 382 000 Tests durchgeführt worden. Die Kapazitäten lagen deutlich höher, berichtet der Merkur am 15.05.2020 (Im Ticker der Eintrag von 6:03 Uhr):
https://www.merkur.de/welt/coronavirus-deutschland-ard-deutschlandtrend-umfrage-news-reproduktionszahl-r-gesundheitsaemter-rki-zahlen-infizierte-nrw-bayern-aktuell-zr-13759595.html
Die ganze Nachricht auch bei ntv (15.05.2020):
https://www.n-tv.de/panorama/Viele-Labor-Kapazitaeten-bleiben-ungenutzt-article21782558.html

Der Tagesspiegel beleuchtet am 14.05.2020 die Situation in den Schlachthöfen überblicksartig - ausgehend davon, dass die ersten Tests im größten deutschen Schlachtbetrieb negativ waren:
https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/coronakrise-in-der-fleischwirtschaft-entwarnung-im-groessten-deutschen-schlachthof/25827520.html

Drei Personen aus dem Umfeld eines Schlachthofs in Husum sind positiv corona-getestet. Die Welt (15.05.2020):
https://www.welt.de/regionales/hamburg/article207987431/Schleswig-Holstein-Schlachthof-Mitarbeiter-positiv-auf-Corona-getestet.html

In Baden-Württemberg sollen private Feiern mit bis zu 100 Personen ab Juni wieder erlaubt werden, berichtet der SWR (15.05.2020):
https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/feste-mit-100-personen-bw-100.html

Über den Kampf um künftige Impfstoffe berichtet die Tagesschau hier in mehreren Artikeln (15.05.2020):
https://www.tagesschau.de/ausland/impfstoff-usa-coronavirus-101.html

2. Aktualisierung 12.05.2020:

Der Deutschlandfunk setzt sich mit der statistischen Wirklichkeit der Übersterblichkeit auseinander. Der Artikel lässt das deutliche Gefühl zurück von "Nichts Genaues weiß man nicht" - das dafür aber detailliert. Unbedingt lesenswert, denn hier kommen Sie dahinter, dass die Todesursache in den Bundesländern unterschiedlich erfasst wird, dass die Übersterblichkeit auch indirekt auf Corona zurückführbar sein könnte. Herzinfarkt aus Angst, psychische Störungen um corona-gesteigerte Faktoren ... Man ist am Ende also zwar ratloser, aber auch deutlich klüger (12.05.2020)
https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-uebersterblichkeit-wie-toedlich-ist-das.1939.de.html?drn:news_id=1129715

Obduktionen deuten darauf hin, dass Corona-Patienten häufiger an Blutgerinnseln sterben. Die Ergebnisse des Uniklinikums in Hamburg Eppendorf seien noch nicht umfassend, aber doch deutlich. Der Bericht ist vom 08.05.2020:
https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/coronavirus-obduktion-uke-lungenembolie-1.4902187

Die Süddeutsche Zeitung bringt den dpa-Bericht, wie die Gesundheitsämter und ein Drittel der Hausärzte in Schleswig-Holstein digital zusammenarbeiten. Auch dieser Zusammenarbeit sei es zu verdanken, dass das Bundesland bessere Erfolge in der Bekämpfung des Virus erziele als andere. Der Bericht ist vom 11.05.2020:
https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/gesundheit-kiel-gesundheitsaemter-und-aerzte-im-digitalen-schulterschluss-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-200511-99-12747

Aktualisierung 12.05.2020:

Die Südwestpresse berichtet am 12.05.2020 - nicht kostenlo, aber ein kostenloser Test ist möglich - von einem Schlachthof in Ulm, der nur einen Corona-Fall aufweist und ein Pandemie-Team gebildet hat.
https://www.swp.de/suedwesten/staedte/ulm/schlachthof-in-ulm-schlachthof-hat-schichten-getrennt-46159124.html

Die Rheinische Post geht am 11.05.2020 der Frage nach, warum weltweit Schlachthöfe zu Corona-Hotspots werden:
https://rp-online.de/wirtschaft/unternehmen/nrw-testet-20000-schlachthof-mitarbeiter_aid-50488895

Im Emsland haben sich zwei Schlachthof-Mitarbeiter mit dem Corona-Virus angesteckt. Der NDR berichtet in verschiedenen Artikeln hier. Die beiden Mitarbeiter wohnen in Privat-Wohnungen - nicht in Sammelunterkünften. Nun sollen in Niedersachsen Tausende getestet werden (11.05.2020):
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Schlachthoefe-Tausende-Corona-Tests-angekuendigt,schlachthof518.html

Hier ein Artikel des NDR vom 10.05.2020 zu den Infektionen in einem Schlachthof in Bad Bramstedt, Schleswig-Holstein:
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Corona-Zahl-der-infizierten-Schlachthofmitarbeiter-steigt,kellinghusen166.html

Die WAZ berichtet am 11.05.2020 über die Infektionen in einem Schlachthof in Bochum, der Artikel ist nicht kostenlos, ein Testabo für 99 Cent (30 Tage) möglich:
https://www.waz.de/staedte/bochum/corona-in-bochum-behoerden-nehmen-den-schlachthof-ins-visier-id229087857.html

Die Tagesschau hat eine Statistik veröffentlicht, in der errechnet wurde, wie viele Lebensjahre der durchschnittliche Corona-Tote in welchem Bundesland im Durchschnitt verloren hat. Die Statistik ist vom 08.05.2020 und soll mit dem (Vor-)Urteilt aufräumen, dass das Virus vor allem Menschen ums Leben bringt, die aufgrund ihrer Vorerkrankungen sowieso bald gestorben wären:
https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr/corona-lebenserwartung-101.html

Maskenprobleme in der Charité: Auch hier wurden Masken gekauft, die ihr CE-Zeichen zu Unrecht tragen. Die Berliner Zeitung berichtet am 12.05.2020:
https://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/steckten-sich-aerzte-und-pfleger-wegen-mangelhafter-schutzmasken-an

Schwere Entzündungen bei Kindern geben Medizinern Rätsel auf. Ein Zusammenhang mit dem neuen Coronavirus wird vermutet, auch wenn die allermeisten Kinder, die an Corona erkranken, nur milde Symptome entwickeln:
https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/kawasaki-105.html

In Niedersachsen müssen Auslands-Rückkehrer nicht mehr pauschal mit einer 14-tägigen Quarantäne rechnen. Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht hat den betreffenden Paragrafen gestrichen. Bericht der Tagesschau, 12.05.2020:
https://www.tagesschau.de/inland/quarantaenepflicht-corona-101.html

Aktualisierung 11.05.2020:

Das ZDF hat in "Berlin direkt" den Zahlensalat des RKI vorgeknöpft - und klärt in den ersten fünf Minuten auf, wie er zustande kommt. Die Sendung ist vom 10.05.2020:
https://www.zdf.de/politik/berlin-direkt/berlin-direkt-vom-10-mai-2020-100.html

Der Leiter des Universitätsklinikums Köln, Gerd Fätkenheuer rechnet damit das Remdeszivir bald als Medikament zur Verfügung steht. Er spricht von wenigen Wochen oder Monaten. Der Kölner Stadt- Anzeiger berichtet am 10.05.2020:
https://www.ksta.de/koeln/-remdesivir-wirkt--medikament-gegen-covid-19-laut-koelner-mediziner-bald-verfuegbar-36673602

Übergewichtige Covid-Patienten haben ein größeres Risiko, ins Krankenhaus zu kommen, müssen mit einem schwereren Krankheitsverlauf rechnen und haben ein höheres Risiko zu sterben berichtet der Spiegel. Umfangreicher Artikel mit Begründungen, Auswegen, Nachweisen .... vom 11.05.2020:
https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/corona-virus-uebergewicht-kann-covid-19-verlauf-verschlimmern-a-2a43c1cf-59d5-4472-b67d-cd6a5f445113

Auch in den USA sind die Fleischfabriken Ansteckungszentren. Die Tagesschau sucht die Gründe (11.05.2020):
https://www.tagesschau.de/ausland/usa-corona-fleischfabriken-101.html

Aktualisierung 10.05.2020:

Es mehren sich Corona-Ausbrüche auf Schlachthöfen. Der Tagesspiegel fasst die Ereignisse zusammen und sieht als Ursache die engen Unterbringungen und die Arbeitswege für die osteuropäischen Schlachter. Selbst wenn in den Betrieben die Abstandsregeln beachtet würden, sei der Kontakt nach Arbeitsschluss zu eng. Bericht am 10.05.2020:
https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/panorama/corona-ausbruch-in-schlachthof-unterkuenften-coesfeld-wird-nicht-der-letzte-fall-sein/25816942.html

Aktualisierung 07.05.2020:

Die Tagesschau berichtet, dass mehrere Wissenschaftler der Heinsberg-Studie Rechenfehler nachgewiesen hätten. Die Auswirkung: Die präzise Schätzung der Dunkelziffer auf 1,8 Millionen Infizierte, die ein Ergebnis der Studie war, lässt sich weder halten - noch präzise anders berechnen:
https://www.tagesschau.de/investigativ/swr/heinsberg-studie-103.html

Der Spiegel fasst Spahns Pläne zusammen, das Gesundheitssystem auf mehr Tests auszulegen. Demnach sollen die Gesundheitsämter mehr Unterstützung erhalten - auch für die Digitalisierung. Meldepflichten sollen ausgeweitet werden, so dass Ärzte auch negative Ergebnisse melden müssten. Der Immunitäts-Nachweis ist nach Spiegelangaben vorerst vom Tisch. (07.05.2020):
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/corona-krise-jens-spahn-will-gesundheitsaemter-weiter-staerken-a-144d688d-af5e-4b0e-9101-33118a12984c

Im Klinikum im Zwickau sind auf der Nieren-Station sieben Mitarbeiter und neun Patienten mit dem Corona-Virus infiziert worden. Zwei Patienten mit multiplen Vorerkrankungen sind gestorben, berichtet der MDR (07.05.2020):
https://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/zwickau/haefung-von-corona-faellen-am-klinikum-zwickau-100.html

Aktualisierung 06.05.2020:

Die Uniklinik Köln hatte gemeldet, dass die Testkapazitäten erheblich größer geworden seien, aber nur noch wenige zum Test kämen. Es sei aber besser, wenn viele Menschen mit verdächtigen Symptomen getestet würden. Die Folge: Uniklinik überlaufen, der Ordnungsdienst musste am ersten Tag die Menschen wieder nachhause schicken. Der Kölner Stadt-Anzeiger berichtet am 06.05.2020:
https://www.ksta.de/koeln/coronavirus-koelner-uniklinik-bittet-um-freiwillige-tests---und-wird-ueberlaufen-36650662

Wer aktuelle Grafiken für Deutschland sucht, ist heute mit der "Welt" ganz gut beraten (06.05.2020):
https://www.welt.de/vermischtes/article206504969/Corona-Zahlen-Fast-7000-Tote-in-Deutschland-davon-2000-in-Bayern.html

Den Protesten gegen die Corona-Maßnahmen könnte eine Parteigründung folgen, berichtet ntv am 04.05.2020:
https://www.n-tv.de/politik/Was-sich-hinter-Widerstand2020-verbirgt-article21757351.html?utm_source=pocket-newtab

Die Tagesschau kümmert sich um den Zahlensalat des RKI. Das hatte in der vergangenen Woche angegeben, dass die Zahl der Testungen gestiegen sei. Eine Woche später hat das RKI die Zahlen korrigiert. Eher unauffällig. Nun rechnet die Tagesschau neu und um - auch mit dem Ergebnis, dass von Anstieg nicht wirklich die Rede sein kann (06.05.2020)
https://www.tagesschau.de/investigativ/corona-tests-rki-103.html

Aktualisierung 04.05.2020:

Bundesgesundheitsminister Spahn liebäugelt mit einem Immunitätsausweis. Die Tagesschau kümmert sich ums Für und ums Wider (04.05.2020):
https://www.tagesschau.de/inland/immunitaetsausweis-coronavirus-101.html

Die Heinsberg-Studie wird veröffentlicht. Sie rechnet mit 1,8 Millionen Infizierten in Deutschand. Der Westfälische Anzeiger berichtet hier (04.05.2020):
https://www.wa.de/nordrhein-westfalen/coronavirus-corona-nrw-hendrik-streeck-illner-lanz-heinsberg-bonn-studie-tv-covid-19-zr-13715227.html
Der Bonner General-Anzeiger berichtet hier (04.05.2020):
https://www.general-anzeiger-bonn.de/news/wissen-und-bildung/ueberregional/heinsberg-studie-moeglicherweise-1-8-millionen-infizierte_aid-50364389

Aktualisierung 30.04.2020:

Die Reproduktionszahl ist auf 0,75 gesunken - diese Zahl des RKI geht gerade zwischen Übersterblichkeitszahlen unter. Der Deutschlandfunk hat sie nach vorn gestellt (29.04.2020):
https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-rki-reproduktionszahl-sinkt-auf-0-75.1939.de.html?drn:news_id=1125790

Die Bild-Zeitung hat die aktuellen RKI-Informationen auf Youtube eingestellt (30.04.2020): Die Pressekonferenz dauert 1:20 h, Fragen und Antworten der Journalisten inklusiv:
https://www.youtube.com/watch?v=iz-56AZfzs8

 

Aktualisierung 29.04.2020:

Mehr als 200 rumänische und etwa hundert deutsche Arbeiter sind auf einem Schlachthof in Birkenfeld (Baden-Württemberg) mit dem Coronavirus infiziert. Bericht in der Stuttgarter Zeitung, 20.04.2020:
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.schlachthof-in-baden-wuerttemberg-mehr-als-200-rumaenische-arbeiter-in-birkenfeld-mit-coronavirus-infiziert.95a589c4-7761-4a41-8e51-3f0b383f3cbd.html

Aktualisierung 27.04.2020:

Die Tagesschau berichtet aus dem Kanzleramt, dass man nicht mit einer einheitlichen Lockerung der Corona-Maßnahmen rechne. Dies sei auch berechtigt, da die Bundesländer in unterschiedlichem Maße von der Pandemie betroffen seien:
https://www.tagesschau.de/inland/corona-lockerungen-103.html

Aktualisierung 26.04.2020:

"Schluss mit dem Starrsinn in der Corona-Politik" titelt die Bild heute 26.04.2020. Und gewiss ist Kommentator Julian Reichelt nicht der einzige, dem nach Paukenschlag und Stopp ist. Geschrieben hat er - und das wunderbar - wie das Wirrwarr der Regelungen doch sehr deutlich darauf verweist, dass wir Vorher und Nachher nicht wissen und nicht wussten, was denn nun genau richtig ist. Jetzt auch nicht. Dafür aber spielen wir mit der Demokratie, mit der Wirtschaft. Genau der richtige Kommentar für alle, die das Gefühl beschleicht, Moment mal, seit wann läuft das hier eigentlich völlig schief:
https://www.bild.de/politik/kolumnen/kolumne/coronavirus-ein-kommentar-von-bild-schluss-mit-starrsinn-in-der-corona-politik-70279506.bild.html

Aktualisierung 24.04.2020:

Die Informationen darüber, ob das Ebola-Medikament Remdeszivir auch beim Corona-Virus von Nutzen ist, schwanken zurzeit. Während es viele Meldungen gibt, dass Studien zu einem schlechten Ergebnis gekommen sind, fasst der Deutschlandfunk die Nachricht völlig anders zusammen: Noch ist die Studie nicht abgeschlossen - und die Hoffnung steht vorn. Da der Nachrichtentext im Deutschlandfunk breiter aufgestellt ist und mehrere Ansätze bei der Medikamentensuche berichtet, hier der Link. Der Artikel ist vom 24.04.2020:
https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-ansaetze-fuer-medikamente-gegen-das-coronavirus.1939.de.html?drn:news_id=1123789

Aktualisierung 23.04.2020:

Hier gibt's Antworten auf die Frage, was die Deutschen kaufen, wenn der Vorrat an Nudeln, Reis und Klopapier gründlich gedeckt wurde. Das Statistische Bundesamt hat herausgefunden, dass vor Ostern der Bedarf an Kondomen, Wein und Bier gestiegen ist. Soso. Tagesschau, 23.04.2020:
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/verbrauchsgueter-coronakrise-101.html

Weltärztepräsident Frank Montgomery kritisiert die Maskenpflicht als trügerisch. Sie verleite dazu, den Mindestabstand, der das entscheidende Kriterium sei, nicht mehr zu beachten. Die Tagesschau berichtet am 23.04.2020:
https://www.tagesschau.de/inland/corona-mundschutz-101.html

Blaue Flecken an den Zehen könnten auf Covid 19 inweisen. Meistens sind Kinder oder Jugendliche betroffen. Hier der Bericht im Focus (22.04.2020):
https://www.focus.de/gesundheit/vor-allem-bei-jungen-menschen-coronavirus-sind-blaue-flecken-an-zehen-hinweis-auf-covid-19_id_11906888.html

Hier ein Artikel von n-tv, 22.04.2020: Nikotin könnte helfen. Zumindest lässt das der geringe Anteil an Rauchern unter den Covid-Kranken vermuten. Und natürlich raten die Schreiber davon ab, deswegen jetzt mit dem Rauchen zu beginnen:
https://www.n-tv.de/wissen/Hilft-Nikotin-bei-Corona-Infektion-article21733502.html

2. Aktualisierung 20.04.2020:

Die App, die Handynutzern per Push-Nachricht über vergangene Kontakte mit Corona-Infizierten benachrichtigen können soll, ohne dabei Standort oder Daten preiszugeben, ist offenbar nicht so datenschutzfreundlich wie angenommen. 300 Forscher warnen vor Datenschutzmängeln - und reden von beispielloser Überwachung. Die ZEIT berichtet (20.04.2020):
https://www.zeit.de/digital/datenschutz/2020-04/corona-app-initiative-pepp-pt-datenschutz-warnung-forscher

Die Krankschreibung per Telefon für Atemwegserkrankungen ist nun doch auch weiterhin möglich:
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_87735938/corona-krise-telefonische-krankschreibung-sind-weiterhin-moeglich.html

Aktualisierung 20.04.2020:

Der Focus berichtet von einer Studie aus Cambridge, die den Verlauf des Virus rekontruiert hat. Danach gibt es drei Varianten. Die Verbreitung dieser lässt es wahrscheinlich erscheinen, dass das Virus nicht in Wuhan seinen Anfang hat. Das Video vom Focus sei wärmstens empfohlen,  der Text enthält dieselben Infos:
https://www.focus.de/gesundheit/news/studie-der-universitaet-cambridge-drei-typen-bizarre-wege-so-verbreiteten-sich-die-corona-mutationen-auf-der-welt_id_11897086.html

Das Statistische Bundesamt verweist darauf, dass in diesem März die Sterbefallzahlen im Vergleich zum Vorjahr keineswegs angestiegen sind. Es gibt also (noch?) keinen corona-bedingten Anstieg der Sterberate. Allerdings sind die Zahlen noch vorläufig und nicht bereinigt. Dennoch sind sie durchaus aufschlussreich. Es empfiehlt sich, sich durch die angehängte Excel-Tabelle zu arbeiten. Die Nachricht findest sich bei Sputniknews (20.04.2020), der zweite Link vom Statistischen Bundesamt (20.04.2020) beinhaltet die Excel-Tabelle mit den Zahlen des BA (17.04.2020):
https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20200420326930147-bundesamt-anstieg-sterberaten-corona/

https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bevoelkerung/Sterbefaelle-Lebenserwartung/Tabellen/sonderauswertung-sterbefaelle.html?nn=209016

Dass das Corona-Virus auch durchs Furzen übertragen werden kann, hat nun ein australischer Arzt herausgefunden. Das Risiko hält er jedoch für gering: Unterhose und Hose böten, ähnlich dem Mundschutz, eine weitgehende Sicherheit. Derweil untersucht die australische Regierung Abwässer, um so infizierte Personen aufzufinden. Sozusagen der Kampf gegen die Dunkelziffer. Zusammengestellt hat diese Meldungen der SWR am 20.04.2020. Die Zwischenüberschrift "Hosen funktionieren wie Mundschutz" lässt vermuten, dass die Redakteure dort durchaus ihr Vergnügen beim Verfassen der Meldung hatten. Wer Anteil nehmen möchte:
https://www.swr3.de/aktuell/nachrichten/Australischer-Arzt-warnt-vor-Corona-Uebertragung-durch-Fuerze/-/id=47428/did=5606260/18xdh0a/index.html

Ab heute ist es nicht mehr möglich, sich bei Atemwegsbeschwerden telefonisch krankschreiben zu lassen. Ärztevertreter und die Deutsche Krankenhausgesellschaft protestieren. Bericht im Tagesspiegel vom 19.04.2020:
https://www.tagesspiegel.de/politik/streit-ueber-arztbesuche-kliniken-und-aerzte-kritisieren-ende-der-telefonischen-krankschreibung/25753194.html

Aktualisierung 15.04.2020:

Wissenschaftler testen, ob der Tuberkulose-Impfstoff BCG auch gegen das Corona-Virus eingesetzt werden kann. Die Süddeutsche Zeitung berichtet am 14.04.2020 hier:
https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/coronavirus-impfung-bcg-tuberkulose-test-1.4871647

Aktualisierung 09.04.2020:

Nun redet auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn von einer möglichen langsamen Rückkehr in den Alltag - nach den Osterferien. Bericht in der Tagesschau, 09.04.2020:
https://www.tagesschau.de/inland/spahn-lockerungen-corona-101.html

Aktualisierung 06.04.2020:

Alle - oder vielleicht auch nur die meisten - verfügbaren Informationen über das Corona-Virus hat Quarks im Internet übersichtlich zusammengetragen (05.04.2020):
https://www.quarks.de/gesundheit/medizin/corona-virus-das-wissen-wir/

Aktualisierung 02.04.2020:

Die Stadt Jena und der Landkreis Nordhausen wollen das Tragen von Masken ab nächster Woche zur Pflicht machen, berichtet der MDR
https://www.mdr.de/thueringen/ost-thueringen/jena/corona-virus-mundschutz-masken-100.html

Der Spiegel rechnet nun mit den Zahlen der Toten. Denn der Zusammenhang zwischen der Zahl der Toten und der Zahl der Infizierten hat ganz bedeutend mit dem Umfang der Tests zu tun. Und ist dann in welchem Vergleich auch immer wenig aussagekräftig. Auch wenn der Verfasser selbst  Statistiken anhand der Todeszahlen erst in zehn Tagen für gut aussagekräftig hält: Die Grafiken sind bedenkenswert:
https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/corona-pandemie-was-uns-die-zahl-der-toten-verraet-a-ca5dc909-716c-44ac-806f-530a10916121

Die Diskussion um die Sinnhaftigkeit des Tragens von Schutzmasken dreht sich ja seit Tagen langsam dahin, dass alles schützt, was Stoff ist und vor Mund und Nase gehalten wird. Der Wirkungsgrad ist nur verschieden. Hier die aktuelle Zusammenfassung, die die Tagesschau heute (02.04.2020) liefert:
https://www.tagesschau.de/inland/schutzmasken-coronavirus-101.html

In Ostwestfalen-Lippe erhalten ausländische Mediziner derzeit auch ohne Sprachprüfung eine Berufserlaubnis. Die Ausnahmeregelung dient zur Überbrückung - und beinhaltet strenge Auflagen, die Mediziner müssen die Sprachprüfung zudem nachholen. Die Lippische Landeszeitung berichtet am 01.04.2020:
https://www.lz.de/lippe/kreis_lippe/22740479_Auslaendische-Aerzte-duerfen-ohne-Sprachtest-praktizieren.html

Interview im Spiegel mit dem Medizin-Statistik-Experten Gerd Antes. Es geht darum, dass eine Risiko-Abschätzung schlicht schwerlich möglich ist. (31.03.2020):
https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-die-zahlen-sind-vollkommen-unzuverlaessig-a-7535b78f-ad68-4fa9-9533-06a224cc9250

Aktualisierung 31.03.2020:

In Belgien ist ein 12-jähriges Mädchen am Corona-Virus gestorben. Es berichtet u.a. der Kölner Stadt-Anzeiger (31.03.2020):
https://www.ksta.de/panorama/coronavirus-junges-maedchen-gestorben---kurzarbeit-in-470-000-betrieben-33802408

Der Berufsverband der Laborärzte äußert sich zum Corona-Test für alle: zurzeit wenn auch wünschenswert, so doch schlicht illusorisch. Bericht in der Tagesschau, 31.03.2020:
https://www.tagesschau.de/inland/corona-test-103.html

2. Aktualisierung 30.03.2020:

In Hessen muss der Verwaltungsgerichtshof entscheiden, weil ein Katholik dagegen geklagt hat, dass in Kirchen (und Moscheen) wg. der Corona-Krise keine Gottesdienste mehr stattfinden dürfen. Die dpa-Meldung in der Süddeutschen Zeitung (30.03.2020):
https://www.sueddeutsche.de/panorama/prozesse-kassel-katholik-klagt-gegen-gottesdienstverbot-wegen-coronakrise-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-200330-99-525258

Das Land Niedersachsen hat auf die hohe Anzahl an Corona-Toten in einem Pflegeheim in Wolfsburg reagiert. Nun gilt ein Aufnahmestopp für solche Heime, es sei denn, sie können eine 14-tägige Quarantäne garantieren. Meldung im Focus-Ticker, 14:49:
https://www.focus.de/gesundheit/news/coronavirus-news-trump-befuerchtet-100-000-tote-in-den-usa-nrw-plant-epidemie-gesetz_id_11576018.html

Aktualisierung 30.03.2020:

Intensivmediziner sprechen sich dafür aus, Corona-Patienten über eine zentrale Stelle bundesweit auf die Krankenhäuser zu verteilen, berichtet die Tagesschau (30.03.2020):
https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-681749.html

In Unterfranken bemüht man sich, Laborkapazitäten von Unternehmen mitzunutzen, berichtet der Bayrische Rundfunk am 27.03.2020:
https://www.br.de/nachrichten/bayern/privat-labors-aus-dem-raum-bad-kissingen-uebernehmen-corona-tests,RuRC91e

Am Klinikum Weiden in der Oberpfalz wird ein mobiles Labor für Coronatests eingerichtet. Hier die Nachricht vom 26.03.2020 bei onetz:
https://www.onetz.de/oberpfalz/weiden-oberpfalz/mobiles-labor-fuer-corona-tests-kommt-weiden-id3000768.html

In einem Wolfsburger Pflegeheim sind bereits 15 Bewohner an Corona gestorben, 79 sollen infiziert sein. Insgesamt leben dort 165 Menschen. Der NDR berichtet am 30.03.2020:
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/braunschweig_harz_goettingen/Corona-Schon-15-Tote-in-Wolfsburger-Pflegeheim,wolfsburg15286.html

Das Land NRW plant ein Epidemiegesetz, das Ärzte verpflichten kann, Behörden die Berechtigung gibt, medizinisches Material sicherzustellen und Krankenhäuser zwingen kann, Kapazitäten bereitzustellen. Der Focus berichtet im Ticker (Meldung 30.03.2020, 6:21 Uhr):
https://www.focus.de/gesundheit/news/coronavirus-news-trump-befuerchtet-100-000-tote-in-den-usa-nrw-plant-epidemie-gesetz_id_11576018.html

Das Labor Krone in Bad Salzuflen bietet einen Antiköper-Test an, der nachweist, ob jemand Corona bereits unerkannt gehabt hat. Der Test ist für Mediziner und Ärzte gedacht und muss bezahlt werden. Radio Lippe berichtet am 30.03.2020:
https://www.radiolippe.de/nachrichten/lippe/detailansicht/bad-salzufler-labor-krone-bietet-neuen-corona-test-an.html
Das Westfalen-Blatt berichtete darüber am 28.03.2020:
https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Lippe/Bad-Salzuflen/4178116-Grosslabor-Krone-in-Bad-Salzuflen-will-damit-bisher-unbekannte-Infektionen-nachweisen-koennen-Corona-ab-Montag-Antikoerper-Tests-moeglich
Labor Krone informiert selbst hier:
https://www.laborkrone.de/ab-sofort-fuehren-wir-die-diagnostik-zum-nachweis-des-neuen-coronavirus-sars-cov-2-durch/

Aktualisierung 27.03.2020:

Die Süddeutsche Zeitung nimmt die Diskussionen und Erfahrungen aus anderen Ländern auf: Was, wenn nicht mehr alle schwerkranken Patienten auf Intensiv behandelt werden können? Artikel vom 26.03.2020:
https://www.sueddeutsche.de/politik/coronavirus-deutschland-medizin-ethik-handlungsanweisung-1.4858446

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat ganz klar Stellung bezogen. Es sei nicht der Zeitpunkt, über eine Lockerung der Corona-Regeln nachzudenken. Die Tagesschau berichtet:
https://www.tagesschau.de/inland/corona-exit-strategie-105.html

Der Deutschlandfunk meldet heute, dass nun die USA mehr Infizierte haben als China:
https://www.deutschlandfunk.de/newsblog-zu-covid-19-usa-haben-jetzt-offiziell-mehr.2852.de.html?dram:article_id=472514

Das Innenministerium dringt auf Massentests, berichtet heute die Süddeutsche Zeitung:
https://www.sueddeutsche.de/politik/coronavirus-tests-strategie-1.4858950
und der NDR:
https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/corona-strategiepapier-szenarien-101.html

Aktualisierung 26.03.2020:

"Wir haben so wenige Todesfälle, weil wir extrem viel Labordiagnostik machen", sagt Christian Drosten, Virologe an der Berliner Charité und Regierungsberater heute Vormittag in Berlin - und der Spiegel zitiert ihn. Anlass war ein eine Pressekonferenz, in der ein neues Forschungsnetzwerk vorgestellt wurde, das den Austausch von Kliniken zum Umgang mit Patienten und Pandemie gewährleisten und nutzen soll. Artikel vom 26.03.2020:
https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/corona-krise-virologe-liefert-erste-erklaerungen-zu-niedrigen-todeszahlen-in-deutschland-a-c8fef5d1-9c8e-4e9d-b8cc-3f85c6b00282

2. Aktualisierung 25.03.2020:

Börse online berichtet über die Hoffnungen, die auf dem Wirkstoff Chloroquin von Bayer liegen. Nach dem Bericht soll das Mittel in Deutschland zügig getestet werden - und auch Trump will es sofort einsetzen. Chloroquin wird bislang bei Malaria eingesetzt. (25.03.2020)
https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/hat-bayer-den-wirkstoff-gegen-corona-donald-trump-will-einsatz-sofort-1029009722

Pharma-Mitarbeiter bei Bayer mit medizinischem Hintergrund dürfen bis zu vier Wochen lang - und auf Kosten des Konzerns - sich für den freiwilligen Einsatz im Kampf gegen Corona melden. Diese Nachricht findet sich auf der Web-Seite des Konzerns unter dem Datum 25.03.2020, 8 Uhr:
https://www.bayer.de/de/coronavirus-covid-19-aktuell.aspx

Die Kultusminister der Länder haben sich geeinigt: Das Abitur 2020 findet statt - überall. Zuvor war Schleswig-Holstein mit der Absage des Abiturs vorgeprescht. Bericht im Focus, 25.03.2020:
https://www.focus.de/familie/eltern/philologenverband-zur-not-abitur-ohne-abschlusspruefungen-moeglich_id_11805969.html

Aktualisierung 25.03.2020:

Das ZDF hat eine Liste kursierender Corona-Falschnachrichten erstellt (25.03.2020) – und jeweils den Gegenbeweis angetreten. Lesen muss man das nicht, kann man aber. Es gibt gewiss immer noch den einen oder anderen Unsinn, den Sie noch nicht gelesen haben. Und der Unsinn kennt keine Grenzen. Sozusagen schrankenlos. Bleibt die Frage, wer das jeweils alles glauben soll. Müssen wir aber hier nicht beantworten:
https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/coronavirus-fakenews-uebersicht-100.html

Aktualisierung 24.03.2020:

NRW ist das erste Bundesland, das die Schul- und Kita-Notbetreuungsregeln lockert, berichtet die Rheinische Post. Anlass sei, dass viele Krankenschwestern wegen der Betreuung der Kinder zuhause geblieben seien. Kritiker bemängeln, das sei kontraproduktiv, weil Kinder in Gruppen das Infektionsrisiko wieder erhöhen. Bericht 24.03.2020:
https://rp-online.de/panorama/coronavirus/coronavirus-nrw-sorge-vor-ansteckung-in-kitas-und-schulen_aid-49712425

Remdesivir und Chloroquin bzw. Hydroxychloroquin sind die möglichen Medikamente gegen Corona, auf die sich nun die meisten Hoffnungen richten. Weltweit sind bislang 70 Medikamente im Test. Die Tagesschau berichtet am 24.03.2020:
https://www.tagesschau.de/inland/coronavirus-medikamente-impfstoff-101.html

In China Today finden Sie einen Hinweis darauf, dass in Italien das Corona-Virus schon Ende 2019 sein Unwesen trieb. Unerkannt als seltsame Lungenentzündung. Das wiederum könnte erklären, warum in Italien die Pandemie so derart heftig um sich greift. Der Artikel ist vom 23.03.2020 und hat einen italienischen Experten als Gewährsmann:
http://german.chinatoday.com.cn/2018/ssxwnachrichten/202003/t20200323_800198234.html

In Spanien haben Soldaten in mehreren Senioren-Residenzen die Leichen von Senioren gefunden, die offenbar schon länger tot waren und am Corona-Virus gestorben sind. Dies berichten mehrere spanische Medien. Hier der dpa-Bericht bei t-online, 14.03.2020:
https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_87579346/corona-krise-in-spanien-soldaten-entdecken-leichen-in-altenheimen.html

In Italien hat sich der Anstieg von Ansteckungen und Todesfällen verlangsamt, berichtet die Tagesschau am 23.03.2020:
https://www.tagesschau.de/newsticker/coronavirus-liveblog-105.html

2. Aktualisierung 18.03.2020:

In Tschechien beginnt am Donnerstag der Mundschutzzwang. Wer sich in die Öffentlichkeit begibt, muss Mund und Nase bedecken, berichtet die Welt. Es reicht auch ein Schal:
https://www.welt.de/vermischtes/live206505337/Corona-ESC-abgesagt-Tschechien-fuehrt-Mundschutz-Zwang-ein-Dax-trudelt.html

Aktualisierung 18.03.2020:

In Köln sind gestern, 17.03.2020, falsche Mediziner in Schutzkleidung in der Wohnung einer 82-Jährigen aufgetaucht, um angeblich einen Corona-Test durchzuführen. Der WDR berichtet am 18.03.2020:
https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/corona-virus-koeln-leverkusen-100.html

Bayern verschiebt das Abi, berichtet die Tagesschau am 18.03.2020:
https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-123.html

Die Stadt Halle ruft den Katastrophenfall aus, berichtet die Mitteldeutsche Zeitung am 18.03.2020:
https://www.mz-web.de/halle-saale/corona-in-halle-katastrophenfall--stadt-schliesst-ab-sofort-alle-standorte-fuer-besucher-36428164

Aktualisierung 17.03.2020

VW und Audi setzen die Prodiktion aus, Ikea schließt alle Märkte, die Börse schlittert - und die Lufthansa arbeitet an einer Luftbrücke, um die Versorgung zu sichern. Das alles tickert der Focus hier:
https://www.focus.de/finanzen/boerse/aktien/boerse-vw-chef-diess-ungekannte-herausforderungen_id_11748475.html

Das RKI setzt das Risiko auf "hoch" und geht davon aus, dass viele Infektionen nicht bekannt sind, berichtet der Focus im Ticker:
https://www.focus.de/gesundheit/news/coronavirus-ausbruch-im-news-ticker-eu-schliesst-wohl-alle-aussengrenzen-merkel-erklaert-neue-drastische-massnahmen_id_11576018.html

Aktualisierung 16.03.2020:

Der Präsident der Bundesärzte-Kammer Klaus Reinhardt fordert Zeltstationen vor den Krankenhäusern für den Corona-Test. Der bericht von dpa und AFX auf onvista:
https://www.onvista.de/news/virus-aerzte-fordern-zeltstationen-vor-kliniken-fuer-coronavirus-tests-338604223

In Köln schließen nun auch ab Dienstag die Restaurants - weil die Einhaltung des geforderten Abstands von zwei Metern pro Tisch nicht eingehalten werden kann. Die OB Henriette Reker befindet sich in Quarantäne:
https://www.ksta.de/koeln/coronavirus-in-koeln-ob-reker-in-quarantaene---restaurants-ab-dienstag-geschlossen-36349934

Auch ein Problem: Die Grenze zu Polen ist dicht, dem Spargel fehlen die Erntehelfer:
https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/corona-virus-weil-polen-grenze-dicht-macht-fehlen-in-nrw-erntehelfer-69415430.bild.html?wtrid=kooperation.reco.taboola.free.bild.desktop

Die Diskussion, ob Ibuprofen u.a. bei CoVid 19 eher schaden oder eher nutzen, nimmt die Tagesschau unter Berücksichtigung möglichst vieler Aspekte auf.
https://www.tagesschau.de/faktenfinder/corona-ibuprofen-101.html

Auch der Kölner Stadt-Anzeiger nimmt die Ibuprofen-Debatte auf:
https://www.ksta.de/ratgeber/gesundheit/verteilt-ueber-whatsapp-corona-experte-warnt-vor-gefaehrlicher-falschmeldung-36416466

In Rhauderfeen ist ein Arzt eines MVZs an Corona erkrankt. Er hatte Kontakt zu 300 Patienten. Ob die nun alle in Quarantäne müssen, ist noch nicht klar. Der NDR berichtet im Ticker (14:24 Uhr):
https://www.ndr.de/nachrichten/info/Coronavirus-Live-Ticker-Die-Lage-in-Norddeutschland,coronaliveticker140.html

Focus hat Infos zum Ansteckungsrisiko und zur Überlebenswahrscheinlichkeit von Corona-Viren auf Oberflächen gesammelt (16.03.2020):
https://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/erkaeltung/medizin-professor-ueber-hysterie-potential-sich-ueber-oberflaechen-anzustecken-ist-gering_id_11756282.html

Deutschland zählt jetzt 16 Tote, das Parlament denkt über eine Grundgesetzänderung nach, damit es handlungsfähig bleibt, auch wenn der Virus im Parlament um sich greift, die Supermärkte suchen Aushilfen und hoffen auf Studenten:
https://www.tagesschau.de/inland/liveblog-coronavirus-119.html#Landeverbote-fuer-Fluege-aus-China-und-Iran

Bayern ruft den Katastrophenfall auf:
https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-675193.html

2. Aktualisierung 15.03.2020:

Kanadischen Wissenschaftlern ist es gelungen, eine Kopie des Corona-Virus zu züchten, mit dem Medikamente, Therapien und Impfstoffe nun getestet werden können (14.03.2020, in Forschung und Wissen):
https://www.forschung-und-wissen.de/nachrichten/medizin/impfstoff-wissenschaftler-haben-corona-entschluesselt-13373751

Aktualisierung 15.03.2020:

Polen und Tschechien haben die Grenzen dicht gemacht, berichtet die Sächsische Zeitung, 15.03.2020:
https://www.saechsische.de/coronavirus-europa-deutschland-welt-sachsen-newsblog-grenze-corona-infizierte-veranstaltungen-kitas-schulen-5176217.html

Schulen sind ab Montag in allen Bundesländern geschlossen. Eine Notfallbetreuung von Kindern, deren Eltern Ärzte, Polizisten oder Feuerwehrleute etc. sind, ist in vielen Ländern gesichert:
https://www.focus.de/familie/eltern/schulausfall-wegen-covid-19-wo-schulen-und-kitas-geschlossen-sind_id_11704839.html

Der Spiegel fasst die Regelungen der einzelnen Länder zur Öffnung von Schulen und Kitas zusammen, Stand ist 13.03.2020:
https://www.spiegel.de/panorama/coronavirus-wo-schulen-und-kitas-geschlossen-werden-a-30dc65e6-b6bc-4787-9113-f8a4945005bb

Der Nachrichtenticker auf Merkur.de bemüht sich im Vollständigkeit. Dort finden Sie aktuelle Zahlen, demnach sind mehrere Tausend Menschen in Deutschland erkrankt, acht Menschen sind gestorben. Auch die Kritik der Ärzte an den RKI-Empfehlungen, die nicht praktikabel seien, ist hier benannt:
https://www.merkur.de/welt/coronavirus-deutschland-nrw-bawue-bayern-todesopfer-rki-infizierte-symptome-tote-news-zr-13595636.html

Die Tagesschau berichtet heute (15.03.) von einem Rechtestreit zwischen USA und Deutschland über einen zukünftigen Impfstoff:
https://www.tagesschau.de/inland/corona-impfstoff-deutschland-usa-101.html

4. Aktualisierung 13.03.2020:

14 Bundesländer schließen die Schulen in der nächsten Woche, nur Hessen und Mecklenburg-Vorpommern sind nciht in der Liste der Tagesschau:
https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-111.html#Brandenburg-schliesst-Schulen-und-Kitas

Ab Montag keine Schule in NRW, bis einschließlich Dienstag gewähren Schulen jedoch Betreuung, Lehrer bleiben bis zu den Osterferien im Dienst, Kitas ab Montag geschlossen, Semesterbeginn an den Unis verschoben. Infos aus dem General-Anzeiger:
https://www.general-anzeiger-bonn.de/news/politik/deutschland/nrw-schliesst-ab-montag-alle-schulen-und-kitas_aid-49539145

In Trier gibt's seit Dienstag einen Corona-Test-Drive-In:
http://lokalo.de/artikel/190488/corona-tests-in-tiefgarage-trierer-drive-in-labor-eingerichtet/

Der Sprecher des chinesischen Außenministeriums verweist darauf, dass das Virus auch durch US-Militärs nach Wuhan gekommen sein könnte, berichtet die Tagesschau:
https://www.tagesschau.de/ausland/corona-china-usa-101.html

NRW schließt in der nächsten Woche - der erste Tag ist noch nicht gesichert benannt - alle Schulen bis zu den Osterferien. Das berichtet der KölnerStadt-Anzeiger über dpa:
https://www.ksta.de/panorama/coronavirus-nrw-schliesst-alle-schulen---zahl-der-toten-in-deutschland-steigt-33802408

3. Aktualisierung 13.03.2020:

Die Uniklinik Düsseldorf testet bei einzelnen Patienten das antivirale Medikament Remdesivir, dass vür die Behandlung noch nicht zugelasseen ist, im Einsatz gegen Ebola aber erfolgreich. Auch zwei Kliniken in Hamburg und München testen, berichtet der WDR in seinem Ticker. (Ein wenig nach unten scrollen):
https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/ticker-corona-virus-nrw-100.html

Der Sprecher des chinesischen Außenministeriums verweist darauf, dass das Virus auch durch US-Militärs nach Wuhan gekommen sein könnte, berichtet die Tagesschau:
https://www.tagesschau.de/ausland/corona-china-usa-101.html

Schleswig-Holstein schließt ebenfalls Schulen und Kitas:
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Coronavirus-Schulen-und-Kitas-in-Schleswig-Holstein-geschlossen,corona638.html

Rheinland-Pfalz will/soll/könnte Schul-und Kita-Schließungen heute nachmittag beschließen:
https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/schulen-corona-100.html

Auch in NRW werden Schulschließungen heute nachmittag im Kabinett beraten:
https://www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/schulschliessungen-nrw-corona-100.html

Die Rheinische Post will für NRW wissen, dass Schulschließungen spätestens am Mittwoch beginnen - und dann mindestens fünf Wochen dauern:
https://www.express.de/nrw/coronavirus-nrw-1264-infizierte-statement-von-laschet-erwartet-36364112

Hamburg will am Nachmittag informieren:
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Coronavirus-Hinweise-auf-Schulschliessungen,schulbeginn144.html

2. Aktualisierung 13.03.2020:

US-Forschungen zeigen, dass das Virus sich bis zu 72 Stunden auf Kunststoff- oder Stahloberflächen halten kann. Auf Karton 24 Stunden. Die Süddeutsche Zeitung berichtet (13.03.2020)
https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/coronavirus-covid-19-symptome-forschung-1.4788734

Der NDR berichtet über ein Forscherteam der Uni Lübeck, das einen Wirkstoff gegen das Corona-Virus entwickelt haben soll. Der Beitrag ist vom 12.03.2020, Text und 3-minütiges Video:
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Der-Wirkstoff-gegen-das-Coronavirus-kommt-aus-Luebeck,corona666.html

Aktualisierung 13.03.2020:

'Die Nachrichtenlage wird wirr, die Berliner Morgenpost tickert - und kommt zu anderen Infektionszahlen in Deutschland, als sie das RKI meldet. Sechs Patienten sind in Deutschland bereits an dem Virus gestorben:
https://www.morgenpost.de/vermischtes/article228668569/Coronavirus-Corona-News-Live-Ticker-Angela-Merkel-auf-PK-Halle-Kitas-Schulen-RKI-Faelle-Deutschland.html

Die Tschechische Staatsbahn fährt ab Samstag nur noch bis zur deutschen Grenze - und dann wieder zurück. Und die Muslime in Deutschland stellen nach Informationen des BR das Freitagsgebet  ein. Der Bayrische Rundfunk berichtet (13.02.2020):
https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/liveticker-aktuelle-informationen-zum-coronavirus-suedtirol,RoxMtok

Bayern und Saarland schließen die Schulen ab Montag wg. der Nähe zu Luxemburg und Frankreich. Die Berichterstattung der Tagesschau geht davon aus, dass weitere Länder folgen werden:
https://www.tagesschau.de/inland/corona-schulschliessungen-101.html

Aktuelle und internationale Infografiken - mit Zeitangabe der letzten Aktualisierung - versammelt die Tagesschau hier. Unten auf der Seite gibt's auch einen Link zu den Grafiken für Deutschland:
https://www.tagesschau.de/ausland/coronavirus-karte-101.html

4. Aktualisierung 12.03.2020:

Bundeskanzlerin Merkel appelliert, alle nicht notwendigen Veranstaltungen abzusagen und soziale Kontakte zu meinden: https://www.stimme.de/deutschland-welt/politik/dt/Merkel-mahnt-in-Coronakrise-Verzicht-auf-soziale-Kontakte-an;art143114,4334294
https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-109.html#Merkel-Alle-nicht-notwendigen-Veranstaltungen-absagen

3. Aktualisierung 12.03.2020:

Deutschland zählt den fünften Corona-Toten, Halle schließt alle Kitas und Schulen und an der Wall Street ist der Handel wg. Kursrutsch unterbrochen worden, meldet die Tagesschau. Deutsche dürfen in zwölf Länder nicht mehr einreisen, und in zwölf andere Länder nur nach zweiwöchiger Quarantäne:
https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-109.html

2. Aktualisierung 12.03.2020:

Aktueller Stand Süddeutsche Zeitung, 12.03.2020, 11:44 Uhr) 1900 Infizierte, vier Tote:
https://www.sueddeutsche.de/panorama/coronavirus-news-toter-1.4828033

Noch will die Bildungsministerin Anja Karliczek die Schulen noch nicht schließen, aber sie fordert, die Kultusminister der Länder müssten sich für diesen Fall vorbereiten und dringlichst darüber nachdenken, wie der Schulbetrieb zu gewährleisten sei. Auch Notfallpläne fürs Abi in diesem Jahr seien zu diskutieren, berichtet die Tagesschau (12.03.2020):
https://www.tagesschau.de/inland/coronavirus-deutschland-schulen-101.html

Der Fasching hat ihn entfesselt: Die Züricher Zeitung macht die Karnevalsfeier in Heinsberg mit 400 Leuten als Zeit und Ort aus, an dem das Virus in Deutschland außer Kontrolle geriet. Und hat das Ganze grafisch aufgearbeitet. Mit Exponentialkurve und einer grafischen Ansteckungs-Kettendarstellung. Das Fazit ist vielleicht ein bisschen einfach: Deutschland hat versäumt, rechtzeitig den Karneval abzusagen, die Schweiz nicht. Nichtsdesto: Lesenswert und bildhaft (12.03.2020):
https://www.nzz.ch/panorama/wie-der-fasching-die-epidemie-in-deutschland-beschleunigte-ld.1545287

Aktualisierung 12.03.2020:

USA erlassen Einreisestopp aus Europa, berichtet die Tagesschau hier:
https://www.tagesschau.de/ausland/usa-coronavirus-einreisestopp-europa-101.html

Dänemark schließt Schulen und Kitas:
https://www.tagesschau.de/ausland/corona-daenemark-101.html

In Brüggen sorgt eine Eisdiele für eine heiße Debatte - der Inhaber wollte mit seinem neuen Corona-Eis für ein wenig mehr Entspannung sorgen. Das hat er, wie zu erwarten war, nicht bei allen geschafft. Die Rheinische Post berichtete am 11.03.2020:
https://rp-online.de/nrw/staedte/viersen/eisdiele-in-brueggen-verkauft-corona-eis_aid-49477511#park-comments

und in Stuttgart kämpfen Kino und Restaurant mit einer kostenlosen Zugabe von Corona-Bier gegen den Besucherrückgang (10.03.2020):
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.kino-in-neu-ulm-mit-corona-bier-gegen-den-besucherrueckgang.a638273a-3786-4ae3-8863-f042ef171df3.html

Das Domradio hat eine eigene Nachrichtenrubrik "Corona" eingeführt. Die steht nun an vorderster Stelle und bündelt alle kirchlichen Nachrichten zum Thema. Aber auch Nicht-Katholiken werden hier fündig, da die Berichterstattung weit über die Kirchentüren hinausgeht.
https://www.domradio.de/themen/corona

"Was tun, wenn das Papier alle ist", lautete die Überschrift zur Glosse, die ich vor einigen Tagen eingestellt habe - Philo-Klo-gie - oder: Was tun, wenn das Papier alle ist? So manchem (Kölner) Bürger stellt sich die Frage aber gar nicht. Es gibt - wie immer - Menschen, die ganz genau wissen, was zu tun ist. Und die Kölnische Rundschau wusste, dass darüber zu berichten ist: Mehrere Dellbrücker riefen nämlich den Polizeinotruf, weil in ihrem Supermarkt kein Toilettenpapier mehr zu haben war (10.0302020):
https://www.rundschau-online.de/region/koeln/corona-panik-mehrere-koelner-waehlen-notruf--weil-klopapier-aus-ist-36394766

Aktualisierung 11.03.2020:

Der dritte Corona-Tote in Deutschland kommt aus dem Kreis Heinsberg. Der WDR berichtet am 11.03.2020:
https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/zwei-corona-tote-in-nrw-100.html

2. Aktualisierung 10.03.2020:

In NRW, Bremen, Bayern und in Thüringen sollen wegen des Corona-Virus bis auf weiteres alle Veranstaltungen über 1000 Teilnehmer abgesagt werden, Schleswig Holstein arbeitet an einer solchen Anweisung:
https://www.wa.de/nordrhein-westfalen/corona-virus-nrw-coronavirus-covid19-news-ticker-erste-todesfaelle-geisterspiele-bundesliga-13560300.html
https://www.br.de/nachrichten/bayern/corona-verbot-von-grossveranstaltungen-in-bayern-beschlossen,Rsp3bZO
https://www.sueddeutsche.de/panorama/coronavirus-news-deutschland-lit-cologne-1.4828033

Als letztes Bundesland hat nun auch Sachsen-Anhalt einen Corona-Patienten - und gerät beim Redaktionsnetzwerk deswegen in den Verdacht, zu wenig Tests durchgeführt haben. Die thematische Auseinandersetzung darüber hier (10.03.2020):
https://www.rnd.de/politik/erste-corona-infektion-in-sachsen-anhalt-warum-so-spat-55KJ5ZH5LZFCNGU6GOJ3V4JMXQ.html

Der MDR berichtet nur wenige Stunden später von mehreren Corona-Fällen in Sachsen-Anhalt. Nun werden in dem Bundesland alle Klassenfahrten gestrichen:
https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/nach-ausbreitung-corona-virus-klassenfahrten-verboten100.html

Aktualisierung 10.03.2020:

Der Fernsehsender RT Deutsch hat einen umfassenden Bericht über ein Pandemie-Test-Szenario im Oktober veröffentlicht. Es lohnt sich, den Artikel ganz zu lesen - denn an dessem Ende versteckt sich die Nachricht, dass Autopsien in Wuhan ergeben hätten, dass das (oder eines von mehreren) Corona-Virus die Lungen und das Immunsystem irreparabel schädigt. Der Bericht ist vom 09.03.2020:
https://deutsch.rt.com/gesellschaft/98963-65-millionen-todesopfer-bei-corona/

Der Fernsehsender RT (Russia Today) ist ein russischer Auslandssender, Infos auf Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/RT_(Fernsehsender)

Aktualisierung 09.03.2020:

Nachrichtlich völligen Unsinn hat der Postillon zum Thema Corona ins Netz gestellt. Im Vordergrund steht eher die pragmatische Bewältigung von Alltagsproblemen während einer möglichen Quarantäne. Und auch hier hat sich der Postillon ganz wunderbar hinter- und widersinnig (vielleicht auch wieder sinnig?) ums jüngste (Corona-)Gericht gekümmert: Nudeln mit Klopapier - in allen Variationen. Auch bildlich. Beitrag vom 05.03.2020, eher für Menschen mit Humor:
https://www.der-postillon.com/2020/03/corona-quarantaene.html

Aktualisierung 06.03.2020:

Der Sauerland-Kurier greift einen Bericht auf, wonach die Thailänder möglicherweise eine wirksame Therapie gegen das Corona-Virus gefunden haben. Es ist eine Kombination aus Grippe- und HIV-Medikament. Hier der Bericht vom 06.03.2020:
https://www.sauerlandkurier.de/leben/gesundheit/covid-19-medikament-gegen-corona-epidemie-gefunden-thailaendische-aerzte-melden-erfolg-zr-13519589.html

Amazon hingegen, so die Nachricht vom 05.03.2020 im Magazin "tn digital pioneers" hat eine Million angebliche Corona-Heilmittel aus dem Angebot gelöscht und Zehntausende Angebote wegen Preistreiberei entfernt:
https://t3n.de/news/million-angebote-geloescht-geht-1258498/

Schwäbische Rezepte gegen den Corona-Virus vom Schwabenliedermacher - auch für Nicht-Schwaben geeignet (auf Youtube eingestellt am 20.02.2020):
https://www.youtube.com/watch?v=DXX-oCfm7I0

Die Redakteure des WDR beschleicht nun eine ganz andere Sorge: Was ist, wenn Corona tatsächlich gar nicht so schlimm ist - und was soll das Ganze? Die Frage nach dem Wozu liegt allerdings eher unterschwellig unter dem Text - und bleibt infolgedessen auch unbeantwortet. Nichtsdesto ist es schön zu lesen, dass da jemand stutzt:
https://www1.wdr.de/nachrichten/coronavirus-gefahr-nrw-sterberisiko-100.html

Aktualisierung 04.03.2020:

Nachrichten im Ticker der Berliner Morgenpost, Ticks und Tickerchen. Hier eine kleine Auswahl: Erster Corona-Fall bei Amazon; Corona-Drive-In in einer Klinik in Groß-Gerau: Patienten, die sich für corona-verdächtig halten, können mit dem Auto vorfahren, dort wird von ihnen ein Abstrich genommen und sie bleiben so in eigener "Quarantäne-Umgebung", Facebook wimmelt Corona-Virus-Verschwörungs-Theorien ab. Mehr davon:
https://www.morgenpost.de/vermischtes/article228605257/Coronavirus-News-Aerzte-veroeffentlichen-dramatischen-Hilferuf.html

Aktualisierung 28.02.2020:

Nun hat auch der Lahn-Dill-Kreis in Mittelhessen seinen ersten "Fall": Ein Italien-Rückkehrer hat das Corona-Virus mit nach Hause gebracht, die Gießener Allegemeine Zeitung berichtet (28.02.2020):
https://www.giessener-allgemeine.de/giessen/giessen-wetzlar-coronavirus-details-fall-mittelhessen-uniklinik-bevoelkerung-13564199.html

Aktualisierung 27.02.2020:

Die Tagesschau tickert Corona-Nachrichten aus aller Welt. In NRW werden 300 Teilnehmer einer Karnevalsveranstaltung in Heinsberg gesucht, an der dei beiden schwer Erkrankten teilgenommen hatten, Bundesgesundheitsminister Spahn sieht keine Veranlassung, Großveranstaltungen pauschal zu unterbinden, NRW-Gesundheitsminister Karl Laumann äußert sich ähnlich. Trump sieht Amerika nicht in Gefahr, in Kalifornien jedoch ist eine Frau erkrankt, ohne dass sie der Infektionsweg erklären ließe. Das wird dahingehende gedeutet, dass auch in USA die Verbreitung des Virus größer ist als angenommen. In Japan ist eine Frau zum zweiten Mal am Corona-Virus erkrankt, das kam bislang nur in China vor. Und in China erhalten positiv Getestete eine Prämie.
https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-coronavirus-103.html#NRW-Gesundheitsminister-Laumann-sieht-keinen-Grund-Ortschaften-abzuriegeln
F

Aktualisierung 26.02.2020:

In Deutschland sind zwei neue Corona-Fälle nachgewiesen - in Heinsberg, Nordrhein-Westfalen und in Baden-Württemberg. Hier der Bericht der Tagesschau (26.02.2020):
https://www.tagesschau.de/inland/corona-baden-wuerttemberg-103.html

Der WDR stellt Infos zusammen wer gefährdet ist - und wie man im Zweifelsfall vorgehen soll. Kinder unter 10 Jahren und Schwangere, so die Info hier, sind bislang offenbar problemlos wieder gesund geworden. Artikel vom 26.02.2020:
https://www1.wdr.de/nachrichten/corona-virus-nrw-gefahr-100.html

Aktualisierung 14.02.2020:

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn befürchtet Engpässe bei der Versorgung mit Antibiotika, da es aufgrund der Corona-Epidemie zu Auslieferungs- und/oder Produktionsschwierigkeiten oder Produktionsstopps in China komme. T-online hat die dpa-Nachricht eingestellt (13.02.2020).
https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_87332492/coronavirus-jens-spahn-warnt-vor-arzneimittel-engpaessen.html

https://www.focus.de/gesundheit/news/coronavirus-ausbruch-im-news-ticker-zahlreiche-tote-zahl-der-infizierten-steigt-an-einem-tag-um-700_id_11576018.html

Auch t-online hält seit heute einen Ticker bereit:
https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_87240356/coronavirus-verdachtsfall-in-lufthansa-maschine-crew-kehrt-zurueck.html

Aktualisierung am 31.01.2020:

Das Redaktionsnetzwerk Deutschland fasst die TV-Debatte bei Maybrit Illner zusammen, während der Jens Spahn und ein Medizin-Blogger aneinandergeraten sind (31.01.2020):
https://www.rnd.de/politik/corona-talk-bei-illner-so-zofften-sich-spahn-und-der-medizin-blogger-DABAAA3NHFGYXJ5KOS5X643MSQ.html

Aktualisierung am 30.01.2020:

Der NDR hat Kontakt zu einer Studentin in Wuhan und berichtet am 29.01.2020:
https://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Corona-Virus-Rostocker-Studentin-in-Wuhan,coronavirus130.html

Die "Welt" betrachtet im Zusammenhang mit dem Corona-Virus auf der Wirtschaftsseite die Auswirkungen auf Börse und Boom - und greift zum Vergleich auf die Spanische Grippe 1918 zurück (30.01.2020):
https://www.welt.de/wirtschaft/article205449477/Coronavirus-Die-Krise-verspricht-den-naechsten-Boom.html

Der Focus tickert: Deutsche sitzen noch immer in Wuhan fest, Merkel schaltet sich ein (20.01.2020):
https://www.focus.de/gesundheit/news/coronavirus-ausbruch-im-news-ticker-deutsche-sitzen-noch-immer-in-wuhan-fest-merkel-schaltet-sich-bei-evakuierungsplan-ein_id_11576018.html

Die Thüringische Landeszeitung berichtet am 30.01.2020 von zwei Verdachtsfällen:
https://www.tlz.de/corona-virus-zwei-verdachtsfaelle-in-thueringen-aufgetreten-id228283797.html

Aktualisierung am 29.01.2020

"Vier Fälle in Bayern nachgewiesen" lautet heute eine Schlagzeile (29.01.2020) auf der Panorama-Seite des Kölner Stadt-Anzeiger, egal ob Zeitung oder digitale Nachricht. Die Nachricht hinter einer solchen Nachricht: Das Wort Corona-Virus ist offenbar schon gar nicht mehr nötig für eine Überschrift. So schnell geht das, bis die Nachrichten so epidemisch sind, dass sie ihren Gegenstand nicht nennen müssen. Die vier Erkrankten arbeiten alle in der selben Firma, 40 Kontaktpersonen werden getestet, der Münchener Autozulieferer kündigte eine vorübergehende Schließung seines Werkes an. Die Nachricht im Stern - mit vollständiger Überschrift:
https://www.stern.de/gesundheit/gesundheitsnews/vier-corona-faelle-in-bayern--alle-arbeiten-bei-webasto--autozulieferer-schliesst-werk-9111798.html

Schon am 28.01.2020 informierte das Straubinger Tageblatt umfassend:
https://www.idowa.de/inhalt.landkreis-starnberg-erster-coronavirus-fall-in-deutschland-bestaetigt.c227e827-46b1-462a-9bad-34aff0f73a86.html

 

 

Hier ein Link- und Stimmungsbild - wird laufend aktualisiert:

Die Tagesschau meldet am 28.01.2020 den ersten bestätigten Corona-Fall in Deutschland. Der Patient aus Bayern befände sich klinisch in gutem Zustand und sei isoliert.
https://www.tagesschau.de/inland/coronavirus-deutschland-erster-fall-101.html

In Frankreich sind drei Fälle bestätigt worden, in denen Menschen am Corona-Virus erkrankt sind, meldet RTL am 27.01.2020:
https://www.rtl.de/cms/coronavirus-erreicht-europa-drei-faelle-des-china-virus-in-frankreich-bestaetigt-4473584.html

 

Die Chinesen testen im Kampf gegen Corona HIV-Medikamente, titelt der Bayrische Rundfunk am 27.01.2020. Der Artikel fasst aber die gesamte aktuelle Nachrichtenlage zusammen:
https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/entwarnung-keine-corona-infektion-in-berlin,RogaHAg

Auch das Redaktionsnetzwerk Deutschland handelt das Thema Corona-Virus im Liveblog ab. Vom Aufbau und von den Nachrichten her ist dieser Blog für einen schnellen und guten Überblick bestens geeignet (27.01.2020):
https://www.rnd.de/panorama/coronavirus-alle-entwicklungen-in-china-und-weltweit-im-liveblog-22XUBHGHXZB6RJ7XPLDBNSXLQI.html

Aber auch die Welt berichtet aktuell und umfassend (27.01.2020):
https://www.welt.de/vermischtes/live205334991/Coronavirus-In-Deutschland-steigt-bundesweit-die-Nachfrage-nach-Atemmasken.html

Der Deutschlandfunk berichtet über Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, der Deutschland für gut gewappnet hält (27.01.2020):
https://www.deutschlandfunk.de/corona-virus-spahn-deutschland-ist-vorbereitet.2932.de.html?drn:news_id=1095190

Umfangreicher geht die Rheinische Post darauf ein (27.01.2020):
https://rp-online.de/politik/deutschland/corona-virus-deutschland-ist-gut-vorbereitet-so-jens-spahn_aid-48585237

Das Bundesgesundheitsministerium selbst informiert hier:
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

Entwarnung für Deutschland kam am 23. Januar von einem Virologen aus Münster. Prof. Dr. Stephan Ludwig ist dort an der Universität Leiter des Instituts für molekulare Virologie:
https://westfalium.de/2020/01/23/corona/

Der Virologe Christian Drosten von der Berliner Charité hingegen geht davon aus, dass auch für Deutschland Gefahr besteht, da es sich bei der Verbreitung des Virus um eine Pandemie handelt. Der Bericht darüber ist unter anderem beim Redaktionsnetzwerk Deutschland zu lesen, die Nachricht ist ebenfalls vom 23. Januar:
https://www.rnd.de/wissen/virologe-zu-coronavirus-ich-als-wissenschaftler-gehe-von-einer-realistischen-pandemie-gefahr-aus-ZXGFLY
XLFEH7PJGZVL7FQEBZA.html

Mehr Niederlassungsmöglichkeiten in Thüringen
Von der Strandgrasnelke auf dem Mittelstreifen - e...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 07. Juni 2020

Neueste Kommentare

Hoffnung im Kampf gegen Malaria
15. Mai 2020
Noch eine neue Erkenntnis zum Malaria-Erreger: Er hat eine innere Uhr. So erklärt sich, wieso die Pa...
Corona-Virus seit Ende 2019 in Europa nachgewiesen
12. Mai 2020
CHINA HEUTE - die deutsche Ausgabe von China Today - berichtet am 08.05.2020 von einem Covid-Fall in...
Ärzte warnen vor den Folgen der leerer werdenden Wartezimmer
07. Mai 2020
Auch niedergelassene Ärzte in Rheinland-Pfalz äußern sich zum Rückgang der Patientenzahlen: https://...

Literaturempfehlung:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.